Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Antwort

 

Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 16.01.2018, 21:14      Direktlink zum Beitrag - 21 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von BoraSebblzz44
 
Registriert seit: 23.07.2009
Bora
Ort: nähe Dresden
ZinZin
Verbrauch: 0-∞
Beiträge: 1.221
Abgegebene Danke: 413
Erhielt 288 Danke für 199 Beiträge

BoraSebblzz44 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

@ Alonso: 1. Mein voller Ernst auch wenn ich mit Ironie in meiner Signatur warne.

2. Wieso nur Frau Merkel? Japan sowie USA und wir sind Vorreiter in solchen Technologien und haben dementsprechend scharfe Abgasverordnungen für Neufahrzeuge. Wir zeigen dem Rest der Welt auf, dass es mit Abgaswerten wie sie so lange gewesen sind, nicht weiter gehen kann und müssen die Vorbildposition einnehmen. Da geht es nun mal aktuell nicht ohne DPF, NSK, DOC, ASC, etc. pp. um die geforderten strengen Werte einzuhalten. Ob das sinnvoll ist, da viele andere Sachen ja auch in Unmengen mehr Schadstoffe produzieren, ist in Frage zu stellen, das sehe ich ein!
Vielleicht solltest du dann mal in die Entwicklung gehen und etwas besseres vorschlagen. Aktuell ist es eben so, dass man den DPF nach ca. 500 km regenerieren muss. Da wirst du nicht drumherumkommen, wenn du ein aktuelles Fahrzeug dein eigen nennen willst. Das wird schon irgendwann noch andere Entwicklungen geben. Aber aktuell sieht die notwendige Abgasnachbehandlung eben so aus. Da kannst du deinen DPF ausbauen wie du willst. Solang nur du es tust und vielleicht 3% aller anderen, wird es uns die Umwelt evtl irgendwann danken. Oder unsere Kinder.


BoraSebblzz44 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2018, 07:01      Direktlink zum Beitrag - 22 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von jotemha
 
Registriert seit: 17.11.2016
Bora Variant 1.9TDI 4motion
Ort: 89xxx
Verbrauch: 6.4
Motor: 1.9 CL ARL 110KW/150PS 09/00 -
Beiträge: 1.100
Abgegebene Danke: 251
Erhielt 279 Danke für 229 Beiträge

Standard

Die immer strengeren Grenzwerte sind mMn auch ein Witz.
Irgendwann braucht man ja überspitzt gesagt mehr Kraftstoff um das Abgas nach zu behandeln, als überhaupt für den Antrieb.

Für Elektromobilität ist der Deutsche weder bisher gewappnet, noch will er es.
Zudem man hier ja auch mal an die aufwendige Herstellung der Akkus etc denken sollte, da kommt auch nicht nur saubere Luft raus.

Ich halte gerne noch am Verbrenner fest, aber weiß auch selbst dass das in Zukunft irgendwann Geschichte sein wird.
jotemha ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2018, 08:26      Direktlink zum Beitrag - 23 Zum Anfang der Seite springen
5-Zylinder Turbo ftw.
 
Benutzerbild von TDI-GTI-4-Motion
 
Registriert seit: 05.10.2008
2xMK4 & MK3
Motor: 1.4 AMF 55KW/75PS 10/99 - 10/01
Beiträge: 6.688
Abgegebene Danke: 650
Erhielt 1.883 Danke für 1.148 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von .arwn00R Beitrag anzeigen
Wir sollten akzeptieren, dass der Verbrennungsmotor Geschichte ist.
Und was ist die Zukunft? Elektromobilität?!

Elektromobilität widerspricht eigentlich unserer gesamten wirtschaftlichen Entwicklung der letzten 10 Jahre. Wir sollen auf alles auf LED´s umrüsten um Strom zu sparen, sämtliche Haushaltsgeräte wurden in ihrer max. Leistung begrenzt um Strom zu sparen, und jetzt? Jetzt wollen wir täglich exorbitante Mengen an kWh mit Autos verballern, coole Sache...

