Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 07.08.2020, 19:44      Direktlink zum Beitrag - 21 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2020
Golf 4
Ort: Kreis Aachen
AC
Verbrauch: 10.9
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 18
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Ich befürchte auf die Frage kann ich nur mit anständigen Pegel adäquat antworten.

Zum Thema:

Fahrzeuge mit ESP und ABS - Entlüftung in dieser Reihenfolge:

Vorne Links, vorne rechts, hinten links, hinten rechts? Weil wegen ABS und ESP Steuergerät, richtig?


Minusbrain ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2020, 19:45      Direktlink zum Beitrag - 22 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Stephan L.
 
Registriert seit: 21.07.2018
Audi A4
Ort: Braunschweig
Verbrauch: 10
Beiträge: 153
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 34 Danke für 26 Beiträge

Standard

Gib die Karre zurück und kauf eine andere, ehrlich mal. Wenn schon die Bremse im Arsch ist, wirst Du Dich umguggen, was noch alles kommt.
Stephan L. ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Stephan L. für den nützlichen Beitrag:
Schlupf (07.08.2020)
Alt 07.08.2020, 21:06      Direktlink zum Beitrag - 23 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Abbi
 
Registriert seit: 04.01.2018
Golf 4 Jubi GTI
Ort: Hannover
Motor: 1.8 GTI R AUQ 132KW/180PS 06/01 -
Beiträge: 295
Abgegebene Danke: 138
Erhielt 54 Danke für 51 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Stephan L. Beitrag anzeigen
Gib die Karre zurück und kauf eine andere, ehrlich mal. Wenn schon die Bremse im Arsch ist, wirst Du Dich umguggen, was noch alles kommt.
Schließe mich an.

Und noch mal persönlich; ich wurde auch mal verarscht, beim Kauf war ebenfalls etwas Emotion im Spiel, kam noch Pech hinzu, und schon stand ich da mit nem Golf der u.a. komplett rostig war und dessen Ledersitze mit Lederfarbe so krass getürkt waren wie ich es mir nie hätte vorstellen können. Es kam immer mehr hinzu und am Ende war es einfach nur viel Geld was weg war und ich hatte noch nicht mal ein tolles Auto. Aber das war letztendlich nicht zu ändern gewesen.
Aber gerade weil du offensichtlich auch noch zu viel bezahlt hast ist das bei dir die Chance deinen Fehlkauf zu korrigieren- Glück im Unglück quasi!
Erzähl nicht das du schrauben kannst/willst, sag das du total schockiert bist über die defekten Bremsen, das das lebensgefährlich ist und du wegen der ganzen Sache vom Kaufvertrag zurücktrittst. Und wenn das nicht hilft, dann sag das du notfalls auch rechtliche Schritte einleitest wenn es sein muss.
Abbi ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2020, 21:19      Direktlink zum Beitrag - 24 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2007
Golf 4
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 1.812
Abgegebene Danke: 548
Erhielt 313 Danke für 262 Beiträge

Standard

...richtig!

Die Bremsen und die anderen Sachen wären ja mit Schrauberkraft gut zu machen und Kaufpreis ist/wäre auch nur eine Zahl im Raum. Das Problem sind die Mängel an der Karosserie. Wenn Du von Schwellern und Schweißgerät redest, dann ist es bestimmt noch viel mehr. Selbst wenn Du schweißen kannst, ist es eine zeitliche Aufgabe, die Du nicht hinbekommst, bei Deinem Arbeitstakt.

Mit Deiner Aufkärung hast Du sicher jetzt das ganze Forum im Rücken und dadruch schon mal gute Unterstützung, aber.....!

Tut Euch einen Gefallen und weg mit der Karre, zur Not mit Anwalt!

