Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 26.05.2008, 00:50
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
alphaena
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard Riemenspanner bei Golf IV TDI 1,9 AXR Motor

Hallo Leute,

Ich hätte eine Frage , ich Habe ein Golf IV 1,9TDI Motor Ken. AXR,

beim Stand quietscht und pfeift, und beim lenken wird es noch lauter.

ich habe den Riemenspanner im verdacht .

bei verschiedenen Geschäften im Inetz sehe ich zwei verschiedene Riemenspaner.

einer wird als Spannarm mit Dämpfung und Riemenspanner für Keilrippenriemen.

die frage , braucht das auto beide??



den einen der mit Drei schrauben befestigt ist kann ich von oben sehen, ob der Spannarm mit Dämpfung

wieter unten ist???



ich danke euch schon mal im voraus für eure antworten.tr


 

Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2008, 21:58      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.09.2007
Caddy 2KA
Ort: 14662
HVL
Verbrauch: 6,2
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 2.720
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

Michael TDI eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

TDI-PD hatten eigentlich nie den hydraulisch gedämpften Riemenspanner


Michael TDI ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2008, 23:01      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
alphaena
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard

HIi
ch habe mit den schl.Nr gesucht und die shops zeigen beide
zu2.2 (0603) zu3 (560)
 

Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2008, 23:10      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.09.2007
Caddy 2KA
Ort: 14662
HVL
Verbrauch: 6,2
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 2.720
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

Michael TDI eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Originalnummer zum Vergleich.....

038903315AE
Michael TDI ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2008, 23:17      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
alphaena
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard

das ist korrekt so ein RIEMENSPANNER kann ich von oben sehen auf den motor angeschraubt. ich dachte es gebe weiter unten noch diesen 038 903 315 P
als Dämpfer.
 

Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 19:36      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
gelber Plastefuchs
 
Benutzerbild von Supremer
 
Registriert seit: 30.10.2008
Golf IV
Ort: anywhere
Verbrauch: 6,0l
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 3.039
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 34 Danke für 30 Beiträge

Standard

Muss mal hier den alten Thread hochholen...

Hab mir jetzt nen neuen Riemenspanner besorgt weil meine alte Spannrolle Geräusche macht.
Wenn ich mir das so angucke ist beim TDI sehr wenig Platz durch das Ladeluftrohr.
Hat einer ne Idee/ Anleitung wie man da am besten rankommt ohne viel Aufwand?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Keilriemen.jpg (85,5 KB, 89x aufgerufen)

Geändert von Supremer (12.02.2011 um 19:54 Uhr)
Supremer ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 20:20      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Atomfred
 
Registriert seit: 02.08.2008
Golf 4 Variant Km: 197t
Ort: Lübeck
RZ-
Verbrauch: 5,442
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 614
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

Standard

Na das Ladeluftrohr ist doch in 2 Minuten draußen. Das geht ruckzuck!
Atomfred ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 12.02.2011, 20:28      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
gelber Plastefuchs
 
Benutzerbild von Supremer
 
Registriert seit: 30.10.2008
Golf IV
Ort: anywhere
Verbrauch: 6,0l
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 3.039
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 34 Danke für 30 Beiträge

Standard

Sieht auch recht einfach aus. Kannst mal kurz sagen wo man was lösen muss zum ausbau?





Zitat:
Zitat von Atomfred Beitrag anzeigen
Na das Ladeluftrohr ist doch in 2 Minuten draußen. Das geht ruckzuck!
Supremer ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 21:07      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Atomfred
 
Registriert seit: 02.08.2008
Golf 4 Variant Km: 197t
Ort: Lübeck
RZ-
Verbrauch: 5,442
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 614
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

Standard

Die Schläuche und so ausclipsen sollte klar sein. Beim hinteren Teil würde ich den flexiblen Bogen mit abnehmen und die Klammer direkt am AGR-Ventil lösen.

Die Metallklammer macht ja mittig einen kleinen Bogen nach oben. Den einfach mit nem Schraubenzieher hebeln oder mit ner Zange kräftig ziehen.

Beim zusammenbau kann du dann die Klammer schon vorher einrasten lassen und mußt dann das Rohr nur wieder reinschieben.

Beim vorderen Teil ist das dann ähnlich aufgebaut mit der Klammer. Das ist aber etwas fummelig, weil die Klammer etwas tiefer sitzt, aber ansonsten ist es das gleiche Prinzip.
Atomfred ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2011, 19:48      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von maxt_x
 
Registriert seit: 25.02.2009
VW Golf 4 230k km
GL-RU ....
Verbrauch: 6,8 l/100km
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 181
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

Standard

Hat jemand eine Anleitung wie man den Riemenspanner wechseln kann? Muss/soll man etwas beachten oder nur Keilrippenriemen entspannen und abmachen, den Spanner abschrauben - neuen festsetzen und befestigen, Riemen aufziehen und mit Hilfe der Spanner spannen?! Wie stark muss der Riemen angespannt werden?

