Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 11.03.2019, 18:02
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Flying
 
Registriert seit: 20.08.2014
GOLF 4 1,4 16V 55kW
Ort: Wien
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 811
Abgegebene Danke: 69
Erhielt 169 Danke für 152 Beiträge

Standard wie Kugelkopf-Führungsgelenk unten an der Vorderachse lösen?

Um das Kugelkopf-Führungsgelenk am GOLF 4, 1,4 16V, Bj. 11/2001:
https://shop.ahw-shop.de/vw-fuehrung...riginal?c=1173
unter einem der vorderen Federbeine los zu lösen, benötige ich anscheinend einen Kugelgelenk-Ausdrücker mit einer Maulweite von 23mm. Ich habe aber nur einen (preisgünstigen) mit 20 bis 21 mm (mit dem ich das Gelenk außen an den Spurstangen ausdrücken konnte).
Mit einer Schublehre habe ich gemessen, dass man einen Kugelgelenk-Ausdrücker mit mindestens 23 mm benötigt. Das Modell von HAZET 1779-1 hat eine "Maulöffnung" von genau 23 mm (und kostet um die Euro 60.-); der nächste 1779-3 hat eine "Maulöffnung" von 32 mm (und kostet Euro 150,- bis 180,- ).
-> Kann jemand ein preisgünstiges Fabrikat empfehlen?

Welches Werkzeug habt Ihr benutzt, um das Führungsgelenk (nach innen zu ist dieses am Querlenker mit 3 Schrauben fixiert) vom Achskörper ab zu bekommen ??? -> Bei ausgebauter Antriebswelle und abgeschraubtem Achskörper, mit einem 30cm langes Schlageisen (oder länger?) + einem 5 kg Schmiedehammer oder gar einen mit 10 kg, oben auf die gelöste und hoch geschraubte Mutter + mittigem Gewindebolzen darauf schlagen ???

Mit der Bitte um Tipps - mit freundlichen Grüßen aus Wien.



Geändert von Flying (12.03.2019 um 11:01 Uhr)
Flying ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2019, 19:42      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Golf4_Projekt?
 
Registriert seit: 08.03.2010
Motor: 1.9 CL ARL 110KW/150PS 09/00 -
Beiträge: 4.005
Abgegebene Danke: 233
Erhielt 433 Danke für 363 Beiträge

Standard

Zeige mal bitte deine jetzige Situation.

Wenn kein geeignetes Werkzeug zur Hand ist, man aber Sinn für die Sache hat, kann man sich um Lösen des Gelenkes eigentlich wie folgt behelfen:

Lockern der Mutter vom Traggelenk.
Messen des Spaltes zwischen Antriebswelle und Traggelenk (Ende vom "Stehbolzen").
Material suchen das in diesen Spalt paßt (Flacheisen).
Mutter nach oben lösen bis diese Mutter nach oben auf das Flacheisen drückt und damit das Gelenk aus seiner Aufnahme.
Wichtig - nicht auf dem letzten Gewindegang drücken, sondern mit "genug" Fleisch.

Geändert von Golf4_Projekt? (11.03.2019 um 20:00 Uhr)
Golf4_Projekt? ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2019, 19:53      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Flying
 
Registriert seit: 20.08.2014
GOLF 4 1,4 16V 55kW
Ort: Wien
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 811
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 69
Erhielt 169 Danke für 152 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Golf4_Projekt? Beitrag anzeigen
Lockern der Mutter vom Traggelenk.
Messen des Spaltes zwischen Achsschenkel und Traggelenk (Ende vom "Stehbolzen").
Material suchen das in diesen Spalt paßt (Flacheisen).
Mutter nach oben lösen bis diese Mutter nach oben auf das Flacheisen drückt und damit das Gelenk aus seiner Aufnahme.
Wichtig - nicht auf dem letzten Gewindegang drücken, sondern mit "genug" Fleisch.
In eingebautem (fahrfertigem) Zustand befindet sich die Mutter (Achse der Befestigung) unter dem Kunststoff-Faltenbalg vom äußeren Gelenk der Antriebswelle. Du meinst ich soll die Antriebswelle ein kleines Stück nach innen herausziehen ...
Flying ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2019, 19:59      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Golf4_Projekt?
 
Registriert seit: 08.03.2010
Motor: 1.9 CL ARL 110KW/150PS 09/00 -
Beiträge: 4.005
Abgegebene Danke: 233
Erhielt 433 Danke für 363 Beiträge

Standard

Hast recht...auf die AW drücken, ggf. ist das bei mir alles etwas massiver gebaut und geht sich bei dir nicht so recht aus...
Golf4_Projekt? ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Golf4_Projekt? für den nützlichen Beitrag:
Flying (12.03.2019)
Alt 11.03.2019, 20:00      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 1.035
Abgegebene Danke: 696
Erhielt 182 Danke für 166 Beiträge

Standard

Ging bei mir mit so nem billo ausdrücker ohne Probleme bisschen Spannung drauf geben und sachte axial auf den querlenker klopfen mit 300er Hammer , plopp
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2019, 20:26      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von vwbastler
 
Registriert seit: 28.04.2015
Golf 4 Variant
Ort: 06385 Aken
KÖT- JHXX
Verbrauch: 9,5
Motor: 1.6 APF 74KW/100PS 05/99 - 08/00
Beiträge: 1.762
Abgegebene Danke: 163
Erhielt 266 Danke für 245 Beiträge

Standard

Ebay Auktion

Mit dem hat es bei mir geklappt. Allerdings hatte ich die AW draußen.

