Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 11.01.2017, 22:38
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von flashracer91
 
Registriert seit: 09.01.2012
Golf 4 1.6
Ort: Aalen
AA:DG:1512
Verbrauch: 14l
Motor: 1.6 APF 74KW/100PS 05/99 - 08/00
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard V6 bde Eintragung

Schon mal jemand ein bde mit v5 Getriebe in einen GTI eingetragen?


flashracer91 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2017, 15:25      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
Golf IV 3.2 VR6 + Bora-Variant 1.9 TDI
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 9.878
Abgegebene Danke: 1.616
Erhielt 2.313 Danke für 1.824 Beiträge

Standard

Hi Dennis

Als ich meinen Motor hab eintragen lassen war das Getriebe völlig nebensächlich.
Aus technischer Sicht spricht nichts dagegen einen V6 mit 5-Gang Getriebe (vom V5) zu betreiben.

Was Dir im schlimmsten Fall passieren kann:
Der Prüfer erkennt die Euro4 Abgasnorm vom BDE Motor nur mit dem serienmäßigen BDE Getriebe an. Für den Betrieb mit einem anderen Getriebe will er ein Abgasgutachten erstellen. Das wäre dann blöd.
-> in dem Fall würde ich zum nächsten Prüfer weiter ziehen.

Was bei meinem Umbau die Voraussetzungen für die Eintragung waren:
- Alle Voraussetzungen für eine bestandene Hauptuntersuchung müssen erfüllt sein (also keine Fehlerlampen im Tacho, Abgasuntersuchung und Bremsenprüfstand - ok, .. usw.)
- vorliegende Unbedenklichkeitsbescheinigung von VW
- Bremsanlage muss dem Serienzustand am V6 entsprechen (also 312 / 256 mm) (mit Nachweis / Auszug aus dem Teilekatalog)
- Fahrzeuggewicht muss nach dem Umbau zu den Traglasten von Fahrwerk und Rädern passen
- Die Abgasanlage muss eine allgemeine Betriebserlaubnis (für das Fahrzeug) haben (mit einem Auspuff ohne Papiere wurde ich damals wieder heim geschickt)
- ALLE bisherigen Umbauten am Fahrzeug müssen soweit zulässig sein (also keine lasierten Rückleuchten o.Ä.), wenn möglich alle Gutachten zu allen Teilen vorhanden
- Die Freigängigkeit der Räder muss (eingefedert, bei Volleinschlag) gegeben sein
- Bodenfreiheit (zu festen Achsteilen) mindestens 80mm
- Lautstärke der Abgasanlage wurde gemessen (durfte nicht zu laut sein)
- Der Prüfer hat eine 10 Kilometer Probefahrt gemacht

EDIT:
Wenn du unbedingt ein 6-Gang Getriebe willst (wegen der Übersetzung lohnt es sich wie gesagt kaum), dann nimm ein V6 / R32 Getriebe und bau das auf FWD um. Dafür gibt es relativ gute Umbausätze.
Denk aber daran, dass du dann Schwungrad, Kupplung, Anlasser, Antriebswellen, Kupplungsleitung, Servoleitung und Schaltknauf ebenfalls tauschen musst..
didgeridoo ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu didgeridoo für den nützlichen Beitrag:
golf4cabrio.de (11.11.2017)
Alt 22.01.2017, 20:26      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von flashracer91
 
Registriert seit: 09.01.2012
Golf 4 1.6
Ort: Aalen
AA:DG:1512
Verbrauch: 14l
Motor: 1.6 APF 74KW/100PS 05/99 - 08/00
Beiträge: 29
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

hallo,

danke für deine antwort..

woher bekomme ich die "vorliegende Unbedenklichkeitsbescheinigung von VW"

oder hast du die zufällig noch? also ich möchte schon gern beim 5gang bleiben.. die geben sich ja nicht viel oben raus.. fahrwerk hab ich extra noch gekauft lass ich dann gleichzeitig eintragen... würde mir es was bringen wenn ich eine kopie von einem golf 4 mit dem bde umbau hab?
flashracer91 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2017, 20:49      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von haviii
 
Registriert seit: 02.10.2013
kein Golf
Ort: bei Berlin
Motor: S3 1.8T AMK 154 kw / 209 PS
Beiträge: 4.102
Abgegebene Danke: 482
Erhielt 1.096 Danke für 738 Beiträge

haviii eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Wenn ich Deine Fragen hier lese, bin ich zu 100% überzeugt, dass der Motor niemals von Dir eingetragen wird.

Woher sollte wohl eine Unbedenklichkeitsbescheinigung von VW kommen? Vielleicht von BMW?

