Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 16.06.2017, 11:05
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2015
Golf 4
Ort: nähe Aachen
Motor: 1.4 BCA 55KW/75PS 10/01 - 09/03
Beiträge: 185
Abgegebene Danke: 12
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Standard AGR Adaptionsfehler und Tankentlüftungsventil (mit Lösung!)

Hallo

ich habe bereits im Thread BCA startet schlecht geschildert dass der Wagen unsauber läuft und startet. Das Problem ist aber nun in eine ganz andere Richtung gewandert und nun brauche ich Insiderwissen und Erfahrungswerte.

Die Fehlercodes sind:
17812 - 35 Abgasrückführungssystem Grundeinstellung fehlerhaft
und
16825 - 35 Tankentlüftungssystem Durchflussmenge fehlerhaft

AGR ist ausgetauscht, ich hab ein 2. nur elektrisch verbunden und über den Stellgliedtest ließ es sich ansteuern, man konnte also sehen und hören dass der Kegel rauf und runter ging. Anlernen lässt es sich aber nicht über VCDS, Gutmann und BOSCH Tester auch nicht. Warum lässt es sich dann also nicht anlernen?


Ein Problem dass wenig später nach dem AGR kam ist das Tankentlüftungsventil. Das am Einfüllstutzen kann meiner Meinung nach nicht kaputt gehen und das im Aktivkohlebehälter vorne im Motorraum ist auch neu. Der Behälter ebenfalls. Auch dieses Ventil lässt sich per Stellgliedtest ansteuern und man hört es klackern. Im Stand hört man es auch. Es arbeitet also korrekt. Warum ist nun also die Durchflussmenge fehlerhaft?
Schlauch dicht, porös oder was kann da sein?


Gibt es noch Dinge, die ich selbst tun/messen/spülen/prüfen könnte?

Der Bosch Service will für 3 Stunden suchen 250€ und garantiert keine Lösung, auch wenn die den Fehler an die Zentrale schicken und nen Lösungsvorschlag erhalten. Ist ne Menge Geld für ein "Versuch"....



Geändert von Magical90 (24.06.2017 um 12:08 Uhr) Grund: "(mit Lösung!)" Ergänzt
Magical90 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2017, 17:22      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von cabrio79
 
Registriert seit: 12.08.2011
Ort: Wilhelmshaven
Motor: 2.4 AQN 124KW/170PS 09/00 -
Beiträge: 6.452
Abgegebene Danke: 269
Erhielt 647 Danke für 570 Beiträge

Standard

Hier ist etwas drüber gezeigt.........

https://www.youtube.com/watch?v=qEmVGCQ9_aQ&t=9s
cabrio79 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2017, 17:39      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2015
Golf 4
Ort: nähe Aachen
Motor: 1.4 BCA 55KW/75PS 10/01 - 09/03
Beiträge: 185
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 12
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Standard

Okay, die Leitungen um das AKF Ventil kann ich ja mal prüfen...
Einfach mal abziehen und durchblasen denk ich

Aber sone Kacke mit Schrumpfschlauch hab ich nicht gemacht
Magical90 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2017, 21:28      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2015
Golf 4
Ort: nähe Aachen
Motor: 1.4 BCA 55KW/75PS 10/01 - 09/03
Beiträge: 185
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 12
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Standard

Nachtrag

Ich habe mal einfach im Stand den Stecker vom AGR abgezogen:
Fehlercodes:
1 17812 35
2 17808 163
3 17850 35

Spricht dafür, dass die anderen PINs vom Stecker funzen, denn sonst könnte er ja nicht Potisignal unplausibel anzeigen...
Kann das Mst vllt eine Macke haben? Oder ist evtl ein Softwareupdate nötig?
VAG Geräte-Typnummer: 036 906 032 G
Bauteilbezeichnung: ME7.5.10 4433




Habe alle Leitungen vom AKF Ventil durchgeblasen und am DK Stutzen mal mit Bremsenreiniger eingesuppt und durchgepustet. Unterdruck is auch ordetnlich vorhanden, Ventil tickert und es zischt minimal am Aktivkohlebehälter.
Jetzt hoffe ich mal, dass zumindest das Problem behoben ist
Magical90 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2017, 22:35      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2015
Golf 4
Ort: nähe Aachen
Motor: 1.4 BCA 55KW/75PS 10/01 - 09/03
Beiträge: 185
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 12
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Standard

