Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 04.01.2009, 12:15
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Dermitohnetitel
 
Benutzerbild von Jan M.
 
Registriert seit: 29.03.2006
Ort: Heide
Beiträge: 1.918
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 10 Danke für 3 Beiträge

Standard DIY Heckwischer reparieren | Defekt: Düse dreht mit

Schönen guten Tag.

Also ich möchte hier die Anleitung für die Raparatur des Heckwischers noch einmal wieder aufgreifen. Es ist ja ein bekanntes Problem, dass die Düse irgendwann hinten auf der Heckwischerwelle festgammelt und mitdreht. Dies ist nicht, wie viele glauben, eine Funktion, die so gewollt ist!
Normalzustand ist der, dass sich nur der Wischer dreht und die Düse still steht.

Diesen Defekt kann man in folgenden Weisen beheben:

- Wischermotor tauschen, Kosten ~100€ (neu)
- Rep.Satz für den Heckwischer kaufen ~30€
- Diese Anleitung nutzen ~25Cent

Der Grund des Defektes ist einfach die Korrosion, was zur Folge hat, dass ein kleines Messingröhrchen, welches zur Beförderung des Wischwasser zur Düse dient, bricht.
Folge kann sein, dass durch Rost und Korrosion irgendwann die Verbindung total unterbrochen wird.

Folge: Wasser tritt nach hinten aus dem Wischermotor - > Wasser Sammelt sich in der Heckklappe -> ROST

Also führt echt eins zum anderen. Kleine Ursache, große Wirkung.

Aber nun zur Behebung:

Übersicht:



1. Wischermotor ausbauen:
- Verkleidung der Heckklappe demontieren ( je eine Kreuzschraube in den Griffschalen, Rest ist gesteckt. Sanft aber kräftig dran ziehen, dann klappt das schon)

- Wischermotor abschrauben ( erst von außen den Wischer demontieren und abziehen, dann innen 3 Muttern lösen und man kann den Motor schon abziehen. Kabel und Schlauch nicht vergessen!)

2. Wischermotor demontieren
- Deckel abschrauben ( 7 x Torx) Dann kommt auch schon alles zum Vorschein.
- Deckel zusammen mit der Welle abnehmen.
Achtung: das große Zahnrad würde ich drin lassen und nicht ausbauen, sonst wisst ihr nachher nicht mehr, in welcher Stellung dieses war!


3. Welle zerlegen und reparieren:
- Düse abziehen, nur gesteckt
- Versucht das Plastikteil aus der Wischerwelle zu ziehen. Es kann sein, dass das Messingröhrchen, was fest mit dem Plastikanschluss für den Schlauch verbunden ist, sehr fest in der Welle sitz. Ich würde es dann als erstes mit Rostlöser probieren und in die Düsenseite sprühen. Bei mir ließ sie sich aber leicht herausziehen. Die Welle, wird wahrscheinlich innen total versifft sein und der Rest des Messingröhrchens wird noch drin stecken. Eimal mit einem Bohrer etwas reinbohren und so die Reste entfernen, bis die Welle frei ist(man muss durchgucken können!). Ich glaub das war nen 9er Bohrer. Ich hatte den Bohrer etwas kleiner gewählt, als den Innendurchmesser der Welle, damit ich diese nicht beschädige. Danach schön sauber machen und einfetten.


4. Messingröhrchen kürzen
- Damit man nachher das Plastikröhrchen auf das Messingröhrchen draufstecken kann, müsst ihr einen kleinen Stummel lassen. Zum anschluss etwa nen halben cm bis einen Cm lang lassen und dann absägen.





5. Röhrchen ersetzen
- Dann besorgt ihr euch einen ChuppaChupps-Lolly (KEIN Witz!) und lutscht den erstmal schön auf.
Jetzt kommt das zum Vorschein, was wir davon benötigen: Den Stiel!
Alternativ kann man auch irgendein anderes Plastikröhrchen nehmen, was passt, darf halt nicht zu dünn sein. Außendurchmesser etwa 4mm. Manchmal sind in Kugelschreibern auch so teile drin, die man verwenden könnte!

- Eine Seite auf 3mm aufbohren und man kann es auf den Stummel von dem Messingröhrchen, den ihr gelassen habt, draufstecken. Die andere Seite hat schon genau die Richtige Größe(Durchmesser) für die Düse.
Optional kann man auch das Plastikröhrchen für besseren halt mit Sekundenkleber auf dem Messingröhrchen festkleben, aber eigentlich sollte es fest drauf sitzen!



