Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 11.01.2017, 22:38
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von flashracer91
 
Registriert seit: 09.01.2012
Golf 4 1.6
Ort: Aalen
AA:DG:1512
Verbrauch: 14l
Motor: 1.6 APF 74KW/100PS 05/99 - 08/00
Beiträge: 26
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard V6 bde Eintragung

Schon mal jemand ein bde mit v5 Getriebe in einen GTI eingetragen?


flashracer91 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2017, 15:25      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
Golf IV 3.2 VR6 + Bora-Variant 1.9 TDI
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 9.177
Abgegebene Danke: 1.455
Erhielt 2.024 Danke für 1.616 Beiträge

Standard

Hi Dennis

Als ich meinen Motor hab eintragen lassen war das Getriebe völlig nebensächlich.
Aus technischer Sicht spricht nichts dagegen einen V6 mit 5-Gang Getriebe (vom V5) zu betreiben.

Was Dir im schlimmsten Fall passieren kann:
Der Prüfer erkennt die Euro4 Abgasnorm vom BDE Motor nur mit dem serienmäßigen BDE Getriebe an. Für den Betrieb mit einem anderen Getriebe will er ein Abgasgutachten erstellen. Das wäre dann blöd.
-> in dem Fall würde ich zum nächsten Prüfer weiter ziehen.

Was bei meinem Umbau die Voraussetzungen für die Eintragung waren:
- Alle Voraussetzungen für eine bestandene Hauptuntersuchung müssen erfüllt sein (also keine Fehlerlampen im Tacho, Abgasuntersuchung und Bremsenprüfstand - ok, .. usw.)
- vorliegende Unbedenklichkeitsbescheinigung von VW
- Bremsanlage muss dem Serienzustand am V6 entsprechen (also 312 / 256 mm) (mit Nachweis / Auszug aus dem Teilekatalog)
- Fahrzeuggewicht muss nach dem Umbau zu den Traglasten von Fahrwerk und Rädern passen
- Die Abgasanlage muss eine allgemeine Betriebserlaubnis (für das Fahrzeug) haben (mit einem Auspuff ohne Papiere wurde ich damals wieder heim geschickt)
- ALLE bisherigen Umbauten am Fahrzeug müssen soweit zulässig sein (also keine lasierten Rückleuchten o.Ä.), wenn möglich alle Gutachten zu allen Teilen vorhanden
- Die Freigängigkeit der Räder muss (eingefedert, bei Volleinschlag) gegeben sein
- Bodenfreiheit (zu festen Achsteilen) mindestens 80mm
- Lautstärke der Abgasanlage wurde gemessen (durfte nicht zu laut sein)
- Der Prüfer hat eine 10 Kilometer Probefahrt gemacht

EDIT:
Wenn du unbedingt ein 6-Gang Getriebe willst (wegen der Übersetzung lohnt es sich wie gesagt kaum), dann nimm ein V6 / R32 Getriebe und bau das auf FWD um. Dafür gibt es relativ gute Umbausätze.
Denk aber daran, dass du dann Schwungrad, Kupplung, Anlasser, Antriebswellen, Kupplungsleitung, Servoleitung und Schaltknauf ebenfalls tauschen musst..
didgeridoo ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Generation Golf Fahrwerke, Felgen & Reifen 31 27.08.2012 00:43
Baddy91 Fahrwerke, Felgen & Reifen 15 04.08.2009 23:50
VWFANATIC700 Tuning Allgemein 17 06.05.2008 23:20
goodspeed Off-Topic 11 06.05.2007 23:02
fuwel VW Themen 3 26.04.2007 16:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:16 Uhr.