Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 15.10.2017, 19:34
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von brate1
 
Registriert seit: 09.10.2014
Golf4 und Passat 3BG
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 198
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Standard KSG / Stellmotor für Klimaanlage /LMM

Hy ich habe einen Golf4 1.9 TDI 74 kw Bj 2001 und ich habe da öfters mal das Problem das die Innenraumbeleuchtung + Türbeleuchtung Flackert oder erst gar nicht mehr an geht .
Hab auch schon alle Birnen gewechselt gehabt und trotzdem war der fehler noch da .

Hab Fehlerspeicher ausgelesen und er zeigte mir an :


1.KSG

00953 -Zeitverzögerung Innenraumbeleuchtung
-Unbekannte Schalterstellung
-Sporadisch

Da wird dan wahrscheinlich im KSG eine gebrochene Lötstelle sein die dan nicht immer Kontakt hat und deswegen geht dan die Innenraumbeleuchtung auch nicht immer an ?






2.Stellmotor für Klimaanlage

01274 Stellmotor fahrtwindklappe
Fehlerhaft
Permanent

Das ist ja der Stellmotor hinterm Handschuhfach siehe Bild ?
Den sollte ich dan ausbauen , und dan die Gehäuse Abdeckung vom Stellmotor ab machen und kontrollieren ob die Zahnräder alle noch in Ordnung sind ?







3.LMM

Ich hab vor ca 1 Monat den LMM getauscht da der alte defekt war .
Hab mir dan den Soll und Istwert von der LMM angeschaut , und der ist Istwert ist um ca 45 % weniger als der Sollwert gehört das so ?
Gemessen wurde im Leerlauf .



Danke schon mal, ich bin für jede Hilfe dankbar.



MFG
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg dsc02956bearble98.jpg (88,2 KB, 40x aufgerufen)
Dateityp: jpg golfffllmm.jpg (13,9 KB, 30x aufgerufen)


brate1 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2017, 15:19      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von nico1978
 
Registriert seit: 22.10.2010
VW Golf IV
Ort: Berlin
Motor: 1.6 BFQ 75KW/102PS 05/02-06/03
Beiträge: 1.222
Abgegebene Danke: 53
Erhielt 122 Danke für 109 Beiträge

Standard

Hallo,
zu Fehler 1: Was für Leuchtmittel hast Du verbaut? LED oder normale Lampen? Einfach mal den Fehler löschen und gucken ob er wieder kommt.
zu Fehler 2: Check mal die Steckverbinder. Bewegt sich die Klappe denn noch, hört man was? Ansonsten mal wie vorgeschlagen die Zahnräder checken.
zu Fehler 3: Was für einen LMM hast Du verbaut? Hört sich nach Billigteil an, das falsche Werte liefert! Soll und Ist sollten natürlich identisch sein.
nico1978 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2017, 15:49      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von brate1
 
Registriert seit: 09.10.2014
Golf4 und Passat 3BG
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 198
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Standard

1.Verbaut sind LED Leuchtmittel . Der Fehler kommt dan immer wieder das löschen des
Fehlerspeichers hat da nichts gebracht .

2.Ich hab das Handschuhfach noch nicht ausgebaut gehabt , kann dir also nicht sagen
ob sich die Klappe bewegt , werde es aber demnächst mal checken . Ein Geräusch ist
zu hören , es hört sich in etwa so an als würde sich der Stellmotor die ganze Zeit
drehen.

3.LMM ist von Bremi
brate1 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2017, 17:08      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von nico1978
 
Registriert seit: 22.10.2010
VW Golf IV
Ort: Berlin
Motor: 1.6 BFQ 75KW/102PS 05/02-06/03
Beiträge: 1.222
Abgegebene Danke: 53
Erhielt 122 Danke für 109 Beiträge

Standard

1. Bei LED-Lampen gibt es oft Probleme! Hast Du noch die Original-Lampen? Wenn ja dann bau die mal ein und berichte ob der Fehler noch da ist! Was sind das für LED-Lampen, sind die gepolt?
2. Also läuft der Motor wahrscheinlich. Check mal die Zahnräder!
3. Kenne den Bremi LMM nicht, aber es gibt im Netz gute und schlechte Erfahrungen mit diesen Nicht-OEM-Teilen! Schließt der LMM denn dicht ab, hast Du die Dichtungen erneuert?
nico1978 ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu nico1978 für den nützlichen Beitrag:
brate1 (19.10.2017)
Alt 17.10.2017, 19:33      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von brate1
 
Registriert seit: 09.10.2014
Golf4 und Passat 3BG
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 198
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Standard

1.So hab jetzt alle Led Leuchtmittel gegen normale Leuchtmittel ausgetauscht .
Werde dan in den nexten Tagen genau schauen ob es noch immer weiter flackert .