Wer sowas nicht vorher mit einem TÜVer abspricht, der hat doch schon verloren.
haviii ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2017, 21:05      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
gepr. Händler
 
Benutzerbild von www.der-bora.de
 
Registriert seit: 31.08.2007
Bora Coupe / T5 2,5TDI
Ort: Jagel
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 6.034
Abgegebene Danke: 128
Erhielt 227 Danke für 192 Beiträge

www.der-bora.de eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Legal ist der motor mit 5gang getriebe nicht eintagbar. Es liegt kein agbasgutachten für den bde mit 5 gang getriebe vor
www.der-bora.de ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu www.der-bora.de für den nützlichen Beitrag:
lowforlife (30.01.2017)
Alt 23.01.2017, 13:48      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von flashracer91
 
Registriert seit: 09.01.2012
Golf 4 1.6
Ort: Aalen
AA:DG:1512
Verbrauch: 14l
Motor: 1.6 APF 74KW/100PS 05/99 - 08/00
Beiträge: 29
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Ich war bei vw und die wussten nicht von was ich rede.. die hatten keine Ahnung von einem unbedenklichkeitsbescheinigung.. vielleicht doch bei BMW holen? 😂😂
flashracer91 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2017, 13:54      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von haviii
 
Registriert seit: 02.10.2013
kein Golf
Ort: bei Berlin
Motor: S3 1.8T AMK 154 kw / 209 PS
Beiträge: 4.102
Abgegebene Danke: 482
Erhielt 1.096 Danke für 738 Beiträge

haviii eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Lebenskundlicher Unterricht hier schon wieder ...

Selbstverständlich formulierst Du einen vernünftigen Brief, in dem Du ganz genau Dein Anliegen beschreibst, und schickst ihn an den VW Kundenservice (da kriegt man z. B. auch Traglastbescheinigungen von OEM-Felgen).

In einem normalen VW Autohaus lachen die Dich aus.
haviii ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2017, 15:54      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Kein gepr. Händler
 
Benutzerbild von ~Golf~4~
 
Registriert seit: 15.10.2011
Golf 4 GTI 20V 1.8 Turbo ARZ Golf 1 Cabriolet 1.6 EW
Ort: Kreis Wesel
Beiträge: 3.852
Abgegebene Danke: 107
Erhielt 537 Danke für 449 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von didgeridoo Beitrag anzeigen
Hi Dennis

Als ich meinen Motor hab eintragen lassen war das Getriebe völlig nebensächlich.
Aus technischer Sicht spricht nichts dagegen einen V6 mit 5-Gang Getriebe (vom V5) zu betreiben.

Was Dir im schlimmsten Fall passieren kann:
Der Prüfer erkennt die Euro4 Abgasnorm vom BDE Motor nur mit dem serienmäßigen BDE Getriebe an. Für den Betrieb mit einem anderen Getriebe will er ein Abgasgutachten erstellen. Das wäre dann blöd.
-> in dem Fall würde ich zum nächsten Prüfer weiter ziehen.

Was bei meinem Umbau die Voraussetzungen für die Eintragung waren:
- Alle Voraussetzungen für eine bestandene Hauptuntersuchung müssen erfüllt sein (also keine Fehlerlampen im Tacho, Abgasuntersuchung und Bremsenprüfstand - ok, .. usw.)
- vorliegende Unbedenklichkeitsbescheinigung von VW
- Bremsanlage muss dem Serienzustand am V6 entsprechen (also 312 / 256 mm) (mit Nachweis / Auszug aus dem Teilekatalog)
- Fahrzeuggewicht muss nach dem Umbau zu den Traglasten von Fahrwerk und Rädern passen
- Die Abgasanlage muss eine allgemeine Betriebserlaubnis (für das Fahrzeug) haben (mit einem Auspuff ohne Papiere wurde ich damals wieder heim geschickt)
- ALLE bisherigen Umbauten am Fahrzeug müssen soweit zulässig sein (also keine lasierten Rückleuchten o.Ä.), wenn möglich alle Gutachten zu allen Teilen vorhanden
- Die Freigängigkeit der Räder muss (eingefedert, bei Volleinschlag) gegeben sein
- Bodenfreiheit (zu festen Achsteilen) mindestens 80mm
- Lautstärke der Abgasanlage wurde gemessen (durfte nicht zu laut sein)
- Der Prüfer hat eine 10 Kilometer Probefahrt gemacht

