Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 07.09.2017, 15:43
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.07.2017
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 22
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard Mannol 15W40 für Golf 4 geeignet?

Hi,

da mir mein Golf 4 zu viel Motoröl schluckt und ich gelesen habe, dass "schlechteres" / hochviskoseres Öl dieses Problem verringern könnte, habe ich mich auf die Suche nach dem zähflüssigsten Motoröl begeben, was aber noch die VW-Vorgaben erfüllt.

Unter Mehrbereichsöle und Spezifikation finde ich VW 501 01 für meinen BENZINER.

Das Öl aus folgendem Link scheint daher geeignet zu sein für mein Fahrzeug:

https://www.amazon.de/MANNOL-Diesel-...ds=vw+01+15w40

In der Beschreibung steht nun aber Folgendes:

Mannol Diesel 15W40 ist ein Universal-Motoröl auf Mineralölbasis für den Einsatz in hochbeschleunigten Dieselmotoren von Pkw und Lkw, mit einem Turbolader.


Was stimmt denn nun? Ist es nun für Benziner geeignet (wie es laut VW 501 01 sein sollte) oder nicht (wie es im ersten Satz der Produktbeschreibung geschrieben steht)?

MFG
Nils


GolfSpielenistmeinHobby ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2017, 17:00      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Ort: Bayern
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 2.662
Abgegebene Danke: 482
Erhielt 410 Danke für 360 Beiträge

Standard

Natürlich kannst du jedes Öl mit VW 501 01 nehmen.

Trotzdem sind die alten Standards VW 500 00 und VW 501 01 eben minderwertiger als VW 502 00.

Dem mineralischen Öl sagt man nach das es Schwarzschlammablagerung bildet.Und jetzt wird es Winter und du hast so eine dicke 15W- Paste da drin beim Starten.

Gerade wenn deine wahrscheinlich Ölabstreifringe erschlafft sind, dann sind sowieso die Ventile verkokt und die Zündkerzen werden schnell ranzig. Da ist es meiner Meinung nach egal ob du ein minderwertiges Öl fährst. Einfach fahren, und die Kiste dann in zwei Jahren in die Tonne kloppen.

Ich hab genau den gegenteiligen Ansatz verfolgt: Besseres 5W-40 genommen, das weniger Ablagerungen bildet, und gehofft, dass das den Motor reinigt.

Zumal die -40 Öle warmgefahren nominell sowieso gleich dünnflüssig sind.

Ich musste aber trotzdem die Kolbenringe neu machen, da der Ölverbrauch mit der Zeit nur schlimmer wurde. Was aber eine aufwändige/riskante Reparatur ist. Bei mir ist aber der Ölverbrauch dadurch auf Null zurückgegangen.
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2019, 17:32      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2019
Trafic, Golf IV, W123, PX200E
Ort: Zwischen Mainz und Bingen
JN Bro, mehr sog I net!
Verbrauch: 7,2
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Wenn Du es Dir dreckig geben willst, 15W60, dann allerdings sehr piano warm fahren.
DerMarcus ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
G4Generation Karosserie 0 09.02.2013 23:44
25jahregti Externe Angebote 0 31.05.2012 15:30
Marci123 Elektronik, Tacho, Alarmanlagen & ZV 12 12.04.2010 09:13
m.k. Motortuning 3 15.11.2009 21:27
Achtung! Fahrwerke, Felgen & Reifen 1 25.02.2008 11:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:42 Uhr.