6. Plastikröhrchen(Stiel) kürzen
- Dann das Röhrchen so kürzen dass die Düse am Ende wieder bündig mit der Welle abschließt(am besten ist sogar nen minimalen Spalt zu lassen, dann kann die Düse nicht so einfach wieder festgammeln), alles schön einfetten und fertig seid ihr.
Der Stiel ist nämlich meist zu lang!


7. Zusammensetzen
Wichtig ist bei dem zusammensetzen, dass alles schön eingefettet wird, da das ganze sonst wieder schnell festgammelt!
Ansonsten nur in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammensetzen.




Ich hab das alles genau gemacht, wie hier steht und bei mir ist der Wischer wieder in voller Funktion

Viel Erfolg!


Alternativ hier noch mal die Anleitung für den Rep. Satz, die man eigentlich beim Kauf auch mitbekommt:



Jan M. ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu Jan M. für den nützlichen Beitrag:
Borakermit (06.03.2016), Fubbes (02.03.2013), High_Tower_AT (29.07.2016), LeeTeN (21.01.2015), Neurotische.Laufente (03.09.2012), Omega (22.05.2015), Wupperbandit (14.03.2016)
Alt 23.01.2009, 16:06      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
nur noch zu Gast
 
Registriert seit: 10.08.2007
Beiträge: 1.608
Abgegebene Danke: 8
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

Standard

Ich hatte das Problem auch vor einigen Tagen. Ich habe mir dann das Reperatur Kit geholt, Kostenpunkt 36,87€.
Und es passte nicht ! Warum ?
Das Rep. Kit passt nur bei VALEO Motoren und ich habe einen BOSCH Motor.
Aber nach einigen Anpassungsarbeiten funktioniert der Wischer wieder.
Nur die neue Wischerwelle konnte NICHT verbaut werden, weil das Getriebe eine andere Übersetzung hat und der Wischer nicht 180° sondern nur 150 - 160° drehte.

Das war meine Erfahrung
Frakn ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2010, 19:42      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.08.2009
Golf 4
Ort: Hennstedt
Motor: 1.6 AEH 74KW/100PS 01/98 -
Beiträge: 23
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

CrEEpEr86 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Hallo,

die Anleitung hat echt geholfen... hab´s mit einer Kugelschreibermine gemacht.
War zwar etwas Fummelarbeit, aber besser also Geld auszugeben. ;-)

Nun funktioniert alles so wie es soll.. die Düse deht sich nicht mehr mit.

MfG Timo
CrEEpEr86 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2010, 23:46      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Sensi
 
Registriert seit: 24.03.2010
Golf 4 GTI Exclusive Bj,2002
Ort: Rheinland-Pfalz
KL-VW-...09
Verbrauch: 7,5-15 Liter bissel Druck xD
Motor: 1.8 GTI R AUQ 132KW/180PS 06/01 -
Beiträge: 1.205
Abgegebene Danke: 52
Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

Sensi eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von Sensi: essen20070
Standard

Hoi all
Mhh mist seid einer Woche dreht sich meine Heckwischerüse auch mit!!
Meine Frage jetzt lautet !
Ist das Röhrchen,Wasserschlauch noch dicht!? Zur Zeit kommt ein guter Strahl hinten raus obwohl sich die Düse mitdreht ??? Das ich das beheben sollte oder muss auf kurz oder lang ist mir klar! Möchte nur nit das mir das Wasser daneben läuft oder in den Motor,ZB ! xD
Mfg Sensi

Geändert von Sensi (28.03.2010 um 05:30 Uhr)
Sensi ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2010, 19:59      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Benutzerbild von Generation1.6
 
Registriert seit: 28.10.2009
VW Golf IV Generation
Ort: Warendorf
WAF-AG 991
Verbrauch: 7,9L
Motor: 1.6 APF 74KW/100PS 05/99 - 08/00
Beiträge: 32
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Generation1.6 eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von Generation1.6: arneg91
Standard

Ich hatte gerade das schöne Problem, dass mein Wischer nach einem guten Drittel einfach stehen blieb.
Motor ausgebaut, angeguckt. Erster Punkt: Alles voller Rost. Das Problem war die sich mitdrehende Wischerdüse, vond er ich erst jetzt gehört habe, dass das so nicht richtig ist. Hatte es als sehr gelungene Maßnahme zur gründlichen Scheibenreinigung angesehen. Nun war der Rost aber nichtmal das Problem.
Durch fehlerhafte Bedienung war das große Plastik-Zahnrad, das durch die Welle am Motor angetrieben wird, total abgefressen. Kaum noch Zähne intakt. Daher drehte sich der Wischer ab einem Punkt nicht mehr weiter.

