Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 22.05.2013, 14:06      Direktlink zum Beitrag - 81 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2013
VW Golf 4 1.9 TDI
Motor: 1.9 ALH 66KW/90PS 10/97 -
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

Standard

So muss hier auch mal meinem Senf zugeben, was ich so für Erfahrungen gemacht habe:

Im Polo G40 sind Ate Powerdisc vorn mit Pagif Belägen verbaut, weiß aber leider ausm Kopf nicht genau was für ein Typ.
Die Komination ist echt super, und war auch auf der Rennstrecke sehr standhaft und auch haltbar.

Im Golf 5 GTI hatte ich auch Ate Powerdisc Scheiben vorne mit ATE Ceramic Belägen verbaut, gabs nichts zu meckern. Bremsleistung genauso wie original. Bremsstaub gabs fast gar keinen, Kostenfaktor ist ja nun auch nicht die Welt.
Das bekannte Problem mit den Brummen aus hoher Geschwindigkeit war aber auch hier der Fall.

Und in meinem neuen "alten" kommen auch wieder Ate Bremsen rein.
Denke mal vorne und hinten mit Powerdisc und Ceramik, da es diesmal möglich ist.

Schon Interessant das es für einen bitte nicht böse sein untermotorisierten Motor die Powerdisc für vorne und hinten gibt aber z.B. fürn Golf 5 GTI nur für vorne.

Und ich muss sagen Kostenfaktor wenn mans über Internet bestellt:
Komplett Vorne + Hinten, also Scheiben + Beläge

Ate normal: 211€
Ate mit Powerdisc: 235€

Da kann man nicht meckern!


Jojo89 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 21:59      Direktlink zum Beitrag - 82 Zum Anfang der Seite springen
Rhtz
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard

Wenn man die 312mm Bremse vorne fahren möchte, reichen da 16" Felgen oder müssen es 17" sein?

Fahre derzeit die 288er mit 15" Felgen, die passt gerade so rein.

Grüsse
 

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 11.02.2014, 22:27      Direktlink zum Beitrag - 83 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Sensi
 
Registriert seit: 24.03.2010
Golf 4 GTI Exclusive Bj,2002
Ort: Rheinland-Pfalz
KL-VW-...09
Verbrauch: 7,5-15 Liter bissel Druck xD
Motor: 1.8 GTI R AUQ 132KW/180PS 06/01 -
Beiträge: 1.205
Abgegebene Danke: 52
Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge

Sensi eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von Sensi: essen20070
Standard

16" Felgen oder grösser must du da fahren !
MfG
Sensi ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 23:17      Direktlink zum Beitrag - 84 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von the bruce
 
Registriert seit: 26.10.2010
G4 special TDI PD + G5 2.0 TFSI
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 194
Abgegebene Danke: 29
Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge

Standard

16" reicht, jedenfalls reicht das bei Originalfelgen à la Montreal II, Le Castellet oder Brands Hatch.
Aufpassen bei Fremdfelgen, die sind manchmal etwas enger.
Bei GTI und V6 waren ja auch nur 16" Serie und zumindest V6 sowie der späte GTI 1.8T mit dem
180 PS-Motor aus dem Jubi hatten ja die 312er Bremse.

the bruce ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2014, 16:42      Direktlink zum Beitrag - 85 Zum Anfang der Seite springen
Rhtz
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard

Ok, danke.
Werde das Ganze wohl trotzdem nochmal überdenken müssen, hab öfters gelesen, dass der Unterschied zur 288er nicht so gravierend sein soll.

Mit Felgen, Reifen, Bremsscheiben, Sattelhalter und Eintragung ist man da wohl auch bei ~500€.

Find ich eigentlich schon krass, dass die 288er bis 249kmh Vmax zugelassen ist.

