Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 14.08.2018, 14:33
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2018
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Unglücklich Autokauf - Welche Maschine bloß kaufen

Hallo Leute,
Mein Name ist Zen, bin 22 habe den Beruf KFZ-Mechatroniker ausgelernt und komme aus dem schönen Essen.
Ich will mir in naher Zukunft einen Golf 4 anschaffen, bloß weiss ich nicht welche Maschine es werden soll. Immer wieder lese ich von Ölverbräuchen bei Benzinern.. Es würde ja ein Diesel gehen aber wir kennen momentan alle die Lage und dafür ist mir das Geld zu schade.
Ich will um die 2Teuro ausgeben und suche was zwischen 1.600-2.000 ccm, der Verbrauch ist eher unwichtig, da es ein Autobahn Auto wird für die Meisterschule. Meine Frage wäre somit, habt ihr Erfahrungen mit bestimmten Motorcodes die einen etwas wenigeren Ölverbrauch haben?
Ich bedanke mich schonmal im voraus

Lg


BikerPro ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2018, 14:40      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 432
Abgegebene Danke: 217
Erhielt 48 Danke für 43 Beiträge

Standard

1.8T AGU
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2018, 14:48      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von _Ralle_
 
Registriert seit: 13.03.2013
Golf IV Variant
Verbrauch: 6,2 l/100 km
Motor: 1.6 BCB 77KW/105PS 11/01 -
Beiträge: 141
Abgegebene Danke: 24
Erhielt 15 Danke für 14 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von BikerPro Beitrag anzeigen
Hallo Leute,
Mein Name ist Zen, bin 22 habe den Beruf KFZ-Mechatroniker ausgelernt und komme aus dem schönen Essen.
Ich will mir in naher Zukunft einen Golf 4 anschaffen, bloß weiss ich nicht welche Maschine es werden soll. Immer wieder lese ich von Ölverbräuchen bei Benzinern.. Es würde ja ein Diesel gehen aber wir kennen momentan alle die Lage und dafür ist mir das Geld zu schade.
Ich will um die 2Teuro ausgeben und suche was zwischen 1.600-2.000 ccm, der Verbrauch ist eher unwichtig, da es ein Autobahn Auto wird für die Meisterschule. Meine Frage wäre somit, habt ihr Erfahrungen mit bestimmten Motorcodes die einen etwas wenigeren Ölverbrauch haben?
Ich bedanke mich schonmal im voraus

Lg
Ich denke das ganze Thema kommt von den 1.4rer oder 1.6er Maschinen, welche oft nur schlecht gewartet bzw kalt getreten werden. Hier tritt das Problem mit den Kolbenringen / Ventilschaftdichtungen sehr oft auf.

Ich fahre seit 1 1/2 Jahren einen 1.6er BCB mit keinem Messbaren Ölverbrauch in 15 tkm Intervallen. Man kann also auch "Glück" haben.
_Ralle_ ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2018, 15:09      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2018
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 55
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

Standard

1.8T mit Egas
Luda ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2018, 15:47      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
gepr. Händler
 
Benutzerbild von -Robin-
 
Registriert seit: 25.10.2007
F10 - 518d - 90PS
Ort: Werkstatt - 39596 Arneburg
www.avdi-forum.de
Verbrauch: 11,3
Motor: 1.4 APE 55KW/75PS 05/99 - 05/00
Beiträge: 15.308
Abgegebene Danke: 1.127
Erhielt 1.675 Danke für 1.207 Beiträge

-Robin- eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von -Robin-: rmt_tuning_de
Standard

1.9 TDI ASZ....
-Robin- ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu -Robin- für den nützlichen Beitrag:
Sheepy (21.08.2018)
Alt 14.08.2018, 15:47      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2009
Golf IV 2,0
Ort: 25376 Borsfleth
IZ
Motor: 2.0 AZJ 85KW/115PS 05/01 -
Beiträge: 639
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 69 Danke für 53 Beiträge

