Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 15.05.2018, 09:19
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2009
Golf IV 2,0
Ort: 25376 Borsfleth
IZ
Motor: 2.0 AZJ 85KW/115PS 05/01 -
Beiträge: 604
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 67 Danke für 52 Beiträge

Standard Bremssattel 2.0

Moin,
hatte gestern eine rotglühende Bremsscheibe hinten links.
Bremssattel fest. Zwar alles wieder gängig gemacht, aber über kurz oder lang muss was neu. Oder kann man das noch anders lösen?
Bei VW fühle ich mich hinsichtlich des Bremssattels wie in der Apotheke
(1J0 615 423 G) kostet 213,50 zzgl....
Auch da die Frage, was geht gut und anders?
Oder wenn jemand noch was ordentliches im Schrank liegen hat.


ralle86c ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 09:53      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von knipseringo
 
Registriert seit: 17.07.2014
Golf IV Variant
Ort: Ilm-Kreis
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 610
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 168 Danke für 136 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von ralle86c Beitrag anzeigen
Auch da die Frage, was geht gut und anders?
Hi Ralle86,

such mal nach TRW BHN275 z.B. bei Ebay: Ebay Auktion

didgeridoo hat immer die TRW-Sättel als Ersatz für die Originalen empfohlen. Da Erstausrüster sehe ich da auch keine Probleme. Selbst habe ich neue Sättel noch nicht verbaut. Momentan regeln es bei mir noch die zusätzlichen Federn.
Aber wenn, dann werde ich auch die TRW-Sättel nehmen.

Ich brauche bei meinem aber die Lucas 41 und nicht wie Du die Lucas 38.

gruß Ingo
knipseringo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 10:46      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
Golf IV 3.2 VR6 + Bora-Variant 1.9 TDI
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 10.364
Abgegebene Danke: 1.711
Erhielt 2.528 Danke für 1.970 Beiträge

Standard

TRW ist schon Luxus.
Ich hab inzwischen mehrfach die Lucas Hinterachs-Bremssättel von einem billig NoName Anbieter aus eBay verbaut. Preis für zwei Sättel um die 70 Euro.

Noch nicht einmal Probleme damit gehabt. Funktionieren einwandfrei.
Seit Jahren.
Deswegen am besten gleich paarweise tauschen.

Achtet darauf, dass bei den älteren Golf 4 Baujahren der Nupsi am Ende des Handbremsseils Kegelförmig war, bei den neueren Kugelförmig.
Also im Zweifel mal unters Auto schauen und dann die passenden Sättel bestellen.
Oder die Handbremsseile gleich auch noch erneuern; dann passt alles zusammen und man hat wieder 10 Jahre Ruhe

EDIT:
Hier als Komplet-Set mit Handbresseilen: Ebay Auktion
didgeridoo ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 15.05.2018, 10:49      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2014
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 665
Abgegebene Danke: 65
Erhielt 20 Danke für 16 Beiträge

Standard

bei den Lucas 38 ein Tipp: Bei meinen: Ebay Auktion (die kosten ja nun 10€ mehr??) sollte man den Sattel erst befestigen und DANN die Leitung dran machen. Der Winkel der Bremsleitung ist um ca 10° anders und somit ist die Leitung dann direkt vor der Schraube...

auch ist das Bremspedal nun viel weicher, da der Kolben wohl ein kleines Stück weiter zurück geht als der alte. Kann aber auch einfach daran liegen, dass dieser total alt war.
Herrmann ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 10:57      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
Golf IV 3.2 VR6 + Bora-Variant 1.9 TDI
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 10.364
Abgegebene Danke: 1.711
Erhielt 2.528 Danke für 1.970 Beiträge

Standard

@Herrmann:
Kann man so machen, wenn man die Sättel tauscht; sollen aber nur die Bremsbeläge erneuert werden:
Einfach den Bremssattel an der oberen Schraube mit einem Gabelschlüssel fest schrauben.
Und falls die Schraube nicht an der Bremsleitung vorbei passt, kann man vom Schraubenkopf einen Millimeter weg schleifen

Zu Deinem Bremspedal: Das sollte, bzw. darf nicht weicher sein!
Dann hast Du möglicherweise noch Luft in der Bremsleitung..
didgeridoo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 11:11      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2014
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 665
Abgegebene Danke: 65
Erhielt 20 Danke für 16 Beiträge

Standard

Freitag mache ich eltipo die zweite Seite und dann werden wir auch nochmal alles entlüften
Herrmann ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 11:43      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Veni Vidi Vrums
 
Benutzerbild von Sheepy
 
Registriert seit: 30.10.2007
Golf IV TDI SE / BMW E46 330i / Toyota MR2 W2
Ort: Paderborn
PB - ? 1337
Verbrauch: 8/11/9
Motor: 1.9 GT ASZ 96KW/130PS 04/01 -
Beiträge: 5.808
Abgegebene Danke: 375
Erhielt 274 Danke für 196 Beiträge

Sheepy eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von Sheepy: el_sheepy
Standard

Meine Erfahrung zum hinteren Bremssattel: Situation begutachten und angemessen handeln.

Ich habe irgendwann, das war noch in der Ausbildung, also vor 2010, einen Bremssattel hinten gehabt der war fest. Die scheibe war durch die Hitze auch schon verzogen. Weil ich eh auf 256er Bremse umbauen wollte habe ich einfach den Kolben rausgedreht, den teil vor der Manschette schön sauber gemacht, mit neuen scheiben und Belägen wieder montiert und gut war. Sollte ja nur fürn Übergang sein.