Grüsse
 

Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2014, 21:13      Direktlink zum Beitrag - 86 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von the bruce
 
Registriert seit: 26.10.2010
G4 special TDI PD + G5 2.0 TFSI
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 194
Abgegebene Danke: 29
Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge

Standard

Naja, den Umbau macht man am besten, wenn man sowieso neue Scheiben braucht
und die Halter gibt es auch im freien Handel von Ate und TRW.

Dann ist das erheblich weniger an Kohle. Und die Wirkung wird beim einmaligen Drauf-
treten nicht weltbewegend anders sein, aber die Dauerbelastbarkeit ist schon eine
Ecke höher. Beschleunige mal mit beiden Varianten fünf mal nacheinander ohne jede
Pause von 100 auf 200 und bremse danach/dazwischen immer voll auf die 100 runter.
Du wirst spätestens beim letzten Durchgang den Unterschied merken. Auf einer Renn-
strecke wäre es noch viel kritischer.

Bei rund 250 PS (mit viel weniger wird man nicht auf echte 250 km/h kommen) wollte
ich persönlich nicht mit der kleinen 288er unterwegs sein.
the bruce ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2014, 19:31      Direktlink zum Beitrag - 87 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.01.2014
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Hi,
Habe eine frage unzwar habe ein tdi 1.9 101ps mit umrüstplakette euro4 uhd heute bin ich aus muenster richting gelsenkirchen gefahren und das mit ca 190 laut tacho und dann musste ich schlag artig bremsen von 190 auf 130kmh ist dann wahrscheinlich die scheiben etwas ueberhitzt ode warum als ich dann nochmal bremsen wollte etwas schwerer zu drücken war? bzw auh son leichtes vibrieren als ich gebremst hatte nach dem ich von 190 auf 130 war nochmal gebremst hatte?!?!?!
remzii.savas ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2014, 20:02      Direktlink zum Beitrag - 88 Zum Anfang der Seite springen
Feinstauberzeuger
 
Benutzerbild von jaganot
 
Registriert seit: 04.03.2010
TüЯbö-Di3s3l-Wi3s3L
Ort: Zentrum der Macht
Verbrauch: ca. 6L ColaBier. Je nach Laune :-)
Beiträge: 6.211
Abgegebene Danke: 218
Erhielt 795 Danke für 634 Beiträge

Standard

Du wärst ich der Erste bei dem nach solch einer Bremsaktion die Scheiben verzogen sind...

Bei der 280er FSIII passiert das ratzi fatzi...
jaganot ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2014, 21:17      Direktlink zum Beitrag - 89 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von the bruce
 
Registriert seit: 26.10.2010
G4 special TDI PD + G5 2.0 TFSI
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 194
Abgegebene Danke: 29
Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge

Standard

"Überhitzen" kann eine Bremse nicht von lediglich einmal von 190 auf 130, wenn
sie sonst in Ordnung ist.
Da hilft m.E. auch keine Ferndiagnose im Internet. Du solltest deine Bremse mal
in einer Werkstatt überprüfen lassen.


ps:
Wir haben auf dem AXR auch die FS-III-Bremse mit den 280x22er Scheiben. Als der
früher immer bei VW zum Service war, hatten wir auch mehrfach mit rubbelnden
Scheiben zu kämpfen. Seit ich (fast) alles selbst mache ist Ruhe. Es sind zwar auch
Brembo Max rundum drauf, aber ich wette, dass es schlichtweg daran liegt, dass nun
die Naben und Anlageflächen bei jeder Montage immer sauber sind und dass ich keinen
Schlagschrauber benutze. Schlagschrauber haben bei der Montage von Bremse und
Rad nichts zu suchen !! Ok, ist das nur zum LÖSEN der Schrauben, nicht zum Anziehen.
Komischerweise steht das auch so in ****, aber die Jungs machen das leider trotzdem.
the bruce ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 12:40      Direktlink zum Beitrag - 90 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von fyre
 
Registriert seit: 25.11.2009
Golf 4
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 2.211
Abgegebene Danke: 64
Erhielt 94 Danke für 85 Beiträge

Standard

Färht jemand die Powerdisc + Ceramic Beläge von ATE an der 232mm HA Bremse?

