Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 07.06.2017, 18:24      Direktlink zum Beitrag - 41 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Ricoz
 
Registriert seit: 27.01.2011
Bora
Ort: Sachsen
Verbrauch: ca. 5,6 mit Standheizung über 6
Motor: 1.9 ALH 66KW/90PS 10/97 -
Beiträge: 792
Abgegebene Danke: 13
Erhielt 141 Danke für 116 Beiträge

Standard

Ja wenn man vor hat diese Arbeit mehr als 1~2x zu machen würde ich am Werkzeug nicht sparen.
Da gibt es super Sachen wo mann innen Sauger hat und nur noch die Schneidschnur aufwickelt.

Vorm einsetzen der neuen Scheibe den alten Kleber erstmal gerade zurückschneiden bis auf ca. 1mm.


Auf diese gerade Fläche des alten Klebers dann die neue Kleberaupe auftragen.



Geändert von Ricoz (07.06.2017 um 18:48 Uhr)
Ricoz ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Ricoz für den nützlichen Beitrag:
Omega (07.06.2017)
Alt 07.06.2017, 21:04      Direktlink zum Beitrag - 42 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Ort: Bayern
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 2.613
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 477
Erhielt 388 Danke für 341 Beiträge

Standard

Ich ham mir extra eine hochwertige Handkartuschenpresse für 10 ³ gekauft und nicht das hakelige Rotzteil für 2,50 aus dem Grabbelständer!

Beste:

So, Scheibe eingebaut. Wenn sie bei Regen auf der Autobahn von unten dicht ist, dann bin ich auch zufrieden. Hab zuerst unten angesetzt, hoffe es hat die Klebespur net plattgedrückt.
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2017, 21:33      Direktlink zum Beitrag - 43 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2010
Bora Limo
Ort: LA
Motor: 2.0 AZJ 85KW/115PS 05/01 -
Beiträge: 466
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 49 Danke für 47 Beiträge

Standard

das "plattdrücken" ist normal nicht das Problem, das geschieht ja eh. Wichtig für die Dichtheit is das richtig gereinigt und geprimert wurde und vorallem anfang und ende der Kleberaupe ordentlich überlappt und verstrichen wurde...

Das Video is toll, aber ich denke ned das in der Praxis wer was verdient der es so macht :-)
VW-LORD ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu VW-LORD für den nützlichen Beitrag:
Omega (07.06.2017)
Alt 07.06.2017, 21:51      Direktlink zum Beitrag - 44 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Ort: Bayern
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 2.613
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 477
Erhielt 388 Danke für 341 Beiträge

Standard

Ich hab sehr ausgiebig alles gereinigt mit Bremsenreiniger, Schleifvlies. Und hatte auch die alte Raupe recht ordentlich auf 1 - 2 mm eingeebnet.

Dann hab ich noch meine ersten Rostentfernungen gemacht, an beiden oberen Aussenecken. Also relativ extrem bis aufs Blanke gereinigt. Naja, mal sehen.

Von dem Primer bin ich absolut begeistert. Der macht eine dicke Schutzschicht.

Das einzige Problem ist, dass draussen auf die geprimerte Flächen Mikrofusselchen gekommen sind, weil das etwa eine h in der Abendluft so da lag. Aber das waren winzige Partikel, vom Primer angesaugt. Ich denke, das wurde spätestens von der Kleberaupe schon alles eingekleistert.

Hab darauf geachtet, dass bei den Übergängen der Raupen genug Material war. Hab das nicht so erstklassig verschmiert, aber ich denke schon ausreichend. Lücken waren keine da.

Dann hab ich die zwei kleinen Gummiklötzchen aus dem Teroson Set zerteilt. Unten zwei Hälften als Auflage hin, dann sind am Rand so Führungen, die hab ich mit den zwei anderen Klötzchen verengt (alles mit Klebeband befestigt).

Dann noch Markierungen auf Klebeband unten und oben. So konnte ich die Scheibe ziemlich präzise ansetzen, und es war fast keine Korrektur nötig. Nur etwas andrücken und ein, zwei mm verschieben. Nach öben ist 5 mm Platz.
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Omega für den nützlichen Beitrag:
b3tistalin (17.08.2018)
Alt 08.06.2017, 09:10      Direktlink zum Beitrag - 45 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von cabrio79
 
Registriert seit: 12.08.2011
Ort: Wilhelmshaven
Motor: 2.4 AQN 124KW/170PS 09/00 -
Beiträge: 7.371
Abgegebene Danke: 496
Erhielt 838 Danke für 730 Beiträge

Standard

was hast du denn auf das blanke Blech gemacht ?
cabrio79 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2017, 09:52      Direktlink zum Beitrag - 46 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Ort: Bayern
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 2.613
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 477
Erhielt 388 Danke für 341 Beiträge

Standard

Primer, 10 Minuten trocknen lassen dann noch eine Schicht Primer.

