Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 01.12.2017, 01:17
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2017
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 27
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard Automatiköl Golf 4

Hallo,
ich habe mir Golf 4 1,6 Automatik 2000 Bj.

Die Frage, wenn ich möchte alte Automatiköl nur ablassen und neue 3 Liter Öl nachfüllen.

Muss man Automatiköl nur von VW kaufen?

Oder kann man z.B. von Castrol kaufen und nachfüllen?

Die Frage - alte Rest Automatiköl ca. 2 Liter von VW und neue 3 Liter von Castrol vermischen sich - bzw die Additive - ist das Schlimm?

Gruß


Waldy ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2017, 11:09      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
gepr. Händler
 
Benutzerbild von -Robin-
 
Registriert seit: 25.10.2007
F10 - 518d - 90PS
Ort: Werkstatt - 39596 Arneburg
www.avdi-forum.de
Verbrauch: 8,2
Motor: 1.4 APE 55KW/75PS 05/99 - 05/00
Beiträge: 14.690
Abgegebene Danke: 897
Erhielt 1.455 Danke für 1.050 Beiträge

-Robin- eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Wenn Du es richtig machen willst, gehört auch ein neuer Filter dazu.
Und wenn man das Gewissen beruhigen will, kann man das Getriebe spülen.

Öl kann man originales nehmen, oder pessendes/freigegebenes aus dem Zubehör.
Das ist kein Problem.
-Robin- ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2017, 11:33      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2017
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 27
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Hallo
Auto ist 97000 km gelaufen, filter deswegen möchte ich nicht wechseln.

Ich dachte, ich lasse Automatiköl einfach ab, und fühle neues Automatiköl rein.

Später nach 150.000 km mache ich dann mit Filter Öl wechseln.

Aber jetzt die Frage.
Vor eine Woche Auto war auf Bühne gewesen (wurde Spurstange gewechselt). Ich habe versucht auf Gehäuse von Automatikgetribe Schraube für Kontrolle zu finden, habe nicht gefunden. So wie Ablass Schraube habe ich auch nicht gefunden.
Habe bei Google es nachgesucht welche Beschreibung. Eine schreibt, das es gibt nur eine Schraube mit Ölrohchen. Andereschreibt, das an der Seite müsste kontrolschraube sein.

Hat vielleicht jemand Skizze oder welche Bild , für Ablassschraube und eventuell Kontrollschraube von Automatikgehäuse Golf 4 ?
Grus
Waldy ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2017, 11:40      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
gepr. Händler
 
Benutzerbild von -Robin-
 
Registriert seit: 25.10.2007
F10 - 518d - 90PS
Ort: Werkstatt - 39596 Arneburg
www.avdi-forum.de
Verbrauch: 8,2
Motor: 1.4 APE 55KW/75PS 05/99 - 05/00
Beiträge: 14.690
Abgegebene Danke: 897
Erhielt 1.455 Danke für 1.050 Beiträge

-Robin- eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Waldy Beitrag anzeigen
Hallo
Auto ist 97000 km gelaufen, filter deswegen möchte ich nicht wechseln.

Ich dachte, ich lasse Automatiköl einfach ab, und fühle neues Automatiköl rein.

????

Sorry, da bin ich raus.
-Robin- ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu -Robin- für den nützlichen Beitrag:
HungrigerGolf (05.12.2017)
Alt 02.12.2017, 13:05      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2017
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 27
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

????
Sorry, da bin ich raus. - warum?
Ich möchte nur Automatiköl wechsel.

Und kannst du nicht erklären einfach, hat Automatikgehäuse Ablass oder Kontrollschraube?

Grus
Waldy ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2017, 13:07      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
gepr. Händler
 
Benutzerbild von -Robin-
 
Registriert seit: 25.10.2007
F10 - 518d - 90PS
Ort: Werkstatt - 39596 Arneburg
www.avdi-forum.de
Verbrauch: 8,2
Motor: 1.4 APE 55KW/75PS 05/99 - 05/00
Beiträge: 14.690
Abgegebene Danke: 897
Erhielt 1.455 Danke für 1.050 Beiträge

-Robin- eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Mach es RICHTIG (inkl Filter) oder lass es.
Da stellt sich die Frage dann nämlich nicht.