Ich fahre diese Kombi an der 288mm VA Bremse und bin soweit zufrieden. Wollte demnächst auch selbe Kombi an der HA verbauen. Allerdings habe ich jetzt teils schlechte Erfahrungen im Netz gelesen.

Bin auch auf die Textar epad Beläge gestoßen, sind die eher zu bevorzugen?
fyre ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 13:05      Direktlink zum Beitrag - 91 Zum Anfang der Seite springen
Feinstauberzeuger
 
Benutzerbild von jaganot
 
Registriert seit: 04.03.2010
TüЯbö-Di3s3l-Wi3s3L
Ort: Zentrum der Macht
Verbrauch: ca. 6L ColaBier. Je nach Laune :-)
Beiträge: 6.211
Abgegebene Danke: 218
Erhielt 795 Danke für 634 Beiträge

Standard

Ach die Kombi is schon gut. Die Leute denken nur immer das sie dann ne Formel1 Bremse haben und beim Bremspedal angucken schon ne Vollbremsung machen...

AFAIK sind die ATE Ceramic und Textar e pad identisch bis auf den aufgedruckten Namen...

P.S. Interesse an ner 256er innenbelüfteten mit neuwertigen Powerdisk und ATE Ceramic??
jaganot ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 14:38      Direktlink zum Beitrag - 92 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von fyre
 
Registriert seit: 25.11.2009
Golf 4
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 2.211
Abgegebene Danke: 64
Erhielt 94 Danke für 85 Beiträge

Standard

Mir gings nicht um die Bremsleistung, sondern das bei vielen nach gewisser Zeit das Bremsbild schlecht wurde. So das z.B. nurnoch 50% der Scheibe benutzt werden da die Cermaic Beläge scheinbar "zu wenig" Verschleiß haben.

Ne du, danke ;-)
fyre ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2015, 00:46      Direktlink zum Beitrag - 93 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von the bruce
 
Registriert seit: 26.10.2010
G4 special TDI PD + G5 2.0 TFSI
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 194
Abgegebene Danke: 29
Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge

Ausrufezeichen

Es tut zwar nicht viel zur Sache, aber mittlerweile haben sich ein paar Teilenummern
leicht geändert, jedenfalls die Endbuchstaben. Normalerweise steht das zwar einer
korrekten Zuordnung mittels **** nicht im Wege, aber die Beläge für die gängigen
280er FS III und die hinteren 232er C38 habe ich hier mal mit den aktuellen TNs:


FS III 15"
PR-1LS / PR-1ZM

1J0 698 151 G (statt 'E')


Lucas C38
PR-1KK / PR-1KS

1J0 698 451 P (statt 'F')


Zitat:
Zitat von tobmaster1985 Beitrag anzeigen
FS III 15"
PR-1LS / PR-1ZM

Technische Daten der Bremse:

Scheibe:
  • Dicke: 22mm
  • Durchmesser: 280mm
  • TN: 1J0 615 301 E (PR-1LS)
  • TN: 1J0 615 301 M (PR-1ZM)

Beläge:
  • Dicke: 14mm
  • TN: 1J0 698 151 G


Verbaut wurde diese Bremsanlage bei folgenden Motoren bzw. Modellen:
  • 1.4 16V 55kW (Nur Bora und Variant)
  • 1.6 8V / 16V (Nur Bora und Variant)
  • 1.9 SDI 50kW (Nur Bora und Variant)
  • 1.6 16V FSI 81kW
  • 2.0 8V 85kW
  • 1.8 20V 92kW
  • 1.9 TDI 66 / 74 / 81 / 85 kW



Hinterradbremse

Lucas C38
PR-1KK / PR-1KS

Technische Daten der Bremse:

Scheibe:
  • Dicke: 9mm
  • Durchmesser: 232mm
  • TN: 1J0 615 601 (PR-1KK)
  • TN: 1J0 615 601 C (PR-1KS)

