Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 09.10.2018, 16:14
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von GGolff
 
Registriert seit: 02.02.2014
Golf IV Special
Ort: Gundelfingen a. d. Donau
Motor: 2.0 AZJ 85KW/115PS 05/01 -
Beiträge: 1.793
Abgegebene Danke: 94
Erhielt 279 Danke für 238 Beiträge

Standard Seltsames Phänomen, Motor einfach aus

Nabend Leute,

hab leider wieder mal etwas sonderbares erlebt.

Eben auf der Landstraße (mit Tempomat auf 100km/h) unterwegs gewesen, relativ eben und nur eine minimale Linkskurve, ein sanfter Ruckler und der Wagen wird immer langsamer.

Tempomat ausgeschaltet und versucht selbst Gas zu geben, keine Reaktion. Kupplung treten DZM auf 0. Im vierten Gang die Kupplung wieder kommen lassen und er fährt weiter als wär nie was gewesen.

Hatte dabei keinerlei Warnlampen oä. Als hätte der Wagen garnicht gewusst dass er gerade aus ist.

Fehler hab ich noch keine ausgelesen, hab nur so ein "billo" Programm und gerade keinen Laptop zur Hand.

Tank ist unterhalb von viertel Voll, hatte allerdings bisher noch nie Probleme damit ihn ganz leer zu fahren.


GGolff ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2018, 16:28      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von xp316
 
Registriert seit: 05.06.2011
Golf 4 Highline
Ort: Oberhausen
Verbrauch: 7-8 Liter
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 133
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Standard

Was heißt hier "billo" Programm?
Wenn du was zum auslesen hast, dann aber marsch zum Auto!
xp316 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2018, 17:42      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von GGolff
 
Registriert seit: 02.02.2014
Golf IV Special
Ort: Gundelfingen a. d. Donau
Motor: 2.0 AZJ 85KW/115PS 05/01 -
Beiträge: 1.793
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 94
Erhielt 279 Danke für 238 Beiträge

Standard

Gut eben noch nen Laptop auftreiben könne.

Wie zu erwarten... da ja keinerlei Lämpchen angingen.

Keine Fehler im Motorsteuergerät abgelegt.
GGolff ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2018, 17:48      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von xp316
 
Registriert seit: 05.06.2011
Golf 4 Highline
Ort: Oberhausen
Verbrauch: 7-8 Liter
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 133
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Standard

Ich hatte auch mal das Phänomen auf der Autobahn, das beim Gas geben das Auto langsamer wurde. Ich kann heute nicht mehr sagen, ob der Motor aus war oder ob das Ding einfach nicht mehr zog, nur so viel:
paar Sekunden später auf dem Standstreifen funktionierte wieder alles einwandfrei.

Wochen später musste ich die Benzinpumpe tauschen, da sie nicht mehr arbeitete.
Allerdings habe ich noch einen weiteren Fehler, einen porösen Schlauch unter der Motorabdeckung ganz rechts. Der sorgt bei mir allerdings für einen unrunden Lauf und Fehlern im Steuergerät.

EDIT:
Du schriebst "Kupplung treten und dzm auf 0".
Ruckelt der Wagen hin und wieder oder läuft der butterweich, sowohl kalt als auch warm?

Geändert von xp316 (09.10.2018 um 17:51 Uhr)
xp316 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2018, 17:58      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von GGolff
 
Registriert seit: 02.02.2014
Golf IV Special
Ort: Gundelfingen a. d. Donau
Motor: 2.0 AZJ 85KW/115PS 05/01 -
Beiträge: 1.793
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 94
Erhielt 279 Danke für 238 Beiträge

Standard

Also ich würde sagen er läuft minimalst unrund, jedoch nicht am DZM bemerkbar.
GGolff ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2018, 18:02      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von xp316
 
Registriert seit: 05.06.2011
Golf 4 Highline
Ort: Oberhausen
Verbrauch: 7-8 Liter
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 133
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Standard

Wenn er unrund läuft, ist man immer gut beraten mal zu schauen ob die Drosselklappe nicht wieder verschmoddert ist.
Unter anderem kann es passieren, dass die Drehzahl beim auskuppeln so derbe absackt dass er ausgeht.

