Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 16.05.2008, 11:35
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
polo6nhamburg
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard Standgas einstellen!!

Moin,

wie stelle ich denn jetzt bei meinem 1.4 16V das Standgas ein??? und vor allem wo sitzt der Vergaser?? Sitzt doch direkt unter dem LuFi oder?? Komme ich eventuell schon so an die Einstellschraube ran, ohne den LuFi abzubauen???


 

Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2008, 14:07      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
tiefer.schmaler.schneller
 
Benutzerbild von KevinR.
 
Registriert seit: 30.09.2007
Opel Astra F
Ort: Bochum
Verbrauch: 8l
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 3.387
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

KevinR. eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Sag mal, in welchem Jahrhundert lebst Du?

Vergaser, Einstellschraube...

Geht alles über die OBD-Schnittstelle, wobei selbst damit viele Motoren keine Einstellung des Standgases erlauben.

->Du hast da einen FEHLER, keine fehlerhafte Einstellung, wenn das Standgas unruhig/unter/über Soll ist.

-->Fehlerspeicher auslesen lassen!

--->Drosselklappe sauber machen und ggf. per OBD neu anlernen lassen!


KevinR. ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2008, 15:08      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
polo6nhamburg
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard

Naja gur!! War dübrigens doch nur ne "FEHLERHAFTE EINSTELLUNG"!!!! Und ja, es war möglich, das Standgas ein zu stellen!!! Ohne Elektonik!! Ohne Fehlerspeicher auslesen!!! Da ist beim ´Gaszug nen Gewinde, mit dem man die Stärke (Straffe des Gaszuges) einstellt!!! Und nachdem ich das gemacht habe, läuft er auch wieder wunderbar auf seinen 900 u/min!!!

Aber trotzdem Danke!!! Dachte mir könne hier im GOLF 4 FORUM auch jemand korrekte antworten zu einem GOLF 4 geben!!! Naja wo sind denn die GOLF 4 Profis, wenn nicht im in diesem Forum????????????????????????????????????????????? ???????????????????????????????????????????

Naja mit der Technik einer Vespa komme ich super zurecht!!!
Und das reicht mir!!!! Und den Rest bekomme ich auch noch hin (Golf 4 Probleme)

Gruß an alle aus diesem Forum
 

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 16.05.2008, 15:11      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
tiefer.schmaler.schneller
 
Benutzerbild von KevinR.
 
Registriert seit: 30.09.2007
Opel Astra F
Ort: Bochum
Verbrauch: 8l
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 3.387
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

KevinR. eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Mach das mal wieder schnell rückgängig!

Das ist nur zur Einstellung der ENDPUNKTE da. Innerhalb der Drosselklappe befindet sich zur Leerlauferkennung extra ein Schalter, von da an regelt das MSG den Leerlauf. Was Du jetzt gemacht hast, ist einfach dauerhaft ein wenig Gas zu geben.

Ist nicht Sinn der Sache...
KevinR. ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2008, 15:39      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
polo6nhamburg
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard

Aber wo genau ist denn da die (Schraube)????? Die Klappe habe ich doch von oben gesehen, dort ist eine Schraube!! Sah aber nicht so aus, als wenn die irgendetwas regelt!!! Wie stelle ich das denn nun richtig ein????? Dann helft mir doch bitt ausführlich!!!! Ich bin mementan noch der Einstellung, das Probieren über Studieren geht, aber wenn das was ich da gemacht habe, nicht das wahre ist, was soll ich denn machen, damit ich von den 500 u/min auf 900u/min komme???Wenn es geht bitta ausführlich!!!!!

Vielen Dank im vorraus
 

Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2008, 15:52      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
tiefer.schmaler.schneller
 
Benutzerbild von KevinR.
 
Registriert seit: 30.09.2007
Opel Astra F
Ort: Bochum
Verbrauch: 8l
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 3.387
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

KevinR. eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Wie gesagt, manuell garnicht!

Stell die Klappe wieder so ein, dass sie komplett schliesst und komplett öffnet und dann so lassen. Bei korrekter Einstellung wird bei losgelassenem Gaspedal der in der DK integr. Leerlaufschalter betätigt, der dem MSG sagt, dass er über den in der DK integrierten Stellmotor den Leerlauf zu regeln hat (mit eigenem Poti).

