Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 16.11.2018, 09:52
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
VIL
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von VIL
 
Registriert seit: 21.04.2012
golf pls
Ort: Österreich/Kärnten & Graz
Verbrauch: ca. 5 Liter :D
Motor: 1.9 ALH 66KW/90PS 10/97 -
Beiträge: 1.723
Abgegebene Danke: 224
Erhielt 264 Danke für 204 Beiträge

Standard Xenon 2. Gen ohne ALWR betreiben

Hallo,

Da ich bis jetzt nur Pech hatte mit Xenonscheinwerfern würde ich gerne testweise meine Xenons der 2. Generation ohne die ALWR betreiben.

Bei den 1. Generation soll dies wohl leicht möglich sein, wie kann jedoch die Scheinwerfer der 2. Generation einbauen und manuell per Hand einstellen?
Muss ich dazu unbedingt die Diagnose Leitung ziehen und auf "Einstellmodus per VCDS" oder geht das auch irgendwie anders ohne die Schraube kaputt zu machen?


(Und für die üblichen "ILLLLLEGGGGAAAAALLLLL!!1111!" Patienten: ja ich weiß, ist testweise fürn Übergang da ich sicher gehen will das alles funktioniert bevor ich um 400-500 Euro den Kufatec Mist bestelle...)


VIL ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 16.11.2018, 10:14      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von John Deere 6930
 
Registriert seit: 20.06.2012
Golf 4 GTI Exclusive
Ort: Kiel, SH
Verbrauch: 6,5 - 9,5 L
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 1.624
Abgegebene Danke: 318
Erhielt 217 Danke für 194 Beiträge

Standard

Ohne die Sensoren werden die Scheinwerfer nach unten fahren und beim Einstellen vermutlich kaputt gehen.

Bin mir jetzt nicht ganz sicher, aber glaube, dass die Scheinwerfer sich nicht mal in Nullage bringen lassen, wenn die Sensoren Fehlerhaft sind :\

Was genau meinst du denn mit Pech bei den Scheinwerfern?
Testen kannst du die ja auch so, siehst nur nicht viel.
John Deere 6930 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2018, 10:37      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Irbiss
 
Registriert seit: 12.02.2016
Golf IV
Ort: Hessen
Verbrauch: 6
Motor: 1.9 GT ASZ 96KW/130PS 04/01 -
Beiträge: 679
Abgegebene Danke: 281
Erhielt 90 Danke für 74 Beiträge

Standard

Also einbauen und anschließen kannst die Xenons auch so.
Dann einfach einstellen und gut ist.
Nur ohne alwr in die Diagnose/ Grundeinstellung solltest nicht gehen.
Und die alwr interessiert maximal den TÜV, wenn überhaupt...


Holger
Irbiss ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2018, 10:48      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Veni Vidi Vrums
 
Benutzerbild von Sheepy
 
Registriert seit: 30.10.2007
Golf IV TDI SE / BMW E46 330i / Toyota MR2 W2
Ort: Paderborn
PB - ? 1337
Verbrauch: 8/11/9
Motor: 1.9 GT ASZ 96KW/130PS 04/01 -
Beiträge: 6.203
Abgegebene Danke: 583
Erhielt 420 Danke für 307 Beiträge

Sheepy eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von Sheepy: el_sheepy
Standard

Ich verstehe nicht das Problem.
Wenn du ein heiles VW Steuergerät (Steht keine VW Teilenummer drauf geht es auch nicht!) hast muss es gehen. Und du kommst doch so oder so nicht drum herum den Kram zu kaufen.

An der Verstellung rumzudoktorn ohne das vorher in Grundstellung gebracht zu haben wird wohl einfach nur zu defekten Xenon Scheinwerfern führen. Schließ die Scheinwerfer an und mach se an. Gehen die an würde ich auch erstmal davon ausgehen dass der rest auch geht. Wichtig ist halt wirklich das du ein VW Steuergerät hast. Sonst zünden die dinger zwar, die ALWR geht aber nicht.
Sheepy ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2018, 12:22      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von knipseringo
 
Registriert seit: 17.07.2014
Golf IV Variant
Ort: Ilm-Kreis
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 886
Abgegebene Danke: 70
Erhielt 260 Danke für 207 Beiträge

Standard

Also testweise kannst Du die Scheinwerfer betreiben und auch an den Verstellschrauben drehen (um zu testen, ob sie funktionieren). Am Auto würde ich sie aber nicht betreiben. Denn wie schon gesagt, ohne Sensoren, fährt das Steuergerät die Scheinwerfer ganz nach unten. Verstellst Du jetzt die Schrauben (um eine korrekte Lichtkantenhöhe zu haben), reißen Sie dir entweder gleich ab oder du bekommst Probleme, wenn die Sensoren dann irgendwann dran sind. Denn dann killt es Dir den ALWR-Motor oder die Schrauben, oder beides.
Denn man muss beachten, dass ALWR-Motor und Einstellschrauben die Scheinwerferhöhe an verschiedenen Befestigungspunkten ausnivellieren. Passt das Verhältnis aller Punkte nicht zueinander, verkantet sich die Linseneinheit und das schwächste Glied gibt nach (meistens die Schrauben oder die Rastung an der Linsenträgerplatte.


gruß ingo
knipseringo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2018, 20:34      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 1.086
Abgegebene Danke: 720
Erhielt 190 Danke für 173 Beiträge

Standard

Viel schlauer wäre es mal die Spannungswerte bzw. Widerstandswerte der Sensoren zu überprüfen und denen entsprechende Widerstände dann als "Fake" LWR Sensoren anzuklemmen.

