Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 29.12.2010, 11:24
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
?!?
 
Benutzerbild von chro-nos
 
Registriert seit: 14.07.2006
Beiträge: 6.134
Abgegebene Danke: 457
Erhielt 955 Danke für 517 Beiträge

Daumen runter Türen entriegeln nicht!

Hallo!

Zur Vorgeschichte:

Heute morgen wollte ich in meinen Kofferraum, also per FFB geöffnet. Leider habe ich in letzter Zeit Hudelei mit meiner Heckklappe die nur manchmal öffnet. Habe am Griff gezogen -> Klappe öffnet nicht. Kommt das Geraffel eben auf den Beifahrersitz.
Bin eingestiegen, wollte losfahren, da zeigt mir das KI "Heckklappe offen" an. Sehr merkwürdig. Dann wollte mit dem Schlüssel aufschließen und richtig zu machen.. ging nicht - Schloss eingefroren. Ich betätigte mehrmals den auf und zu schalter in der Tür und wundere mich noch warum die Innenbeleuchung derartig zusammenbricht, bis dann die Sicherung kam. Also hab ich mich mitm Fön hingestellt, Heckklappe erhitzt, bis ich aufschließen und richtig zumachen konnte. Die Lampe erlosch, die Sicherung wurde gewechselt alles wieder gut.

Eigentliches Problem:

Eben bin ich zum basteln zwischen Werkhalle und Wagen hin- und hergependelt. Immer wieder den Wagen auf und zu geschlossen, alles funktionierte und schloss doppelt ab (klackern)
Als ich jetzt aber wieder rein wollte, klackerte es beim auf- und zuschließen auf einmal nur einfach! Die Blinkquittierung und Safe-Status-Lampe verrichten normal ihren dienst. Nur klackert es eben nur einfach und ich kann die Tür nicht öffnen!!!

Und nun?

Ich kann übrigens sämtliche Türen nicht öffnen, überall klackert es nur einfach. Ich nehme also an die ZV/Innenbeleuchtungssicherung ist wieder gekommen. Nur wieso und wie komme ich wieder in den Wagen?


chro-nos ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2010, 12:03      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
?!?
 
Benutzerbild von chro-nos
 
Registriert seit: 14.07.2006
Beiträge: 6.134
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 457
Erhielt 955 Danke für 517 Beiträge

Standard

Also ich konnte die Türen über die Heckklappe mittels Besenstil nun von innen heraus entriegeln. Und siehe da, die ZV Sicherung ist schon wieder durch!

Hab Sie wieder ausgewechselt und einige Öffnungs und Schließzyklen durchexerziert. Bis jetzt funktioniert es noch.

Doch wie lange? Irgendwo muss es doch da eine Überlast geben. Nur wo? Einzige Veränderung die ich jetzt noch unternommen habe ist die Heckklappe dauerzu zu schließen. Trotzdem klackerts da hinten, scheinbar wird sie so nicht von der ZV getrennt.

Eventuell besorge ich mir ein neues Heckklappenschloss samt mechanik. Aber wer verspricht mir, das die Überlast auch wirklich daher kommt?

Ideen sind gern gesehn!


___

Edit...

Recherchen haben ergeben das es also an der Innenbeleuchtung oder dem Stellmotor der Heckklappe liegen muss. Da ich zweiteres stark vermute, werde ich beim erneuten durchknallen mal den Stecker in der C-Säule kappen und beobachten. Gegebenenfalls auch nochmal die Durchführung in der Tüllen vom Übergang Heckklappe-Kaross prüfen. Das habe ich aber vor ca. einem halben Jahr schonmal gemacht und nur fette Isolierte Kabel gefunden. Das wurde scheinbar schonmal behoben.

Geändert von chro-nos (29.12.2010 um 12:17 Uhr)
chro-nos ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2010, 12:16      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2006
Golf 4 25 Jahre Golf
Ort: Österreich
Motor: 1.9 AGR 66KW/90PS 10/97 - 09/02
Beiträge: 2.036
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

Standard

hm vielleicht ist etwas vereist und ein Motor eines Schlosses arbeitet dagegen an und verursacht dadurch vielleicht eine Überlast?

Lass den Wagen mal über Nacht wo auftauen, falls das möglich ist.
Luki ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2010, 11:50      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
?!?
 
Benutzerbild von chro-nos
 
Registriert seit: 14.07.2006
Beiträge: 6.134
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 457
Erhielt 955 Danke für 517 Beiträge

Standard

So nachdem ich mir ne Handvoll Sicherungen im nächsten Autohaus besorgt habe war es beim Einsteigversuch wieder soweit... nix tut sich.

Also wieder mitm Besenstiel entriegelt. Neue Erkenntnis nach komplett Entriegelung und schließversuch ohne Sicherung 14:

Das Schließen funktioniert trotzdem! Es klackert nur einfach aber alle Türen (außer der Heckklappe) schließen ordnungsgemäß auf und ab.
Mit dem Status könnte ich leben, auch mit der Tatsache das die Heckklappe nur von außen per Schlüssel geöffnet werden kann. Aber ohne eFH und Innenbeleuchtung isses nix.

Heute morgen dann habe ich die drei Stecker in der C-Säule voneinander getrennt, welche die Leitungen in die Heckklappe verbinden. Das "erhoffte" offensichtliche Problem, das die Kupplung des Wischwasserschlauches oberhalb der Stecker leckte war nicht der Fall und auch unwahrscheinlich weil seit 4 Jahren kein Wischer mehr dran ist und die Leitungen ausgeleert sind.

Stand der Dinge also: Heckklappe ist nun elektrisch isoliert, Sicherung 14 nachgeladen. Wenn innerhalb einer Woche nix mehr durchknallt, gehe ich von einem Problem mit dem Schloss aus und muss dahingehend weiter forschen und berichten.
Anderenfalls werde ich mich zwangsläufig melden.

Geändert von chro-nos (30.12.2010 um 11:53 Uhr)
chro-nos ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2010, 15:38      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2008
Golf 4 Baujahr 2002
Ort: NRW
Verbrauch: kommt darauf an ...
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 16
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Frage Kann mein Auto nicht aufschließen

Konnte heute morgen meinen Wagen nicht entriegeln (kann das auch immer noch nicht). Kein klackern, der Schlüßel läßt sich nicht nach links drehen, nach rechts schon. FFB funktioniert schon länger nicht (Komfortsteuergrät defekt). Wie komme ich in mein Auto? KAnn das sein das der eingefroren ist? Hatte ich bislang in diesem Winter noch keine Probleme mit und heute tauts. Hat jemand eine Idee?
lajosch ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2011, 22:03      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Bert_64
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard

Vor vier Wochen hatte ich das Problem das die Beifahrertür garnicht mehr aufging. Hab dann nochmal aufbekommen und das Schloss gewechselt, und die Fahrerseite gleich mit gemacht wegen des Mikroschalterproblems.

Ich habe die Beifahrerseite mit dauerhaften öffnen und sanften Faustschlägen aufbekommen.

Sollte die Kiste nochmal aufgehen kann ich nur empfehlen den technischen Defekt zu beheben. Wenn irgendwann garnicht mehr geht, kommen richtig schöne Arbeiten und Kosten.


 

Mit Zitat antworten

Werbung


Antwort

Stichworte
heckklappenschloss, sicherung 14, türen, öffnet nicht

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:55 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben