Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 30.11.2016, 23:49
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2012
Golf 4 1.9 TDI
Ort: Wien, Österreich
Verbrauch: 6.8l
Motor: 1.9 AHF 81KW/110PS 10/97 -
Beiträge: 259
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge

Standard Welches Motoröl im VEP und PD

Hey,

Hab mehrere Threads durchgeforstet jedoch komme ich auf kein klares Ergebnis..

Welches Motoröl fahrt ihr in euren Leistungsgesteigerten
VEP und PD Motoren.

Ich bin bis jetzt immer 5W 30 LL3 gefahren mit 10000KM Intervall und 1x gewechselt im Jahr.

Was empfehlt ihr bzw was fahrt ihr?


Golf_TDI ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2016, 23:57      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von DK2001
 
Registriert seit: 26.01.2009
Golf 4 TDI Basis
Ort: Osnabrück
OS X 8990
Verbrauch: Mehr als genug
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 1.055
Abgegebene Danke: 280
Erhielt 125 Danke für 100 Beiträge

DK2001 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Mein Axr bekommt Castrol 5w40 nach der VW 505.01 norm. Wechsel alle 12 monate oder alle 15.000 km, je nachdem was früher eintritt.

Gesendet von meinem HTC One M9 mit Tapatalk
DK2001 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2016, 00:14      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
5-Zylinder Turbo ftw.
 
Benutzerbild von TDI-GTI-4-Motion
 
Registriert seit: 05.10.2008
2xMK4 & MK3
Beiträge: 6.111
Abgegebene Danke: 579
Erhielt 1.443 Danke für 908 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Golf_TDI Beitrag anzeigen
Hab mehrere Threads durchgeforstet jedoch komme ich auf kein klares Ergebnis..
Da kannst du noch weitere 100 Jahre Threads durchforsten und wirst nicht dazukommen.
Öl-Frage ist wie Reifen-Frage...

PD benötigt ein Öl nach 505.01, da kommt nur LL-Pisse oder div. 5W-40 in Frage. Beim VEP kann hingegen so ziemlich alles rein, die geforderte 505.00 erfüllt fast jedes Öl. Selbst mit 10W-40 laufen die absolut problemlos, fürs gute Gewissen darfs aber auch gerne nen 5W-40 sein.

Zur Frage: Ich fahre in PD und VEP Castrol Edge Turbo Diesel 5W-40.
TDI-GTI-4-Motion ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2016, 08:20      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
?!?
 
Benutzerbild von chro-nos
 
Registriert seit: 14.07.2006
Ort: Sachsen
Motor: 1.9 GT ASZ 96KW/130PS 04/01 -
Beiträge: 6.085
Abgegebene Danke: 441
Erhielt 927 Danke für 501 Beiträge

Standard

Ich fahre immer mit LIQUI MOLY Diesel High Tech 5W-40.
ASZ TDI - PD.
chro-nos ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2016, 10:06      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2012
Golf 4 1.9 TDI
Ort: Wien, Österreich
Verbrauch: 6.8l
Motor: 1.9 AHF 81KW/110PS 10/97 -
Beiträge: 259
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge

Standard

Danke erstmal für eure Tipps also der Trend geht zum 5W-40

Viele sagen ja auf keinen Fall Long Life Öl selbst wenn ein 15000 KM gefahren wird. Warum kann aber niemand sagen..
Golf_TDI ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2016, 11:30      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
?!?
 
Benutzerbild von chro-nos
 
Registriert seit: 14.07.2006
Ort: Sachsen
Motor: 1.9 GT ASZ 96KW/130PS 04/01 -
Beiträge: 6.085
Abgegebene Danke: 441
Erhielt 927 Danke für 501 Beiträge

Standard

Ach naja... Longlife... 7 Leute - 8 Meinungen. Kannst dich selbst hier im Forum ein wenig belesen:

http://www.golf4.de/jetzt-nehme-ich-...-longlife.html
chro-nos ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2016, 12:12      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
5-Zylinder Turbo ftw.
 
Benutzerbild von TDI-GTI-4-Motion
 
Registriert seit: 05.10.2008
2xMK4 & MK3
Beiträge: 6.111
Abgegebene Danke: 579
Erhielt 1.443 Danke für 908 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Golf_TDI Beitrag anzeigen
Viele sagen ja auf keinen Fall Long Life Öl selbst wenn ein 15000 KM gefahren wird. Warum kann aber niemand sagen..
Weil LL z.B. ein deutlich abgesenkten HTHS Wert (<2,9) hat, daher die Tragfähigkeit des Schmierfilms im hohen Temperaturbereich ist deutlich schlechter, als bei einem simplen 5W-40 mit einem HTHS Wert von 3,5 oder höher.

Ist jetzt mal sehr vereinfacht ausgedrückt, dahinter steckt natürlich noch deutlich mehr, aber das ist jetzt nicht mal eben in 2 Sätzen fürn Laien erklärbar.
TDI-GTI-4-Motion ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu TDI-GTI-4-Motion für den nützlichen Beitrag:
didgeridoo (01.12.2016)
Alt 01.12.2016, 13:14      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2012
Golf 4 1.9 TDI
Ort: Wien, Österreich
Verbrauch: 6.8l
Motor: 1.9 AHF 81KW/110PS 10/97 -
Beiträge: 259
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge

Standard

Nein ich verstehe dich schon, bin ja selbst vom Fach

Hat schon jemand Erfahrung mit dem neuen Shell Pure Plus Ölen die auf Basis von Erdgas hergestellt werden?

Ist ja so ähnlich wie mit dem Kraftstoff der aus GTL ( gas to liquid) hergestellt wird.
Golf_TDI ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2016, 12:22      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Renmas
 
Registriert seit: 06.08.2012
BMW 325i
Beiträge: 572
Abgegebene Danke: 154
Erhielt 66 Danke für 54 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von TDI-GTI-4-Motion Beitrag anzeigen
Weil LL z.B. ein deutlich abgesenkten HTHS Wert (<2,9) hat, daher die Tragfähigkeit des Schmierfilms im hohen Temperaturbereich ist deutlich schlechter, als bei einem simplen 5W-40 mit einem HTHS Wert von 3,5 oder höher.

Ist jetzt mal sehr vereinfacht ausgedrückt, dahinter steckt natürlich noch deutlich mehr, aber das ist jetzt nicht mal eben in 2 Sätzen fürn Laien erklärbar.
Das LL-Öle einen abgesenkte HTHS Wert besitzen ist schlichtweg falsch!
Öle mit einem HTHS unter 3,5mPas fallen unter die Spezifikation A1/B1 und A5/B5. Longlife bekanntermaßen unter A3/B4 (bis auf 506 00 / 506 01) wodurch ein Wert von mindestens 3,5mPas vorgegeben ist.

Problem am LongLife ist nicht das Öl, sondern die Dauer des Intervalls. Es ist zu lang um die Stabilität der Additive zu gewährleisten. Alkalische Reserven verbrauchen sich (TBN nähert sich TAN), die Viskosität wird in Mitleidenschaft gezogen durch Kraftstoffeintrag und Zerscherung der Moleküle, Dispersanten können Schmutz nicht mehr in Schwebe halten und Detergent den Motor nicht mehr sauber halten.

Öl aus Synthesegas ist nichts neues. Shell hat es bloß als neuen Werbeslogan genutzt.
Renmas ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Renmas für den nützlichen Beitrag:
didgeridoo (22.12.2016), jens1987 (24.12.2016)
Alt 22.12.2016, 12:46      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
5-Zylinder Turbo ftw.
 
Benutzerbild von TDI-GTI-4-Motion
 
Registriert seit: 05.10.2008
2xMK4 & MK3
Beiträge: 6.111
Abgegebene Danke: 579
Erhielt 1.443 Danke für 908 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Renmas Beitrag anzeigen
Das LL-Öle einen abgesenkte HTHS Wert besitzen ist schlichtweg falsch!
Öle mit einem HTHS unter 3,5mPas fallen unter die Spezifikation A1/B1 und A5/B5. Longlife bekanntermaßen unter A3/B4 (bis auf 506 00 / 506 01) wodurch ein Wert von mindestens 3,5mPas vorgegeben ist.
Ja, da ist auch was dran.
Für mich persönlich ist LL aber max. ACEA C2, besser C1. C3 ist relativ DPF unfreundlich, klar, fürn Golf 4 eher irrelevant, aber in der Werkstatt habe ich fast nur noch DPF Buden, daher kaufe ich schon lange kein LL mehr nach ACEA C3.
TDI-GTI-4-Motion ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2016, 13:05      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Renmas
 