Wäre das Plastik-Zahnrad nicht kaputt gewesen wäre mir auf kurz oder lang der Motor komplett durchgerostet. Motor musss vermutlich neu. Oder kann man das kleine Plastikrädchen auswechseln? Gibts das einzeln? Scheint mir eher unwahrscheinlich bei der Produkt-Palette von VW. Den Schlauch müsste ich auch reparieren, dafür würde mir diese Beschreibung vermutlich echt gut helfen. Vielen Dank dafür!

Grüße
Generation1.6 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2010, 08:55      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von maniackilla
 
Registriert seit: 12.04.2010
Golf IV 1.6SR Highline Automatik
Ort: Brühl
BM
Verbrauch: 8-9
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 334
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Standard

werds auch mal in angriff nehmen müssen bei mir issed auch
maniackilla ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2010, 19:34      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von sofdragon
 
Registriert seit: 31.03.2010
Golf IV 20V Highline
Ort: Bad Orb
SB-69
Verbrauch: 7,8
Motor: 1.8 AGN 92KW/125PS 10/97 - 10/00
Beiträge: 168
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Heyho hab das heute auch mal gemacht funktioniert wunderbar
sofdragon ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 18:39      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Maxi_90
 
Registriert seit: 13.04.2009
Golf 4 TDI
Ort: Waidhofen/Thaya NÖ Österreich
WT-XXX XX
Verbrauch: 6,7 Liter/100 km
Motor: 1.9 AGR 66KW/90PS 10/97 - 09/02
Beiträge: 712
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

Maxi_90 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Hi Leute,

Wie ihr euch sicher denken könnt, da ich hier poste, dreht sich auch meine Wischerdüse mit.
Jetzt habe ich bei mir die Verkleidung der Heckklappe demontiert und mir das ganze mal angesehen.
Mein Freund hat den Hebel drin betätigt während ich aufmerksam von innen die Heckklappe kontrollierte auf Wischwasser.
Meine Düse dreht sich zwar mit, jedoch kommt kein Wasser in die Heckklappe.

Heißt das jetzt, dass ich das Problem noch ignorieren kann, oder ist es so, wie ich vermute, dass das Wischwasser in den Wischermotor läuft und dort halt, weil mein Motor noch nicht durchgegammelt ist nicht weiter in die Heckklappe läuft?

Würde mich über ein paar Antworten von euch freuen.

Bzw. wenn ich ihn demontieren muss, wie demontiere ich den Wischer außen, falls ich das überhaupt muss.
Wäre euch dankbar, wenn ihr mir hier etwas technische Unterstützung geben könntet bzw. wie ihr das gemacht habt.

Ich möchte mich für eure Hilfe bedanken.

Mfg Markus
Maxi_90 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 18:47      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Hast du Brot ?
 
Benutzerbild von Babbel
 
Registriert seit: 13.08.2006
Golf 4 1.9 TDI PD
Verbrauch: 5-6 Liter
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 6.462
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 94 Danke für 33 Beiträge

Standard

Da scheint das Wischwasser einfach nur im Wischer bleiben, also raus damit und zerlegen bevor er durchgammelt, meiner ist damals durchgegammelt.

Den Wischer außen montierst du ganz einfach, die Kappe bei der Düse abziehen und dann die 13er Mutter lösen, danach Wischer abziehen / hebeln. Und dann nurnoch von Innen den Motor losschrauben.
Babbel ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 18:48      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Grey Diamond
 
Benutzerbild von DJRival
 
Registriert seit: 23.10.2009
Motor: 1.8 GTI R AUQ 132KW/180PS 06/01 -
Beiträge: 5.570
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 303 Danke für 94 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Maxi_90 Beitrag anzeigen
Hi Leute,

Wie ihr euch sicher denken könnt, da ich hier poste, dreht sich auch meine Wischerdüse mit.
Jetzt habe ich bei mir die Verkleidung der Heckklappe demontiert und mir das ganze mal angesehen.
Mein Freund hat den Hebel drin betätigt während ich aufmerksam von innen die Heckklappe kontrollierte auf Wischwasser.
Meine Düse dreht sich zwar mit, jedoch kommt kein Wasser in die Heckklappe.

