Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 26.03.2014, 18:54
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2014
Golf IV Variant
Ort: LB
Verbrauch: Error:That_does_not_compute
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 1.200
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 256 Danke für 212 Beiträge

Standard Höherlegung/Schlechtwegefahrwerk

Es tut mir leid, die Thematik nochmal aufzuwärmen, aber ich habe mich 'ne Stunde mit der Forensuche beschäftigt, aber es dreht sich immer um "Tuning, Tuning, wie sieht das aus?".
Mein Golf ist ein Arbeiter. Der muss viele Kisten und Werkzeug schleppen, durch matschige Baustellen ballern, oft Anhänger ziehen und Tiefgaragen hoch und runter. Jetzt bin ich vorgestern mal schön mit dem Heck aufgesessen und das war weniger erfrischend. Sowas ähnliches will ich nicht nochmal.
Nur was kann ich tun? Das Fahrzeug höherlegen oder diese "Schlechtwege-Gummis" einsetzen? Sind die Dämpfer des Schlechtwegefahrwerks gesonderte Teile oder Standard-Dämpfer?


AgentBRD ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu AgentBRD für den nützlichen Beitrag:
dead-i (06.06.2016)
Alt 26.03.2014, 19:29      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2012
Beiträge: 1.419
Abgegebene Danke: 161
Erhielt 207 Danke für 150 Beiträge

Standard

Also vorne ist beim Schlechtwegefahrwerk einfach nur eine Hülse auf dem Dämpfer. Hinten weiß ich es beim Fronttriebler nicht so genau, beim 4Motion liegen dort einfach Kunststoffplatten unter den Federn. Wird beim frontkratzer ähnlich sein. Von Weitec, meine ich, gibt es Höherlegungssätze.
Black_A4 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2014, 11:21      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2014
Golf IV Variant
Ort: LB
Verbrauch: Error:That_does_not_compute
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 1.200
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 256 Danke für 212 Beiträge

Standard

Aha, ok. Ich habe mich jetzt mal mit der Weitec-Lösung intensiver beschäftigt. Ich hatte hier im Forum schon viel davon gelesen, "dass es sowas gibt", aber nie ein Wort von Leuten, die diese Lösung umgesetzt haben.

Weitec bietet Sätze für die Vorder- und die Hinterachse an. Für die Vorderachse gibt es - für alle Golf IV und dessen Derivate und gleich, ob Limousine, Sedan oder Kombi; Front- oder Allradgetrieben - einen universellen Satz:
  • Weitec 68530035 - Spring Distance Kit, Vorderachse (15mm)
Und für die Hinterachse wird lediglich nach Antriebsformel unterschieden:
  • Weitec 68530057 - Spring Distance Kit, Hinterachse (20mm), Frontantrieb
  • Weitec 68530070 - Spring Distance Kit, Hinterachse (20mm), 4Motion
Jetzt habe ich die Kosten mal grob überschlagen und stelle fest, dass das weit unter dem liegt, was ich im Dünkelmut veranschlagt hatte. Zugegeben: Fahrwerktuning waren nie was für mich und ich bin in dem Halbwissen "Wenn die Fahrwerktiefe verändert wird, müssen Dämpfer und Federn raus" stehen geblieben.
Ich fasse mal mit eigenen Worten zusammen:
Es werden also lediglich Distanzgummis unter die Federn gescheppert und fertig ist der Lack? Ich benötige keine neuen Federn und Dämpfer?

Hat der Federteller wirklich noch soviel Reserve, dass ich einfach die Weitec-Gummis drunterklemme und mir dennoch keine Sorgen machen muss, dass die Feder mal herausspringt?

Ich frage deshalb, da - ich hole mal aus - der Wagen mal einen Schaden an einer Feder hatte. Ich habe den Karren ja vom Fleck weg gekauft. Der "zu verkaufen"-Zettel hatte der gute Mann noch nicht einmal angebracht. Und ich hatte vorgeschlagen, dass wir uns das Gefeilsche sparen, wenn der Wagen mit neuer HU übergeben wird. Bei der HU-Untersuchung wurde der Mangel "Federbruch 1. Hinterachse" eingetragen. Gut, ist in der selben Woche repariert worden und der Wagen kam mit wehenden Fahnen durch die Nachprüfung, aber da das Fahrzeug wirklich regelmäßig schleppen muss, bin ich da feinfühlig.
Da ich regelmäßig auch über unbefestigte Wege fahre, bekommt die Kiste auch immer ordentliche Stöße ab. Unter dem Aspekt - und da wäre ich für eine Einschätzung sehr dankbar - frage ich mich, ob ich nicht besser die Federn raushaue, noch ein paar Bilstein-Dämpfer gönne und damit den Wagen höher setze.
Aber wie gesagt: Ich habe in Sachen Mechanik wirklich nur einen schwachen Dunst.