Zugegeben, von Elektromobilität haben wirklich viele was...


...nur nicht die Umwelt.
TDI-GTI-4-Motion ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu TDI-GTI-4-Motion für den nützlichen Beitrag:
BoraSebblzz44 (17.01.2018), Gaghunf (17.01.2018)
Alt 17.01.2018, 16:32      Direktlink zum Beitrag - 24 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.10.2016
Škoda Octavia RS TDI 4x4 DSG
Ort: Germering
Verbrauch: Werksangabe: 5,0l, real: 7,2l
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 187
Abgegebene Danke: 25
Erhielt 41 Danke für 35 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von jotemha Beitrag anzeigen
Die immer strengeren Grenzwerte sind mMn auch ein Witz.
Irgendwann braucht man ja überspitzt gesagt mehr Kraftstoff um das Abgas nach zu behandeln, als überhaupt für den Antrieb.
Ohne die immer strengeren Grenzwerte bewerten zu wollen: Dass der Partikelfilter (DPF passt ja dann nicht ) auch bei Benzinern notwendig ist, liegt nicht in erster Linie daran, dass die Grenzwerte schärfer werden, sondern dass die Benziner "auf einmal" tatsächlich Feinstaub in entsprechenden Mengen produzieren… Der hat nämlich bei direkteinspritzenden Benzinern im Magerbetrieb prinzipiell die gleichen Ursachen, wie im (heutzutage eigentlich immer) direkteinspritzenden Diesel (der eigentlich immer im Magerbetrieb läuft )
Aus diesem Blickwinkel macht der Partikelfilter dann bei diesen Ottomotoren genauso viel oder wenig Sinn, wie bei den Dieselmotoren auch
kaindl ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2018, 18:35      Direktlink zum Beitrag - 25 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von alonso
 
Registriert seit: 24.09.2016
Motor: 1.6 BCB 77KW/105PS 11/01 -
Beiträge: 187
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 49
Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

Standard

@BoraSebblzz44: Aber wie groß ist Deutschland im Vergleich zu USA oder gar China, Indien ?

Macht es Sinn, extra Sprit zu verfahren um Filter wieder frei zu bekommen ?

Es würde mehr Sinn machen erstmal aus Sicht der Politik den Verkehr so flüssig wie möglich zu gestalten. NUR DANN wenn ein Verbrenner rollt ist er einigermaßen effektiv.

Wie oft hat man schon unnötig an ampeln gestanden, das rettet dann "start&stop" auch nicht....Ecomatic in den 90ern, wollte damals zu Recht keiner...
alonso ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2018, 18:38      Direktlink zum Beitrag - 26 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von alonso
 
Registriert seit: 24.09.2016
Motor: 1.6 BCB 77KW/105PS 11/01 -
Beiträge: 187
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 49
Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von TDI-GTI-4-Motion Beitrag anzeigen
Und was ist die Zukunft? Elektromobilität?!

Elektromobilität widerspricht eigentlich unserer gesamten wirtschaftlichen Entwicklung der letzten 10 Jahre. Wir sollen auf alles auf LED´s umrüsten um Strom zu sparen, sämtliche Haushaltsgeräte wurden in ihrer max. Leistung begrenzt um Strom zu sparen, und jetzt? Jetzt wollen wir täglich exorbitante Mengen an kWh mit Autos verballern, coole Sache...

Zugegeben, von Elektromobilität haben wirklich viele was...


...nur nicht die Umwelt.

Das sind auch weltweite Kartelle, und gerade in Deutschland, mal wieder, ist Strom exorbitant teuer.

Günstiger Strom für alle in rohen Mengen wäre kein Thema, ist aber den Lobbyisten & Kartellen natürlich ein dorn im Auge
alonso ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2018, 18:46      Direktlink zum Beitrag - 27 Zum Anfang der Seite springen
5-Zylinder Turbo ftw.
 