Geändert von vwbastler (11.03.2019 um 20:29 Uhr)
vwbastler ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2019, 20:53      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Flying
 
Registriert seit: 20.08.2014
GOLF 4 1,4 16V 55kW
Ort: Wien
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 811
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 69
Erhielt 169 Danke für 152 Beiträge

Standard

Bei eingebauter Antriebswelle habe ich keinen Platz eine Nuss, geschweige denn auch noch einen Drehmomentschlüssel auf die Mutter darauf zu stecken ...
Flying ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2019, 21:11      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von vwbastler
 
Registriert seit: 28.04.2015
Golf 4 Variant
Ort: 06385 Aken
KÖT- JHXX
Verbrauch: 9,5
Motor: 1.6 APF 74KW/100PS 05/99 - 08/00
Beiträge: 1.762
Abgegebene Danke: 163
Erhielt 266 Danke für 245 Beiträge

Standard

Und was spricht gegen den Ausbau, außer etwas mehr Arbeit?
vwbastler ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2019, 21:25      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 1.035
Abgegebene Danke: 696
Erhielt 182 Danke für 166 Beiträge

Standard

Natürlich sollte die AW raus hallo guten morgen

Bei mir mit so einem (links in dem Bild)

unnamed (1).jpg
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ratbaron für den nützlichen Beitrag:
vwbastler (11.03.2019)
Alt 11.03.2019, 22:08      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Moderator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 02er Golf 4 GTI 1.8T / 01er Golf 4 Cabrio 2.0i Highline
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 13.390
Abgegebene Danke: 92
Erhielt 3.800 Danke für 2.545 Beiträge

Standard

Mutter runter und leichte feste Klopfer seitlich aufs Radlagergehäuse wo der Konus ist dann vibriert sich das Traggelenk raus. (Natürlich Querlenker entspr. ausm Weg schaffen etc)

Methode Schrottplatz klappt immer. Habe noch nie mehr als 5 Schläge gebraucht

Abzieher ist natürlich die edlere Methode - ganz klar.

Geändert von VW-Mech (12.03.2019 um 08:21 Uhr)
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu VW-Mech für den nützlichen Beitrag:
Flying (12.03.2019)
Alt 11.03.2019, 22:55      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Golf4_Projekt?
 
Registriert seit: 08.03.2010
Motor: 1.9 CL ARL 110KW/150PS 09/00 -
Beiträge: 4.005
Abgegebene Danke: 233
Erhielt 433 Danke für 363 Beiträge

Standard

Hier nochmal paar Bilder um o.g. darzustellen...






Die AW muss dafür eigentlich nicht gelöst werden.
Golf4_Projekt? ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Golf4_Projekt? für den nützlichen Beitrag:
Flying (12.03.2019)
Alt 12.03.2019, 00:01      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Flying
 
Registriert seit: 20.08.2014
GOLF 4 1,4 16V 55kW
Ort: Wien
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 811
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 69
Erhielt 169 Danke für 152 Beiträge

Standard

Ich baue komplett neue Querlenker samt neuen Kugelkopf-Führungsgelenken ein und neue BILSTEIN Federbeine, sowie neue Spurstangen samt äußeren Kugelkopf-Gelenken.

Geändert von Flying (12.03.2019 um 00:05 Uhr)
Flying ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2019, 00:03      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 1.035
Abgegebene Danke: 696
Erhielt 182 Danke für 166 Beiträge

Standard

Stimmt hatte damals auch die QL gemacht bevor ich die ATW gemacht hatte.
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2019, 00:29      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
Golf IV 3.2 VR6 + Bora-Variant 1.9 TDI
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 11.083
Abgegebene Danke: 1.830
Erhielt 2.907 Danke für 2.232 Beiträge

Standard

Dafür braucht man keinen Abzieher / Ausdrücker.

