Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 25.10.2017, 21:06      Direktlink zum Beitrag - 321 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Soil
 
Registriert seit: 24.02.2013
Bora
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 560
Abgegebene Danke: 365
Erhielt 102 Danke für 73 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Feischtel Beitrag anzeigen
Dreh den Motor in Drehrichtung einmal rum und prüf erneut.

Sollte schon hinhauen, besonders wenn du keine Geräusche hast.
...hmh, hab ich 3mal gemacht.
Soil ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2017, 21:38      Direktlink zum Beitrag - 322 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von jotemha
 
Registriert seit: 17.11.2016
Bora Variant 1.9TDI 4motion
Ort: 89xxx
Verbrauch: 6.4
Motor: 1.9 CL ARL 110KW/150PS 09/00 -
Beiträge: 1.046
Abgegebene Danke: 237
Erhielt 267 Danke für 218 Beiträge

Standard

Steck mal erst das Lineal an der Nockenwelle ein und schau dann wie viel du unten von OT weg bist, sieht auf jeden Fall nach nicht viel aus
jotemha ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2017, 07:36      Direktlink zum Beitrag - 323 Zum Anfang der Seite springen
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
Golf IV 3.2 VR6 + Bora-Variant 1.9 TDI
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 11.083
Abgegebene Danke: 1.830
Erhielt 2.907 Danke für 2.232 Beiträge

Standard

Das passt schon so. Auf deinen Fotos hättest Du die Kurbelwelle einfach noch 1mm weiter drehen müssen.

Die Motordrehrichtung ist von der Riemenscheibe aus gesehen im Uhrzeigersinn!

Deine Kette ist jedenfalls nicht übergesprungen, oder so.
didgeridoo ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2017, 11:56      Direktlink zum Beitrag - 324 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Soil
 
Registriert seit: 24.02.2013
Bora
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 560
Abgegebene Danke: 365
Erhielt 102 Danke für 73 Beiträge

Standard

...also ich hab jetzt noch bissl rumprobiert und jetzt passt das Lineal auf einmal rein.
Versteh ich aber jetzt nicht ganz, weil es kann da doch, keine Art Spiel geben, oder!?

Wie kann ich denn jetzt rein mechanisch eine Kettenlängung feststellen?
Ich habe zwar den VW Rep. Leitfaden da, aber ich werd da nicht wirklich schlau drauß. Stehe momentan bissl aufm Schlauch...
Soil ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2017, 08:26      Direktlink zum Beitrag - 325 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Soil
 
Registriert seit: 24.02.2013
Bora
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 560
Abgegebene Danke: 365
Erhielt 102 Danke für 73 Beiträge

Standard

Keiner ne Idee?
Soil ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2017, 08:57      Direktlink zum Beitrag - 326 Zum Anfang der Seite springen
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
Golf IV 3.2 VR6 + Bora-Variant 1.9 TDI
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 11.083
Abgegebene Danke: 1.830
Erhielt 2.907 Danke für 2.232 Beiträge

Standard

Dass Du da etwas "rumspielen" musst, bis das Lineal in die Nockenwellen passt, ist normal. Und dass die OT Markierung an der Kurbelwelle auch mal einen halben Millimeter daneben steht ebenso.
Wäre die Kette nur einen Zahn übergesprungen, gäbe es eine deutliche Abweichung.
(und der Motor würde laufen wie ein Sack Nüsse)

Am eingebauten Kettentrieb kannst du aber z.B. die Gleitschienen sichtprüfen.
Wenn sich die Steuerkette schon millimetertief in die Gleitschienen gefressen hat, schadet ein neuer Kettentrieb bestimmt nicht.
Richtig blöd ist, wenn die Gleitschiene mal so dünn wird, dass sie bricht..

Weiterhin kannst Du prüfen, ob Steuerketten vom Hersteller "IWIS" eingebaut sind. Das sind die neueren/besseren Ketten.

Die Kettenlängung kannst du mWn so im eingebauten Zustand nicht/schlecht messen.
Was spricht dagegen einfach einen neuen Kettensatz einzubauen?
Ausgebaut kannst Du die Ketten (neu / alt) aufeinander legen und vergleichen.

Im Reparaturleitfaden oder allgemein seitens VW gibt es mWn keine vorgeschriebene Regel um den Verschleiß der Kette zu messen.
Außer vielleicht die Sollwerte in den MWB 208 und 209.
Die Steuerkette ist ja schließlich offiziell kein Verschleißteil...