Benutzerbild von TDI-GTI-4-Motion
 
Registriert seit: 05.10.2008
2xMK4 & MK3
Motor: 1.4 AMF 55KW/75PS 10/99 - 10/01
Beiträge: 6.688
Abgegebene Danke: 650
Erhielt 1.883 Danke für 1.148 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von alonso Beitrag anzeigen
Das sind auch weltweite Kartelle, und gerade in Deutschland, mal wieder, ist Strom exorbitant teuer.

Günstiger Strom für alle in rohen Mengen wäre kein Thema, ist aber den Lobbyisten & Kartellen natürlich ein dorn im Auge
Ich beziehe mich hier gar nicht auf den Preis, ich wollte nur anmerken das Strom schlicht und einfach auch "schmutzig" bzw. nicht umweltfreundlich ist, daher auch der letzte Satz.
TDI-GTI-4-Motion ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 17.01.2018, 19:03      Direktlink zum Beitrag - 28 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von alonso
 
Registriert seit: 24.09.2016
Motor: 1.6 BCB 77KW/105PS 11/01 -
Beiträge: 187
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 49
Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von TDI-GTI-4-Motion Beitrag anzeigen
Ich beziehe mich hier gar nicht auf den Preis, ich wollte nur anmerken das Strom schlicht und einfach auch "schmutzig" bzw. nicht umweltfreundlich ist, daher auch der letzte Satz.

....in Summe müssen sich alle Verantwortlichen klar sein das rund 7.000.000.000 Menschen, und immer mehr die auch "westlichen" Luxus und Standard wünschen, einfach ihre spuren hinterlassen.....so einfach ist das
alonso ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2018, 19:50      Direktlink zum Beitrag - 29 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2016
Golf 4
Ort: 35510 Butzbach
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 175
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 30 Danke für 23 Beiträge

Standard

Alle Dieselfahrer mit DPF können sich schonmal mit dem Gedanken anfreunden durch die AU zu fallen. So schnell wie der neue Leitfaden durchgesetzt wurde, wird bald ein entsprechendes Prüfgerät zur Bestimmung der Partikeldichte folgen und wir wissen alle das die Hersteller nicht nur beim Spritverbrauch flunkern.
Im nächsten Schritt sind die Benziner dran, Nox und auch Partikeldichte........
Thema E-Auto, find ich gut, würde auch eins fahren, mittlerweile für den Alltag richtig zu gebrauchen, aber nicht die Alibi Etrons oder i´s, sondern durchdacht, wie der Leaf oder gar der Sono Sion.
Öko Strom ist auch zur genüge vorhanden, nur fehlt es zum einen an Speichermöglichkeit und zum anderen an der Infrastruktur (Nord-Süd Trasse).
Fakt ist ,jeder Autohersteller baut unnötigen Schnickschnack ins Auto um es besser Verkaufen zu können. Von der serienmäßigen Klimaanlage bis hin zu den ganzen Fahrassistenzsystemen die dem Fahrer das Fahren aberziehen. Kostet alles Gewicht und Sprit was versucht wird Motorenseitig zu sparen. Wenn erst das 48V Bordnetz in Serie eingebaut wird, weil das 12V Netz durch den ganzen elektro Kram an seine Grenzen kommt, der Anlasser und die Lichtmaschine ins Getriebe wandert .......... wie VW-Mech schon schrieb > freut euch über einen Golf 4.
MadDad74 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2018, 20:12      Direktlink zum Beitrag - 30 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von vwbastler
 
Registriert seit: 28.04.2015
Golf 4 Variant
Ort: 06385 Aken
KÖT- JHXX
Verbrauch: 9,5
Motor: 1.6 APF 74KW/100PS 05/99 - 08/00
Beiträge: 1.779
Abgegebene Danke: 168
Erhielt 272 Danke für 251 Beiträge

Standard

https://www.facebook.com/robert.sche...3841966656166/

So viel zum Thema E-Mobilität!