2. Okay werde dan das als nextes kontrollieren , muss man bevor mal den Stellmotor ausbauen will die Batterie abklemmen ?

3.Also der LMM ist an der Luftfiltergehäuse Seite 2x fest angeschraubt und auf der anderen Seite geht der Schlauch drauf wo er dan mit der Schelle befestigt ist .
Welche Dichtungen ?
brate1 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2017, 19:48      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von nico1978
 
Registriert seit: 22.10.2010
VW Golf IV
Ort: Berlin
Motor: 1.6 BFQ 75KW/102PS 05/02-06/03
Beiträge: 1.222
Abgegebene Danke: 53
Erhielt 122 Danke für 109 Beiträge

Standard

1. Ich bin gespannt auf das Ergebnis!

2. Zündung auslassen sollte genügen.

3. Ist auf der geschraubten Seite keine Dichtung? Macht der neue LMM denn Probleme? Verbrauchst Du mehr Sprit?
nico1978 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2017, 16:24      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von brate1
 
Registriert seit: 09.10.2014
Golf4 und Passat 3BG
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 198
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Standard

1.Also der Fehler ist jetzt behoben mit der Innenraumbeleuchtung , es lag doch an den LED's das es immer geflackert hat .
Könnt ihr mir den Weiße LED's empfehlen die das Symptom mit dem flackern nicht mehr haben ?

2.Okay , werde dan am Samstag mal den Stellmotor ausbauen .

3.Ah du meinst die O-Ring Dichtung , diese habe ich nämlich nicht ausgetauscht .
Zum Verbrauch kann ich leider keine genau angaben geben .
Ich Fahre nämlich nicht so viele Kilometer , und Tank halt dan entsprechend nicht so oft .Und der Sprit Verbrauch was mir in der MFA angezeigt wird der ist immer unrealistisch , mir wird da angezeigt das er mindestens 7 - 12 Liter Verbraucht .

Geändert von brate1 (19.10.2017 um 16:32 Uhr)
brate1 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2017, 19:48      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von brate1
 
Registriert seit: 09.10.2014
Golf4 und Passat 3BG
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 198
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Standard

So hab heute Handschuhfach usw ... alles ausgebaut um an den Stellmotor ran zu kommen.
Da mir die Arbeit mit dem ausbauen des Stellmotors zu fummelig ist , weil da einfach nur so wenig platz ist hab ich mich entschieden zuerst mal zu schauen wie sich der Stellmotor verstellt .
Hab dan die Umluft eingeschaltet und er bewegte sich nur ganz minimal .

Hir mal ein Video davon VORHER :
https://www.youtube.com/watch?v=COnW...ature=youtu.be


Hab dan händisch die Stellung verstellt , und jetzt funktioniert er wieder wie es soll
Hat sich denke ich mal wahrscheinlich irgendwo festgehangen .
Aber ich werde die nexten Tage genau drauf achten ob er dan wieder hängen bleibt.

Hir mal ein Video davon NACHHER :
https://www.youtube.com/watch?v=zbgd...ature=youtu.be
brate1 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2017, 10:07      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von knipseringo
 
Registriert seit: 17.07.2014
Golf IV Variant
Ort: Ilm-Kreis
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 914
Abgegebene Danke: 74
Erhielt 272 Danke für 213 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von brate1 Beitrag anzeigen
Hab dan händisch die Stellung verstellt , und jetzt funktioniert er wieder wie es soll
Hat sich denke ich mal wahrscheinlich irgendwo festgehangen .
Aber ich werde die nexten Tage genau drauf achten ob er dan wieder hängen bleibt.
Ich glaube nicht dran.

Wenn Du VCDS hast, kannst Du den Stellmotor anlernen, damit er seine Endlagen kennt.
Damit solltest Du sehen, dass er danach wieder nicht funktioniert.

Der Grund ist einfach: Es reißt in dem Gehäuse ein (Kunststoff)Zahnrad auf einer Welle. Die Risse sind kaum zu erkennen. Es funktioniert weiterhin gut, bis es etwas schwergängig wird (an den Endlagen z.B. ). Dann rutscht die Welle durch und die einprogrammierten Endlagen stimmen nicht mehr. Wenn es dann mal wieder etwas hakt, rutscht die Welle wieder usw. usw.
Durch die verstellten Endlagen schließt oder öffnet die Klappe nicht mehr komplett und Du hast Deine Probleme besonders in der kalten und feuchten Jahreszeit.