Egal. Viel Erfolg.
-Robin- ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2017, 13:11      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2017
G4 Kombi 2000 Automat
Ort: Hannover
Verbrauch: 10
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 47
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

Standard

Kontrollschraube... ist für Differenzial-Öl.
ATF wird mit Demontage der Wanne abgelassen.
Auffüllen über das kleine Rohr.

Wenn der Filter drinbleibt, würde ich doch gleich nur das Diff-Öl wechseln.
Wenig Sauerei, kaum Arbeit, gut für das Gefühl, und genauso nutzlos für das Getriebe wie ein Ölwechsel ohne Filtertausch.
Dieselcoupe ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Dieselcoupe für den nützlichen Beitrag:
-Robin- (02.12.2017)
Alt 02.12.2017, 13:37      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2017
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 27
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Mach es RICHTIG (inkl Filter) oder lass es. - mache ich . Aber Später. Ich möchte erst mal anfangen mit kleine Sache. Automatikgetriebe Öl ablasen und nachfüllen.

Wenn das klappt gut. Mache ich Später mit filter wechseln.

Und ich möchte mit Automatikölwechseln Fahrleisung vergleichen.

Z.b. habe schon ( auf Toyta ) es getestet. Fuchs Öl schaltet bei Automatik weicher, aber dafür brauch mehr Drehzal von Motor.

Castrol schaltet bisschen früher ) niedriger Drehzahl ) am gleiche Auto, dafür ein bisschen härter bei Gang Umschaltung.

Deswegen, es geht nicht nur Filter wechseln, sonder erst mal ich möchte ein paar verschiedenen Hersteller mit Automatiköl wechseln.

Und wenn ich mit ausgesuchtem Öl fertig und zufrieden mit Fahrleistung bin, mache ich Neue Filter rein.
Ich brauche doch nicht jede mal mit Oltester Ölwanne abmachen und neue Filter einbauen.

Grüß

Geändert von Waldy (02.12.2017 um 13:40 Uhr)
Waldy ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2017, 14:39      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2017
G4 Kombi 2000 Automat
Ort: Hannover
Verbrauch: 10
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 47
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

Standard

Öltester, Golf4, ohne komplette Spülung, alter Filter... klingt plausibel.

Ich sag Dir was, Du bist ein Troll aus einem Daewoo-Forum.

Haha, wieauchimmer, viel Erfolg.
Dieselcoupe ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2017, 14:48      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2017
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 27
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

bist ein Troll - ehrlich gesagt, das sind Freche Wörte von dir.

Ich habe Frage aus Technische Bereich gefragt, und nicht nach deine Meinung.

Ich habe solche Tester schon früher gemacht, das Auto nach Öltester noch läuft
Technisch einwandfrei.

Wenn man hat Angst in Leben was zum testen, dan lieber keine Schraube anfassen am Auto.
Gruß
Waldy ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2017, 14:55      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2017
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 27
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Die Frage wegen Adapter, welche wird am Ölwanne drauf angeschraubt für Öl nach Füllung.
Welche Durchmesser und Gewinde muss diese Adapter haben für Golf 4 Automatik Bj. 2000 ?
Das möchte ich bei ebay kaufen.

Und wo kann man günstig Dichtung für Ablasschraube nachkaufen, bei Werkstatt es kostet 5,60 eur.