Geändert von AgentBRD (28.03.2014 um 11:25 Uhr)
AgentBRD ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2014, 22:09      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
*Dubwagencorpswerk*
 
Benutzerbild von derSero
 
Registriert seit: 11.11.2008
"Fahrrad"
CHA....
Verbrauch: Heizöl
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 10.411
Abgegebene Danke: 732
Erhielt 860 Danke für 628 Beiträge

Ebayname von derSero: cloudstriffe
Standard

Es gibt auch Verstärkte Federn für hinten im Zubehör. Zumndest für den Variant.
Die sind dann nicht länger. Halten aber mehr aus.
Die Federteller geben genug her so das da einfach das Weitec Kit verbaut werden kann.
Selber schon bei einem Kunden so gemacht.
Da war der Golf dann schon sehr hoch. Er hatte auch die Hülsen des Schlechtwegefahrwerks verbaut.
derSero ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2014, 23:15      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2014
Golf IV Variant
Ort: LB
Verbrauch: Error:That_does_not_compute
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 1.200
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 256 Danke für 212 Beiträge

Standard

derSero, du hast die Sache wohl auf den Punkt getroffen: Die Höhe ist mehr per se eigentlich scheißegal. Ich muss nur zusehen, dass das Fahrzeug regelmäßig mit viel Beladung klarkommt. In naher Zukunft soll ja auch noch was auf's Dach. Mehr Bodenfreiheit ist dabei lediglich ein willkommener Nebeneffekt.
Stärkere Federn - das wäre in dem Fall schon fein! Jetzt frage ich mich, ob ich die stärkeren Federn mit dem Weitec-Set kombinieren sollte oder gleich längere Federn einsetzen?

Bei den Dämpfern muss ich nicht umrüsten?
AgentBRD ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2014, 23:47      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
*Dubwagencorpswerk*
 
Benutzerbild von derSero
 
Registriert seit: 11.11.2008
"Fahrrad"
CHA....
Verbrauch: Heizöl
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 10.411
Abgegebene Danke: 732
Erhielt 860 Danke für 628 Beiträge

Ebayname von derSero: cloudstriffe
Standard

Is halt jetzt die Frage ob es längere gibt.
Das weiß ich leider nicht.
Kenne wie gesagt nur die verstärkte Ausführung.
Dämpfer bleibt dir wohl selber überlassen. Kommt halt drauf an wie "ausgelutscht" sie schon sind.
Wenn man eh einmal dran ist kann man die natürlich direkt mit erneuern. Wenn dann halt aber nur welche die für das normale Fahrwerk gedacht sind. Nix mit "Für orginal Sportfahwerk" usw...
Würde da glaub ich Bilstein B6 Dämpfer nehmen...

Zitat:
Die Produktvorteile auf einen Blick:

  • Höhere Leistungsreserven und höhere Lebensdauer auch im Transporter- und Anhängerbetrieb oder bei häufigen Fahrten mit Beladung
  • Optimale Bodenhaftung und erhöhte Spurstabilität im Alltag und in Extremsituationen
  • Spürbares Plus an Sicherheit und Sportlichkeit ohne zusätzlichen Federwechsel (Verwendung der Serienfeder möglich)
  • BILSTEIN-Gasdrucktechnologie
  • BILSTEIN-Einrohr-/-Upside-Down-Technik made in Germany
  • Im BILSTEIN-Fahrversuch individuell abgestimmt
  • Keine TÜV-Eintragung notwendig
€: Hier gibts z.B von Spidan verstärkte Federn für die Hinterachse
http://www.autoteile-teufel.de/VW-GO...ategoryId=3633

Geändert von derSero (29.03.2014 um 00:00 Uhr)
derSero ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2014, 23:52      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2012
Beiträge: 1.419
Abgegebene Danke: 161
Erhielt 207 Danke für 150 Beiträge

Standard

Also ich weiß ja nicht was du vor hast aber ich fahre einen Octavia mit Allrad. Die haben immer das Schlechtwegefahrwerk und sind 20mm höhrer als Serie. Das ist schon verdammt hoch. Nun habe ich ihn mit 40 Federn und neuen Bilstein Dämpfern tiefergelegt, insgesamt also 60mm. Und ich ziehe mit der Kiste öfters Hänger oder fahre voll beladen aber Probleme habe ich nie.