1. Antriebswelle ausbauen
2. Mutter auf dem Traggelenk mit WD40 fluten
3. per Schlagschrauber Mutter lösen (vorsichtig mit Kreuzgelenk)
4. Jetzt gibts zwei Möglichkeiten. Entweder die Mutter geht runter, dann kannst du den Traggelenk Konus mit einem Hammer aus dem Radlagergehäuse raus klopfen - oder der Konus löst sich beim Lösen der Mutter. Dann einfach das Traggelenk wieder in den Konus drücken und die Mutter abflexen.
5. neues Traggelenk verbauen
didgeridoo ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu didgeridoo für den nützlichen Beitrag:
Flying (12.03.2019), ratbaron (12.03.2019)
Alt 12.03.2019, 07:09      Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
Gelenkbusfahrer
 
Benutzerbild von 1,8turbo
 
Registriert seit: 01.04.2006
Passat 3B
Ort: Bielefeld & Potsdam
P-IL XX
Verbrauch: ~7,0
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 25.216
Abgegebene Danke: 96
Erhielt 1.829 Danke für 1.645 Beiträge

1,8turbo eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Wenn du eh alles neu machst, dann machs so wie Paul geschrieben hat.

Mutter lösen, Hammer und Feuer frei. Dann nimmst du dir ne Feststellzange, gehst an den Konus bei der Manschette, und dann kannst du mit 18 Maulschlüssel die Mutter runter drehen.
1,8turbo ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu 1,8turbo für den nützlichen Beitrag:
Flying (12.03.2019)
Alt 12.03.2019, 10:51      Direktlink zum Beitrag - 16 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Flying
 
Registriert seit: 20.08.2014
GOLF 4 1,4 16V 55kW
Ort: Wien
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 811
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 69
Erhielt 169 Danke für 152 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von vwbastler Beitrag anzeigen
Ebay Auktion
Mit dem hat es bei mir geklappt. Allerdings hatte ich die AW draußen.
Bei diesem Abzieher steht unter den Technischen Daten: Maulweite 17 - 22 mm.
Ich habe bei meinem eingebauten Kugelkopf-Gelenk über dem eingezogenen Konus und unterhalb vom Kunststoff-Überzug 23 mm mit einer Schublehre gemessen ...
Flying ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2019, 11:43      Direktlink zum Beitrag - 17 Zum Anfang der Seite springen
Veni Vidi Vrums
 
Benutzerbild von Sheepy
 
Registriert seit: 30.10.2007
Golf IV TDI SE / BMW E46 330i / Toyota MR2 W2
Ort: Paderborn
PB - ? 1337
Verbrauch: 8/11/9
Motor: 1.9 GT ASZ 96KW/130PS 04/01 -
Beiträge: 6.153
Abgegebene Danke: 561
Erhielt 410 Danke für 301 Beiträge

Sheepy eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von Sheepy: el_sheepy
Standard

Machs doch einfach wie VW-Mech gesagt hat.

Also wir haben meine kompletten Querlenker, inkl. dem tollen Gelenk das du meinst, in ner Einfahrt mit nem Wagenheber und eingebauter AW getauscht.
Und das war alles vergammelt. Schraube haben wir ca. 1cm lösen können, dann hing die fest auf dem vergammelten Gewinde. Haben die abgeschnitten und dann das ganze mit nem Hammer und nem Großen Schraubendreher befreit.
Sheepy ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Sheepy für den nützlichen Beitrag:
ratbaron (12.03.2019)
Alt 12.03.2019, 15:36      Direktlink zum Beitrag - 18 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 1.035
Abgegebene Danke: 696
Erhielt 182 Danke für 166 Beiträge

Standard

Man kann mit einem Wagen- oder Getriebeheber auch von unten gegendrücken wenn der Konus durchdreht (Insbesondere beim festziehen vom neuen Traggelenk)
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ratbaron für den nützlichen Beitrag:
Flying (12.03.2019)
Alt 12.03.2019, 16:52      Direktlink zum Beitrag - 19 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von vwbastler
 
Registriert seit: 28.04.2015
Golf 4 Variant
Ort: 06385 Aken
KÖT- JHXX
Verbrauch: 9,5
Motor: 1.6 APF 74KW/100PS 05/99 - 08/00
Beiträge: 1.762
Abgegebene Danke: 163
Erhielt 266 Danke für 245 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Flying Beitrag anzeigen
Bei diesem Abzieher steht unter den Technischen Daten: Maulweite 17 - 22 mm.
Ich habe bei meinem eingebauten Kugelkopf-Gelenk über dem eingezogenen Konus und unterhalb vom Kunststoff-Überzug 23 mm mit einer Schublehre gemessen ...
Es ging damit!
vwbastler ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu vwbastler für den nützlichen Beitrag:
ratbaron (12.03.2019)

Werbung


Alt 12.03.2019, 16:57      Direktlink zum Beitrag - 20 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 1.035
Abgegebene Danke: 696
Erhielt 182 Danke für 166 Beiträge

Standard

ich kann gern das teil bei meinem abzieher nachmessen. aber das ist so ein stinknormales billigteil fuer spurstangen. geht einwandfrei drueber.


ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
toffel44 Fahrwerke & Felgen 0 28.12.2014 15:24
doenertier2013 Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 2 25.07.2014 20:54
4Golfer Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 6 30.03.2012 22:19
ceza58 Werkstatt 10 15.01.2012 23:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:21 Uhr.