Zinkhaltiger Rostschutzgrund hätte ich noch zur Auswahl gehabt, hätte auch bedeutet, dass ich es über Nacht trocknen lassen und irgendwie den Innenraum abdecken muss (im Fall von Regen).

Die kleinen Ecken die rausgucken will ich noch etwas überlackieren, um den Primer zu schützen.

Übrigens ist das ganze nicht so wild. Ich würde es wieder machen. Man muss es aber wollen, und das Aussägen ist recht übel, mit Risiko von Stress, Schäden, Verletzungen.

Und nochmal ein Bild:

Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg neu.jpg (75,6 KB, 222x aufgerufen)

Geändert von Omega (13.06.2017 um 19:32 Uhr)
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2018, 13:33      Direktlink zum Beitrag - 47 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Ort: Bayern
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 2.613
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 477
Erhielt 388 Danke für 341 Beiträge

Standard

Also zwei Schichten Primer im Außenbereich sind nicht winterfest als Rostschutz. Entweder wegen dem Frost, oder weil man beim Eiskratzen dran schabt.

Man muss offensichtlich im Außenbereich normal lackieren, ich werde es an den Stellen nochmal saubermachen, dann zinkhaltige Rostschutzgrundierung drauf, und dann Lack/Klarlack.
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2018, 16:07      Direktlink zum Beitrag - 48 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Flying
 
Registriert seit: 20.08.2014
GOLF 4 1,4 16V 55kW
Ort: Wien
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 769
Abgegebene Danke: 65
Erhielt 150 Danke für 136 Beiträge

Standard

Ich habe DISTANZSTÜCKE am unteren Rand zum ANSETZEN der Scheibe und dann diese hinzukippen an die Karosserie-Fensteröffnung sehr hilfreich empfunden !!!
Flying ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2018, 15:07      Direktlink zum Beitrag - 49 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2018
Motor: 1.9 GT ASZ 96KW/130PS 04/01 -
Beiträge: 129
Abgegebene Danke: 38
Erhielt 15 Danke für 11 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von haviii Beitrag anzeigen
Wenn man das noch nie gemacht hat , wird es nix. Hast Du keine Teilkasko?
falsch, hab es auch zum ersten mal gemacht, aber es ist besser es schon mal gemacht zu haben henne-ei problem

kosten: 75€ inkl. versand scheibe + 5€ primer +5€ kleber
das rausschneiden ist elendig und man sollte auf jeden fall hilfe haben (und mindestens 2 Sorten Schneidedraht und keine billig-katuschen-pistole) und am wichtigsten: aufhören wenn man kein bock mehr hat und am nächsten tag weiter machen.

mein fehler: alles an nem tag schaffen alleine wollen und vorm einbau bier trinken, naja is bissel schief, aber wurscht




Beim IIer ging das wesentlich geiler -> alte mit füssen rausdrücken -> dichtung ab und mit wäscheleine umwickelt -> scheibe auflegen und wäscheleine nach innen rausziehn, fertig

Geändert von ron3son (14.08.2018 um 15:21 Uhr)
ron3son ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2018, 15:38      Direktlink zum Beitrag - 50 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Ort: Bayern
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 2.613
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 477
Erhielt 388 Danke für 341 Beiträge

Standard

Glückwunsch! Hoffentlich ist es auch dicht.

Es ist eine anspruchsvolle Arbeit wo man sich leicht verletzen kann und auch das Fahrzeug / Himmel / Lack beschädigen kann. Ich würde's auch nicht pauschal jedem empfehlen.

Beim nächsten mal würde ich, wie es angesprochen wurde, unbedingt eine lange Schneidschnur holen (plus Heißluftfön anschaffen!), um sie ganz außen rumzulegen und nach innen zu ziehen.

Geändert von Omega (14.08.2018 um 15:52 Uhr)
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2018, 09:40      Direktlink zum Beitrag - 51 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2018
Motor: 1.9 GT ASZ 96KW/130PS 04/01 -
Beiträge: 129
Abgegebene Danke: 38
Erhielt 15 Danke für 11 Beiträge

Standard

War erst unten rechts undicht, hab nochmal mit Scheibenkleber von innen nachgedichtet, jetzt alles schick
Und n Blaukeil hab ich jetzt auch noch (meine ist von Nordglas)

Gesendet von meinem Redmi Note 4 mit Tapatalk

Geändert von ron3son (17.08.2018 um 16:28 Uhr)
ron3son ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2018, 14:49      Direktlink zum Beitrag - 52 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Ort: Bayern
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 2.613
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 477
Erhielt 388 Danke für 341 Beiträge

Standard

Wie merkt man eine undicht installierte Frontscheibe?

