Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 09.10.2017, 15:27
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2014
Motor: 2.4 AGZ 110KW/150PS 10/97 - 02/01
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard V5 AGZ. Wie baut man Wasserrohr unter Ansaugbrücke aus?

Hallo zusammen
Wegen einigen Wasserleckagen möchte ich auch den Dichtring am Wasserrohr hinter der Lichtmaschine bzw. unter der Ansaugbrücke erneuern.Nur finde ich leider keinen Weg dahin. Bisher habe ich versucht den Schloßträger mit den Kühlern nach vorne in die Servicestellung zu bringen. Das ist aber wegen der Schläuche nur einige cm möglich. Und das Wasserrohr kann man von oben nicht erreichen. Von unten ist ebenfalls nichts zu erreichen. Jetzt denke ich evtl. die Lichtmaschine auszubauen, aber auch hier finde ich keine Verschraubungen. Oder muß das kpl. Ölfilter Gehäuse ausgebaut werden. Oder doch das Oberteil der Ansaugbrücke. Wer hat das schon Mal gemacht und kann mir den entsprechenden Tip zur Vorgehensweise geben. Und wie man die Lichtmaschine aufbaut.

Danke


seebaer ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2017, 16:04      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
Golf IV 3.2 VR6 + Bora-Variant 1.9 TDI
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 9.773
Abgegebene Danke: 1.596
Erhielt 2.240 Danke für 1.788 Beiträge

Standard

Was Du vor hast ist ein ziemlicher Sackgang.
Bau erst mal die Zündspule am Zylinderkopf aus.
Dann das Thermostatgehäuse.
Und dann kannst du das Wasserrohr Richtung Fahrerseite rausziehen.

Aber Achtung! Das Teil bricht gerne mal wenn man nicht gefühlvoll damit umgeht.
Genau so ist das mit dem Thermostatgehäuse.

Beim Einbauen am besten gleich ein neues Thermostat und natürlich sämtliche Dichtungen am Thermostatgehäuse.
Wasserpumpe, Wasserkühler und Doppeltemperaturgeber tauschen bietet sich dabei übrigens auch an.
Das Kühlsystem läuft sowieso fast leer bei der Aktion.

Geändert von didgeridoo (09.10.2017 um 16:06 Uhr)
didgeridoo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2017, 16:15      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Moderator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 GTI 20v Turbo // 02er Golf 4 GTI 20v Turbo //
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 10.881
Abgegebene Danke: 66
Erhielt 2.695 Danke für 1.843 Beiträge

Standard

War am VR6 im Golf 3 schon "Spass" hoch 10.

Hab auch schon das Saugrohr gelöst und nach hinten gelegt. Oder die Front in Service Stellung gebracht um bissl Platz und Sicht zu erzeugen.
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu VW-Mech für den nützlichen Beitrag:
seebaer (11.10.2017)
Alt 09.10.2017, 20:49      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2014
Motor: 2.4 AGZ 110KW/150PS 10/97 - 02/01
Beiträge: 20
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Hallo Didgeridoo
Die von dir genannten Teile habe ich bereits alle ausgebaut, nachdem ich mich im Forum kundig gelesen habe. Auch die genannten Dichtungen möchte ich erneuern. Am Wasserrohr ist anscheinend an beiden Enden ein O-Ring angebracht. Als Konsequenz, alle Dichtringe in diesem Bereich zu erneuern, sollte natürlich auch der an der Wasserpumpenseite erneuert werden. In Vorfreude zu den Schraubarbeiten :-) auf meinen neuen alten V5 habe ich mir bereits einen Reparatur Leitfaden gekauft. Hierin sind 2 Stutzen im Wasserrohr mit Schläuchen zu Ausgleichsbehälter und Ölkühler zu erkennen. Aus diesem Grund bezweifle ich, daß man das Wasserrohr so einfach rausziehen kann. Außerdem denke ich beim Wiedereinstecken des Rohres in die Wasserpumpe sollte die Fügestelle gut einsehbar sein.

Jetzt bin ich gerade dabei, die Lichtmaschine herauszupfriemeln. Beide Schrauben sind heraußen, 2 Kabel gelöst, das obere Auge herausgeschwenkt. Aber die Lima läßt sich nur um das untere Auge schwenken, obwohl die Schraube heraußen ist. Gibt es da einen Trick bei der Sache?

