Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 13.01.2020, 12:29
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
MTM
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2016
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard angefangen hat es mit dem Lüfter...

Hallo ihr,

ich bin Micha und habe einen Golf 4, 16, Bj 99, 101 PS, 285.000km

Gestern ging die Motorwarnleuchte an, Temperatur stand auf 130°, Öl war alle.
Also nachgefüllt und festgestellt, dass die Kühlerlüfter nicht laufen.
Kumpel meinte, in dem Fall verbraucht der Motor mehr Öl, deswegen war es wohl alle.
Sicherung 5 war durch, laut Tabelle ist sie für "*7,5A Komfortelektronik, Geschwindigkeitsregelanlage, Sitzheizung, Klimaanlage, Multifunktionslenkrad". Sicherubg für Zigarettenanzünder war auch tot, aber wer braucht das schon?!

Auf der Fahrt nach Hause gestern schwankte die Temperatur immer zwischen 90 und 100 ä°, bis sie auf 130° kippte. Nachhausefahren gibg nur in 3 Etappen á 2km

Heute früh den km zum Baumarkt und 2km weiter zu ATU gefahren, Temperatur hing bis 90° nicht weiter.

Heute hab ich mir neue Sicherungen gekauft und eingebaut und bin losgefahren. Nach 10m bin ich nochmal angehalten. Da sprang das Auto nicht mehr an. Wegfahrsperre ist drin und das gelbe Symbol leuchtet. Allerdings leuchtet das und die Tachobeleuchtung auch, wenn der Schlüssel bereits gezogen ist. Im Innenraum riecht es jetzt komisch. Es riecht nicht nach Öl oder Benzin, eher etwas beißend.

Gehören die Probleme alle zusammen oder was ist da los?
Sind die Probleme heute auf das Wechdeln der Sicherung zurückzuschließen?

Micha


MTM ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2020, 12:39      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
MTM
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2016
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 4
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

achja. der Motor läuft ruhig, kein Öl im Kühlwasser, kein Kühlwasserverlust. Zylinderkopf sollte daher iO sein, wurde vor 3 Jahren gewechselt. Hat aber schon immer Probleme mit der Gesamtelekrtik (schließt von alleine ab, schaltet das Radio manchmal von allein ein).
Zündschloß wurde vor 2 Jahren gewechselt (weil die Zündung da überhaupt nicht ausschaltete).
MTM ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2020, 13:23      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
++ Golf IV 3.2 VR6 FWD ++ ++ Bora-Variant 1.8T ++
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 12.051
Abgegebene Danke: 1.985
Erhielt 3.295 Danke für 2.530 Beiträge

Standard

Bau mal die Batterie und deren Halter aus.
Dann prüfst Du das Massekabel vom Batterie Minuspol über den Schraubanschluss auf der Karosserie, bis zum Getriebe.
Also mal komplett ausbauen und auf Korrosion prüfen. Insbesondere im Bereich der Ringkabelschuhe.

Zu dem Kühlerlüfter:
Zieh den Stecker am Thermoschalter am Kühler ab und überbrück die Pins im Stecker mit einem Stück Draht. Wenn die Lüfter dann anlaufen, ist der Thermoschalter defekt.
Wenn nicht: Prüf die drei grünen Sicherungen in dem kleinen Sicherungskasten auf der Batterie. Evtl ist auch der komplette Sicherungskasten defekt/korrodiert !
didgeridoo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2020, 17:37      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Abbi
 
Registriert seit: 04.01.2018
Golf 4 Jubi GTI
Ort: Hannover
Motor: 1.8 GTI R AUQ 132KW/180PS 06/01 -
Beiträge: 272
Abgegebene Danke: 125
Erhielt 47 Danke für 44 Beiträge

Standard

Anleitung zum Schalter überbrücken:
https://www.motor-talk.de/videos.htm...%2F4yECWbWeHNQ