Habt ihr es immer noch nicht gemerkt das was gerade IN ist uns als Umweltrettung verkauft wird? Vor 20 Jahren war es der Diesel- heute ist der Dieselfahrer ein Umweltsünder! Jetzt ist es das E-Auto....

Wenn unsere verlogenen Politiker es echt ernst meinen würden dann würde nicht die halbe Republik durch ganz Deutschland zur Arbeit fahren müssen. Dann würde der ÖPNV richtig gut ausgebaut werden und nicht wie bis heute in Grund und Boden gestampft werden und es würden 90% der Güter auf der Schiene von A nach B fahren und nicht mit dem LKW. Auch würde keine Milch von Bayern an die Ostsee gekutscht werden und umgekehrt. Genau wie Bier, Jogurt, Sand und und und

Fakt ist der Staat verarscht die Leute wo es nur geht und will nur abkassieren. Alles was Fortschrittlich ist und dem wohl der Menschen zu gute kommt ABER Geld kostet wird weg rationalisiert. Genau wie das Thema AFD es fragt keiner warum die gewählt wurden. Man hat nur Angst das die zu mächtig werden also wird alles getan um gegen die zu schießen. Konstruktives kommt aber bei keiner der "Volks" Parteien heraus.
ARMES DEUTSCHLAND!

Geändert von vwbastler (17.01.2018 um 20:20 Uhr)
vwbastler ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu vwbastler für den nützlichen Beitrag:
BenutzernameSchonVergeben (19.01.2018), ChuckyE (19.01.2018), Golf4_Projekt? (17.01.2018)
Alt 17.01.2018, 20:16      Direktlink zum Beitrag - 31 Zum Anfang der Seite springen
Kein gepr. Händler
 
Benutzerbild von ~Golf~4~
 
Registriert seit: 15.10.2011
Golf 1
Ort: Kreis Wesel
Beiträge: 3.955
Abgegebene Danke: 116
Erhielt 565 Danke für 470 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von MadDad74 Beitrag anzeigen
Fakt ist ,jeder Autohersteller baut unnötigen Schnickschnack ins Auto um es besser Verkaufen zu können. Von der serienmäßigen Klimaanlage bis hin zu den ganzen Fahrassistenzsystemen die dem Fahrer das Fahren aberziehen.
Ist doch völlig normal, je mehr verbaut wird desto mehr kann kaputt gehen..
Und die Vertragswerkstätten wollen doch auch was zu tun haben
~Golf~4~ ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2018, 20:24      Direktlink zum Beitrag - 32 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2016
Golf 4
Ort: 35510 Butzbach
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 175
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 30 Danke für 23 Beiträge

Standard

Ich für meinen Teil bilde mir meine Meinung selbst. Wer die "Umweltprämie" für bare Münze nimmt, glaubt auch sein Ökostrom aus der Steckdose ist grün ........
und fährt dann 2 Wochen auf einem Kreuzfahrtschiff um die Welt.
Für mich ist Erdöl endlich, früher oder später.
Apropos LKW..... da fällt mir die Reportage über Nordsee Krabben ein, die per LKW nach Marokko gefahren werden zum pulen .......... und anschließend wieder zurück .......
MadDad74 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2018, 20:28      Direktlink zum Beitrag - 33 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von BoraSebblzz44
 
Registriert seit: 23.07.2009
Bora
Ort: nähe Dresden
ZinZin
Verbrauch: 0-∞
Beiträge: 1.221
Abgegebene Danke: 413
Erhielt 288 Danke für 199 Beiträge

BoraSebblzz44 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

@Alonso: Irgendwer muss den Anfang machen, oder willst du wieder in der Steinzeit leben? Da ist es schon gut, dass die USA (bzw. Kalifornien) zumindest auf dem Papier (ihr oberster Klangklötzchenschieber ja scheinbar nicht so wirklich) das ganze vorantreibt und ein Vorbild sein möchte.