Registriert seit: 06.08.2012
BMW 325i
Beiträge: 572
Abgegebene Danke: 154
Erhielt 66 Danke für 54 Beiträge

Standard

Hier herrscht scheinbar riesiger Aufklärungsbedarf, falls viele dieser "Buden" von dir nicht schon bereits falsch befüllt wurden sind.
Das angesprochene C steht für die Tauglichkeit Abgasnachbehandelter Systeme / DPF.
Ein C1 hat den niedrigsten SAPS Gehalt und eine HTHS Grenze von Minimum 2.9mPas. (Also A5/B5). Gut für den DPF aber tödlich für Motoren welche A3/B4 fordern.
C3 hat einen minimal höheren Anteil an Sulfatasche, aber einen HTHS von >3.5mPas = A3/B4
modernste Normen wie 507 00 oder MB 229.51 werden von C3 Ölen erfüllt. Daran ist nichts schlecht.
Renmas ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Renmas für den nützlichen Beitrag:
jens1987 (24.12.2016)
Alt 22.12.2016, 13:35      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
5-Zylinder Turbo ftw.
 
Benutzerbild von TDI-GTI-4-Motion
 
Registriert seit: 05.10.2008
2xMK4 & MK3
Beiträge: 6.111
Abgegebene Danke: 579
Erhielt 1.443 Danke für 908 Beiträge

Standard

Wenn man ein Öl nach 507.00 verwendet, wo ein solchen rein soll, passt das schon.
TDI-GTI-4-Motion ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2016, 10:10      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von jens1987
 
Registriert seit: 03.03.2009
Beiträge: 615
Abgegebene Danke: 63
Erhielt 26 Danke für 18 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Renmas Beitrag anzeigen
Hier herrscht scheinbar riesiger Aufklärungsbedarf, falls viele dieser "Buden" von dir nicht schon bereits falsch befüllt wurden sind.
Das angesprochene C steht für die Tauglichkeit Abgasnachbehandelter Systeme / DPF.
Ein C1 hat den niedrigsten SAPS Gehalt und eine HTHS Grenze von Minimum 2.9mPas. (Also A5/B5). Gut für den DPF aber tödlich für Motoren welche A3/B4 fordern.
C3 hat einen minimal höheren Anteil an Sulfatasche, aber einen HTHS von >3.5mPas = A3/B4
modernste Normen wie 507 00 oder MB 229.51 werden von C3 Ölen erfüllt. Daran ist nichts schlecht.
Wäre schön,wenn du selbst mal ein thema dazu auf machst !
Mich würde es interessieren .
jens1987 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2016, 10:20      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von cabrio79
 
Registriert seit: 12.08.2011
Ort: Wilhelmshaven
Motor: 2.4 AQN 124KW/170PS 09/00 -
Beiträge: 5.824
Abgegebene Danke: 177
Erhielt 592 Danke für 517 Beiträge

Standard

Er schreibt doch oben alles ....außerdem hatte er mal eines eröffnet.....,musst suchen....
cabrio79 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2017, 21:34      Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von RoeStI
 
Registriert seit: 31.08.2011
Polo 6N2 1.6 16V / Octavia 1.9TDI 4x4
Ort: Plauen
PL-....
Verbrauch: was sie wollen
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 182
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

Standard

um die frage mal einfach zu beantworten, ich habe letztens beim wechsel das motul 8100 X-Clean 5W-40 .... das hat die PD-freigabe und auch die für den BMW .... das macht den Ölkauf zumindest einfach...
RoeStI ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2017, 21:58      Direktlink zum Beitrag - 16 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von haviii
 
Registriert seit: 02.10.2013
Golf 4 V6 4motion
Ort: bei Berlin
Verbrauch: ja :D
Motor: 2.8 AUE 150KW/204PS 05/00 - 05/01
Beiträge: 3.492
Abgegebene Danke: 345
Erhielt 800 Danke für 553 Beiträge

haviii eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Das ist das beste Öl der Welt.
Es gibt sowieso nur zwei Öle die man brauch. 0W40 von mobil oder 5W40 von Motul.
haviii ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2017, 09:33      Direktlink zum Beitrag - 17 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Renmas
 