Und noch was: wenn der Spanner defekt ist, kann man mit dem Auto noch fahren, oder darf man den Wagen gar nicht starten/bewegen?
maxt_x ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2011, 22:36      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
gelber Plastefuchs
 
Benutzerbild von Supremer
 
Registriert seit: 30.10.2008
Golf IV
Ort: anywhere
Verbrauch: 6,0l
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 3.039
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 34 Danke für 30 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von maxt_x Beitrag anzeigen
Hat jemand eine Anleitung wie man den Riemenspanner wechseln kann? Muss/soll man etwas beachten oder nur Keilrippenriemen entspannen und abmachen, den Spanner abschrauben - neuen festsetzen und befestigen, Riemen aufziehen und mit Hilfe der Spanner spannen?! Wie stark muss der Riemen angespannt werden?

Und noch was: wenn der Spanner defekt ist, kann man mit dem Auto noch fahren, oder darf man den Wagen gar nicht starten/bewegen?
Musst nur den alten Spanner mit Hilfe eines Maulschlüssels entspannen und mit nem kleinen Metallstift sichern sonst schnellt er wieder zurück.
Dann halt die drei Schrauben lösen und den Spanner gegen den Neuen tauschen. Anschrauben...Riemen wieder richtig rauflegen, den Stift aus der Sicherung ziehen und dann langsam entspannen.
Spannen tut der sich von alleine da musste nix dran machen.
Die Riemen muss auch nicht komplett runter sondern einfach vorsichtig vom Spanner legen und dann wieder rauf.

Du kannst zunächst so weiterfahren mit dem defekten Spanner...im schlimmsten Fall springt der Riemen runter.
Supremer ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2011, 10:24      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von maxt_x
 
Registriert seit: 25.02.2009
VW Golf 4 230k km
GL-RU ....
Verbrauch: 6,8 l/100km
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 181
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

Standard

Zitat:
Zitat von Supremer Beitrag anzeigen
Musst nur den alten Spanner mit Hilfe eines Maulschlüssels entspannen und mit nem kleinen Metallstift sichern sonst schnellt er wieder zurück.
Dann halt die drei Schrauben lösen und den Spanner gegen den Neuen tauschen. Anschrauben...Riemen wieder richtig rauflegen, den Stift aus der Sicherung ziehen und dann langsam entspannen.
Spannen tut der sich von alleine da musste nix dran machen.
Die Riemen muss auch nicht komplett runter sondern einfach vorsichtig vom Spanner legen und dann wieder rauf.

Du kannst zunächst so weiterfahren mit dem defekten Spanner...im schlimmsten Fall springt der Riemen runter.
Erstmal danke für einen ausführlichen Antwort!

Dass der Riemen runterspringen kann isses klar.) die Frage ist ob es in den Moment etwas schlimmeres passieren kann? Kann der Riemen nicht die Plastikdeckel vom Zahriemen zerbrechen und den Zahnriemen beschädigen/reißen?
maxt_x ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2011, 20:29      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von maxt_x
 
Registriert seit: 25.02.2009
VW Golf 4 230k km
GL-RU ....
Verbrauch: 6,8 l/100km
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 181
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

Standard

Der Spanner wurde heute erneuert, der Geräusch ist aber teilweise geblieben. Diesmal nur wenn man losfährt (in der Moment wenn man die Kupplung losläßt) und beim Schalten (auch nur wenn man die Kupplung losläßt).

Was kann es noch sein, hat jemand noch Ideen? Kann es sein, dass der Keilrippenriemen sich gestreckt hat?
maxt_x ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2011, 20:36      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von C0rd0n
 
Registriert seit: 07.07.2008
Golf VI GTI Adidas
Ort: Bremen / Delmenhorst
Verbrauch: Leider Viel
Beiträge: 664
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 10 Danke für 8 Beiträge

Standard

Wenn der Riemen quitscht ist es zu 90% der Freilauf der Lichtmaschine und nicht der Riemenspanner.
Also Riemen wieder ab, Lichtmaschine ausbauen und Freilauf wechseln. Brauchst da aber eine spezielle Nuss für um den zu lösen.
C0rd0n ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2011, 20:53      Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von maxt_x
 
Registriert seit: 25.02.2009
VW Golf 4 230k km
GL-RU ....
Verbrauch: 6,8 l/100km
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 181
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

Standard

es ist aber kein quitschendes Geräusch sondern soeiner Art schlagendes, also weiß nicht überhaupt wie ich das beschreiben soll.(
maxt_x ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2011, 21:05      Direktlink zum Beitrag - 16 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von C0rd0n
 
Registriert seit: 07.07.2008
Golf VI GTI Adidas
Ort: Bremen / Delmenhorst
Verbrauch: Leider Viel
Beiträge: 664
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 10 Danke für 8 Beiträge

Standard

Meinst du das?