@Soil:
Was genau hattest Du jetzt vor?
Ventildeckeldichtung erneuern und dabei die Steuerzeiten prüfen?

Geändert von didgeridoo (27.10.2017 um 09:00 Uhr)
didgeridoo ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu didgeridoo für den nützlichen Beitrag:
Soil (27.10.2017)
Alt 27.10.2017, 20:24      Direktlink zum Beitrag - 327 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Soil
 
Registriert seit: 24.02.2013
Bora
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 560
Abgegebene Danke: 365
Erhielt 102 Danke für 73 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von didgeridoo Beitrag anzeigen
Dass Du da etwas "rumspielen" musst, bis das Lineal in die Nockenwellen passt, ist normal. Und dass die OT Markierung an der Kurbelwelle auch mal einen halben Millimeter daneben steht ebenso.
Wäre die Kette nur einen Zahn übergesprungen, gäbe es eine deutliche Abweichung.
(und der Motor würde laufen wie ein Sack Nüsse)

Am eingebauten Kettentrieb kannst du aber z.B. die Gleitschienen sichtprüfen.
Wenn sich die Steuerkette schon millimetertief in die Gleitschienen gefressen hat, schadet ein neuer Kettentrieb bestimmt nicht.
Richtig blöd ist, wenn die Gleitschiene mal so dünn wird, dass sie bricht..

Weiterhin kannst Du prüfen, ob Steuerketten vom Hersteller "IWIS" eingebaut sind. Das sind die neueren/besseren Ketten.

Die Kettenlängung kannst du mWn so im eingebauten Zustand nicht/schlecht messen.
Was spricht dagegen einfach einen neuen Kettensatz einzubauen?
Ausgebaut kannst Du die Ketten (neu / alt) aufeinander legen und vergleichen.

Im Reparaturleitfaden oder allgemein seitens VW gibt es mWn keine vorgeschriebene Regel um den Verschleiß der Kette zu messen.
Außer vielleicht die Sollwerte in den MWB 208 und 209.
Die Steuerkette ist ja schließlich offiziell kein Verschleißteil...

@Soil:
Was genau hattest Du jetzt vor?
Ventildeckeldichtung erneuern und dabei die Steuerzeiten prüfen?
Aha ok.
Dann hab ich das Ganze wohl etwas missverstanden, bzw. mir einfacher vorgestellt... Hatte gedacht man könnte eine Kettenlängung auch rein mechanisch feststellen, mittels Steuerzeiten einstellen/prüfen.


...tja, was habe ich jetzt genau vor!? - Dass weiß ich selber noch nicht so richtig, ich mach mir da schon tagelang Gedanken darüber.

...ob ich jetzt einfach nur pauschal die Kette, Ölpumpe und Ölwanne erneuere, oder ob ich noch ein paar Schritte weitergehe und den Kopf bearbeiten lasse + Pleul/Kolben. Stellt sich halt die Frage nach dem Sinn/der Notwendigkeit...
Ich habe auch schon versucht, mit so einer Smartphone-Endoskopkamera, Die Kolben/Zylinderlaufbahnen zu checken, aber da erkennt man nicht besonders viel...

...habe einfach keinen Plan, was ich so richtig machen soll. Ihr könnt ja gerne mal eure Meinungen kund tun.

Hier mal noch ein paar Bilder von den Nockenwellen. Sieht eigentlich ganz gut aus, mMn. Es gibt nur ein paar kleine Querstreifen, aber die sind nicht fühlbar mit dem Finger...





Soil ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2017, 23:13      Direktlink zum Beitrag - 328 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Golf4_Projekt?
 
Registriert seit: 08.03.2010
Motor: 1.9 CL ARL 110KW/150PS 09/00 -
Beiträge: 4.005
Abgegebene Danke: 233
Erhielt 433 Danke für 363 Beiträge

Standard

Meine Meinung das Minimalprogramm - das dafür dann aber ordentlich.
Ich würd da nix auseinanderfetzen und dann hinterher mehr kaputtmachen oder entwerten als sinnvoll.
Golf4_Projekt? ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Golf4_Projekt? für den nützlichen Beitrag:
Soil (05.11.2017)
Alt 28.10.2017, 22:40      Direktlink zum Beitrag - 329 Zum Anfang der Seite springen
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
Golf IV 3.2 VR6 + Bora-Variant 1.9 TDI
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 11.083
Abgegebene Danke: 1.830
Erhielt 2.907 Danke für 2.232 Beiträge

Standard

Manchmal ist weniger mehr.
Never change a winning team.