Standard

DAS Auto gibt es nicht.
Mit der Suche findest du schon km-weit Beträge.
bei den 1,6er eher einen aus 2002/03, da da das Getriebe dann geändert wurde.
Verbrauch wirst du bis zu 2,0l- Maschine beim Golf immer mal auch an Öl haben.
Ich habe mich für die 2,0l -Maschine entschieden, weil sie aus meiner Sicht robust ist und auch Hubraum hat. Dafür kein 1,8T, da der wieder etwas teurer im Unterhalt ist.
Dafür gibt der 1,8 T wieder mehr her und hat deutlich mehr Fahrspaß.
die 2l-Maschine soll einlaufende Kolbenringe (richtig benannt?) haben, die zu einem Mehrölverbrauch führen. Ich fahre zwei Stück von denen. Im Intervall von 15tkm muss ich zwei Mal zwischendrin je 1l nachkippen. Laufleistung nun 239 und 230 tkm. Bei meinem dritten mittlerweile verkauften gar kein Öl.
Mein 1,6er hatte sein Motorende bei 265tkm und fraß massiv Öl am Ende.
Die 1,8 haben gern mal Turbo Probs. der 2,3 V5 ??
Der VR6 die Kette?
Ich glaube eher, dass dein Preislimit den Ausschlag gibt. Einen gepflegten 1,8T für 2T€ bekommt man nicht.
Die Benzinert werden mittlerweile wuchernd verkauft, eben wegen der Dieselkrise.
Dafür bekommt man den Diesel in gutem Zustand teilweise hinterhergeworfen.
Aber wenn man nicht in die Stadt darf, ist das dann auch nichts.
ralle86c ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2018, 16:00      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2018
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 6
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Einen 1.8T will ich ja nicht so unbedingt, ein Sauger macht's auch. Will ebend nur einen Motor bei dem ich von 15 zu 15Tkm nichts nachschütten muss, ok bei ich sag mal 1-2 Liter würden gehen aber der Rest wäre mir zuviel. Aber bedanke mich trotzdem bei euch für die hilfreichen Beiträge.
BikerPro ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2018, 17:29      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Ort: Bayern
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 2.568
Abgegebene Danke: 468
Erhielt 376 Danke für 330 Beiträge

Standard Dreiteilige Ölabstreifringe MF-System / VF-System

Kauf den 1.6 16V und nur den BCB. Der hat auch keine der Getriebeprobleme mehr und ist nicht gar so alt.

Beim BCA (1.4 16V) sollen laut Infos hier aus dem Forum schon eine neuere Art Ölabstreifringe verwendet werden. Ich hoffe mal, das gilt dann auch für den BCB!

Mein alter AZD hat noch mehrteilige Ölabstreifringe im MF-System. Die alten sind anfälliger für Erschlaffen. Die aktuellen handelsübliche mehrteiligen Ölabstreifringe (z.B. von Goetze), sind schon im VF-System, angeblich weniger anfällig.

Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg ölabstreifringeklein.jpg (88,2 KB, 589x aufgerufen)
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Omega für den nützlichen Beitrag:
Gaghunf (16.08.2018)
Alt 14.08.2018, 19:37      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Bluemotion_GTI
 
Registriert seit: 23.02.2016
Golf 4 GTI
Ort: Hoppegarten
Verbrauch: Turbo läuft, Turbo säuft!
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 550
Abgegebene Danke: 66
Erhielt 77 Danke für 66 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von ralle86c Beitrag anzeigen
DAS Auto gibt es nicht.
Mit der Suche findest du schon km-weit Beträge.
bei den 1,6er eher einen aus 2002/03, da da das Getriebe dann geändert wurde.
Verbrauch wirst du bis zu 2,0l- Maschine beim Golf immer mal auch an Öl haben.
Ich habe mich für die 2,0l -Maschine entschieden, weil sie aus meiner Sicht robust ist und auch Hubraum hat. Dafür kein 1,8T, da der wieder etwas teurer im Unterhalt ist.
Dafür gibt der 1,8 T wieder mehr her und hat deutlich mehr Fahrspaß.
die 2l-Maschine soll einlaufende Kolbenringe (richtig benannt?) haben, die zu einem Mehrölverbrauch führen. Ich fahre zwei Stück von denen. Im Intervall von 15tkm muss ich zwei Mal zwischendrin je 1l nachkippen. Laufleistung nun 239 und 230 tkm. Bei meinem dritten mittlerweile verkauften gar kein Öl.
Mein 1,6er hatte sein Motorende bei 265tkm und fraß massiv Öl am Ende.
Die 1,8 haben gern mal Turbo Probs. der 2,3 V5 ??
Der VR6 die Kette?
Ich glaube eher, dass dein Preislimit den Ausschlag gibt. Einen gepflegten 1,8T für 2T€ bekommt man nicht.
Die Benzinert werden mittlerweile wuchernd verkauft, eben wegen der Dieselkrise.
Dafür bekommt man den Diesel in gutem Zustand teilweise hinterhergeworfen.
Aber wenn man nicht in die Stadt darf, ist das dann auch nichts.
Seit wann haben denn die 1.8T Motoren Probleme mit den Turboladern? Also das wäre mir neu.
Bei allen Kettenmotoren macht die Steuerkette irgendwann mal den Spagat, je nachdem wie das Fahrzeug behandelt wird sprich welches Öl, Fahrstil/Fahrprofil etc etc.
Ich persönlich würde zu einem 1.6l 16V oder zu einem 1.8T mit 150PS raten. Spar lieber noch ein bisschen und dann kannst du dir auch was Gescheites kaufen anstatt auf Teufel komm raus, ein anderes Auto haben zu wollen.
Bluemotion_GTI ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2018, 23:26      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 21.04.2012
Motor: 1.9 GT ASZ 96KW/130PS 04/01 -
Beiträge: 61
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