EDIT:
Wenn du unbedingt ein 6-Gang Getriebe willst (wegen der Übersetzung lohnt es sich wie gesagt kaum), dann nimm ein V6 / R32 Getriebe und bau das auf FWD um. Dafür gibt es relativ gute Umbausätze.
Denk aber daran, dass du dann Schwungrad, Kupplung, Anlasser, Antriebswellen, Kupplungsleitung, Servoleitung und Schaltknauf ebenfalls tauschen musst..
Darf man dich fragen wie viel der ganze Aufwand gekostet hat?
Also Prüfung, eintragung usw..
~Golf~4~ ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2017, 16:05      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
Golf IV 3.2 VR6 + Bora-Variant 1.9 TDI
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 9.878
Abgegebene Danke: 1.616
Erhielt 2.313 Danke für 1.824 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von flashracer91 Beitrag anzeigen
woher bekomme ich die "vorliegende Unbedenklichkeitsbescheinigung von VW"

oder hast du die zufällig noch?
Wie haviii schon geschrieben hat: So einen Wisch bekommt man vom Kundenservice in Wolfsburg. Die Bescheinigung wird für Deine Fahrgestellnummer ausgestellt und gilt dann auch nur für Dein Fahrzeug.

Zitat:
Zitat von www.der-bora.de Beitrag anzeigen
Legal ist der motor mit 5gang getriebe nicht eintagbar. Es liegt kein agbasgutachten für den bde mit 5 gang getriebe vor
Richtig. Es sei denn der Prüfer achtet nicht auf das Getriebe. Wir alle wissen, dass sich das Abgasverhalten des Motors an einem gewöhnlichen 5-Gang Getriebe (Golf 4 V5) nicht wesentlich verschlechtert.

Zitat:
Zitat von ~Golf~4~ Beitrag anzeigen
Darf man dich fragen wie viel der ganze Aufwand gekostet hat?
Also Prüfung, eintragung usw..
~ 300 Euro.
didgeridoo ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 30.01.2017, 13:09      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von flashracer91
 
Registriert seit: 09.01.2012
Golf 4 1.6
Ort: Aalen
AA:DG:1512
Verbrauch: 14l
Motor: 1.6 APF 74KW/100PS 05/99 - 08/00
Beiträge: 29
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Hallo, also der Prüfer hat selbstverständlich nach gefragt wegen Getriebe abgasgutachten.. was für ein Getriebe hast du verbaut?
flashracer91 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2017, 15:34      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Smokemaster
 
Registriert seit: 15.10.2015
Golf 4
Ort: München
Verbrauch: circa 10 Liter
Motor: 2.4 AQN 124KW/170PS 09/00 -
Beiträge: 495
Abgegebene Danke: 117
Erhielt 84 Danke für 65 Beiträge

Standard

Hi,

gleich eine Frage - Hast du schon umgebaut, oder planst du es...?

Grundsätzlich ist sowas nicht beim nächsten Prüfer um Eck einzutragen.... Du brauchst einen Prüfer, der da Bock drauf hat.

Thema Abgasgutachten für Fünfganggetriebe - wird es nicht geben. Man kann höchstens mal schauen mit welchem Getriebe der V6 in den USA verbaut wurde. Ich meine gehört zu haben, das in den USA der V6 auch als Frontkratzer verkauft wurde. Hier ist die Frage dann mit welchem Getriebe. Dieses würde dann zumindest mal die US-Bestimmungen im Abgasverhalten einhalten. In der Regel sind die US-Bestimmung diesbezüglich schärfer wie in Europa.
Ich an deiner Stelle würde mich nicht auf einen Prüfer versteifen, sondern einfach mal mindestens im Umkreis von 100km alle abklappern und diese auch weiterhin auf dem laufenden halten wenn Du die erste Zusage hast. Du wärst nicht der erste wo ein Prüfer sagt - kriegen wir schon, und bei der Abnahme dann kalte Füße bekommt und dir die gewünschte Plakette nicht erteilt. Dann ist es von Vorteil wenn du noch einen oder zwei in der Hinterhand hast.

Im weiteren würde ich halt mal probieren eine Mustereintragung herzubekommen von jemanden der so einen Umbau schon mal gemacht hat. Damit tut sich ein Tüvprüfer auch leichter. Allerdings rücken die Leute solcher Mustereintragungen diese nicht gerne raus - was verständlich ist.. wird ja viel Schindluder damit betrieben.

Alles in allem dürfte das nciht ganz einfach sein was du vor hast...

Viel Erfolg

Grüße Wolfi


Smokemaster ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Generation Golf Fahrwerke, Felgen & Reifen 31 27.08.2012 00:43
Baddy91 Fahrwerke, Felgen & Reifen 15 04.08.2009 23:50
VWFANATIC700 Tuning Allgemein 17 06.05.2008 23:20
goodspeed Off-Topic 11 06.05.2007 23:02
fuwel VW Themen 3 26.04.2007 16:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:04 Uhr.