Abgasanlage auch alles dicht?
xp316 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2018, 18:13      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von GGolff
 
Registriert seit: 02.02.2014
Golf IV Special
Ort: Gundelfingen a. d. Donau
Motor: 2.0 AZJ 85KW/115PS 05/01 -
Beiträge: 1.793
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 94
Erhielt 279 Danke für 238 Beiträge

Standard

Das mit dem Ausgehen beim Kupplung treten hast du glaube ich falsch verstanden.

In oben beschriebener Situation war der Motor schon aus, trotz 3000 U/min im eingekuppelten 5. Gang.

Habe dann versucht Gas zu geben (was nichts brachte) und anschließend die Kupplung getreten und die Nadel ist auf 0 gesunken. Beim direkt darauf folgenden Einkuppeln lief er wieder als wäre nichts gewesen.

EDIT: Habe möglicherweise ein Leck am Flexrohr oä. hört man allerdings nur wenn der Auspuff kalt ist, dürfte also relativ minimal sein und nicht derartige Probleme verursachen

Geändert von GGolff (09.10.2018 um 18:17 Uhr)
GGolff ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2018, 21:55      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Gol4er
 
Registriert seit: 28.10.2010
Golf Colour Concept
Ort: Unterfranken
WÜ-ZY
Verbrauch: i.O.
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 1.369
Abgegebene Danke: 49
Erhielt 115 Danke für 112 Beiträge

Gol4er eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

ich würde die Fehlersuche beim kurbelwellensensor und bei der benzinpumpe beginnen.
Gol4er ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2018, 22:16      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von GGolff
 
Registriert seit: 02.02.2014
Golf IV Special
Ort: Gundelfingen a. d. Donau
Motor: 2.0 AZJ 85KW/115PS 05/01 -
Beiträge: 1.793
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 94
Erhielt 279 Danke für 238 Beiträge

Standard

Kurbelwellensensor würde doch aber mit einer unplausiblen Drehzahlanzeige einhergehen oder?

Der Drehzahlmesser hat durchgehend richtig angezeigt.

EDIT:

Also allein von der "Sanftheit" des Rucks bevor er ausging, würde ich ja auch auf die Kraftstoffversorgung tippen.

Geändert von GGolff (09.10.2018 um 22:21 Uhr)
GGolff ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2018, 06:46      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Gol4er
 
Registriert seit: 28.10.2010
Golf Colour Concept
Ort: Unterfranken
WÜ-ZY
Verbrauch: i.O.
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 1.369
Abgegebene Danke: 49
Erhielt 115 Danke für 112 Beiträge

Gol4er eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von GGolff Beitrag anzeigen
Kurbelwellensensor würde doch aber mit einer unplausiblen Drehzahlanzeige einhergehen oder?

Der Drehzahlmesser hat durchgehend richtig angezeigt.

EDIT:

Also allein von der "Sanftheit" des Rucks bevor er ausging, würde ich ja auch auf die Kraftstoffversorgung tippen.

stimmt. da sollte der drehzahlmesser verrückt spielen.
also an Kraftstoffversorgung beginnen!
Gol4er ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 10.10.2018, 11:02      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
5-Zylinder Turbo ftw.
 
Benutzerbild von TDI-GTI-4-Motion
 
Registriert seit: 05.10.2008
2xMK4 & MK3
Beiträge: 6.654
Abgegebene Danke: 644
Erhielt 1.829 Danke für 1.116 Beiträge

Standard

AZJ hat ja eine Zündspuleneinheit, auch ein heißer Kandidat.