Klar wäre günstiger Strom toll, zu welchen Kosten aber?! Kohle und Atom hinterlassen einen "minimal negativen" Fußabdruck...

Genug damit.
Eins ist klar. Der Benzin- und Dieselmotor sind noch nicht ausgestorben und werden es auch nicht so schnell. Und um das zu optimieren, brauch man nun mal Technologien wie DPF, SDPF, und eben auch Partikelfilter bei Ottomotoren um in Zukunft sauber fahren zu können. Ich setze ja noch auf die Brennstoffzelle und andere alternative Kraftstoffe. Mal sehen wann das so richtig losgeht.
BoraSebblzz44 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2018, 22:08      Direktlink zum Beitrag - 34 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Golf4_Projekt?
 
Registriert seit: 08.03.2010
Motor: 1.9 CL ARL 110KW/150PS 09/00 -
Beiträge: 4.007
Abgegebene Danke: 234
Erhielt 433 Danke für 363 Beiträge

Standard

Zitat:
Wenn unsere verlogenen Politiker es echt ernst meinen würden dann würde nicht die halbe Republik durch ganz Deutschland zur Arbeit fahren müssen. Dann würde der ÖPNV richtig gut ausgebaut werden und nicht wie bis heute in Grund und Boden gestampft werden und es würden 90% der Güter auf der Schiene von A nach B fahren und nicht mit dem LKW. Auch würde keine Milch von Bayern an die Ostsee gekutscht werden und umgekehrt. Genau wie Bier, Jogurt, Sand und und und
So schaut das aus!
Hoch innovativ und vieles bereits prozesssicher verfügbar.
Golf4_Projekt? ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2018, 22:16      Direktlink zum Beitrag - 35 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Benutzerbild von .arwn00R
 
Registriert seit: 03.06.2011
Ort: Hannover
OL A 43--
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 73
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 15 Danke für 9 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von TDI-GTI-4-Motion Beitrag anzeigen
Und was ist die Zukunft? Elektromobilität?!

Elektromobilität widerspricht eigentlich unserer gesamten wirtschaftlichen Entwicklung der letzten 10 Jahre. Wir sollen auf alles auf LED´s umrüsten um Strom zu sparen, sämtliche Haushaltsgeräte wurden in ihrer max. Leistung begrenzt um Strom zu sparen, und jetzt? Jetzt wollen wir täglich exorbitante Mengen an kWh mit Autos verballern, coole Sache...

Zugegeben, von Elektromobilität haben wirklich viele was...


...nur nicht die Umwelt.
Soviel Strom benötigen die Elektrofahrzeuge nicht,wie immer angenommen wird: Wenn man 30% der Fahrzeuge gegen Elektrofahrzeuge tauschen würde, würde sich der gesamte Strombedarf der BRD um 5% erhöhen. Und mehr noch: Wenn die Fahrzeuge in Zukunft mal in Smart-Grid Systeme eingebunden werden, hat jeder Elektrofahrer einen Energiespeicher bei sich stehen, der die Netzte stabilisieren kann.
Es ist dabei auch wichtig, dass der Strom aus regenerativen Quellen kommt, damit sich der Umweltvorteil einstellt. Der Strommix in Deutschland reicht bereits jetzt schon, um ein Elektrofahrzeug klimafreundlich zu bewegen - und es wird in Zukunft besser werden.

"Ich beziehe mich hier gar nicht auf den Preis, ich wollte nur anmerken das Strom schlicht und einfach auch "schmutzig" bzw. nicht umweltfreundlich ist, daher auch der letzte Satz."
Kommt drauf an, woher der Strom kommt. Wir haben ja bereit einen recht hohen Anteil an Windkraft.
.arwn00R ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2018, 22:20      Direktlink zum Beitrag - 36 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von haviii
 
Registriert seit: 02.10.2013
kein Golf
Ort: bei Berlin
Motor: S3 1.8T AMK 154 kw / 209 PS
Beiträge: 4.362
Abgegebene Danke: 534
Erhielt 1.253 Danke für 826 Beiträge

haviii eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Ihr habt alle keinerlei Ahnung.
haviii ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu haviii für den nützlichen Beitrag:
-Robin- (18.01.2018), Bobwrecker (18.01.2018)
Alt 17.01.2018, 23:03      Direktlink zum Beitrag - 37 Zum Anfang der Seite springen
5-Zylinder Turbo ftw.
 
