Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 28.11.2020, 21:37
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 09.07.2016
Ort: München
Motor: 1.9 GT ASZ 96KW/130PS 04/01 -
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Standard Tuning PD Elemente

Habe vor mir +30 oder 50% Firad Düsen zu kaufen.

Neue Dichtungen ist klar das man Neu mitmacht nur müssen die Düsen dann wirklich Neu eingestellt werden?

Preislich ist das halt ein großer Unterscheid zwischen komplette Tuning Tausch Düsen 800€ und nur die Düsenspitzen um 360€ den Rest selbst machen.

Ich kann mir auch nicht vorstellen das die Leute die nur die Düsenspitzen kaufen auch wirklich alle Prof. die Düsen einstellen lassen.


Markus-Golf ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2020, 00:15      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.098
Abgegebene Danke: 1.070
Erhielt 384 Danke für 346 Beiträge

Standard

Hast du schon normale CR Injektoren zerlegt gereinigt und wieder zusammen gebaut ? Falls du das kannst dann ja du bekommst auch die PD Elemente wieder so zusammen dass sie innerhalb der Toleranz laufen.

Wenn nicht Finger weg davon und Kauf die Austausch Injektoren.

Die Injektoren gehören für das beste Ergebnis immer eingestellt und abgestimmt, das ist nicht nur bei PD so

Wobei die eigentlich eh erst ab „höheren“ Tuning Stufen wirklich relevant sind
ratbaron ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2020, 00:34      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 09.07.2016
Ort: München
Motor: 1.9 GT ASZ 96KW/130PS 04/01 -
Beiträge: 40
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Standard

Ein Freund kann die umbauen der hat das auch schon gemacht, das ist nicht das Problem.

Bei H Turbo werden die was ich weiß dann auch mit Prüfprotokoll ausgeliefert das da auch wirklich die Werte stimmen.

Nur kein Privater hat so ein Gerät um die wirklich zu prüfen.

Jedes Element nachher zu Bosch zur Prüfung geben lohnt nicht bei fast 60€ pro Stück(wenn die überhaupt so Tuning Düsen annehmen), da kann man gleich H-Turbo oder sonst wo komplette Düsen kaufen.
Markus-Golf ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2020, 00:39      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
gepr. Händler
 
Benutzerbild von -Robin-
 
Registriert seit: 25.10.2007
Trabant 601s deluxe
Ort: Werkstatt - 39596 Arneburg
www.avdi-forum.de
Verbrauch: 11,3
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 15.553
Abgegebene Danke: 1.326
Erhielt 2.003 Danke für 1.466 Beiträge

-Robin- eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von -Robin-: rmt_tuning_de
Standard

Zitat:
Zitat von Markus-Golf Beitrag anzeigen
da kann man gleich H-Turbo oder sonst wo komplette Düsen kaufen.



Ja, kannste. Hab grad in einem Polo die 1000'er PDE's vom Thomas nebst v3 Lader usw verbaut. Top Kombi und läuft Granate.
-Robin- ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu -Robin- für den nützlichen Beitrag:
Markus-Golf (29.11.2020)
Alt 29.11.2020, 00:48      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 09.07.2016
Ort: München
Motor: 1.9 GT ASZ 96KW/130PS 04/01 -
Beiträge: 40
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Standard

Hab jetzt gelesen das man den Öffnungsdruck prüfen sollte nach dem Umbau.

Andererseits denk ich mir wie viele fahren sorglos herum nur mit Düsenspitzen und scheint zu funktionieren.
Markus-Golf ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2020, 00:55      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
gepr. Händler
 
Benutzerbild von -Robin-
 
Registriert seit: 25.10.2007
Trabant 601s deluxe
Ort: Werkstatt - 39596 Arneburg
www.avdi-forum.de
Verbrauch: 11,3
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 15.553
Abgegebene Danke: 1.326
Erhielt 2.003 Danke für 1.466 Beiträge

-Robin- eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von -Robin-: rmt_tuning_de
Standard

Zitat:
Zitat von Markus-Golf Beitrag anzeigen
Andererseits denk ich mir wie viele fahren sorglos herum nur mit Düsenspitzen und scheint zu funktionieren.

Ich würde sowas nicht anfassen. Das Risiko wäre mir zu hoch. Muss aber jeder selber wissen
-Robin- ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2020, 10:50      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.098
Abgegebene Danke: 1.070
Erhielt 384 Danke für 346 Beiträge

Standard

Dir Muss halt klar sein, dass ein Fehler zu einem kapitalen Motorschaden führen kann. Und zwar schneller als du Injektor buchstabiert hast.

Wenn du sowieso noch ein paar Ersatz Motoren hast für das Risiko und das dir egal ist, dann mach ruhig selber.

Ansonsten, was sind schon 4x60 Euro ? 4 mal tanken ?
Oder eben gleich beim Profi bestellen.....
ratbaron ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2020, 12:33      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Sattler
 
Registriert seit: 21.07.2013
Golf 4 | Turbodiesel
Ort: Frankfurt am Main
Verbrauch: 6,5
Motor: 1.9 CL ARL 110KW/150PS 09/00 -
Beiträge: 938
Abgegebene Danke: 76
Erhielt 230 Danke für 177 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Markus-Golf Beitrag anzeigen
nachher zu Bosch zur Prüfung geben lohnt nicht bei fast 60€ pro Stück(wenn die überhaupt so Tuning Düsen annehmen)
Manche nehmen umgebaute PDE an zum Prüfen, aber dann auch nur mit knirschenden Zähnen.

