Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 08.08.2012, 22:51
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.08.2012
VW Golf 4
Ort: Hamburg
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 17
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard Golf 4 Fehlzündungen

Nabend!

Auto: Golf 4, 1.4 16V, Bj 2001. AXP Motor. 189000KM.

Seit ca. ner Woche ruckelt der Wagen (mal wieder).
Den Fall gabs schonmal, da waren die Lambdasonden aber defekt und wurden getauscht. Danach war auch alles wieder gut.

Jetzt fängt er wieder an zu ruckeln, jedoch glaube ich das es diesmal was anderes ist.

Es ruckelt im Stand und dann bis ca. 2500 Umdrehungen. So ca. bei 1800 ist es am schlimmsten. Könnte auch sein, dass es die ganze Zeit ruckelt, aber ab 2500 merkt man es auf jeden Fall nicht mehr so doll.

Fehlerauslesen sagt:

-Random Cylinder Misfire Detected
-Cylinder 1: Misfire Detected

Am Auspuff kann man auch die Fehlzündungen sehr gut hören.

Als ich mir die Zündkerzen anschauen wollte, stand die beim ersten Zylinder auch ca. 3cm hoch in Öl. Alle anderen waren sauber.

Ich hab da schon ne Vermutung wos hingehen könnte. Ich wollt aber nochmal zur Sicherheit von euch hören, was ihr denkt was es sein könnte.


Zudem muss ich noch was sagen. Könnte aber mit dem beschriebenen Problem oben auch nix zu tun haben.
Letzten Winter wurde die Kurbelgehäuseentlüftung erneuert. Dabei wurde auch von der Werkstatt (ATU =/) ein kompletter Ölwechsel gemacht. Seitdem kommt der Wagen nicht mehr auf 90 Grad. Läuft höchstens bei ca. 75. Ob Stand oder Autobahnfahrt. Immer gleich. (Der Temperaturgeber wurde auch erst letztes Jahr getauscht).

Ich danke schonmal für eure Hilfe.


rtttt ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2012, 23:35      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Benutzerbild von aCe 1.8T
 
Registriert seit: 24.01.2012
Golf 4 1.8T GTI
WL-MP 2612
Verbrauch: 8-10l
Motor: 1.8 GTI ARZ 110KW/150PS 05/99 - 04/01
Beiträge: 36
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

Standard

Wenn die eine Kerze so doll im Öl steht würd ich die Ventildeckeldichtung ma checken.
Nach defekten Lambdasonden kann der LMM auch in mittleidenschaft gezogen werden den evtl auch mal checken.


gruß aCe


aCe 1.8T ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2012, 00:09      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Bone1
 
Registriert seit: 04.12.2008
Golf 1,8T Highline BJ02
Ort: Regensburg
KEH-XX-4
Verbrauch: ca. 8
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 696
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 25 Danke für 25 Beiträge

Standard

warst du mal beim Händler?
die Zündspulen haben ne offene Rückrufaktion
Bone1 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2012, 00:14      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von EvolutionG4
 
Registriert seit: 07.03.2010
Golf 4
Ort: Cloppenburg
Verbrauch: 8-12l
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 753
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 49 Danke für 41 Beiträge

Standard

zündspule zyl 1 defekt denke ich (kannst auch die spuen mal quertauschen dh. von zylinder 1 auf 2 und dann kannst gucken ob der fehler rüberwandert).. kerzen gleich mit tauschen weil die meistens mit weggebannt ist.

zu deinen 75°C - thermostat denke ich mal defekt wenn temp geber schon ausgetauscht ist
EvolutionG4 ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 09.08.2012, 00:16      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.08.2012
VW Golf 4
Ort: Hamburg
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 17
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Danke für deine Antwort.
Das mit den der Ventildeckeldichtung hab ich auch vermutet.
Dann hab ich gelesen, dass es ja beim Golf 4er so ne Dichtmasse dafür gibt. Undzwar soll da die "grüne" die originale sein. Jedoch habe ich nichts weiter als das von VW gefunden:
Silikon Dichtmittel (zB Ölwanne, Ventildeckel) | Dichtungen & Dichtmittel | Motor, Zahnriemen & Co | VW Bora | ahw-shop | Original VW & Audi Ersatzteile
Wäre die auch dafür geeignet?

Achja bei dem Model gibts kein LMM. Ich glaub beim 1.4er und 1.6er gibts den nicht.

Gibs vllt noch jemand der ne andere Idee dazu hat. Oder ist das mit hoher wahrscheinlichkeit die Ventildeckeldichtung?

EDIT: Danke für den Tipp mit dem Zündspulen quertauschen. Werd ich mal gleich morgen versuchen.
EDIT2: Das mit der offenen Rückrufaktion wusste ich auch nicht. Auch danke dafür.