Standard

1.8T AGU oder einen 1,9 ASZ der hat aber die Dieselproblematik das sind die Besten!Einen 16V würde ich nicht mehr kaufen ,kann lieber einen 8V 1,6l.
biker1969 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2018, 01:44      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von GGolff
 
Registriert seit: 02.02.2014
Golf IV Special
Ort: Gundelfingen a. d. Donau
Motor: 2.0 AZJ 85KW/115PS 05/01 -
Beiträge: 1.854
Abgegebene Danke: 101
Erhielt 294 Danke für 250 Beiträge

Standard

Ja und falls du einen 2.0 kaufst, dann nur den AZJ (letzte Ausbaustufe) die haben auch weniger Probleme mit Ölverbrauch.
GGolff ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2018, 07:16      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Moderator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 02er Golf 4 GTI 1.8T / 01er Golf 4 Cabrio 2.0i Highline
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 12.766
Abgegebene Danke: 89
Erhielt 3.357 Danke für 2.286 Beiträge

Standard

Als Kfz Mechatroniker is völlig egal welcher Motor dich ärgert
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu VW-Mech für den nützlichen Beitrag:
ratbaron (16.08.2018)
Alt 15.08.2018, 10:54      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von kenny
 
Registriert seit: 03.06.2010
Golf 4 TDI Variant
Ort: Lund Schweden
WSH137
Verbrauch: 6,3
Motor: 1.9 GT ASZ 96KW/130PS 04/01 -
Beiträge: 781
Abgegebene Danke: 117
Erhielt 58 Danke für 45 Beiträge

Standard

Hänge mich auch an die AGU faktion... da wirst du als junger mensch am meisten spass mit haben.

Solider motor, vernünftiger verbrauch je nach fahrweise und verhältnissmässig günstig im einkauf.
kenny ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 15.08.2018, 19:56      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2018
Golf 4 1.9 TDI AJM und ARL 4Motion
Ort: Traunstein
Motor: 1.9 CL ARL 110KW/150PS 09/00 -
Beiträge: 94
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

Standard

würde auch zum 1,9 ASZ greifen!

AJM macht auch fahrspaß...
ARL natürlich am meisten, aber teuer


ansonsten ein AGU
G4PD116 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2018, 01:04      Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2018
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 6
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Ein Diesel würde ich ja liebend gerne fahren, fahre selbst noch nen 1.7er SDI mit 350tkm nur wie es aussieht wird es rausgeschmissenes Geld sein, einen TDI zu kaufen.
Sonst würde ich direkt zu einem 1.9er greifen.
AGU ist einfach zu teuer, will auch ehrlich gesagt keine 3 Mille für ein Auto ausgeben (ist einfach so, finde ich zuviel).

Lg
BikerPro ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2018, 01:20      Direktlink zum Beitrag - 16 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 12.02.2018
'02 Golf TDI Special, '98 Golf VR5 Highline
Ort: Hessen
Verbrauch: ~ 6.0l
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 69
Abgegebene Danke: 31
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Standard

Ich stand Anfang des Jahres auch vorm Autokauf, da mein damaliger Audi A4 B7 2.0 TDI mich mit allerlei Fehlern fertig gemacht hat. War quasi kurz davor einen Golf 7 2.0 TDI zu kaufen, habe mich dann aber unter anderem aus Angst vor der Dieselgeschichte und daraus resultierenden Konsequenzen und Wertverlusten entschieden, mir „nur“ einen soliden 4er Golf zuzulegen. Es ist dann ein 101 PS Pumpe-Düse-TDI geworden - dank grüner Plakette momentan kein Nachteil gegenüber nem Euro 5-Diesel. Ein Benziner kam aufgrund meines Streckenprofils nicht in Frage. Meine Freundin fährt einen 1.6er 8V im Golf und der ist gefühlt echt lahm und genehmigt sich gut 8,3l/100km, was m. M. n. für eine 100 Ps-Krücke zu viel ist. Zudem säuft er trotz guter Pflege gut und gerne 1l Öl/1000km, was laut Hersteller ja „normal“ ist.