Geändert von Schlupf (08.08.2020 um 01:45 Uhr)
Schlupf ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2020, 21:45      Direktlink zum Beitrag - 25 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2020
Golf 4
Ort: Kreis Aachen
AC
Verbrauch: 10.9
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 18
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Sagen wir so, ich hab ne leise Ahnung zu dem Wagen. Im kommenden Monat hab ich ne Garage, dann kann ich mich mal drunter schmeißen und mir ausführlich Zeit dafür nehmen. Ich hoffe einfach das sich manche Vermutungen einfach nicht bestätigen aber ich äußere mal was ich denke. Sättel hinten beide schrott. Die Scheiben selbst sehen schon aus wie die Plattensammlung meines Vaters. Die Kotflügel vorne auf beiden Seiten werden durch sein, wahrscheinlich auch die Schweller. Grund ist fühlbare Orangenhaut wo sie nicht sein sollte, gehe von nach lackiert aus. Auf dem ersten Blick scheint der Spaltmaß an der Motorhaube zum rechten Kotflügel nicht zu stimmen. Die Frontschürze ist innen schwarz und außen Lack, sprich ist nachträglich gemacht worden, gehe also von nem Bums aus und werde das noch näher vermessen. Wenn ich mit meiner Liste an Dingen durch bin, werde ich ne Kostenaufstellung machen und meine Freundin damit konfrontieren, sie hat für mich an dem Wagen das letzte Wort - es ist ihrer. Ich halte euch aber in jeden Fall auf dem laufenden.

Ich stellte ihr eine entscheidende Frage als wir vor dem Wagen standen "Ist das dein Auto?" Wenn ihr diesen Blick gesehen hättet, könnte der eine oder andere Nachempfinden warum ich mich jetzt durch die Scheiße grabe. Aber mir war es persönlich sehr wichtig diesen Standpunkt geklärt zu wissen.

Grenzt an Idiotie? Ich weiß, einmal Minus immer Minus.
Minusbrain ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2020, 23:11      Direktlink zum Beitrag - 26 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: gut 7 Liter
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.061
Abgegebene Danke: 560
Erhielt 502 Danke für 439 Beiträge

Standard

Hoffentlich ist es nicht zu viel Rost und anderes. Es sollte schon auch Spaß machen, Zeit und Geld ins Auto zu investieren. Schöne Lackfarbe ist nicht die Hauptsache.

Nicht dass das Behalten des Autos eine emotional und finanziell kostspielige psychologische Falle darstellt.
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Omega für den nützlichen Beitrag:
Minusbrain (08.08.2020)
Alt 08.08.2020, 11:37      Direktlink zum Beitrag - 27 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.06.2020
Golf 4 1.6 16V
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 11 Danke für 5 Beiträge

Standard

Bei der Auflistung der benötigten Werkzeuge möchte ich noch ergänzen:

Einen Satz Bremsleitungsschlüssel
Einen kleinen Gasbrenner zum Erhitzen festgerosteter Schrauben
Wenn Bremsleitungen ersetzt werden müssen, fertig abgelängte und möglichst schon vorgebogen kaufen, gibts z.B. für die an der Hinterachse

Hinten 2 neue Bremssättel von TRW rein, die Mechanik der integrierten Handbremse geht gern fest.

Ein Bremskolbenrückdreh Set. Brauchste zwar nicht unbedingt, wenn du hinten 2 neue Sättel rein machst, weil die Kolben sind ja komplett zurückgedreht, trotzdem sehr nützlich.

Die vorderen Sättel würde ich erstmal prüfen, wenn sie dicht sind, die Manschette am Kolben in Ordnung ist und der Kolben sich leicht reindrücken lässt, würde ich die lassen.

Der Hauptbremszylinder kann, auch wenn er nicht undicht ist, trotzdem defekt sein, wenn die inneren Manschetten kaputt sind. Prüfen: Bei laufendem Motor eine Minute auf die Bremse treten, der Druck darf nicht nachgeben.

Zum Thema Bremsen entlüften habe ich hier meine Meinung schon geschrieben:
http://www.golf4.de/jetzt-nehme-ich-...ntlueften.html

Geändert von Basic (08.08.2020 um 11:39 Uhr)
Basic ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Basic für den nützlichen Beitrag:
Minusbrain (08.08.2020)
Alt 01.09.2020, 15:24      Direktlink zum Beitrag - 28 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cabrio 2.3l VR5 Umbau / 02er Golf 4 GTI 1.8T
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 15.602
Abgegebene Danke: 98
Erhielt 4.567 Danke für 3.108 Beiträge

Standard

Gibts hier eigentlich was Neues ??!
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 02.09.2020, 14:30      Direktlink zum Beitrag - 29 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Flying
 
Registriert seit: 20.08.2014
GOLF 4 1,4 16V 55kW
Ort: Wien
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 1.171
Abgegebene Danke: 148
Erhielt 238 Danke für 202 Beiträge