Benutzerbild von TDI-GTI-4-Motion
 
Registriert seit: 05.10.2008
2xMK4 & MK3
Motor: 1.4 AMF 55KW/75PS 10/99 - 10/01
Beiträge: 6.688
Abgegebene Danke: 650
Erhielt 1.883 Danke für 1.148 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von .arwn00R Beitrag anzeigen
Wir haben ja bereit einen recht hohen Anteil an Windkraft.
Hm, schon mal überlegt wie viel CO² anfällt um:

1. So ein Teil zu produzieren?
2. Es anschließend an seinen Bestimmungsort zu transportieren?
3. Das bis zu 3000t schwere Fundament zusetzen?
4. Es aufzubauen und in Betrieb zunehmen?

Klar, wenn die Dinger erst mal aufgebaut sind und sich drehen sind sie super toll, aber der Weg bis dahin ist auch alles andere als sauber, klar ist die Bilanz schon deutlich besser als beim AKW, aber so wirklich "grün" sind sie eigentlich auch nicht. Bitte immer das große Ganze sehen, nicht immer nur die schönen Momente
TDI-GTI-4-Motion ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2018, 12:30      Direktlink zum Beitrag - 38 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2015
G4 GTI
Ort: Ba-Wü
Verbrauch: ÖL oder Benzin ?
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 298
Abgegebene Danke: 147
Erhielt 80 Danke für 54 Beiträge

Standard

Solange man in Chinesischen Flüssen locker seine Fotos entwickeln kann ist das doch alles Irrsinn was wir hier in Europa anstellen.

Die Chinesen locken mit billiger Produktion und billigen Produkten. Die DPF´s und CO. werden sicherlich größtenteils dort hergestellt ohne auch nur einen Gedanken an die Umwelt zu verschwenden. Wer mal da war in den großen Chinesischen Industriestädten wird das nachvollziehen können. Ich war "beeindruckt" vom Umweltschutz dort.

Natürlich macht es Sinn die Vorreiterrolle zu übernehmen und etwas für den Umweltschutz zu tun, jedoch sollte man das ganze Global anpacken und nicht in Europa anfangen den KFZ/NFZ-CO² Ausstoß mit einem enormen Finanziellen Aufwand (den letztendlich der Bürger trägt) um 0,0005% senken zu wollen.

Ich denke da gibt es sinnvollere Maßnahmen, die aber bei weitem nicht soviel Geld in die Kasse spülen würden.
M.M.n. geht es hier wieder mal nur darum den Autofahrer zu "melken" und den Neuwagenverkauf anzukurbeln. Nicht mehr und nicht weniger.

JM2C
fastaeddie ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu fastaeddie für den nützlichen Beitrag:
alonso (18.01.2018), Bobwrecker (18.01.2018), TDI-GTI-4-Motion (18.01.2018)
Alt 18.01.2018, 13:11      Direktlink zum Beitrag - 39 Zum Anfang der Seite springen
Veni Vidi Vrums
 
Benutzerbild von Sheepy
 
Registriert seit: 30.10.2007
Golf IV TDI SE / BMW E46 330i / Toyota MR2 W2
Ort: Paderborn
PB - ? 1337
Verbrauch: 8/11/9
Motor: 1.9 GT ASZ 96KW/130PS 04/01 -
Beiträge: 6.163
Abgegebene Danke: 572
Erhielt 413 Danke für 302 Beiträge

Sheepy eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von Sheepy: el_sheepy
Standard