Ich denk der 4er Golf hat den Tiefpunkt der Preise so langsam erreicht und viel mehr an Wert verlieren wird er nicht. Die Diesel kriegst du sowieso absolut günstig nachgeschmissen, deshalb habe ich mir beim Kauf meines Golfs auch keinen Kopf gemacht. Frei nach dem Motto „besser 2k€ in den Sand gesetzt als 15k€“ 😃

Daher empfehle ich dir, wenn du viel fährst, ganz klar einen TDI - vorzugsweise den AXR, da grüne Plakette ohne DPF, wobei ich im Nachhinein eher zum 130 Ps ASZ tendieren würde, da 6 Gang-Getriebe und 70 Nm mehr (Serie jedoch nur gelbe Plakette).
axrhilde ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu axrhilde für den nützlichen Beitrag:
ratbaron (16.08.2018)
Alt 16.08.2018, 22:31      Direktlink zum Beitrag - 17 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2018
Golf 4 1.9 TDI AJM und ARL 4Motion
Ort: Traunstein
Motor: 1.9 CL ARL 110KW/150PS 09/00 -
Beiträge: 94
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

Standard

so ein ARL mit DPF hat schon auch was

ASZ ist aber von preis/leistung her etwas schlauer...
G4PD116 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2018, 15:23      Direktlink zum Beitrag - 18 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2018
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 6
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Hey Leuts
Hab lange nachgedacht und gut recherchiert von den Kosten her. Wollte eigentlich ja nen Benziner kaufen und den auf Gas umrüsten wäre mit Einbau, Eintragung pipapo 500€ davon gekommen. Also wäre ich bei 2.5 Teuro. Nunja für 2 Teuro kriegt man nen 1.9 TDI aus erster Hand. Es wird definitiv einer der PD Motoren da er die Euro 4 Norm erfüllt. Jetzt muss ich nur noch gucken welcher der Motoren am besten ist, immerhin schreibt jeder was anderes

Bis hierhin trotzdem vielen Dank !
BikerPro ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2018, 15:38      Direktlink zum Beitrag - 19 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 12.02.2018
'02 Golf TDI Special, '98 Golf VR5 Highline
Ort: Hessen
Verbrauch: ~ 6.0l
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 69
Abgegebene Danke: 31
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Standard

Moin. Vernünftige Entscheidung - die grüne Plakette kriegt von Werk aus, wie schon geschrieben, nur der AXR. Meiner hat Euro 3/D4 (Modelljahr 2003), der Golf meiner Mutter (ebenfalls AXR, jedoch Modelljahr 2006) hatte Euro 4. Grün kriegen sie beide.

ASZ oder ARL nur mit Nachrüst-DPF.

viel falsch machen kannst du beim PD-TDI nicht, habe nur des Öfteren gelesen man soll einen Bogen um die 115PS-Motoren (MKB: AJM) machen.

Gib mal Bescheid, wenn du einen an der Angel hast :-)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
axrhilde ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2018, 08:35      Direktlink zum Beitrag - 20 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2018
Golf 4 1.9 TDI AJM und ARL 4Motion
Ort: Traunstein
Motor: 1.9 CL ARL 110KW/150PS 09/00 -
Beiträge: 94
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

Standard

mein AJM läuft auch schon 375tsd km ohne große probleme...

aber wie gesagt ASZ für das beste preis/leistungsverhältnis.
Viele haben auch schon einen DPF nachgerüstet...


G4PD116 ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
promaster Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 6 09.04.2016 15:17
ME999 Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 10 26.07.2015 20:43
Lapeno Car Hifi, Telefon & Multimedia 22 07.02.2013 11:12
KingMephisto Werkstatt 4 20.12.2011 23:29
kleener Golf4 13 20.11.2007 21:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:15 Uhr.