Außerdem krieg ich die 2 Schlauchstutzen nicht vom Kühler ab. Ebenfalls, um die Dichtungen zu erneuern. Klammern sind gelöst. Möchte nicht die Stutzen abbrechen, daher sollte das vorsichtig vonstatten gehen. Hängt das nur an einem Wulst? Muß man zuerst in gerader Richtung abziehen oder könnte man gleich + - 45 Grad drehen, um die Verbindung zu lösen? Das Ganze läßt sich zwar etwas wackeln, bewegt sich aber keinen Millimeter.

Ich würde noch gerne den Schoßträger ganz entfernen, sodaß nur noch der Kühler der Klimaanlage am Fahrzeug verbleibt, um ein besseres Blickfeld auf die Baustelle zu haben. Ist das möglich?

Hallo VW Mech

Das ganze sind meine ersten Schraubarbeiten am V5. Hoffentlich habe ich mir nicht zuviel zugemutet.

Dank an Euch. Gerd
seebaer ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2017, 08:08      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
Golf IV 3.2 VR6 + Bora-Variant 1.9 TDI
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 9.773
Abgegebene Danke: 1.596
Erhielt 2.240 Danke für 1.788 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von seebaer Beitrag anzeigen
Hierin sind 2 Stutzen im Wasserrohr mit Schläuchen zu Ausgleichsbehälter und Ölkühler zu erkennen. Aus diesem Grund bezweifle ich, daß man das Wasserrohr so einfach rausziehen kann. Außerdem denke ich beim Wiedereinstecken des Rohres in die Wasserpumpe sollte die Fügestelle gut einsehbar sein.
Hallo Gerd,
Die Zwei Anschlüsse sind mir bekannt, ich hab sie nur nicht erwähnt, da ich nur den groben Ablauf beschrieben habe.
Die Verbindungsstelle zwischen Wasserrohr und Motorblock ist SEHR schwer zugänglich. Wenn man diesen Motor von Null aufbaut, ist das Wasserrohr und der Ölkühler eines der ersten Teile, die an den Block geschraubt werden.
Dementsprechend schwer zugänglich ist das ganze später.
WENN es sich irgendwie vermeiden lässt, lass das Wasserrohr drin und tausch nur alle anderen Dichtungen. (es sei denn genau dort am unteren Ende des Wasserrohrs ist es undicht).

Zitat:
Zitat von seebaer Beitrag anzeigen
Jetzt bin ich gerade dabei, die Lichtmaschine herauszupfriemeln. Beide Schrauben sind heraußen, 2 Kabel gelöst, das obere Auge herausgeschwenkt. Aber die Lima läßt sich nur um das untere Auge schwenken, obwohl die Schraube heraußen ist. Gibt es da einen Trick bei der Sache?
-> Montiereisen oder "dicken" Schraubendreher verwenden und die Lichtmaschine aus der unteren Passung heraushebeln.

Zitat:
Zitat von seebaer Beitrag anzeigen
Ich würde noch gerne den Schoßträger ganz entfernen, sodaß nur noch der Kühler der Klimaanlage am Fahrzeug verbleibt, um ein besseres Blickfeld auf die Baustelle zu haben. Ist das möglich?
Ja, relativ einfach sogar.
Der Klimakühler ist mit 5 Schrauben an den Wasserkühler geschraubt, der Wasserkühler über vier Lagerböcke mit je einer Schraube an die Frontmaske.

Die Demontage der Ansaugbrücke würde Dir auch eine bessere Sicht auf das Wasserrohr verschaffen. Macht aber auch nicht wirklich Spaß..
didgeridoo ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu didgeridoo für den nützlichen Beitrag:
seebaer (11.10.2017)
Alt 11.10.2017, 20:19      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2014
Motor: 2.4 AGZ 110KW/150PS 10/97 - 02/01
Beiträge: 20
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Hallo Digeridoo
Das Wasserrohr habe ich jetzt ausgebaut. Dazu nötig war der Abbau des Schloßträgers, der Lima und des Ölfiltergehäuses. Nach Reinigung der Verbindungssstellen wurden alle Dichtungen erneuert und heute habe ich diese Teile wieder eingebaut. War eigentlich alles kein Problem. Hoffentlich führen die notwendig gewordenen abgestöpselten Stecker zu keinen Problem in der Motorelektronik.

Viele Grüße. Gerd


seebaer ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
turbo_micha Werkstatt 0 01.04.2016 00:27
-luk- Golf4 1 10.01.2016 17:09
FelixB Teilenummern 2 12.03.2013 20:48
Andy VanderSee Werkstatt 1 09.03.2013 11:34
spark Teilenummern 8 11.09.2010 19:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:55 Uhr.