Oder eben einfach nicht an der Achse eingebaute ALWR Sensoren in Neutrallage zu bringen und anzustecken.
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2018, 20:43      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
VIL
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von VIL
 
Registriert seit: 21.04.2012
golf pls
Ort: Österreich/Kärnten & Graz
Verbrauch: ca. 5 Liter :D
Motor: 1.9 ALH 66KW/90PS 10/97 -
Beiträge: 1.723
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 224
Erhielt 264 Danke für 204 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von ratbaron Beitrag anzeigen
Viel schlauer wäre es mal die Spannungswerte bzw. Widerstandswerte der Sensoren zu überprüfen und denen entsprechende Widerstände dann als "Fake" LWR Sensoren anzuklemmen.

Oder eben einfach nicht an der Achse eingebaute ALWR Sensoren in Neutrallage zu bringen und anzustecken.
Weißt du welche Widerstände gebraucht werden? Ist in der Tat eine interessante Idee, einfach passende Widerstände anschließen, anschließend mit VCDS in Nulllage bringen und dann erst mit Schraube einstellen...

@Rest:
Mit dem anschließen und einfach einstellen ist es eben nicht getan...
knipseringo hat das Ganze gut erklärt und eine nicht funktionierende ALWR ist wohl oft der Tot von vielen Xenonscheinwerfern da draußen

@John:
Pech im Sinne von das ich schon mehrere Xenonscheinwerfer hatte und es jedes Problem gröbere Probleme gab MIT den Scheinwerfern welche ich bekommen habe^^
VIL ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2018, 21:21      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 1.086
Abgegebene Danke: 720
Erhielt 190 Danke für 173 Beiträge

Standard

Das kann man so pauschal leider nicht sagen ohne die genaue Schaltung im Steuergerärt usw. zu kennen.

Sicherlich kann du ein Poti oder ein paar Widerstände oder auch Dioden recht problemlos ausprobieren und schauen welche Messwerte dann im MWB rauskommen.
Viel passieren kann da nicht, die Steuergeräte sind bei den Sensor Eingängen normal kurzschlussfest.

Bei 5 V Versorgungsspannung wird der Sensor warscheinlich so ausgelegt sein, dass er irgendwo bei 2,5 V zumindest mal keinen Fehler mehr wirft.

Aber wissen tue ich es leider nicht
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2018, 14:41      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ron3son
 
Registriert seit: 02.05.2018
Motor: 1.9 GT ASZ 96KW/130PS 04/01 -
Beiträge: 141
Abgegebene Danke: 43
Erhielt 17 Danke für 12 Beiträge

Standard

Gibt's eigentlich auch Umrüst Stecker von Xenon auf normale Scheinwerfer? Andersrum gibt's ja wie Sand am Meer
ron3son ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2018, 14:52      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cabrio 2.3l VR5 Umbau / 02er Golf 4 GTI 1.8T
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 13.606
Abgegebene Danke: 93
Erhielt 3.907 Danke für 2.612 Beiträge

Standard

Ich bastel ja gerade auch an Xenon GEN 2 im Cabrio...

Golf 4 Cabrio = Golf 4 Lim. Scheinwerfer.

Also Adapterkabel besorgt, Xenon rein und fertig.

Ohne ALWR fährt bei mir aktuell gar nichts nach unten.

Im Vergleich zum Daily GTI mit Xenon OEM sind die Cabrio Xenons 3mm höher gewesen.
Waren aber nur zum testen verbaut.

ALWR folgt jetzt die Tage wenn die Achsen umgebaut werden.
Aber grundsätzlich geht es ohne ALWR.

Das es nicht legal ist und nur zu test Zwecken dient muss ich ja nicht erwähnen.

Greetz



Geändert von VW-Mech (02.12.2018 um 14:56 Uhr)
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schildi4Golf Elektronik, Tacho, Alarmanlagen & ZV 12 04.01.2015 11:23
SiC91 Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 26 01.09.2013 19:27
daniel_bf Elektronik, Tacho, Alarmanlagen & ZV 7 19.07.2012 13:13
Palo Elektronik, Tacho, Alarmanlagen & ZV 7 27.05.2010 22:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:37 Uhr.