Beläge:
  • Dicke: 12mm
  • TN: 1J0 698 451 F


Verbaut wurde diese Bremsanlage bei allen Golf Limousine mit Frontantrieb, außer bei den folgenden Motoren:
  • 1.8T 20V 132kW
  • 2.3 20V 125kW

Zusätzlich gibt es für besonders sparsame Naturen noch die "Volkswagen Economy-Teile".
Sie sind rund 30 % günstiger.
Da sie jedoch technisch nicht zu 100 % mit den normalen Orig. VW-Teilen identisch sind
und VW auch nirgendwo präzise sagt, wo denn bspw. bei den Belägen der Unterschied liegt
sind sie für mich persönlich keine Alternative.
Die Auspuffanlagen aus dem Eco-Programm sind bspw. nicht wie sonst aus Edelstahl, dürften
also erheblich weniger lange halten.


Noch eine Anmerkung zur Aufstellung: Ich bilde mir ein, dass ich auch schon 85 kW/115 PS-
TDIs mit der 288er FN3-Bremse gesehen habe. Vielleicht kann man das verifizieren und ggf.
vorne ergänzen. Nicht dass jemand die falschen Teile kauft . . .
the bruce ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2015, 10:12      Direktlink zum Beitrag - 94 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von fyre
 
Registriert seit: 25.11.2009
Golf 4
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 2.211
Abgegebene Danke: 64
Erhielt 94 Danke für 85 Beiträge

Standard

Was ist denn als "Peformance" Lösung gut geeignet? geht um einen Jubi GTI.

Hatte viel von den Tarox G88 Scheiben gelesen, mit welchen Belägen dazu?


Und was wäre eine alternative/günstigere Lösung? EBC Black Dash Scheiben mit Green-/ oder Redstuff Belägen?


Auto wird nicht auf der Rennstrecke bewegt, soll allerdings im normalen Straßenverkehr gut zupacken können.

Ich weiß das die 312 nicht die beste Bremse ist, muss aber erstmal so funktionieren.
fyre ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2015, 18:12      Direktlink zum Beitrag - 95 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von the bruce
 
Registriert seit: 26.10.2010
G4 special TDI PD + G5 2.0 TFSI
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 194
Abgegebene Danke: 29
Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge

Standard

Beispiele für sehr gut funktionierende Kombinationen:

Brembo Standard + Ferodo DS Performance
Tarox Zero + Ferodo DS Performance
Tarox Zero + DS2500


Du kannst auch genutete Scheiben nehmen, musst dann aber mit
Brummgeräuschen, Surren und sogar leichten Vibrationen rechnen
- je nach Scheibentemperatur:

Brembo Max + Ferodo DS Performance
Tarox G88 + DS2500
Tarox F2000 + DS2500


Von EBC-Kirmesware würde ich die Finger lassen. Das gilt insbesondere
für den Green- und BlackStuff-Müll. Er taugt nichts, schlechter als Serie.
Bleib bei den Herstellern, die entweder Erstausrüster oder im Motorsport
etabliert sind. Oder beides. EBC gehört nicht dazu.
Die BD- und TG-Scheiben sind halbwegs brauchbar, aber überteuert, weil
sie letztlich nicht mehr sind als optisch aufgepeppter Serienersatz.
YellowStuff ist ok, aber im Straßenverkehr fährt sich ein DS Performance
besser. Kalt haben Yellow (und auch DS2500) weniger Reibwert und quiet-
schen dann auch gerne mal wie ein alter Güterzug. In der Stadt nervt das.

Die 312er-Bremse ist gar nicht so schlecht. Du kannst sie auch noch etwas
aufrüsten, bspw. mit den Buchsen von Evolity* für die Führungsbolzen (die
sowieso ab und zu gesäubert und geschmiert werden wollen**), Stahlflex-
leitungen und besserer Bremsflüssigkeit. Wenn Fading ein Thema sein sollte,
dann kann man auch die Bleche zurechtschneiden oder ganz weglassen, was
die Belüftung erheblich verbessert. Scheiben und Beläge bleiben so kühler.