Registriert seit: 06.08.2012
BMW 325i
Beiträge: 572
Abgegebene Danke: 154
Erhielt 66 Danke für 54 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von haviii Beitrag anzeigen
Das ist das beste Öl der Welt.
Es gibt sowieso nur zwei Öle die man brauch. 0W40 von mobil oder 5W40 von Motul.
Woran legst du diese Aussage fest ?! Hätte da gern mal ein paar Fakten. Ich möchte jetzt aber nichts über den Bekanntheitsgrad hören.
Das nennt man Marketing
Renmas ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2017, 09:42      Direktlink zum Beitrag - 18 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von haviii
 
Registriert seit: 02.10.2013
Golf 4 V6 4motion
Ort: bei Berlin
Verbrauch: ja :D
Motor: 2.8 AUE 150KW/204PS 05/00 - 05/01
Beiträge: 3.492
Abgegebene Danke: 345
Erhielt 800 Danke für 553 Beiträge

haviii eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Ein 918 Spyder, oder Pagani Huyara werden ab Werk mit Mobil 0W40 New Life ausgeliefert. Genauso wie jeder andere AMG / Porsche mit 5,6,700 PS.

Das Motul X-CESS / C-CLEAN 5W40 sind die Öle mit der besten Preis/Leistung im 5W40 Segment.

Meine Empirie? 1,6 Mio. km mit den Ölen in einer Vielzahl von Autos. 0,0 Motor- / Turboschäden

Jetzt kommen wieder die Esoteriker und Chemiestudenten und erzählen was von irgendwelchen Flip 6 Dreierloch Flap Chick New Cortisol Parts auf der 4. Ebene der linksdrehenden Kolbenteilchen - alles vollkommener Quatsch. Solange die erfolgreichste Sportwagenschmiede Deutschlands nix anderes nimmt, ist der Platzhirsch Mobil 1. Ende der Diskussion.
haviii ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2017, 15:31      Direktlink zum Beitrag - 19 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Renmas
 
Registriert seit: 06.08.2012
BMW 325i
Beiträge: 572
Abgegebene Danke: 154
Erhielt 66 Danke für 54 Beiträge

Standard

Damit liegst du nicht ganz falsch, aber jedes andere 0W40 mit der Spezifikation und Freigabe würde nicht schlechter in einem AMG und co abschneiden. Man braucht nur einen großen Konzern an seiner Seite, der viel für wenig Geld produzieren kann. Deswegen sind Castrol, Shell und Mobil Erstausrüster und nicht weil die Qualität unerreicht ist. Der Rotstift wird überall angesetzt.
kleinere Raffinerien machen nichts schlechter ( ganz im Gegenteil), kommen bloß nicht an die Masse mit der Preisgestaltung heran
Renmas ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 03.01.2017, 15:51      Direktlink zum Beitrag - 20 Zum Anfang der Seite springen
VIL
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von VIL
 
Registriert seit: 21.04.2012
golf pls
Ort: Österreich/Kärnten & Graz
Verbrauch: ca. 5 Liter :D
Motor: 1.9 ALH 66KW/90PS 10/97 -
Beiträge: 1.229
Abgegebene Danke: 168
Erhielt 160 Danke für 118 Beiträge

Standard

Das haviii Argument war damals auch für mich immer Argument Nr. 1. Was in einem AMG, 918, etc. von Haus aus drinnen ist kann in einem 4er Diesel nicht verkehrt sein .

Habe mit Sommer von Mobil 1 0w40 auf Addinol 5w40 gewechselt. Bin soweit damit auch zufrieden, gefühlt läuft er kalt ein wenig rauher aber wenn ich ihn mal trete ein wenig ruhiger. Wird aber wsl auch ein wenig Einbildung dabei sein


VIL ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Golf4griese Golf4 28 28.02.2014 14:30
xocean Golf4 2 07.01.2011 10:52
MiamiDriver Golf4 3 28.07.2010 14:53
pittonero Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 8 30.11.2008 13:43
Thorsten Werkstatt 2 25.06.2007 20:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:02 Uhr.