Jedenfalls baue ich dieses Jahr evtl. mal meine Bremse hinten um. Fahre aber seit mindestens 8 Jahren mit einem Bremssattel der schon einmal fest war.

Darum würde ich sagen: Ausbauen und angucken. Sind die Manschetten kaputt und überall dahinter ist gammel => Neuer Bremssattel.
Sind die Manschetten aber in Ordnung und es ist im Endeffekt nur ne Menge dreck davor die den Sattel verklemmt hat, dann rausdrehen, schön sauber machen, zurück drehen, montieren, glücklich sein.

War natürlich in den Jahren auch ein paar mal beim TÜV, da bremste mein Wagen immer gut und gleichmäßig.
Wobei man sagen muss das je älter unsere Autos werden die Wahrscheinlichkeit das der Sattel fertig hat steigt.
Sheepy ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 14:06      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2009
Golf IV 2,0
Ort: 25376 Borsfleth
IZ
Motor: 2.0 AZJ 85KW/115PS 05/01 -
Beiträge: 604
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 67 Danke für 52 Beiträge

Standard

@sheepy: wenn ich alles auseinander habe und dann feststelle, dass ich neu brauche, steht das Auto erst mal zwei/drei Tage aufgebockt, weil ich bestellen muss.
Also dann schon eher gleich mal holen und trotzdem die Überprüfung noch darstellen. Dank 14 Tage Rückgaberecht, ginge das doch schon mal.
ralle86c ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 14:36      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Debo
 
Registriert seit: 01.08.2016
Golf 4 Cabrio & Golf 4 25 Jahre
Ort: Melle
Motor: 1.8 GTI R AUQ 132KW/180PS 06/01 -
Beiträge: 595
Abgegebene Danke: 34
Erhielt 130 Danke für 113 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Sheepy Beitrag anzeigen
...das war noch in der Ausbildung, also vor 2010, einen Bremssattel hinten gehabt der war fest. Die scheibe war durch die Hitze auch schon verzogen. Weil ich eh auf 256er Bremse umbauen wollte habe ich einfach den Kolben rausgedreht....
Du hast 2010 an deiner Bremse rumgefummelt weil du umbauen wolltest, hast das aber bis heute nicht geschafft?

Tut mir bitte ein gefallen und spart weder an Reifen noch an Fahrwerks- und noch weniger an Bremsenteilen!
Der VW-Mech sagt immer so fein "neu ist treu". Also bitte

Weiches Pedal ist zu 90% Luft, es können quellende Bremsschläuche sein und in einem ganz kleinen Prozentbereich sind es andere Mängel.

PS:
Wenn die Bremse schon geglüht hat - dann bitte auch Beläge (werden verglast sein) und Scheiben (durchgeglüht -> Mögliche Gefügeveränderung) mit tauschen -> Achsweise!

Dann gehts weiter
Debo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 15:21      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2009
Golf IV 2,0
Ort: 25376 Borsfleth
IZ
Motor: 2.0 AZJ 85KW/115PS 05/01 -
Beiträge: 604
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 67 Danke für 52 Beiträge

Standard

@debo: Danke für den Tipp mit dem Wechseln. Bei der 2l-Maschine kommen die hinteren Bremsscheiben leider so gut wie nie richtig zum Einsatz. TüV steht in 9/18 an und da muss ich eh immer alle zwei Jahre meine Scheiben mit beläge wechseln, da der Rost dann Riefen reingschoben hat. Also ist es auf August vordatiert, das dann zu lösen.
ralle86c ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 15:56      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Flying
 
Registriert seit: 20.08.2014
GOLF 4 1,4 16V 55kW
Ort: Wien
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 487
Abgegebene Danke: 34
Erhielt 85 Danke für 80 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von ralle86c Beitrag anzeigen
Moin,
hatte gestern eine rotglühende Bremsscheibe hinten links.
Bremssattel fest. Zwar alles wieder gängig gemacht, aber über kurz oder lang muss was neu. Oder kann man das noch anders lösen?
Bei VW fühle ich mich hinsichtlich des Bremssattels wie in der Apotheke
(1J0 615 423 G) kostet 213,50 zzgl....
Auch da die Frage, was geht gut und anders?
Oder wenn jemand noch was ordentliches im Schrank liegen hat.
Wenn originale Ersatzteile, dann im AHW-Shop kaufen.
Ich lasse mir viele Teile von dort sogar nach Österreich schicken !!!
https://shop.ahw-shop.de/bremssattel...hinten-1kk-1ks
Viele Verschleißteile sind im HHW-Shop um die 30% preisgünstiger gegenüber dem Standart-Ersatzteile-Preis in VW-Werkstätten.

p.s.
Zum Entlüften/Erneuern der Bremsflüssigkeit benutze ich folgendes:
https://www.amazon.de/Bremsenentl%C3...70_&dpSrc=srch



Geändert von Flying (15.05.2018 um 16:04 Uhr)
Flying ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
bretzel22 Tuning Allgemein 1 28.02.2013 21:48
Turbofritze Golf4 9 13.02.2012 21:55
K.-Concepts Teilenummern 2 10.12.2010 09:34
1,6SR Fahrwerke, Felgen & Reifen 2 16.09.2008 09:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:59 Uhr.