Im Zweifel ruf bei AT-RS an und lass dich einfach beraten.



* bringt besseres Pedalgefühl
** wird leider sehr oft vernachlässigt, die Bolzen sind NICHT wartungsfrei
the bruce ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu the bruce für den nützlichen Beitrag:
fyre (12.10.2015)
Alt 12.10.2015, 20:37      Direktlink zum Beitrag - 96 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von fyre
 
Registriert seit: 25.11.2009
Golf 4
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 2.211
Abgegebene Danke: 64
Erhielt 94 Danke für 85 Beiträge

Standard

Super, vielen Dank, das hilft mir schonmal gut weiter.
fyre ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2015, 21:13      Direktlink zum Beitrag - 97 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Blackburn
 
Registriert seit: 24.04.2012
Ort: Lippstadt
SO...
Verbrauch: eine ganze Tankfüllung
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 336
Abgegebene Danke: 13
Erhielt 25 Danke für 24 Beiträge

Standard

Kann dir auch nur die Ferodo DS Performance empfehlen.
Haben die neulich auf einen Audi TT gepackt und gute 5 Runden Nordschleife gefahren am Stück. Nach der 5. Runde wurde die Bremse merklich weicher aber vorher war die einfach Top!

Natürlich war danach die Bremsanlage am quitschen aber hat sich nach 1-2 Tagen normalen fahren wieder gelegt!

Beratung war ebenfalls von AT-RS! Top Leute da.
Blackburn ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2016, 08:13      Direktlink zum Beitrag - 98 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2014
Audi A3 8L
Ort: 149
Verbrauch: 8,5-9
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 91
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard amazon angebot

Hey Leute,

in den Amazon Angeboten Heute sind Brembo Bremsscheiben & mehr ..
habe überlegt zu zuschlagen..

für Hinten

für vorne

Könnt ihr mich kurz absichern ob die bei meinem 1.8t AUM (150ps) passen?
Habe ja neue Software, macht es Sinn die vom 180PSer zu nehmen? Passen die ohne weiteres?

MfG
lkr16 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2016, 16:31      Direktlink zum Beitrag - 99 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von the bruce
 
Registriert seit: 26.10.2010
G4 special TDI PD + G5 2.0 TFSI
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 194
Abgegebene Danke: 29
Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge

Standard

Was du brauchst um von 288 x 25 mm auf 312 x 25 mm aufzurüsten,
das stand hier irgendwo schon mal, und es steht auf jedenfall recht
übersichtlich auf A3-Freunde.de im Wiki. Die Scheiben allein reichen
jedenfalls nicht, du wirst auch den anderen Träger brauchen, damit
der Sattel weiter nach außen kommt. Ich denke, das ist mehr als lo-
gisch. Bremsträger für die 312er bekommst du auch im freien Handel,
nicht nur bei VW.
Sinn machen kann es schon. Die Standfestigkeit verbessert sich mit
größerem Scheibendurchmesser. Wenn es dir darauf ganz besonders
ankommt, dann solltest du aber auch über andere Beläge nachdenken
wie Brembo HP2000 oder Ferodo DS Performance.
the bruce ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2019, 09:12      Direktlink zum Beitrag - 100 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2011
Bora Variant SE
Verbrauch: 9.5
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 147
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

Standard

Ich habe schon so einiges an Scheiben und Belägen an meinem Bora probiert, leider war das Ergebnis immer ernüchternd. Wenn ich den EOS als Vergleich nehme sind das Unterschiede wie Tag und Nacht. Wurde im EOS/GolfV schon eine Elektrohydraulische Bremse verbaut? Gibt es da etwas was sich auf dem 4er auch so schön direkt anfühlt?


Matze1982 ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bremsen, übersicht

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:48 Uhr.