Nachtrag 2

Habe einen Rep Leitfaden auf englisch gefunden und daraus geht hervor:

PIN 1 Zündungsplus Sicherung 7
PIN 2 lila/rot Poti AGR -> MST
PIN 3 leer
PIN 4 braun/blau Gebermasse MST
PIN 5 Masse MST
PIN 6 lila/grau Potisignal -> MST


Zwischen 1 und 5 sollen 12V anliegen, ist auch so
Zwischen 6 und 4 bzw. 2 sollen mindestens 4,5V anliegen bei Zündung

Zwischen 6 und 4 liegen 4,77V
Zwischen 6 und 2 liegen 0,03V


Demnach ist PIN 2 wohl der Verursacher, sehe ich das richtig? Kann das jemand bestätigen?
Magical90 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 01:14      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2007
Golf 4
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 1.210
Abgegebene Danke: 206
Erhielt 145 Danke für 133 Beiträge

Standard

Zieh mal lieber den Stecker vom Ventil ab und mess dann am Ventilanschuss die Widerstandwerte vom Poti.
Zwischen 2 und 4 liegt der Festwiderstand und an 6 liegt der Schleifer.
Je nach Stellung des Ventil ändert sich der Widerstandwert zwischen 4 und 6 und/oder 2 und 6.
Schlupf ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 12:45      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2015
Golf 4
Ort: nähe Aachen
Motor: 1.4 BCA 55KW/75PS 10/01 - 09/03
Beiträge: 185
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 12
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Standard

Okay, aber ich habe ja keinen Einfluss auf die Ventilstellung. Das heißt ich werde mal mein 2. AGR Ventil anklemmen und den Motor laufen lassen. Abziehen und messen. Dann wieder anstecken und wieder laufen lassen und dann gucken ob sich was verändert hat?
Magical90 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 16:17      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2007
Golf 4
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 1.210
Abgegebene Danke: 206
Erhielt 145 Danke für 133 Beiträge

Standard

Wenn Du ein zweites Ventil hast, dann könntest Du sogar auch mal die Meßwerte/Widerstandswerte vergleichen!
Zur Not könnte man das Ventil auch mal extern ansteuern. Anschluß 1 und 5 !
Schlupf ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2017, 13:55      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2015
Golf 4
Ort: nähe Aachen
Motor: 1.4 BCA 55KW/75PS 10/01 - 09/03
Beiträge: 185
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 12
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Standard

Aber nur mit 6V oder?

Gemessen am neuen AGR habe ich:

Pin 2 gegen 4 3,70kOhm
Pin 4 gegen 6 1,71kOhm AGR zu
Pin 2 gegen 6 4,25kOhm AGR zu


Ich glaube aber eher dass der Fehler am MST oder am Kabel/Stecker liegt und nicht am AGR
Ich werde mal den Stecker vom MST abziehen und die ensprechenden Pins auf Durchgang prüfen. Wird sicher ne lustige Sache
Mein Gefühl sagt mir, dass evtl Pin 2 lila/rot der Übeltäter sein könnte.


Nachmal zur Tankentlüftung:
Ich habe alle Leitungen durchgepustet, auch die Hartplastikleitung, die zum Tank bzw Einfüllstutzen geht. Das Ventil am Einfüllstutzen schließt irgendwie nie. Der Schraubverschluss war raus und man kann ja mit dem Finger an dem Nippel hin und her drücken. Egal wie die Stellung dieses Nippels ist, er bläst immer ab wenn vorne jemand mit Druckluft reinbläst. Ist das richtig?
Das wäre die einzige Erklärung für "Durchflussmenge fehlerhaft" wenn quasi die Gegenseite defekt ist.
Wie wird das überhaupt gemessen was da durchgeht? Anhand der Gemischbildung?

Geändert von Magical90 (18.06.2017 um 14:41 Uhr)
Magical90 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2017, 19:49      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2015
Golf 4
Ort: nähe Aachen
Motor: 1.4 BCA 55KW/75PS 10/01 - 09/03
Beiträge: 185
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 12
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Standard

Hab nun ne Schaltplan vom BCA besorgt und werde morgen mal Durchgang prüfen
Magical90 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 13:07      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2015
Golf 4
Ort: nähe Aachen
Motor: 1.4 BCA 55KW/75PS 10/01 - 09/03
Beiträge: 185
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 12
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Standard

Nachtrag:

Alles auf durchgang gemessen und alles super. Allerdings habe ich zwischen PIN 1 und 5 nur rund 7V
Müssten das nicht 12V sein?