Ich meine diese Abstandshülsen für vorne habe ich noch. Wenn du die brauchst und ich sie noch habe, kannst du die gerne bekommen.

Edit:
Bie B6 sind der Hammer! Ich fahre die B8, das sind im Prinzip B6 nur als Rebound und bin sehr zufrieden. Aber das sind halt schon Sportdämpfer, kein Vergleich zu ausgelutschten originalen
Black_A4 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2014, 23:56      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
*Dubwagencorpswerk*
 
Benutzerbild von derSero
 
Registriert seit: 11.11.2008
"Fahrrad"
CHA....
Verbrauch: Heizöl
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 10.411
Abgegebene Danke: 732
Erhielt 860 Danke für 628 Beiträge

Ebayname von derSero: cloudstriffe
Standard

Also Weitec + Schlechtwege sieht dann so aus....

derSero ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu derSero für den nützlichen Beitrag:
Jong_Udo (30.11.2016)
Alt 29.03.2014, 00:02      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2012
Beiträge: 1.419
Abgegebene Danke: 161
Erhielt 207 Danke für 150 Beiträge

Standard

So sah mein Octavia mit dem originalen Fahrwerk aus.


Leider habe ich keine Bilder direkt von der Seite
Black_A4 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2014, 17:09      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von RoeStI
 
Registriert seit: 30.08.2011
Polo 6N2 1.6 16V / Octavia 1.9TDI 4x4
Ort: Plauen
PL-....
Verbrauch: was sie wollen
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 182
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

Standard

die B6 dämpfer mit dem schlechtwegefahrwerk sind eine schlechte zusammensetzung. hab das so in meinem octavia 4x4 kombi und hab hinten gerademal nen negativfederweg von 2 cm und vorne sind die gewinde für die selbstsichernden muttern eigentlich auch zu kurz.

wenn ich rausbekommen würde welche federn hinten ohne SWF verbaut sind würde ich die höherlegung auch wieder ausbauen.

mit hänger sind die B6 dämpfer aber sehr gut ... sind halt einiges straffer als serie (was schon ne annäherung an sportlichkeit ist) aber selbst mit trailer dran dämpft der hinten sehr gut.
RoeStI ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2014, 21:33      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2013
Golf 4 Variant
Motor: 1.6 AUS 77KW/105PS 05/00 - 10/00
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Guten Abend

das klingt alles sehr interessant aber jetzt habe ich mehrer fragen auf einmal zu diesem Thema und zwar wie ist das wenn man die Distance Kits drinnen hat mit dem Spur und Sturz werten, den Antriebswellen und dem Fahrverhalten???

Danke im voraus
Brose97 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2014, 08:51      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.03.2014
Motor: 1.9 AGR 66KW/90PS 10/97 - 09/02
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Hallo!
Ich möchte zu diesem Thema folgendes sagen. Habe vor einiger Zeit hinten neue Federn verbaut (4Motion Bj 2000 mit SWF). Diese sind aus dem Zubehör da ich noch nicht wußte das mein Auto ein Schlechtwegefahrwerk hat. Seit dem Einbau "Schwimmt"
das Auto hinten extrem. Die Räder stehen auch gut sichtbar oben nach innen geneigt. Bei einer Kontrolle auf etwaige Schäden konnte ich nichts feststellen. Die Streben, Stabi, Koppelstangen oder Lager, alles in Ordnung, keine sichtbaren Schäden. Irgendwie muss die ganze Achsgeometrie nicht mehr zusammenstimmen. Kann ich das mit den Weitec-Kids so ausgleichen das es wieder einigermaßen Normal ist?
raimund ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2014, 08:21      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2014
Golf IV Variant
Ort: LB
Verbrauch: Error:That_does_not_compute
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 1.200
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 256 Danke für 212 Beiträge

Standard

Ich möchte mich herzlich für die vielen Zuschriften bedanken. Ich habe mich nun intensiv mit dem Lieferprogramm von Bilstein auseinandergesetzt und doch mehr Fragen als Antworten erhalten. Aber der Reihe nach:

Zitat:
Zitat von derSero Beitrag anzeigen
Also Weitec + Schlechtwege sieht dann so aus....