Standard

Ich empfehle Dir das Buch mit Reparaturanleitungen:
ETZOLD, VW GOLF 4 VW BORA; Golf Limousine 9/97 bis 9/03; GOLF Variant 5/99 bis 5/06; ...
Delius Klasing Verlag,
Band: 111 für Benziner,
Band: 112 für Diesel
Dort findest Du auch Hinweise zu Spezialwerkzeug und die Anzugs-Drehmomente für alle wichtigen Verschraubungen, sowie den zusätzlichen Dreh-Winkel bei Dehnschrauben.
https://www.amazon.de/VW-Golf-IV-bis...9049747&sr=8-2
Flying ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Flying für den nützlichen Beitrag:
Minusbrain (10.09.2020)
Alt 10.09.2020, 19:38      Direktlink zum Beitrag - 30 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2020
Golf 4
Ort: Kreis Aachen
AC
Verbrauch: 10.9
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 18
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von VW-Mech Beitrag anzeigen
Gibts hier eigentlich was Neues ??!
Einiges. Seit dem 01.09 hab ich eine Garage und sie hat so viel platz, das ich darin gescheit arbeiten kann. Der Wagen hatte zwischenzeitlich nen Motortausch - an den ich inzwischen nicht mehr glaube denn die Motorkontrollleuchte brennt immer noch und der Schmierfilm unter der Drosselklappe sieht aus wie beim angeblichen Erstmotor. Daher macht es auch Sinn, das man mir ein austausch AGR in den Kofferraum warf, die haben den nämlich nicht getauscht, behaupte ich mal.

Hatte auch einen Fehlerspeicher mit X Problemen, nachdem ich den Tempsensor getauscht hatte reduzierte es sich wieder auf den einen mit der Lamda, das schaue ich mir in der nächsten Zeit mal an.

Die Bremsen wurde anfänglich gemacht, kam Luft raus, wurde auch gefilmt, war angeblich nicht nass wie ATU berichtete. Die Bremsen klangen die ganze Zeit als würde man Steine aneinander reiben. Letzte Woche dann wieder Druckverlust, Bremsflüssigkeit in der Parklücke, Sattel nass. Hab das Ding in die Garage geschleppt und da versauert der Ofen jetzt.

Heute bestelle ich 4 Böcke und nen 2t Heber. Muss jetzt noch schauen welche Bremsen auf den Wagen passen, dann geht der Spaß los.
Minusbrain ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2020, 10:40      Direktlink zum Beitrag - 31 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 1.697
Abgegebene Danke: 879
Erhielt 313 Danke für 283 Beiträge

Standard

Nur zum Verständnis: du hatst jetzt nicht eine. Motor Austausch beauftragt , bezahlt und er wurde nicht gemacht, sondern der Verkäufer erzählt dir irgendwelche Räuberpistolen dass angeblich mal der Motor getauscht wurde richtig ?
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2020, 12:09      Direktlink zum Beitrag - 32 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Flying
 
Registriert seit: 20.08.2014
GOLF 4 1,4 16V 55kW
Ort: Wien
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 1.171
Abgegebene Danke: 148
Erhielt 238 Danke für 202 Beiträge

Standard

Wenn Du einen gebrauchten Motor kaufen willst, empfehle ich Dir wärmstens nach einem BCA-Motormodell Ausschau zu halten !!!
Dieses Modell hat serienmäßig bessere Kolbenringe verbaut, dies besonders bei den Öl-Abstreifringen interessant!

Ich hatte einen Motorschaden an einem 1,4 16, AXP, bei Kilometerstand: 74.460; im Jahre 2012.
-> Ölfilter nach Ölwechsel abgefallen ...
Die Hohlschraube vom Ölfilter hatte sich mit der alten Filterpatrone herausgeschraubt und mit der neuen NICHT wieder hinein; sie reichte etwa NUR eineinhalb Windungen hinein und nach wenigen Kilometern brachen diese Alu-Windungen aus ...
-> Offenbar sollte man bei einem Ölwechsel IMMER den festen Sitz der Hohlschraube die den Filter hält, kontrollieren ...
Der gebrauchte Motor mit den wenigsten gelaufenen Kilometern (92.000) den ich fand, war eben ein BCA und ich machte mich über diese Modell schlau und kaufte ihn auch, damals um Euro 1.000,- + Euro 150,- für den Transport von Forst bei Heidelberg nach Wien in Österreich. Mit diesem gebrauchten Motor bin ich bis heute 42.500 km gefahren!