Hatte nämlich erst ziemlich ähnliches am AKL, hatte ich auch lange gesucht weil eben immer nur sporadisch aufgetreten, war letztlich auch die Spule, nach der Demontage zeigten sich auch direkt einige Risse im Gehäuse, Problem trat auch vermehrt bei feuchtem Wetter auf.
TDI-GTI-4-Motion ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2018, 17:47      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von GGolff
 
Registriert seit: 02.02.2014
Golf IV Special
Ort: Gundelfingen a. d. Donau
Motor: 2.0 AZJ 85KW/115PS 05/01 -
Beiträge: 1.793
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 94
Erhielt 279 Danke für 238 Beiträge

Standard

Tank ist nun wieder voll... mal schauen ob es davon abhängig ist, wie in dem Thread von neulich erst Thema "Schlingertopf" an der Benzinpumpe oder ob es unabhängig davon auftritt.

Mehr als erstmal beobachten kann ich wohl nicht mangels Fehlerspeichereintrag. Sinnlos Teile tauschen hilft ja auch nur der Wirtschaft
GGolff ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 13:19      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Flying
 
Registriert seit: 20.08.2014
GOLF 4 1,4 16V 55kW
Ort: Wien
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 648
Abgegebene Danke: 44
Erhielt 114 Danke für 104 Beiträge

Standard

Welche Gerätschaft hast Du zum Fehlerspeicher Auslesen ???
Nicht jede Software liest alle Messwertblöcke aus !!!
-> Bist Du sicher, dass Du nicht nur allemeine Fehler ausgelesen hast …
Bist Du auch im Motorsteuerungs-Gerät drinnen gewesen, die Messwertblöcke auszulesen ???


Wenn der Kurbelwellensensor "Spomernadeln" macht kann genau sowas passieren, dass der Motor aus geht …
z.B. Probleme an der Kabelführung, Stecker, Massekontakt, ...

Geändert von Flying (11.10.2018 um 17:31 Uhr)
Flying ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 18:49      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von GGolff
 
Registriert seit: 02.02.2014
Golf IV Special
Ort: Gundelfingen a. d. Donau
Motor: 2.0 AZJ 85KW/115PS 05/01 -
Beiträge: 1.793
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 94
Erhielt 279 Danke für 238 Beiträge

Standard

Ist son ebay vcds Klon. Messwertblöcke wie Temperatur, Lambda, LMM, Drehzahl etc. lässt sich damit alles auslesen.

Kurbelwellensensor heißt immer auch Drehzahlsignal... die Nadel hat jedoch nicht getanzt oder dergleichen. Hat durchweg die richtige zum Gang und der Geschwindigkeit passende Drehzahl angezeigt.
GGolff ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 21:28      Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Bobwrecker
 
Registriert seit: 24.12.2010
Golf IV 2.3 V5 Highline
Ort: Fulda
Verbrauch: 9-11 Liter
Motor: 2.4 AQN 124KW/170PS 09/00 -
Beiträge: 1.033
Abgegebene Danke: 106
Erhielt 68 Danke für 58 Beiträge

Standard

Wird die Benzinpumpe sein, hab das auch öfter mal, wenn die Tanknadel knapp auf 1/4 bzw. darunter steht... hatte das mit meinen vorhergehenden beiden Golfs ebenfalls. Tausch der Benzinpumpe hat das Problem immer gelöst
Nur scheint meine aktuelle nun auch wieder aufzugeben (hatte ich gebraucht gekauft)
Bobwrecker ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 21:34      Direktlink zum Beitrag - 16 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von xp316
 
Registriert seit: 05.06.2011
Golf 4 Highline
Ort: Oberhausen
Verbrauch: 7-8 Liter
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 133
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Bobwrecker Beitrag anzeigen
Nur scheint meine aktuelle nun auch wieder aufzugeben (hatte ich gebraucht gekauft)
Wie lang hats gehalten?
xp316 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 21:39      Direktlink zum Beitrag - 17 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von GGolff
 