Mehr Text ->
Ich stimme zu: Das sieht fantastisch aus! Sind das möglicherweise auch größere Reifen?
Ich habe mir sagen lassen, es gäbe von Weitec ein Set zur Höherlegung, dass "Weitec Ultra SD" genannt wurde. Aktuell kann ich dieses Set nicht finden. Die Ultra-Serie scheint es im Rahmen der Umgliederung von Weitec zu ST-Suspensions verrissen zu haben. Kannst du mir einen Nachfolger benennen?

Mehr Glück hatte ich bei Bilstein. Dort bietet man an:
  • Federn, Standardfahrwerk, verstärkte Ausführung, Hinterachse - Bilstein B3 - 36-155101
Das scheinen wohl die Federn zu sein, die du erwähnt hattest.

Total verwirrt bin ich über die Dämpfer:
Für den Golf Variant werden aus der B6-Reihe nur "B6 Sport" angeboten. Ist das einfach nur deren Bezeichnung oder kann ich darauf schließen, dass diese Dämpfer für eine Tieferlegung konzipiert sind?
Für meinen Wagen sind im Katalog diese Dämpfer vorgeschlagen:
  • Dämpfer, Bilstein B6 Sport
    • Vorderachse:
      • Dämpfer "B6 Sport", Einrohrsystem, "Upside down", 35-044079
    • Hinterachse:
      • Dämpfer "B6 Sport", Einrohrsystem, 24-064095
      • Staubschutzkappen, 11-115755

Geändert von AgentBRD (22.09.2014 um 08:36 Uhr)
AgentBRD ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2014, 18:24      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
*Dubwagencorpswerk*
 
Benutzerbild von derSero
 
Registriert seit: 11.11.2008
"Fahrrad"
CHA....
Verbrauch: Heizöl
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 10.411
Abgegebene Danke: 732
Erhielt 860 Danke für 628 Beiträge

Ebayname von derSero: cloudstriffe
Standard

Weitec Ultra SD gibte es nicht mehr. ST fürht sowas im Moment auch nicht/noch nicht.
Kannst also nur Versuchen irgendwo über Onlinehändler etc. Noch nen Weitec Satz zu bekommen. Muss ja noch paar geben.
derSero ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2014, 19:13      Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2014
Golf IV Variant
Ort: LB
Verbrauch: Error:That_does_not_compute
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 1.200
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 256 Danke für 212 Beiträge

Standard

Jetzt sind acht Wochen vergangen. Bei der Jagd nach "Weitec Ultra SD" hatte ich kein Glück. Dafür bin ich wieder mal aufgesessen, als ich einen Tandem-Anhänger die Rampe hochgeschuppert habe. Das wird mir langsam echt zu blöd. Lösung muss her.
Verstärkend kommt hinzu, dass mein vor vier Monaten getauschtes Radlager (Fachwerkstatt. Das war richtig teuer!) schon wieder zerballert ist. Bisher hatte ich Schiss vor dem Selbermachen, aber schlechter bekomme ich es sicher auch nicht hin.

Die Entscheidung ist zumindest einmal auf die Federn im Heck gefallen. Diese hier kommen rein:
  • Federn, Standardfahrwerk, verstärkte Ausführung, Hinterachse - Bilstein B3 - 36-155101

Dann klatsche ich die Schlechtwegegummis drunter und fertig. Die Suche nach Federn und Dämfern, die bspw 30mm länger wären, als das Standardfahrwerk, brachte kein Ergebnis. Mit Pre-Sale-Support sah es hier bei den angeschriebenen Herstellern eher Mau aus.