Das Thema VR Steuerketten wird dank zahlreicher hysterischer Forenbeiträge viel zu heiß gekocht.
Wie viele R32 Steuerketten sind denn effektiv schon gerissen?

Fahr ordentliches Öl, wechsel das jährlich - oder alle 10tkm and u are fine.

Wenn ich die ganze Problematik richtig verstanden habe, dann ist am Ende nur das LongLife Öl, zusammen mit den viel zu langen Wartungsintervallen Schuld an Steuerketten Problemen.
Ablagerungen in den Öl-Bohrungen und im Überdruckventil der Ölpumpe sorgen für zu hohen Öldruck.
Und weil die Steuerketten dank dem zu hohen Öldruck dann zu stark gespannt werden, laufen die Gleitschienen ein und längt sich die Kette.
didgeridoo ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu didgeridoo für den nützlichen Beitrag:
cabrio79 (29.10.2017), obd12 (29.10.2017), Soil (05.11.2017)
Alt 05.11.2017, 13:02      Direktlink zum Beitrag - 330 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Soil
 
Registriert seit: 24.02.2013
Bora
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 560
Abgegebene Danke: 365
Erhielt 102 Danke für 73 Beiträge

Standard

Also meint ihr, einfach so lassen wies is und gut?

Was sagt ihr zu den Nockenwellen?
Soil ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 05.11.2017, 15:27      Direktlink zum Beitrag - 331 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von cabrio79
 
Registriert seit: 12.08.2011
Ort: Wilhelmshaven
Motor: 2.4 AQN 124KW/170PS 09/00 -
Beiträge: 7.427
Abgegebene Danke: 523
Erhielt 855 Danke für 746 Beiträge

Standard

Sehen aus wie neu......
cabrio79 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2017, 11:29      Direktlink zum Beitrag - 332 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Feischtel
 
Registriert seit: 18.10.2012
Golf4 V6 4motion
Ort: Dillingen (Donau)
Verbrauch: 9,9
Motor: 2.8 AQP 150KW/204PS 05/99 - 05/00
Beiträge: 2.033
Abgegebene Danke: 169
Erhielt 330 Danke für 264 Beiträge

Standard

Ist doch alles top. Da würde ich nichts weiter öffnen. Das zieht nen langen Rattenschwanz hinterher, wenn man es dann auch richtig macht.
Aber: kein defekt, keine Unregelmäßigkeit= kein Handlungsbedarf
Feischtel ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2019, 11:24      Direktlink zum Beitrag - 333 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von G60Fuzzi
 
Registriert seit: 01.03.2008
Golf 4 R32 5 Türer
Ort: Vienna City
Verbrauch: 9,2L
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 194
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

Ebayname von G60Fuzzi: G60-Fuzzi
Standard

Weiss jemand woher diese ominösen -8° eigentlich herkommen?! Und auch die Differenzen zwischen MWB 208 & 209? Ich finde in keinem Reparaturleitfaden etwas zu diesen MWB oder diesen Zahlen. Mich würde interessieren wer diese Verschleißgrenze bzw diesen Unterschied zwischen den zwei MWB ( auch genannt als Spreizung ) in die Welt gesetzt hat? Wo steht das, wer sagt das?

Hatte Motoren mit 200tdskm MWB ausgelesen, 1. Kette 0° und 0°, Motoren mit 140tsdkm -5° und -6° und auch Motoren mit 180tsdk -10° und -8°.

Alle liefen einwandfrei, hatten keine Geräusche und auch der FS war ohne Eintrag.



Geändert von G60Fuzzi (27.02.2019 um 11:26 Uhr)
G60Fuzzi ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tay User helfen User 5 05.12.2011 21:26
loderunner7 Werkstatt 2 13.05.2011 19:56
A3speed Golf4 0 28.04.2011 21:36
Black Mamba Werkstatt 4 23.11.2010 21:47
G4-GTI*TDI- Werkstatt 7 27.12.2009 12:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:20 Uhr.