Russische Experten haben mal ne Anleitung erstellt, wo sie die Zahnräder auf der Welle verstiftet haben, so dass sie nicht mehr durchrutschen konnten. Ebenso wurden kleine Klemmringe eingesetzt usw. Muss mal schauen, ob ich die Anleitung wiederfinde.....

Gruß Ingo
knipseringo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2017, 14:17      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von brate1
 
Registriert seit: 09.10.2014
Golf4 und Passat 3BG
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 198
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Standard

Nein ich hab kein VCDS , aber der Stellmotor geht wieder nicht xD.
Okay ja wäre echt super wen du die Anleitung wieder finden könntest
brate1 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2017, 14:49      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von nico1978
 
Registriert seit: 22.10.2010
VW Golf IV
Ort: Berlin
Motor: 1.6 BFQ 75KW/102PS 05/02-06/03
Beiträge: 1.222
Abgegebene Danke: 53
Erhielt 122 Danke für 109 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von brate1 Beitrag anzeigen
1.Also der Fehler ist jetzt behoben mit der Innenraumbeleuchtung , es lag doch an den LED's das es immer geflackert hat .
Könnt ihr mir den Weiße LED's empfehlen die das Symptom mit dem flackern nicht mehr haben ?
Mach mal bitte ein Foto von den LED-Lampen (beide Seiten) und zeig sie hier.


Den Stellmotor von der Lüftung würde ich einfach mal ausbauen und mir das Getriebe ansehen!
nico1978 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2017, 14:58      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von knipseringo
 
Registriert seit: 17.07.2014
Golf IV Variant
Ort: Ilm-Kreis
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 914
Abgegebene Danke: 74
Erhielt 272 Danke für 213 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von brate1 Beitrag anzeigen
Okay ja wäre echt super wen du die Anleitung wieder finden könntest
So habe mal etwas gekramt.

Eine deutsche Version: https://www.motor-talk.de/forum/aktion/Attachment.html?attachmentId=751873

und die russische: FAQ. - Golf IV Club russisch

Die russische ist natürlich detaillierter, bedingt aber das Kennen deren Sprache

Viel Spaß und lass uns über das Ergebnis wissen

Gruß Ingo
knipseringo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 16:04      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von brate1
 
Registriert seit: 09.10.2014
Golf4 und Passat 3BG
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 198
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Standard

Ich habe heute endlich mal den Stellmotor ausgebaut ^^.
Ich habe dan das Gehäuse vom Stellmotor abgeschraubt , hab danach dan die Zahnräder ausgebaut und diese auch Kontrolliert.
Alle Zahnräder waren in Ordnung bis auf das Zahnrad mit den aufgesteckten Schleifkontakten das hat nämlich einen Riss .
Hir habt ihr mal ein paar Bilder vom Stellmotor , Zahnrad und von der LED die ich im Innenraum hatte .

MFG
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg golf4 stellmotor dreht durch.jpg (85,6 KB, 23x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1000106.jpg (84,8 KB, 16x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1000113.jpg (83,4 KB, 20x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1000118.jpg (88,4 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1000119.jpg (120,1 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1000120.jpg (112,7 KB, 11x aufgerufen)
brate1 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 18:04      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von nico1978
 
Registriert seit: 22.10.2010
VW Golf IV
Ort: Berlin
Motor: 1.6 BFQ 75KW/102PS 05/02-06/03
Beiträge: 1.222
Abgegebene Danke: 53
Erhielt 122 Danke für 109 Beiträge

Standard

Dann ist ja der Übeltäter gefunden mit dem defekten Zahnrad.

Die LED-Lampen werden zu wenig Leistung haben, sodass das Steuergerät diese nicht erkennt. Normalerweise haben die LED-Lampen immer einen Parallelwiderstand um dem Steuergerät eine normal Glühlampe vorzugauckeln. Was haben die normalen Glühlampen für eine Leistung?
nico1978 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 19:55      Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von brate1
 
Registriert seit: 09.10.2014
Golf4 und Passat 3BG
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 198
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Standard

Jo bin noch am überlegen wie ich das jetzt dan Instand setzen soll , wollte es eigentlich mit dem Industrieklebstoff von Hosch zusammen Kleben aber anscheinend soll das keine dauer Lösung sein .