AXP und BCA haben denselben Rumpfmotor, Kurbelwelle und Zylinderkopf; lediglich hat der BCA 4 einzelne Stabzündspulen und erfüllt die Abgsgrenzwerte gemäß EU4-Norm!
Der Zylinderkopf-Oberteil/Deckel vom BCA (in dem die Nockenwellen eingebunden sind) hat oben einen kleinen Anschluss für die serienmäßige Kurbelgehäuse-Durchlüftungs-Anlage. Bei meinem gebrauchen Motor hatten die Leute (wie üblich) in Zuge des Motorausbaues alle vom Motor wegführenden Kabel und Schläuche einfach abgezwickt und damit vermisste ich die meisten Teile der Kurbelgehäuse-Durchlüftung ...
Ich habe später als Ersatz, Teile des Kurbelgehäuse-Nachrüstsatzes (036 198 999 D), verbaut!
Bei diesem Nachrüstsatz ist als Ersatz gegenüber dem Anschluss beim BCA direkt am Zylinderkopf-Oberteil, ein Öleinfüllstutzen-Zusatzoberteil mit seitlichem kleinen Anschluss, dabei!
Der Vorteil der Anlage vom BCA ist auch noch ein Kurbelgehäuse-Ölabscheider MIT im Gehäuse INTEGRIERER elektr. Heizung anstatt 5 cm oberhalb am Schlauch zum Zuluftfilter-Gehäuse NUR sitzend !!! (Dieses Modell kann man in alle älteren 1,4 16V, 75 PS Motore einbauen! -> besserer Schutz gegen Motorschäden durch Einfrieren von viel angesammeltem Kondenswasser im Ölabscheider durch etliche Kurzstrecken-Inbetriebnahmen hintereinander, bei unter minus 6 Grad Celsius taut das festgefrohrene Kondenswasser NICHT schnell genug auf und wenn man das Übel nicht bemerkt, wird das Motoröl durch den Überdruck im Kurbelgehäuse durch das Rohr vom Ölmessstab herausgepresst ...)
Die Einspritzanlage: BOSCH "Motronic ME7.5" vom BCA, hat auch noch einen kleinen Anschluss für die serienmäßige Kurbelgehäuse-Durchlüftung, gegenüber dem AXP.

Für die Inbetriebnahme/Umbau von AXP auf BCA benötigt man noch den geänderten passenden Kabelstrang mit Anschlüssen für die vier einzelnen Stabzündspulen (könnte man selber abändern !!!) anstatt einer einzigen Zündspule, weiters ein anderes Steckergehäuse für den Anschluss an die elektr. Heizung vom Kurbelgehäuse-Ölabscheider (Flachkontaktgehäuse 1J0 973 702 -> vorhandenes Kabel um-pinnen) und eine Motorsteuerungs-Platine für den BCA (geänderte Software).

Ich hatte damals im November 2012 Zeitdruck und habe den gebraucht gekauften BCA auf AXP umgebaut:
a) Die alte Einspritzanlage vom AXP (sicherheitshalber) verwendet;
b) die alte einzelne Zündspule + Hochspannungs-Zündkabeln zu den Zündkerzen;
c) den alten Kurbelgehäuse-Ölabscheider + elektr. Heizung am Schlauch (später habe ich mir den Kurbelgehäuse-Entlüftungs-Nachrüstsatz und neue Schläuche, sowie einen neuen Ölabscheider vom BCA gekauft und eingebaut!)
d) den kleinen Anschluss vom Zylinderkopf-Oberteil mit einer ein-silikonisierten Schraube verschlossen;
e) und auch noch eine NEUE Kupplung verbaut.

(Ich habe einen Freund mit einer kleinen KFZ-Werkstätte in der Nähe von Wien, wo ich selbst an meinen Autos arbeiten kann, oft Unfallschäden am Autoblech selber repariert habe ...
-> somit hatte ich eine Hebebühne zur Verfügung und Spezialwerkzeug zum Motor-Aus und -Einbau: einen kleinen Motor-Kran auf eigenem Gestell auf Rädern ...)
-> Der Motor lief auf Anhieb ohne Probleme !!!



Geändert von Flying (11.09.2020 um 12:52 Uhr)
Flying ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
***LC7V*** Carstyling 12 23.10.2013 23:16
Andre-Bunny1981 Regionales 12 18.09.2009 19:29
eishockeyplayer87 Hier sind die Neuen 22 25.04.2009 13:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:59 Uhr.