Heißt das jetzt, dass ich das Problem noch ignorieren kann, oder ist es so, wie ich vermute, dass das Wischwasser in den Wischermotor läuft und dort halt, weil mein Motor noch nicht durchgegammelt ist nicht weiter in die Heckklappe läuft?

Würde mich über ein paar Antworten von euch freuen.

Bzw. wenn ich ihn demontieren muss, wie demontiere ich den Wischer außen, falls ich das überhaupt muss.
Wäre euch dankbar, wenn ihr mir hier etwas technische Unterstützung geben könntet bzw. wie ihr das gemacht habt.

Ich möchte mich für eure Hilfe bedanken.

Mfg Markus

Außen musst du glaube die kappe hochklappen darunter müsste ne 10ner mutter sitzen die musste natürlich losschrauben um den wicher abzubekommen zumindestens kenn ich das nur so.
DJRival ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 18:49      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
staatl. gepr. Techniker
 
Benutzerbild von Fischmeister
 
Registriert seit: 11.06.2009
Bora Variant
Ort: Cuxhaven
Cux-
Verbrauch: zwischen wenig und etwas mehr
Motor: 1.9 AJM 85KW/115PS 05/99 - 07/01
Beiträge: 1.441
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

Fischmeister eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Die Sache mit der Reperatur ist gut.Dann krieg ich vielleicht meinen Alten Motor wieder heile.
Hab mir aber einen neuen gekauft.Kostet nur 50€.Da gehe ich das Risiko nicht ein das auch der Motor einen weg hat.
Fischmeister ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 19:05      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von sofdragon
 
Registriert seit: 31.03.2010
Golf IV 20V Highline
Ort: Bad Orb
SB-69
Verbrauch: 7,8
Motor: 1.8 AGN 92KW/125PS 10/97 - 10/00
Beiträge: 168
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Selbst ist der Mann
sofdragon ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 19:40      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Maxi_90
 
Registriert seit: 13.04.2009
Golf 4 TDI
Ort: Waidhofen/Thaya NÖ Österreich
WT-XXX XX
Verbrauch: 6,7 Liter/100 km
Motor: 1.9 AGR 66KW/90PS 10/97 - 09/02
Beiträge: 712
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

Maxi_90 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Babbel Beitrag anzeigen
Da scheint das Wischwasser einfach nur im Wischer bleiben, also raus damit und zerlegen bevor er durchgammelt, meiner ist damals durchgegammelt.

Den Wischer außen montierst du ganz einfach, die Kappe bei der Düse abziehen und dann die 13er Mutter lösen, danach Wischer abziehen / hebeln. Und dann nurnoch von Innen den Motor losschrauben.
Also ist es so, wie ich vermutet habe.
Es kommt zwar der normale Spritzdruck des Wischwassers zustande, jedoch dreht sich die Düse mit. Also läuft das Wischwasser auch in den Motor.
Folgedessen wirds mir dort früher oder später gammeln.

Deswegen sollte ich das so schnell wie möglich beheben.
Seh ich das so richtig Babbel?

Kann ich eig. den Wischermotor demontieren und mri das in Ruhe über Nach anschaun, oder sollte ich das schon wieder heute den Motor einbauen?
Schätze mal, wenn ich das mit einer Plane oder so abdecke, wird da nichst schlimmeres passieren, wenn es regnen sollte.

Ich bedanke mich wie immer bei dir und auch den anderen für eure Hilfe bzw. Anleitung zur Demontage des Wischers.

Mfg Markus
Maxi_90 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 20:05      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
Hast du Brot ?
 
Benutzerbild von Babbel
 
Registriert seit: 13.08.2006
Golf 4 1.9 TDI PD
Verbrauch: 5-6 Liter
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 6.462
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 94 Danke für 33 Beiträge

Standard

Klebestreifen drüber und fertig

Und ja das siehst du richtig.
Babbel ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 20:23      Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Maxi_90
 
Registriert seit: 13.04.2009
Golf 4 TDI
Ort: Waidhofen/Thaya NÖ Österreich
WT-XXX XX
Verbrauch: 6,7 Liter/100 km
Motor: 1.9 AGR 66KW/90PS 10/97 - 09/02
Beiträge: 712
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

Maxi_90 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Danke Babbel für deine Hilfe.
Jetzt habe ich nur mehr ein Problem.

Wie bekomme ich den Wischer ab?
Ich denke, der ist bei mir ziemlich fest gegammelt.