W5W Standlicht LAMPEN 12V 5Watt
brate1 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2017, 09:11      Direktlink zum Beitrag - 16 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von nico1978
 
Registriert seit: 22.10.2010
VW Golf IV
Ort: Berlin
Motor: 1.6 BFQ 75KW/102PS 05/02-06/03
Beiträge: 1.222
Abgegebene Danke: 53
Erhielt 122 Danke für 109 Beiträge

Standard

Ich würde es erstmal mit Kleben probieren.
Kennst Du vielleicht Jemanden, der 'nen 3D-Drucker hat? Der könnte das Zahnrad "nachdrucken". Das komplizierte daran ist, dass das Zahnrad erstmal als 3D-Modell erstellt werden müsste.
nico1978 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2017, 09:26      Direktlink zum Beitrag - 17 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von knipseringo
 
Registriert seit: 17.07.2014
Golf IV Variant
Ort: Ilm-Kreis
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 914
Abgegebene Danke: 74
Erhielt 272 Danke für 213 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von brate1 Beitrag anzeigen
... wollte es eigentlich mit dem Industrieklebstoff von Hosch zusammen Kleben aber anscheinend soll das keine dauer Lösung sein .
P1000106.jpg
Ich würde es auch mit Kleben versuchen und als Sicherung etwas von den 3 Stützen wegdremeln und versuchen eine Schlauchschelle darum zu klemmen.
Soll ja auch kleine Ausführungen von geben
Platz sollte denke ich genug sein und wenn es nicht klappt, kannste immer noch nen neuen Motor kaufen.

gruß Ingo
knipseringo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2017, 12:05      Direktlink zum Beitrag - 18 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von drinkthing
 
Registriert seit: 03.04.2014
Golf Variant
Ort: Vechelde OT Bettmar
Verbrauch: 7 Liter
Motor: 1.6 APF 74KW/100PS 05/99 - 08/00
Beiträge: 725
Abgegebene Danke: 66
Erhielt 128 Danke für 118 Beiträge

Standard

Ich habe einen neuen Stellmotor "no name" von ama... für 45 Euro verbauen lassen und seitdemn ist Ruhe.

Finde ich persönlich besser, als stundenlange Frickelei, die irgendwann doch wieder defekt ist.
drinkthing ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2017, 12:57      Direktlink zum Beitrag - 19 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2010
Kia Ceed/Seat Leon
Ort: Everswinkel
Motor: 1.9 ASV 81KW/110PS 05/00 -
Beiträge: 208
Abgegebene Danke: 74
Erhielt 20 Danke für 15 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von drinkthing Beitrag anzeigen
Ich habe einen neuen Stellmotor..... für 45 Euro.....

Finde ich persönlich besser, als stundenlange Frickelei, die irgendwann doch wieder defekt ist.
30 Oi mit chinesischer TN (weggeschliffen) direkt vom chinamann mit Versand aus D über eBay.
Da gibt's wohl Umschlüsselungen, versieht seit 6 Monaten seinen Dienst.
eltipo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2017, 17:46      Direktlink zum Beitrag - 20 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von brate1
 
Registriert seit: 09.10.2014
Golf4 und Passat 3BG
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 198
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Standard

Was ich jetzt dan bei zusammenbauen machen muss ist das hier :

Genauso wichtig ist es natürlich, dass man vor dem Kleben überprüft, in welcher Position
das Zahnrad (inkl. Schleifkontakten) auf die Welle montiert werden muss, damit
die Schleifkontakte auch in allen Positionen Kontakt zur Widerstandsbahn auf der
Platine haben und sich nicht darüber hinausbewegen

Weil sich ja die Welle bei dem Zahnrad wo der Riss ist bei mir durchgedreht hat passen die Positionen nicht mehr ?
Auf welchen Anschlag muss ich die Welle drehen und in welchen Position muss dan den das Zahnrad dan rauf machen ?
Ich hab vor dem Ausbau aller Zahnräder Markierungen gemacht in welcher Position Sie standen .


Hab im Internet nach ein paar Reparatur Methoden gesucht und konnte 2 STk finden :

1.Ich hab gesehen das er eine Beilagscheibe zwischen der Welle wo Sie dan mit dem Zahnrad verbunden ist eingepresst hat .

2.Ein Teil für Zahnrad aus Kunststoff + Zeichnung .
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg zahnrad beilagscheibe.jpg (43,2 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg Zahnrad Scheibe.jpg (39,8 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg Zahnrad scheibe1.jpg (50,4 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg Zahnrad scheibe 2.jpg (55,3 KB, 9x aufgerufen)


brate1 ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Chris-tian Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 19 21.08.2013 18:30
Golf41981 Carstyling 1 18.12.2011 21:28
bolze Werkstatt 5 02.01.2009 20:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:54 Uhr.