Geändert von rtttt (09.08.2012 um 00:19 Uhr)
rtttt ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2012, 00:27      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
KFZ-Mechatroniker bei VW
 
Benutzerbild von ColtTix
 
Registriert seit: 14.08.2007
VW Golf GTI Pirelli
Ort: Landkreis Osnabrück
Verbrauch: 10 l/100km
Beiträge: 6.249
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 93 Danke für 89 Beiträge

ColtTix eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Das Nockenwellengehäuse wird außen herum mit dieser grünen Dichtmasse abgedichtet, in der Mitte um die Kerzenschächte gab es aber glaube ich auch einen Gummring.
Auf jeden Fall muss dafür der Zahnriemen runter und alles, um dann alle Dichtflächen zu reinigen, und es neu aufzutragen. "mal eben" ist leider was anderes.
Ich würd die Kerzenbohrungen erstmal reinigen und beobachten wie schnell es wieder so schlimm ist.
ColtTix ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2012, 01:57      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.08.2012
VW Golf 4
Ort: Hamburg
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 17
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Weiß zufällig einer was das für ne grüne Dichtmasse ist? Vllt kann ja einer nen Link posten.
Bist du dir da sicher mit dem Gummiring?

Achja kann vielleicht das kaputte Thermostat zu den Zündaussetzern führen ( mhm obwohls ja nur der erste Zylinder ist =/ )?

Geändert von rtttt (09.08.2012 um 02:03 Uhr)
rtttt ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2012, 23:29      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
KFZ-Mechatroniker bei VW
 
Benutzerbild von ColtTix
 
Registriert seit: 14.08.2007
VW Golf GTI Pirelli
Ort: Landkreis Osnabrück
Verbrauch: 10 l/100km
Beiträge: 6.249
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 93 Danke für 89 Beiträge

ColtTix eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Thermostat hat eigentlich keine Auswirkungen auf Zündaussetzer, und vor allem nicht nur auf einem Zylinder. Reinige erstmal die Kerzenschächte und die Kerzenstecker, und dann sollte er wieder laufen, wenn nicht noch was anderes kaputt ist.
Es gibt übrigens keine Dichtringe sondern nur Dichtmasse. Das hatte ich von anderen Autos in Erinnerung. Teilenummer weiß ich leider nicht, sollte aber fast jeder VW-Händler auf Lager haben. Kosten auch nicht die Welt, aber die ganzen Schrauben vom Nockenwellengehäuse, Motorhalter & Co. sollte man auch erneuern.
ColtTix ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2012, 00:18      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.08.2012
VW Golf 4
Ort: Hamburg
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 17
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Schächte und Stecker gereinigt und die Aussetzer sind leider trotzdem noch da =/ hab auch mal die Zündspulen quer getauscht, aber ist immer noch im Zylinder 1.
Sch***e... Also sinds dann doch die Ventildeckeldichtungen oder ??
rtttt ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2012, 00:31      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
KFZ-Mechatroniker bei VW
 
Benutzerbild von ColtTix
 
Registriert seit: 14.08.2007
VW Golf GTI Pirelli
Ort: Landkreis Osnabrück
Verbrauch: 10 l/100km
Beiträge: 6.249
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 93 Danke für 89 Beiträge

ColtTix eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Die Ventildeckel- bzw. Nockenwellengehäuse-Dichtung hat auch nur Einfluss auf das Öl in den Kerzenschächten und verändert nichts am Motorlauf oder an den Zündaussetzern.
Wie sehen die Kerzen denn aus? Hast du die mal neu gemacht?
Vielleicht hat ja auch ein Einspritzventil zu wenig Durchfluss. Oder Kompression mal prüfen
ColtTix ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2012, 01:10      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.08.2012
VW Golf 4
Ort: Hamburg
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 17
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Also die Kerzen sind erst 2 Monate alt oder so. Hab aber auch schon mit anderen versucht. Das gleiche Spiel. Gibt es ne möglichkeit die Kompression selber zu messen oder isses in ner Werkstatt einfacher? Wie teuer wär sowas?
rtttt ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2012, 23:26      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.08.2012
VW Golf 4
Ort: Hamburg
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 17
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Also Kompression hab ich jetzt gemessen in Zylinder 1. -> 11,5 Bar. Ist soweit ok glaub ich oder?
Hab heute nochmal Laptop dran gehabt und MWB 15 ausgelesen während er an war. Schon in den ersten 10 Sek oder so über 20 Aussetzer. Aber recht unregelmäßig. Auch wenn ich gas gebe trotzdem unregelmäßig.

Hab dann mal 1 und 2 Quergetauscht an den Zündspulen... dann gabs Aussetzer in Zylinder 2 und 1. Beide ca. gleichviel. Motor lief natürlich noch schlimmer weil die Zündfolge ja dann durcheinander ist denke ich mal.

Dann nochmal 1 und 3 Quergetauscht. Danach gabs Aussetzer in Zylinder 3 und 1. Auch ca. gleichviel.

Wieso ist Zylinder 1 immer dabei? Oder liegt das dann an der umgedrehten Zündfolge?

Dann war ich heute nochmal beim freundlichen. Die hatten leider nen Serverabsturz und konnten mir dann auch nicht sagen ob mein MSG ein Update braucht =/ Hab dann trotzdem nen Mechaniker da rangeholt. Hab dem alles erzählt und der meinte das eig. noch das Einspritzventil in Frage kommen könnte.