Keine Ahnung (und damit meine ich wirklich: Keine Ahnung!) habe ich bei der Auswahl neuer Dämpfer. Mein Wagen ist nun wirklich nur zum arbeiten gedacht. Kein Sportler und kein Schauspieler. Gasdruckdämpfer habe ich nie besessen und nun frage ich mich, ob Bilstein B6 auf einer Baustelle nicht doch übertrieben sind. Vielleicht kann mich jemand an die Hand nehmen und eigene Erfahrungen schildern?
  • Welche signifikanten Vorteile hat ein Gas- gegenüber einem Öldämpfer?
  • Ist Bilstein schon der Weisheit letzter Schluss oder sollte ich bei anderen Herstellern mal reinschauen?
AgentBRD ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2014, 22:17      Direktlink zum Beitrag - 16 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2014
Golf IV Variant
Ort: LB
Verbrauch: Error:That_does_not_compute
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 1.200
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 256 Danke für 212 Beiträge

Standard

Ein Nachbrenner sei erlaubt: Ich habe die Hersteller "ST-Suspensions" und "Koni" aus der Entscheidungskette herausgekegelt. ST ist wohl Spezialist für sportliche und auch tiefe Fahrwerke. Es liegt in der Natur der Sache, dass da nichts für mich dabei ist. Und bei Koni blicke ich einfach nicht durch - viele Begriffe, wenig Erklärung, Null Capito.

Habe mich daher auf Bilstein eingeschossen. Allerdings nicht die B6-Serie. Da habe ich nämlich auch nur die Hälfte verstanden (Nur für Fahrzeuge mit Basisachse - was immer das bedeutet. Was zum Geier ist eine Plus-Achse? ).

Es läuft also auf die B4-Dämpfer mit B3-Federn und B1-Zubehör hinaus. Hier die Zusammenstellung für die Vorderachse:
  • Bilstein 12-116966 - Domlager, Vorderachse
  • Bilstein 22-045744 - Dämpfer für Standardfahrwerk, B4-Serie, VA
  • Bilstein 11-103455 - Staubschutzsatz, Vorderachse
  • Bilstein 37-131425 - Fahrwerkfeder Standardfahrwerk, B3-Serie, VA (Nachtrag: FALSCH!)

Neue Querlenker, Koppelstangen, Gelenke und Radlagergehäuse - all das habe ich schon geordert, muss ich nur noch beim lokalen Teilemogli abholen.
Jetzt eine Frage an die Cracks: Habe ich etwas vergessen?

Geändert von AgentBRD (29.11.2014 um 22:28 Uhr)
AgentBRD ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 27.11.2014, 14:46      Direktlink zum Beitrag - 17 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2014
Golf IV Variant
Ort: LB
Verbrauch: Error:That_does_not_compute
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 1.200
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 256 Danke für 212 Beiträge

Standard

Nach langer und mühsamer Recherche habe ich die Wissensfindung abgeschlossen. Wer derzeit (Nov 2014) seinen Golf IV Variant (FWD) höher legen will, der muss zu Federunterlagen greifen.
So etwas gibt es derzeit von ST-Suspensions aus Gummi - dem OEM-Original sehr ähnlich - und in einer Luxusvariante von Spaccer.com.
Die Gummi-Variante soll - wenn man raimund glauben möchte - ein aufschwimmen des Fahrtzeugs verursachen.

Die Spaccer habe ich - mit viel Mühe - ausprobieren dürfen. Den Versprechen des Herstellers darf man durchaus glauben. Allerdings sollte man im Sinne der Vernunft bei 20mm an der Vorderachse inne halten - auch wenn Spaccer in seiner Berechnungsformel mehr verspricht. Das Fahrwerk neigt sonst zum Durchschlagen. Nicht schön.

Passende Federn, die die erforderliche Höhe mitbringen und damit eine Federunterlage obsolet machen, gibt es nicht.

Als Dämpfer kommen von Bilstein lediglich die Serien B4 oder B6 (also doch) in Frage. Mit B8-Dämpfern geht es nicht - Finger weg.
Obwohl ich gerne auch B6-Dämpfer genommen hätte, habe ich mich - den Ratschlag von RoeStI beherzigend und aus dem Umstand heraus, dass ich die Angaben des Kataloges nicht verstanden habe - für die einfacheren B4 entschieden.

Kleinkram habe ich schon, muss nun noch Dämpfer, Federn und Federunterlagen bestellen - Übernächste Woche wird dann alles getauscht.
AgentBRD ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2014, 19:09      Direktlink zum Beitrag - 18 Zum Anfang der Seite springen
*Dubwagencorpswerk*
 
Benutzerbild von derSero
 
Registriert seit: 11.11.2008
"Fahrrad"
CHA....
Verbrauch: Heizöl
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 10.411
Abgegebene Danke: 732
Erhielt 860 Danke für 628 Beiträge