Ist eher nen klappern/schlagen aber hat die selbe Ursache
C0rd0n ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2011, 21:36      Direktlink zum Beitrag - 17 Zum Anfang der Seite springen
gelber Plastefuchs
 
Benutzerbild von Supremer
 
Registriert seit: 30.10.2008
Golf IV
Ort: anywhere
Verbrauch: 6,0l
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 3.039
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 34 Danke für 30 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von maxt_x Beitrag anzeigen
Der Spanner wurde heute erneuert, der Geräusch ist aber teilweise geblieben. Diesmal nur wenn man losfährt (in der Moment wenn man die Kupplung losläßt) und beim Schalten (auch nur wenn man die Kupplung losläßt).

Was kann es noch sein, hat jemand noch Ideen? Kann es sein, dass der Keilrippenriemen sich gestreckt hat?
Also das hört sich eher nach nem defekten Motorlager bzw. Getriebelager an....müsstest das noch weiter eingrenzen. Warum denkst du dass es vom Keilriemen kommen soll?
Supremer ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2011, 21:49      Direktlink zum Beitrag - 18 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von svenpower88
 
Registriert seit: 06.03.2009
Golf 4, Vento, Jetta 2
Ort: Bad Lobenstein
SOK
Verbrauch: 5,0 Liter
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 364
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 5 Danke für 1 Beitrag

svenpower88 eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von svenpower88: Svenpower88
Standard

ich habe das problem auch
hab denn spanner gewechselt weil der riemen gefaltert hat und lenkung bei niedrigen drehzahlen nicht richtig ging.
Wo ich denn spanner gewechselt habe, ist das faltern weniger geworden und lenkung geht auch wieder, aber bei niedrigen drehzahlen und lenken quietscht es immer noch
woran kann das noch liegen?
svenpower88 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2011, 22:08      Direktlink zum Beitrag - 19 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von C0rd0n
 
Registriert seit: 07.07.2008
Golf VI GTI Adidas
Ort: Bremen / Delmenhorst
Verbrauch: Leider Viel
Beiträge: 664
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 10 Danke für 8 Beiträge

Standard

Wie schon gesagt, wenn die Geräusche vom Keilrippenriemen kommen, liegt es meistens am Freilauf der Lichtmaschine. Wenn der fest ist macht der radau wie sonnst was. Es sieht dann halt nur aus als wäre es der Riemenspanner, weil der sich unnatürlich stark bewegt und das auch noch im Rhythmus des Geräusches.

Falls ihr den Freilauf vorher testen wollt, nehmt den Keilrippenriemen von der Lichtmaschine ab, steckt einen Schraubendreher in die Lichmaschine das ihr den Rotor innen blockiert (aber so das ihr die Wicklungen nicht beschädigt) und versucht den Freilauf zu drehen. Tut der das nicht ist er defekt.

Geändert von C0rd0n (08.07.2011 um 22:12 Uhr)
C0rd0n ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2011, 22:12      Direktlink zum Beitrag - 20 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Benutzerbild von Zonendetleff
 
Registriert seit: 21.05.2009
Golf 4 Variant
Ort: Marvin
LOS-XX 144
Verbrauch: 5,2 L
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 35
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Ebayname von Zonendetleff: Zonendetleff
Standard

Hallo, das schlagen kommt vom Riemenspanner wird aber durch den Lichtmaschinenfreilauf erzeugt da der Fest ist. Der Freileuf soll beim Anfahren und Abstellen des Motors den Drehzahlunterscheid der Riementeile ausgleichen ( Schalten,Anfahren,Aus machen) halt dan wenn der Motor bzw. der Riementrieb am meisten Ackert. Keilriemen Runter, 12 er Vielzahn in die Rolle von der Lima und mit der Spezialnuss lösen. Achtung der Freilauf also die Rolle ist die Mutter! Testenn kann man Ihn indem du den Keilriemen runter nimmst und an dem Freilauf drehst und Ihn ruckartig wieder stoppst dann dreht er innen weiter.
Zonendetleff ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
catevo Werkstatt 1 05.02.2009 20:12
macho_sacho Werkstatt 9 26.12.2008 14:53
Scoop Motortuning 9 26.03.2008 21:38
Golfcabrio Elektronik, Tacho, Alarmanlagen & ZV 0 20.08.2007 09:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:36 Uhr.



Powered by vBulletin