Mein neues ausgebautes hat sich bei 6-7V nicht bewegt, erst bei 12....Das wird dann der Fehler sein, oder?
Magical90 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 17:11      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2007
Golf 4
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 1.210
Abgegebene Danke: 206
Erhielt 145 Danke für 133 Beiträge

Standard

Wenn der Festwiderstand vom Poti zwischen 2 und 4 liegt und 3,7kOhm hat, dann dürfte zwischen 2 und 6 sowie 4 und 6 kein größerer Wert erscheinen, als der Festwiderstand, da ja der Schleifer immer dazwischen abgreift. Es könnte sich da also ein Problem ergeben.
Mess doch mal das andere Ersatzventil nach, da hast Du doch dann den Vergleich!

Mess mal bitte an dem Stecker Pin 1 zu reiner Fahrzeugmasse, denn da müßte 12Volt anliegen, weil die Zuleitung direkt von einer Sicherung (je nach Schaltplan) kommt.
Zündung einschalten!
Die Masse wird über Pin 5 vom MSG gesteuert!
Schlupf ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 19:02      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2015
Golf 4
Ort: nähe Aachen
Motor: 1.4 BCA 55KW/75PS 10/01 - 09/03
Beiträge: 185
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 12
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Standard

Die Vergleichsmessung reich ich nach

Zwischen 1 und Masse (Batterie/Karrose) sind 12V
Zwischen 1 und 5 7.78V
Damit arbeiten beide Ventile nicht. Drück ich denen (beide Ventile, unterschiedliche Hersteller und unterschiedliche Preisklassen) 12V direkt von der Batterie auf Pin 1 und 5 schaltet es.

Ich war bei VW um weitere Infos zu bekommen, aber mehr als "wir hängen es an den Tester und dann sehen wir weiter" kam da auch nicht.

Hab schonmal überlegt, das Kabel von Pin 5 zu trennen und Masse von der Batterie dran zu hängen. So ist auch gewährleistet dass das MST nix abbekommt. Oder keine gute Idee?


http://prntscr.com/flnobo

Hier sehr ein Bild, wonach ich mich gerichtet habe. Wie erwähnt, Durchgang geprüft usw. An Leitung 2 und 4 hängen noch andere Sachen dran und da alles andere läuft, wird damit auch alles iO sein. Nur Pin 5 und 6 kommen direkt vom MST. Auf Pin 1 kommt 12V bei Zündung an.
Zu 6 kann ich nicht viel sagen. Ich vermute daher das Pin 5 der Übeltäter ist, da das MST da nicht genug hergibt. Auch Messungen am MST direkt unter Zündung ergaben 7,8V.

Für die, die es interessiert:
B33 = Fahrgeschwindigkeitssensor -> funzt
B132 = NW Sensor -> funzt, sonst gäbe es nen Fehler und er würde nicht richtig laufen
B24 = Kühlmitteltemp-Sensor -> funzt auch, is sogar neu

Geändert von Magical90 (19.06.2017 um 19:13 Uhr)
Magical90 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 20:16      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
Gelenkbusfahrer
 
Benutzerbild von 1,8turbo
 
Registriert seit: 01.04.2006
Passat 3B
Ort: Bielefeld & Potsdam
P-IL XX
Verbrauch: ~7,0
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 24.528
Abgegebene Danke: 88
Erhielt 1.642 Danke für 1.488 Beiträge

1,8turbo eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Die Spannung variiert doch zwischen Pin 1 und 5 das das Ventil doch Zwischpositionen "fährt"
1,8turbo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 20:18      Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2015
Golf 4
Ort: nähe Aachen
Motor: 1.4 BCA 55KW/75PS 10/01 - 09/03
Beiträge: 185
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 12
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Standard