Ebayname von derSero: cloudstriffe
Standard

Über Bilder würde ich mich freuen.
derSero ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2014, 19:50      Direktlink zum Beitrag - 19 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2014
Golf IV Variant
Ort: LB
Verbrauch: Error:That_does_not_compute
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 1.200
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 256 Danke für 212 Beiträge

Standard

Die Teile von Spaccer können tatsächlich ohne Demontage eingebaut werden. Karre auf die Bühne, Federspanner dran, Spaccer rein - fertig. Das haben wir beim Fachhändler (Tag der offenen Tür, da war man dankbar für die Möglichkeit eines Mustereinbaus) ausprobieren dürfen. Sonst wäre ich da auch nicht drangekommen. War gut!
Ja, stimmt - ich hätte vielleicht Bilder machen sollen. Das war dumm von mir. Aber gerne stelle ich Bilder ein, sobald der Wagen fertig ist.

Die Spaccer sind toll, aber auch kostenintensiv. Für 12mm Höherlegung ist man pro Achse mit 135,- € netto dabei. Das ist eben eine Ansage. Möchte man lediglich höher legen, wären Spaccer nach meiner Ansicht die erste Wahl. Ratz-Fatz fertig, Tüv-Bericht gibt's dazu, passt und der Aufwand ist verschwindend gering.

In meinem Fall sind - so glaube ich - die Dämpfer fertig. Bei der Gelegenheit mache ich die Domlager neu rein, das Radlager muss auch wieder gewechselt werden und zudem habe ich die Feder im Verdacht, zu schwach für meinen Einsatz zu sein. Der Karren sitzt einfach zu oft auf. Im Serviceheft ist vermerkt, dass der Vorbesitzer die Feder VR ersetzt hat - irgendwas stimmt da aber nicht.

Per PN habe ich noch andere Tipps bekommen. So hatte die Firma Auto Seikel GmbH einmal einen Umrüstsatz in petto, der den Wagen um sagenhafte 35mm nach oben brachte. Allerdings nur für 4motion-Fahrzeuge. Der Satz wird auch nicht mehr vertrieben.
Die erwähnten Weitec SD ultra sind auch nicht mehr erhältlich.

Darüber hinaus sind derzeit wirklich nur noch die Federtellergummis von ST zu haben oder man wendet sich an den OEM-Teilemarkt.

Dazu habe ich Fragen: Offensichtlich bietet VW eine ganze Hülle an Federn an. Der Katalog kennt alleine für die Vorderachse 44 (!) unterschiedliche Federn. Hier wird auch klar nach Standard-, Sport- und Schlechtwegefahrwerk unterschieden. Bilstein kennt lediglich zwei verschiedene - fertig.
Ich habe diesbezüglich ein Neues Thema geöffnet - vielleicht wärt ihr bereit, da mal reinzusehen? Farbkennzeichnung von OEM-Fahrwerkfedern
AgentBRD ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2014, 22:23      Direktlink zum Beitrag - 20 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2014
Golf IV Variant
Ort: LB
Verbrauch: Error:That_does_not_compute
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 1.200
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 256 Danke für 212 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von AgentBRD Beitrag anzeigen
Der Katalog kennt alleine für die Vorderachse 44 (!) unterschiedliche Federn. Hier wird auch klar nach Standard-, Sport- und Schlechtwegefahrwerk unterschieden. Bilstein kennt lediglich zwei verschiedene - fertig.
Nachbrenner: Hier muss ich mich korrigieren: Einige Typen fallen zusammen. Der Katalog kennt ergo lediglich 34 verschiedene Fahrwerkfedern für die Vorderachse.
Tatsächlich weist der OEM-Katalog für meinen Variant (1,9Ltr TDI) dieselbe Feder aus - egal ob Standard- oder Schlechtwegefahrwerk. Das wäre diese hier:
1J0 411 105 AR - Schraubenfeder, Farbkennzeichnung (1x) violett, (4x) rosa - Stück zu 77,- netto
Die Bilstein-Variante ist entsprechend 37-134228. Da habe ich also auch schon danebengelangt.



Geändert von AgentBRD (29.11.2014 um 22:30 Uhr)
AgentBRD ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fastlane Fahrwerke, Felgen & Reifen 15 23.03.2013 11:23
chro-nos Carstyling 35 05.03.2012 17:20
jacky911 Fahrwerke, Felgen & Reifen 9 30.07.2009 16:38
Fuddi Golf4 8 12.12.2007 21:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:00 Uhr.