Gruß

Geändert von Waldy (02.12.2017 um 17:46 Uhr)
Waldy ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 02.12.2017, 22:51      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2017
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 27
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Hallo
wahrschenlich weiss keiner die Antwort
Gruss
Waldy ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2017, 16:55      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2017
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 27
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Hallo,

ist das gleiche Getriebe und gleiche Prinzip Automatikol wechseln, wie auf dem Viedeo?



https://youtu.be/6TOoa7KD5M4


https://youtu.be/6FT1Z5rEQH4

Gruß

Geändert von Waldy (09.12.2017 um 23:12 Uhr)
Waldy ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2017, 17:45      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von vwbastler
 
Registriert seit: 28.04.2015
Golf 4 Variant
Ort: 06385 Aken
KÖT- JHXX
Verbrauch: 9,5
Motor: 1.6 APF 74KW/100PS 05/99 - 08/00
Beiträge: 979
Abgegebene Danke: 61
Erhielt 114 Danke für 109 Beiträge

Standard

Nein so wechselt man das Öl nicht! Der macht ja alles falsch was man nur falsch machen kann.
Zuerst einmal ist wenn man die Ablasschraube rausdreht ein Rörchen eingedreht. Das schraubt man raus und dann läuft auch alles raus.
Desweiteren wird wenn man das Öl eingefüllt hat das Getriebe auf mindestes 40°C erwärmt alle Gänge durchgeschalten und der Ölstand nochmals korrigiert. Auch baut man keinen gebrauchten Ölfilter ein!
Also lass es machen und dann wie schon gesagt richtig! Beim 3er Golf war das Getriebe im inneren Baugleich und nach 60 000km der Wechsel vorgeschrieben. Da bist du mit deinen fas 100 000 ja schon dolle drüber! Die 150 000 die du anstrebt bedeutet ja schon fast der 3. Ölwechsel.
vwbastler ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2017, 00:33      Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2017
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 27
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Zitat:
ein Rörchen eingedreht. Das schraubt man raus und dann läuft auch alles raus.
- Die Rörchen , mit welche Imbusschlussel kann man rausdrehen, ist das Normale Imbusschlüssel ?

- und Rörchen wird ohne Dichtring wieder eingeschraubt ?

gruß
Waldy ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2017, 18:01      Direktlink zum Beitrag - 16 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.04.2012
VW Passat 3C
Ort: NOM
Beiträge: 318
Abgegebene Danke: 51
Erhielt 32 Danke für 26 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Dieselcoupe Beitrag anzeigen
Öltester, Golf4, ohne komplette Spülung, alter Filter... klingt plausibel.

Ich sag Dir was, Du bist ein Troll aus einem Daewoo-Forum.

Haha, wieauchimmer, viel Erfolg.

Hahahaha😂😂😂
vodi ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu vodi für den nützlichen Beitrag:
-Robin- (05.12.2017)
Alt 05.12.2017, 22:16      Direktlink zum Beitrag - 17 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2017
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 27
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Und wenn z.B. bei rausdrehen Ölrohr kaputt ist, wo kann man neue nachkaufen?
Waldy ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2017, 22:36      Direktlink zum Beitrag - 18 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von vwbastler
 
Registriert seit: 28.04.2015
Golf 4 Variant
Ort: 06385 Aken
KÖT- JHXX
Verbrauch: 9,5
Motor: 1.6 APF 74KW/100PS 05/99 - 08/00
Beiträge: 979
Abgegebene Danke: 61
Erhielt 114 Danke für 109 Beiträge

Standard

Was fährst du? Richtig einen VW! Also bekommst du das Ersatzteil auch genau dort. Nicht bei Dacia , Renault , BMW oder sonst wo! Junge du stellst dich echt an!
vwbastler ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2017, 01:25      Direktlink zum Beitrag - 19 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2017
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 27
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Zitat:
Was fährst du? Richtig einen VW!
- richtig, bei VW . Dafür muss man soger bei google nicht suchen als Such Funktion

Befor die Ölwanne von Automatikgetriebe wird abgebaut.
Da muss man Metallschutzblech abbauen, und an die Seite Plastick Schutz.

Muss man Plastickschutz an die Seite ganz abbauen?
Da oben an Plastickschutz sitzten zwei Schraube, die muss man von Motoraum abschraueben.



Waldy ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:53 Uhr.