Mfg Markus
Maxi_90 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 20:26      Direktlink zum Beitrag - 16 Zum Anfang der Seite springen
Hast du Brot ?
 
Benutzerbild von Babbel
 
Registriert seit: 13.08.2006
Golf 4 1.9 TDI PD
Verbrauch: 5-6 Liter
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 6.462
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 94 Danke für 33 Beiträge

Standard

Mit vorsichtiger Gewalt ( klingt doof, ist aber so )
Du klappst den Wischer hoch, und druckst dann runter und hoch und drehst hin und her

Dann ist er bei mir irgendwann abgegangen.
Babbel ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 20:42      Direktlink zum Beitrag - 17 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Maxi_90
 
Registriert seit: 13.04.2009
Golf 4 TDI
Ort: Waidhofen/Thaya NÖ Österreich
WT-XXX XX
Verbrauch: 6,7 Liter/100 km
Motor: 1.9 AGR 66KW/90PS 10/97 - 09/02
Beiträge: 712
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

Maxi_90 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Jo danke für den Tipp.
Jetzt hab ich ihn abbekommen.
Dachte schon ich hätt ihn jetzt abgerissen, als ich auf einmal den Wischer in der Hand hatte.
Mein gesicht hätte man sehen sollen.

Naja jetzt hab ich mal den Motor vor mir.
Werd ihn mal soweit ich kann zerlegen.
Wenn ich noch Fragen oder Probleme haben sollte, dann kann ich mich sicher an dich wenden Babbel. Oder?

Mfg Markus
Maxi_90 ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 24.05.2010, 20:44      Direktlink zum Beitrag - 18 Zum Anfang der Seite springen
Hast du Brot ?
 
Benutzerbild von Babbel
 
Registriert seit: 13.08.2006
Golf 4 1.9 TDI PD
Verbrauch: 5-6 Liter
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 6.462
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 94 Danke für 33 Beiträge

Standard

Ab jetzt eher weniger
Habs noch nie gemacht, aber beim zerlegen und co steht Jan ( der Threadersteller ) dir sicher gern zur Seite.
Babbel ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 21:04      Direktlink zum Beitrag - 19 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Maxi_90
 
Registriert seit: 13.04.2009
Golf 4 TDI
Ort: Waidhofen/Thaya NÖ Österreich
WT-XXX XX
Verbrauch: 6,7 Liter/100 km
Motor: 1.9 AGR 66KW/90PS 10/97 - 09/02
Beiträge: 712
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

Maxi_90 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Tja also den Deckel hab ich abbekommen.
Im Motor selbst befand sich außer dem Schmierfett nichts, was mich sehr überraschte.
Ich dachte, dass mir gleich, dass Wischwasser entgegenfließt.
Aber keine Spur davon.

Mein Motor gammelt auch nicht und zeigt keine Anzeichen von Rost oder ähnlichem.
Hab dir mal ein Bild angehängt, damit du siehst was ich meine.

Denkst du ich sollte jetzt den Motor weiter zerlegen oder eher nicht?
Weil wenn kein Wischwasser in den Motor kommt, dann kann ich das eher als Komforfunktion sehen.

Würde gerne deine Meinung dazu hören.

Mfg Markus
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 240520101278.jpg (96,0 KB, 227x aufgerufen)
Maxi_90 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 23:18      Direktlink zum Beitrag - 20 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von sofdragon
 
Registriert seit: 31.03.2010
Golf IV 20V Highline
Ort: Bad Orb
SB-69
Verbrauch: 7,8
Motor: 1.8 AGN 92KW/125PS 10/97 - 10/00
Beiträge: 168
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Hey Maxi, mach die Düse und den Rest ab, dann siehst du auch schon direkt das Kupferröhrchen . Dieses musst du dann gegen den Chupa Chups Lolly Stiel ersetzen. Bei mir gab es ein kleineres Problem, deswegen wurde der Lolly Stiel gekürzt und an zwei Seiten mit dem Kupferstiel bestückt und wie gesagt funktioniert super. Sollte es bei dir auch der Fall sein das der Lolly Stiel nicht weit genug nach oben geht mach es einfach auch so


sofdragon ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jan M. Teilenummern 2 25.12.2008 12:46
böhser_Golf Interieur 2 11.12.2008 02:13
Drake Werkstatt 4 05.11.2007 14:30
1278081 Elektronik, Tacho, Alarmanlagen & ZV 2 11.08.2007 19:16
gandalf Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 13 10.05.2007 11:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:50 Uhr.