Wenn Dein Leerlauf zu niedrig ist, wäre die erste Maßnahme die Drosselklappe auszubauen und ordentlich zu reinigen. Danach kann die Möglichkeit bestehen (bei manchen Motorvarianten), dass das Standgas viel zu hoch hängt, was dann eine Einstellung (DK-Grundeinstellung)per Computer erfordert.

Musst halt komplett umdenken, die Motorsteuerung in Deinem Golf hat praktisch garnix mit ner Vespa zu tun
KevinR. ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2008, 15:57      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
polo6nhamburg
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard

Danke dir für deine Informationen!!! Aber ich verstehe teilweise nicht einmal deine Sätze:-((( Nicht weil du schlecht schreibst, sondern die Abürzungen sagen mir z.B. garnichts!! Hier mal der Satz, der für mich Spanisch klingt:

Bei korrekter Einstellung wird bei losgelassenem Gaspedal der in der DK integr. Leerlaufschalter betätigt, der dem MSG sagt, dass er über den in der DK integrierten Stellmotor den Leerlauf zu regeln hat (mit eigenem Poti).

Also muss ich zu VW und Hunderte Euros für so ne Blöde Einstellung zahlen???

Ick wes doch oh net!!! Habe ken Geld und versuche eben alles selber zu machen!!! Drosselklappe sitzt doch genau unter LuFi ausgang oder nicht???? Die, die sich öffnet, wenn ich Gas gebe oder nicht???
 

Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2008, 16:00      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von V5_Bomber
 
Registriert seit: 21.05.2007
Golf 4 Highline
Ort: Uelzen
Verbrauch: 8l
Motor: 2.4 AGZ 110KW/150PS 10/97 - 02/01
Beiträge: 934
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

V5_Bomber eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Original von polo6nhamburg

Ick wes doch oh net!!! Habe ken Geld und versuche eben alles selber zu machen!!! Drosselklappe sitzt doch genau unter LuFi ausgang oder nicht???? Die, die sich öffnet, wenn ich Gas gebe oder nicht???
ganz genau!
luftfilterkasten abbauen dann siehste sie schon. die abbauen und mal richtig schön sauber machen dann mal gucken was es gebracht hat.

so hier mal einige abkürzungen ausm forum die gern benutz werden

DK = Drosselklappe
MSG = motorsteuergerät
Luffi = luftfilter
usw.
usw.
usw.

V5_Bomber ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2008, 16:01      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
tiefer.schmaler.schneller
 
Benutzerbild von KevinR.
 
Registriert seit: 30.09.2007
Opel Astra F
Ort: Bochum
Verbrauch: 8l
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 3.387
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

KevinR. eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ja, die Drosselklappe sitzt unterm Lufi.

Sollst keine hunderte von Euros bezahlen, sondern den Gaszug wieder so einstellen, wie er vorher war (also das beide Endpunkte erreicht werden). Der Wagen hat auch ordentlich im Standgas zu laufen, wenn Du den Gaszug ausbaust und aufisst

Dann baust Du die Drosselklappe aus, machst sie ordentlich mit Feuerzeugbenzin o.Ä. sauber, baust alles wieder zusammen und guckst mal, was sich geändert hat. Sollte das Standgas danach immernoch sonst wo stehen, fährst Du zu irgendeiner Werke und sagst denen, dass sie mal bitte eine Grundeinstellung der Drosselklappe vornehmen sollen.

Ist eine Sache von 5 Minuten und sollte im Normalfall vielleicht ein wenig Trinkgeld kosten (okay, VW wird vermutlich gleich nen Auftrag schreiben wollen, also geh lieber zu ner Freien).
KevinR. ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2008, 16:07      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
polo6nhamburg
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard

Danke, das hört sich doch schonmal besser an!!! Werden die das denn über den Computer regeln / einstellen????? Was kostet denn sowas in etwa???? Habe am 26. Tüv und AU!!! Komme ich denn so erstmal damit durch???? Und nochwas, habe auch nen Problem mit meinen Scheibenwischern!! Die Laufen nicht mehr schnell!! Heißt, das wenn ich sie betätige, das sie so tun, als wenn sie keine Kraft mehr haben!!! Wollte jetzt mal gucken ob es eventuell am Gelenk der Wischanlage liegt, aber dafür muss ich die Scheibnewischerabmachen, um das Plastik über der Anlage abzubauen!!! Trotz gelöster Mutter bei den Scheinwischer, bekomme ich sie aber net ab!!! Ist wohl angerostet o.ä.!!! Einfach mal stark dran ziehen, oder mach ich da was kaputt???
 

Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2008, 16:13      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
tiefer.schmaler.schneller
 
Benutzerbild von KevinR.
 
Registriert seit: 30.09.2007
Opel Astra F
Ort: Bochum
Verbrauch: 8l
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 3.387
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

KevinR. eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ja, die stellen das per Computer ein. Preis kann man keinen nennen, je nachdem, wie die in der Werke so drauf sind. Sag mal von nix bis 30 Euro kann alles dabei sein

Zu Deinem Wischer: Das ist auch so ne typische Golfkrankheit. Musst Du die Wischerarme für abnehmen (zur Not passenden Abzieher verwenden), die große Plastikabdeckung drunter entfernen (vorher die Dreiecke an den Haubenscharnieren wegnehmen und bitte komplett ohne Werkzeug arbeiten, sonst besteht akute Bruchgefahr für die Scheibe!) und das Wischergestänge mit Motor ausbauen.

Ich hab das Gestänge damals fein säuberlich zerlegt (ging nur mit Gewalt), die Flächen fein geschliffen und alles mit ordentlich fett wieder zusammengebastelt - läuft jetzt so seit 6 Jahren ohne Probleme.

Beim Anbau der Wasserkastenabdeckung darauf achten, alle Flächen gut zu reinigen, weil wenn da nen kleines Steinchen o.Ä. drunter ist, kann das genügen, um die Scheibe zu vernichten.
KevinR. ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2008, 16:25      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
polo6nhamburg
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard

Danke danke danke!!!Das sind doch Antworten die ich gesucht habe,

cooooooool!!!!

Danke
 

Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2008, 17:21      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Golfer2.0
 
Registriert seit: 09.01.2008
Golf 4
Ort: Kassel
Verbrauch: 7,5
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 236
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

wenn du nur für das Anlernen der Drosselklappe mit bis zu 30 € rechnest, lass es am besten gleich komplett bei VW machen. Da kostet die Reinigung 30 €.
Golfer2.0 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2008, 22:55      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
tiefer.schmaler.schneller
 
Benutzerbild von KevinR.
 
Registriert seit: 30.09.2007
Opel Astra F
Ort: Bochum
Verbrauch: 8l
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 3.387
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

KevinR. eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Habe da schon ganz andere Beträge gehört. Naja, die Werkstätten reinigen sie meist nicht vernünftig, sondern hauen oft einfach Reiniger rein.

1. Nicht toll für den Motor und 2. bringts nicht viel.
KevinR. ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2012, 12:32      Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2010
Golf 4
Verbrauch: ca.7l
Motor: 1.4 CL AKQ 55KW/75PS 10/98 - 05/00
Beiträge: 62
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Habe seit gestern auch das Problem, das das Standgas zu niedrig ist. Das liegt zurzeit bei nur 450u/min, dadurch habe ich das Problem, das mir der Wagen in fast jeder Kurve ausgeht. Da heute keine Werkstatt geöffnet hat wollte ich wissen, ob ich nicht vorübergehend das Standgas über den Gaszug korrigieren kann, damit ich noch weiterfahren kann. Nach den Feiertagen werde ich mich dann zur Werkstatt begeben.
Carsten75 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2012, 14:18      Direktlink zum Beitrag - 16 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2010
Golf 4
Verbrauch: ca.7l
Motor: 1.4 CL AKQ 55KW/75PS 10/98 - 05/00
Beiträge: 62
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Golfer2.0 Beitrag anzeigen
wenn du nur für das Anlernen der Drosselklappe mit bis zu 30 € rechnest, lass es am besten gleich komplett bei VW machen. Da kostet die Reinigung 30 €.
Ich war jetzt bei VW und das Ganze hat mich 118€ gekostet (prüfen, reinigen, anlernen).
Carsten75 ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Immortal Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 10 06.08.2008 22:42
Karubis Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 8 28.04.2007 22:31
Autofokus Werkstatt 9 30.11.2006 09:10
djay Werkstatt 4 26.11.2006 22:50
marComa Werkstatt 1 06.03.2006 00:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:49 Uhr.



Powered by vBulletin