Registriert seit: 02.02.2014
Golf IV Special
Ort: Gundelfingen a. d. Donau
Motor: 2.0 AZJ 85KW/115PS 05/01 -
Beiträge: 1.793
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 94
Erhielt 279 Danke für 238 Beiträge

Standard

Na mal schauen... wies das nächste mal aussieht wenn der Tank so leer ist. Hatte ich bisher noch nie auch wenn ich bis ins tief rote "Bitte Tanken" gefahren bin

Hab ihm jetzt erstmal ne Dose "Benzin-Motor-System-Reiniger" von Liqui Moly gegönnt. schaden kanns ja nicht.
GGolff ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 22:28      Direktlink zum Beitrag - 18 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Bobwrecker
 
Registriert seit: 24.12.2010
Golf IV 2.3 V5 Highline
Ort: Fulda
Verbrauch: 9-11 Liter
Motor: 2.4 AQN 124KW/170PS 09/00 -
Beiträge: 1.033
Abgegebene Danke: 106
Erhielt 68 Danke für 58 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von xp316 Beitrag anzeigen
Wie lang hats gehalten?
Ca. 3 Monate... war ne Pumpe vom 1.6er, die verträgt es vll. nicht in einem AQN verbaut zu sein

@TE dieses Rucken und keine Gasannahme kommt GENAU 1 mal bei um die 1/4, darunter nicht mehr, bis der Tank leer ist Keine Ahnung, was da mit der Zeit in der Pumpe kaputt geht, auf jeden Fall scheint es an ihr zu liegen.
Bobwrecker ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 22:44      Direktlink zum Beitrag - 19 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von GGolff
 
Registriert seit: 02.02.2014
Golf IV Special
Ort: Gundelfingen a. d. Donau
Motor: 2.0 AZJ 85KW/115PS 05/01 -
Beiträge: 1.793
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 94
Erhielt 279 Danke für 238 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Bobwrecker Beitrag anzeigen
@TE dieses Rucken und keine Gasannahme kommt GENAU 1 mal bei um die 1/4, darunter nicht mehr, bis der Tank leer ist Keine Ahnung, was da mit der Zeit in der Pumpe kaputt geht, auf jeden Fall scheint es an ihr zu liegen.

Hat die Pumpe evtl. nen internen "Reserve-Hahn" wie bekannt vom Motorrad und saugt beim ersten mal "umschalten" etwas Dreck bzw. zu wenig an und kommt somit kurz ins Stocken?

Für alle die jetzt mit dem Kopf schütteln...

Keine Ahnung wie die Pumpe im Tank genau aufgebaut ist und für was eine interne Reserveumschaltung gut sein könnte... hatte ich bisher noch nicht in der Hand
GGolff ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 22:46      Direktlink zum Beitrag - 20 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von xp316
 
Registriert seit: 05.06.2011
Golf 4 Highline
Ort: Oberhausen
Verbrauch: 7-8 Liter
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 133
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von GGolff Beitrag anzeigen
Hat die Pumpe evtl. nen internen "Reserve-Hahn" wie bekannt vom Motorrad und saugt beim ersten mal "umschalten" etwas Dreck bzw. zu wenig an und kommt somit kurz ins Stocken?

Für alle die jetzt mit dem Kopf schütteln...

Keine Ahnung wie die Pumpe im Tank genau aufgebaut ist und für was eine interne Reserveumschaltung gut sein könnte... hatte ich bisher noch nicht in der Hand
An der Pumpe ist noch ein kleiner Tank, vlt halber Liter. Glaube der dient als Puffer, für Bergfahrt oder ähnliches.


xp316 ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
GGolff Elektronik, Tacho, Alarmanlagen & ZV 9 22.11.2016 20:25
crc1error Werkstatt 22 22.10.2013 22:57
ma06 Golf4 5 06.05.2013 18:19
K_Germany Werkstatt 6 23.02.2012 21:17
_-Ledgen-_ Werkstatt 7 29.06.2011 23:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:34 Uhr.