Aber unter Zündung, Motor also aus, darf es im Grunde gar nicht auf sein - wäre für mich 0Volt oder zum Initalisieren 12V. AGR Ventile öffnen doch nur im warmen Zustand im Teillastbereich oder bin ich da falsch informiert? Diesen Zustand kann ich ja nicht wirklich simulieren :S
Magical90 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2017, 00:23      Direktlink zum Beitrag - 16 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2015
Golf 4
Ort: nähe Aachen
Motor: 1.4 BCA 55KW/75PS 10/01 - 09/03
Beiträge: 185
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 12
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Standard

Nachtrag:

Wie erwähnt war ich ja bei VW und der Meister dort meinte was von Unterspannung im System könnte im Härtefall auch zu Adaptionsfehlern führen. Da ich selten Kurzstrecken fahre, hatte ich noch nie Stromprobleme...bis gestern
Wie von Geisterhand war plötzlich meine Batterie platt und lies sich auch nicht mehr richtig laden....
Heute ne neue gkauft und mit etwas basteln auch ne 80Ah statt der 60er reinbekommen. Den LiMa Regler hab ich direkt mit getauscht. Siehe da...Ladespannung 14,1-14,2V bei rund 2000U/min.

Auch bemerkenswert:
Zwischen Pin 1 und 5 liegen nun 9V, also 1,5V mehr als zuvor. Damit taktet das Ventil zwar immernoch nicht, aaaaber 1,5V sind ja schon ein hammermäßiger Unterschied.
Evtl. hat der VW Meister ja Recht gehabt.

Morgen telefonier ich mal rum, wer Zeit hat für nen neuen Anlernversuch.


Zur Tankentlüftung...
Auch wenns nicht grade gesundheitsfördernd ist, habe ich per Blastechnik mal versucht Undichtigkeiten zu ermitteln.
http://prntscr.com/fm6qqq
Das Entlüftungsrohr 12 scheint dicht, da ich durch kräftiges reinpusten einen Überdruck erzeugen konnte. Habs dann mit dem Finger abgedichtet und einige Sekunden gewartet...danach losgelassen und mir kam eine Benzinwolke entgegen. Wird also dicht sein...

http://prntscr.com/fm6rl4
Teil 6 scheint mir das Problem zu sein, speziell das eingerahmte Teil. Sowohl saugen als auch pusten ist nur mit erheblichen Kraftaufwand möglich. Als würde es hängen oder kleben. Ist das richtig so? Wäre ja wenn defekt, die Erklärung für ne falsche Durchflussmenge...
Magical90 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2017, 06:35      Direktlink zum Beitrag - 17 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von cabrio79
 
Registriert seit: 12.08.2011
Ort: Wilhelmshaven
Motor: 2.4 AQN 124KW/170PS 09/00 -
Beiträge: 6.452
Abgegebene Danke: 269
Erhielt 647 Danke für 570 Beiträge

Standard

Das muss bei Nr. 6 so sein.

Du bläßt da ja durch die Aktivkohle....das muss einen Gegendruck haben.
cabrio79 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2017, 08:55      Direktlink zum Beitrag - 18 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2015
Golf 4
Ort: nähe Aachen
Motor: 1.4 BCA 55KW/75PS 10/01 - 09/03
Beiträge: 185
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 12
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Standard

Nein nein, das Teil 6 hatte ich vom Aktivkohlefiltergehäuse abgemacht...
Magical90 ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 21.06.2017, 19:07      Direktlink zum Beitrag - 19 Zum Anfang der Seite springen
Gelenkbusfahrer
 
Benutzerbild von 1,8turbo
 
Registriert seit: 01.04.2006
Passat 3B
Ort: Bielefeld & Potsdam
P-IL XX
Verbrauch: ~7,0
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 24.528
Abgegebene Danke: 88
Erhielt 1.642 Danke für 1.488 Beiträge

1,8turbo eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Hatte ich auch schon mal das die Batteriespannung nicht ausreichte, zum starten ok aber anlernen ging nicht . War aber bei der Dk anlernen
1,8turbo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2017, 19:36      Direktlink zum Beitrag - 20 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2015
Golf 4
Ort: nähe Aachen
Motor: 1.4 BCA 55KW/75PS 10/01 - 09/03
Beiträge: 185
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 12
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Standard

Leider war es auch das nicht
So langsam muss ich annehmen, dass das MST ne Macke hat...


Magical90 ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
cabrio79 Teilenummern 1 01.04.2017 19:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:35 Uhr.