Ich hoffe mit diesen neuen "Erkenntnissen" könnt ihr mir weiter helfen...
rtttt ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2012, 23:33      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
KFZ-Mechatroniker bei VW
 
Benutzerbild von ColtTix
 
Registriert seit: 14.08.2007
VW Golf GTI Pirelli
Ort: Landkreis Osnabrück
Verbrauch: 10 l/100km
Beiträge: 6.249
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 93 Danke für 89 Beiträge

ColtTix eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Dein Auto hat schon Stabzündspulen für jeden Zylinder eine oder?
Dann ist es völlig Latte, wo du welche hinbaust. Die bauen auch nur eine Hochspannung auf, und leiten diese auf die Kerze, wenn das passende Signal kommt. Die sind alle gleich.

Der Tipp mit dem Einspritzventil ist gut, würd ich auch tippen.
Kraftstoffpumpe brücken, Einspritzventile mit Verteilerrohr aus dem Saugrohr ausbauen, Messbecher drunter, und Einspritzventile einzeln ansteuern. Die Menge muss bei z.B. 30 Sekunden bis auf wenige ml gleich sein.

Weicht eins ab, ist das der Übeltäter!
ColtTix ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2012, 00:12      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.08.2012
VW Golf 4
Ort: Hamburg
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 17
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

kann ich nicht einfach das erste ventil auf das zweite quertauschen und gucken ob der fehler auf zylinder zwei wandert?
oder kommt da zu viel kraftstoff raus wenn man die abmacht?
ich weiß nämlich nicht genau wie man die brückt und einzeln ansteuert. hab sowas noch nie gemacht. ist das schwer?
rtttt ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2012, 00:14      Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
KFZ-Mechatroniker bei VW
 
Benutzerbild von ColtTix
 
Registriert seit: 14.08.2007
VW Golf GTI Pirelli
Ort: Landkreis Osnabrück
Verbrauch: 10 l/100km
Beiträge: 6.249
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 93 Danke für 89 Beiträge

ColtTix eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ja quertauschen geht natürlich auch. Für den Laien vllt. sogar einfacher.

Ich würd vorher an dem Druckanschluss (wie so ein Reifenventil) aber den Druck aus dem "Rail" lassen
ColtTix ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2012, 00:36      Direktlink zum Beitrag - 16 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.08.2012
VW Golf 4
Ort: Hamburg
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 17
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Ist dass das ding oben links? Hab ma ein Bild ausm Inet rausgesucht: http://img62.imageshack.us/img62/1615/einspritz.jpg

Kommt danach noch viel Kraftstoff raus? Muss das abschätzen wegen dem Behälter den ich dann darunter stellen muss^^ Ich glaub da sind ja nur paar cm Platz. Bin heute nämlich schonmal bis zu den Einspritzventilen gekommen und habs erstmal sein gelassen.
rtttt ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2012, 00:39      Direktlink zum Beitrag - 17 Zum Anfang der Seite springen
KFZ-Mechatroniker bei VW
 
Benutzerbild von ColtTix
 
Registriert seit: 14.08.2007
VW Golf GTI Pirelli
Ort: Landkreis Osnabrück
Verbrauch: 10 l/100km
Beiträge: 6.249
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 93 Danke für 89 Beiträge

ColtTix eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Das auf dem Bild ist der Kraftstoffdruckregler. Dieser scheint keinen Prüfanschluss zu haben.
Hab das beim 1.4er grad nicht genau im Kopf, beim 1.6er gibts diesen Prüfanschluss auf jeden Fall.

viel läuft da nicht raus, solange du nicht die Zündung einschaltest oder die Fahrertür öffnest. im Zweifel umdrehen (Einspritzventile nach oben) und nen Lappen drunterlegen. Dann dürften es nur ein paar Tropfen sein
ColtTix ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ColtTix für den nützlichen Beitrag:
rtttt (14.08.2012)
Alt 14.08.2012, 00:47      Direktlink zum Beitrag - 18 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.08.2012
VW Golf 4
Ort: Hamburg
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 17
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Danke für die Tipps. Werd ich gleich morgen nach der Arbeit mal machen. Ich berichte dann wie es gelaufen ist.
rtttt ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2012, 21:46      Direktlink zum Beitrag - 19 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.08.2012
VW Golf 4
Ort: Hamburg
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 17
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

So hab heute Einspritzventil 1 auf 2 gesetzt und siehe da, die Zündaussetzer waren auf Zylinder 2. Ich freu mich Dann bestell ich mal ein neues Ventil. Unglaublich wie teuer so ein kleines Ding sein kann.
Vielen Dank für deine Hilfe ColtTix!
rtttt ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
1.4, axp, fehlzündung, fehlzündungen, golf4

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
RicoMTL Werkstatt 3 22.04.2012 18:37
kloppi123 Golf4 21 07.10.2011 22:32
PerYcut Werkstatt 3 14.04.2011 07:49
Arrow Golf4 1 03.04.2010 02:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:48 Uhr.



Powered by vBulletin