Wird dann zwingend einer der Fußräume oder Innenverkleidung nass? Oder kann das auch ohne auffindbare Nässe vonstatten gehen? Nur mit Scheibenbeschlagen im Winter?
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 25.08.2018, 15:28      Direktlink zum Beitrag - 53 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 924
Abgegebene Danke: 612
Erhielt 146 Danke für 133 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Omega Beitrag anzeigen
Wie merkt man eine undicht installierte Frontscheibe?

Wird dann zwingend einer der Fußräume oder Innenverkleidung nass? Oder kann das auch ohne auffindbare Nässe vonstatten gehen? Nur mit Scheibenbeschlagen im Winter?

Am besten zu zweit, einer mit dem Gartenschlauch draussen und einer mit einer guten LED Leuchte von innen. Dann siehst du schon wenn da was schlecht abgedichtet ist.

Wenn die Undichtigkeit in der Mitte unten ist (hatte ich mal bei einem Passat), dann kann es schon sein, dass man keine Wasserspuren usw. hat.
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ratbaron für den nützlichen Beitrag:
Omega (25.08.2018)
Alt 27.08.2018, 10:55      Direktlink zum Beitrag - 54 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2018
Motor: 1.9 GT ASZ 96KW/130PS 04/01 -
Beiträge: 129
Abgegebene Danke: 38
Erhielt 15 Danke für 11 Beiträge

Standard

Ich habe zur Beobachtung die A-Säulen Abdeckung abgelassen, da hab ich's dann schon Tropfen sehen

Oder Gießkanne mit Spüli (wichtig) geht auch

Gesendet von meinem Redmi Note 4 mit Tapatalk
ron3son ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2018, 11:42      Direktlink zum Beitrag - 55 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von kenny
 
Registriert seit: 03.06.2010
Golf 4 TDI Variant
Ort: Lund Schweden
WSH137
Verbrauch: 6,3
Motor: 1.9 GT ASZ 96KW/130PS 04/01 -
Beiträge: 794
Abgegebene Danke: 123
Erhielt 59 Danke für 46 Beiträge

Standard

Oh hauaha... würde eventuell dann lieber zum profi um die neue scheibe ausschneiden zu lassen. Dichtmasse an einer stelle zu dünn geworden und dann dichtet das nicht richtig.

Wenn die beim ausbau kaputt geht ärgerst du dich 3 mal
kenny ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2018, 12:29      Direktlink zum Beitrag - 56 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Ort: Bayern
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 2.613
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 477
Erhielt 388 Danke für 341 Beiträge

Standard

Ich glaube nicht, dass meine Scheibe undicht geklebt ist. Trotzdem finde ich es gut zu wissen, dass ich das mit LED oder Spüliwasser testen kann, wenn ich Zweifel kriege.

Bin jetzt nochmal bei Regen gefahren, und da kommt gar nichts.

Ich hatte wahrscheinlich von meinem abgegangenen Sprühschlauch hinten etwas Dampf im Auto.
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2018, 14:09      Direktlink zum Beitrag - 57 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von kenny
 
Registriert seit: 03.06.2010
Golf 4 TDI Variant
Ort: Lund Schweden
WSH137
Verbrauch: 6,3
Motor: 1.9 GT ASZ 96KW/130PS 04/01 -
Beiträge: 794
Abgegebene Danke: 123
Erhielt 59 Danke für 46 Beiträge

Standard

Oder schiebedachablauf falls du eins hast! Habs dann falsch gelesen, dachte du hast wasser draufgehalten und dann tropfen gesehen.
kenny ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2018, 14:18      Direktlink zum Beitrag - 58 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Ort: Bayern
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 2.613
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 477
Erhielt 388 Danke für 341 Beiträge

Standard

Schiebedach hab ich nicht (Bin ich mittlerweile froh bei meinem kleinen Motor, weil es schwer sein soll).
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2019, 21:46      Direktlink zum Beitrag - 59 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2018
Motor: 1.9 GT ASZ 96KW/130PS 04/01 -
Beiträge: 129
Abgegebene Danke: 38
Erhielt 15 Danke für 11 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von kenny Beitrag anzeigen
Oder schiebedachablauf falls du eins hast! Habs dann falsch gelesen, dachte du hast wasser draufgehalten und dann tropfen gesehen.
Meine war undicht nach Einbau und zu vielen Pilsen, s.o.
ron3son ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2019, 18:32      Direktlink zum Beitrag - 60 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Ort: Bayern
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 2.613
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 477
Erhielt 388 Danke für 341 Beiträge

Standard

Hab wieder neuen Steinschlag an derselben Stelle


Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
frontscheibe, tauschen, wechseln, windschutzscheibe

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
TeeJayDee Fahrzeuge 0 07.10.2014 09:33
frankschmitti Externe Angebote 3 01.04.2012 13:59
G4-GTI*TDI- Biete 4 07.03.2010 18:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:50 Uhr.