Zitat:
Zitat von Markus-Golf Beitrag anzeigen
Andererseits denk ich mir wie viele fahren sorglos herum nur mit Düsenspitzen und scheint zu funktionieren.
Wenn dir der Motor als Einsatz dafür wert ist, dann kannst du das natürlich machen.
Ich würde dir davon aber abraten und lieber etwas mehr Geld in die Hand nehmen und umbauen lassen.

Zum Selbstumbau benötigt man spezielles Werkzeug. Wenn man das nicht hat, zerstörst du dein PDE binnen Sekunden.
Sattler ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Sattler für den nützlichen Beitrag:
ratbaron (29.11.2020)
Alt 30.11.2020, 19:05      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cab. 2.3l VR5 / 02er Golf 4 GTI 1.8T / / 98er Golf 4 1.4 16v
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 16.336
Abgegebene Danke: 100
Erhielt 4.904 Danke für 3.312 Beiträge

Standard

Können - tut man vieles.

Funktionieren tut einiges.

Richtig ist nur manches...


Grundlegend sollte man an Motorkomponenten "wissen was man tut" und es richtig machen.

Dafür gibts:

Gelernte - die es Können
Werkzeuge - die es ermöglichen - wenn man es lernt.
Firmen - die es verkaufen - weil sie es können...

Sorry - aber ich werd als Kfz Meister auch keine Herz OP versuchen, nur weil ich ein Messer halten kann...

Ich würde den weg über Firmen oder Spezialisten gehen.
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu VW-Mech für den nützlichen Beitrag:
vwbastler (02.12.2020), Wilhelm (30.11.2020)
Alt 03.12.2020, 10:51      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Geprüfter Händler
 
Benutzerbild von MajestyTurbo
 
Registriert seit: 22.03.2009
Seat Leon Cupra R
Ort: Niederösterreich
Verbrauch: 10.2L
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 3.279
Abgegebene Danke: 68
Erhielt 614 Danke für 367 Beiträge

Standard

Das Risiko beim eigenmächtigen Zerlegen sind die hauchdünnen Orientierungs-Pins zwischen Injektorkörper und Düsenspitze.
Selbst mit Klemmwerkzeug kann es dazu kommen das sich die Düsenspitze relativ zum Injektorkörper verdreht und die Pins abschert.

Ohne anschließende Prüfung am PD Prüfstand musst Du die PDEs dann außerdem auf gut Glück verbauen, ob BIP und ÖD passen, welche tatsächliche Menge durchgeht usw, das weißt Du nachher alles nicht.

Daher biete ich die Injektoren auch nur im Tausch an, die umgebauten Injektoren kommen dann fix fertig kalibriert inklusive Prüfprotokoll mit den gemessenen Einspritzmengen in Relation zur Ansteuerdauer und Drehzahl.
Damit kann dann auch ein fähiger Programmierer direkt was anfangen.

Geändert von MajestyTurbo (03.12.2020 um 10:54 Uhr)
MajestyTurbo ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu MajestyTurbo für den nützlichen Beitrag:
Markus-Golf (07.12.2020)
Alt 03.12.2020, 15:07      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.098
Abgegebene Danke: 1.070
Erhielt 384 Danke für 346 Beiträge

Standard

Beim professionellen Justieren hast du außerdem den Vorteil, dass der Anbieter ja seine justierelemente (keine Ahnung ob das bei PD dann so eine Art beilagscheibe in unterscheidlicher dicke oder ähnlich ist ) en masse zur Verfügung hat

Sprich der fachbetrieb macht ja nicht nur 4 Injektoren sondern vielleicht 40

Und dann kann er dir 4 schicken die auch untereinander ideal passen von den Toleranzen / Abweichungen und das ist grade beim Tuning doch super wichtig dass die EDC eben nicht ständig die Injektoren untereinander ausgleichen muss

Wenn ich einen diesel Motor auf Leistung optimiere spare ich doch nicht 200 Euro an den Injektoren !!!
ratbaron ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2020, 03:45      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 09.07.2016
Ort: München
Motor: 1.9 GT ASZ 96KW/130PS 04/01 -
Beiträge: 40
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von ratbaron Beitrag anzeigen
Wenn ich einen diesel Motor auf Leistung optimiere spare ich doch nicht 200 Euro an den Injektoren !!!
Das sind keine VEP Düsen k.A wie du auf 200€ kommst.

Ich kenne jetzt keine Preise von Z Turbo, zwischen nur Düsen Spitzen und H Turbo Elemente liegen da schon über 430€.

@ MajestyTurbo

Danke das war die Fach Erklärung auf die ich gewartet habe.
Markus-Golf ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2020, 09:23      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.098
Abgegebene Danke: 1.070
Erhielt 384 Danke für 346 Beiträge

Standard

Du musst mit einrechnen dass bei dem neuen Injektoren alles neu bzw. erneuert ist und bei den Spitzen eben nur die Spitzen

Daher 200 Euro was die Spitzen selber vielleicht kosten, alles andere ist ein falscher Vergleich


ratbaron ist gerade online  

Mit Zitat antworten

Werbung


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
4flog Werkstatt 2 28.09.2014 20:13
Sascha712 Motortuning 0 04.07.2013 04:16
KeNaN Externe Angebote 0 10.01.2012 20:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:30 Uhr.