Das und die schon beschriebene Sichtprüfung der elektrischen Komponenten führt dich weiter.
Beim Sicherungskasten ganz genau hingucken! Bei mir war durch Hitze etwas Plastik geschmolzen und das hat dafür gesorgt das die 30A Sicherung für die Lüfter nicht mehr durchgängig war. Hat man nur gesehen wenn man die Sicherung rauszieht.
Abbi ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 16.01.2020, 02:20      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2007
Golf 4
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 1.779
Abgegebene Danke: 520
Erhielt 283 Danke für 245 Beiträge

Standard

Es könnte aber auch sein, dass das Thermostat eine Macke hat und der große Kreislauf nicht geöffnet wird und dadurch auch die Lüfter über den Thermoschalter nicht einschalten. Es fehlt dann schlichtweg der Auslöser!
Wenn der Zeiger hoch geht sollte man schleunigst Gegenmaßnahmen ergreifen, damit keine Überhitzung entsteht. Also Heizung voll auf und Innenraumlüftung auf höchste Stufe und dann eben Fenster auf usw.! Auf die Art kommt man vielleicht mit blauem Auge davon und rettet die Kopfdichtung.

Ausgelöste Sicherungen sind kein Spaß, sondern da steckt meist mehr dahinter.
Da sollte man schon nachgehen und feststellen, an was es liegt und wo der Kurzschluss oder die Überlastung liegt.

Ein fremder Geruch im Innenraum ist auch mit Vorsicht zu betrachten, weil man die "Strömlinge" und "Ampereleins" genau so riechen kann! Mit einem Kabelbrand ist nicht zu spaßen, denn es sind schon eine Menge Autos einfach so abgefackelt.
Schlupf ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2020, 08:57      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Geprüfter Händler
 
Benutzerbild von MajestyTurbo
 
Registriert seit: 22.03.2009
Seat Leon Cupra R
Ort: Niederösterreich
Verbrauch: 10.2L
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 3.273
Abgegebene Danke: 68
Erhielt 613 Danke für 366 Beiträge

Standard

Wenn es im Innenraum schon beißend riecht, ist Vorsicht geboten, nicht das Dir die Karre abfackelt weil da irgendwo wegen einem Kurzschluss schon die Isolierungen der Kabel durchschmoren.....
MajestyTurbo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2020, 11:37      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Abbi
 
Registriert seit: 04.01.2018
Golf 4 Jubi GTI
Ort: Hannover
Motor: 1.8 GTI R AUQ 132KW/180PS 06/01 -
Beiträge: 272
Abgegebene Danke: 125
Erhielt 47 Danke für 44 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Schlupf Beitrag anzeigen
Es könnte aber auch sein, dass das Thermostat eine Macke hat und der große Kreislauf nicht geöffnet wird und dadurch auch die Lüfter über den Thermoschalter nicht einschalten. Es fehlt dann schlichtweg der Auslöser!
Das hatte ich mir damals auch gedacht. Ist ja recht schnell geprüft: Nach dem Kaltstart prüfen ob der untere große Kühlwasserschlauch heiß wird sobald der Motor Betriebstemperatur hat/ das Thermostat schaltet.
Um auf Nummer sicher zu gehen könnte man auch noch die Wasserpumpe prüfen indem man die Leitung am Kühlwasserausgleichsbehälter abzieht und schaut ob kräftig gefördert wird. Es gibt ja durchaus die Symptomatik der brechenden Schaufelräder der WaPu in Folge dessen die Förderleistung nachlässt.
Abbi ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2020, 20:32      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cabrio 2.3l VR5 Umbau / 02er Golf 4 GTI 1.8T
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 15.395
Abgegebene Danke: 95
Erhielt 4.491 Danke für 3.052 Beiträge

Standard

Geschmolzener Sicherungsträger auf Batterie - ein Klassiker am Golf 4


VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hentschler Sonstiges 0 14.02.2012 11:15
Golfvier4 Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 4 22.03.2010 20:42
crudelitas Teilenummern 2 16.07.2007 13:25
VWKniddi Carstyling 7 17.06.2005 17:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:27 Uhr.