Zitat:
Zitat von vwbastler Beitrag anzeigen
Wenn unsere verlogenen Politiker es echt ernst meinen würden dann würde nicht die halbe Republik durch ganz Deutschland zur Arbeit fahren müssen. Dann würde der ÖPNV richtig gut ausgebaut werden und nicht wie bis heute in Grund und Boden gestampft werden und es würden 90% der Güter auf der Schiene von A nach B fahren und nicht mit dem LKW. Auch würde keine Milch von Bayern an die Ostsee gekutscht werden und umgekehrt. Genau wie Bier, Jogurt, Sand und und und
Ein und ist: Es darf nicht teurer sein bus zu fahren als sich ein eigenes Auto anzuschaffen. Ist bei uns aufm Dorf "leider" so.
Und wenn ich bis 7:30 das Dorf nicht verlassen habe, hab ich um 15:00 uhr die nächste und letzte Chance des tages in die Stadt zu kommen.

Zitat:
Zitat von TDI-GTI-4-Motion Beitrag anzeigen
Hm, schon mal überlegt wie viel CO² anfällt um:

1. So ein Teil zu produzieren?
2. Es anschließend an seinen Bestimmungsort zu transportieren?
3. Das bis zu 3000t schwere Fundament zusetzen?
4. Es aufzubauen und in Betrieb zunehmen?
5. Es nach weniger als 20 Jahren wieder abzureißen um 3m daneben eine noch größere Windkraftanlage zu bauen. Mit neuem Fundament!!!! Und manche stehen gefühlt keine 10 Jahre.

Zum Thema Grün verweise ich mal auf den Vogel bestand. Ich finds super das mir keine großen Raubvögel mehr auf die Karre kacken. Ihr natürlicher Lebensraum bei uns ist jetzt ein Windpark, und die Windräder haben sie alle erschlagen! N1

Und in der Bevölkerung die in und an Windparks liegen ist die Akzeptanz für Windräder stark zurück gegangen.

Und manchmal ja manchmal brechen sie einfach zusammen: https://www.noz.de/deutschland-welt/...ammengebrochen
War schon ein interessanter anblick aufm Heimweg. Aber man muss auch erwähnen dass das Windrad 1A Perfekt gewartet wurde und trotzdem an einem nicht windigen Tag zusammen gebrochen ist.

Ich hoffe ja insgeheim das der Sturm heute mal wieder eins dieser Kack Windräder niederstreckt.

Edit: Die Chancen steigen, das Büro in dem ich sitze verliert gerade sein Dach. Mal gucken wann ich nach hause darf xD

Geändert von Sheepy (18.01.2018 um 13:33 Uhr)
Sheepy ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2018, 13:20      Direktlink zum Beitrag - 40 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Golf4_Projekt?
 
Registriert seit: 08.03.2010
Motor: 1.9 CL ARL 110KW/150PS 09/00 -
Beiträge: 4.007
Abgegebene Danke: 234
Erhielt 433 Danke für 363 Beiträge

Standard

Was mich wundert, ist das ihr euch nicht beim zu sehr um die Ecke denken erwischt.

Was meint ihr wie groß die nachhaltige Energieeinsparung an dieser Stelle bereits wäre:

Zitat:
dann würde nicht die halbe Republik durch ganz Deutschland zur Arbeit fahren müssen. Dann würde der ÖPNV richtig gut ausgebaut werden und nicht wie bis heute in Grund und Boden gestampft werden und es würden 90% der Güter auf der Schiene von A nach B fahren und nicht mit dem LKW. Auch würde keine Milch von Bayern an die Ostsee gekutscht werden und umgekehrt. Genau wie Bier, Jogurt, Sand und und und
Denkt mal drüber nach - und solche Beispiele gibt es einige, die vor lauter gutklingenden Nebelkerzen gar keiner mehr sehen will oder kann...

Das bringt schon einen gewaltigen Hub - und dann können wir über Feinheiten reden.

[gedanke_an]
... wer berät über und verdient an Subventionsausschöpfung (ohne technischen, naturwissenschaftlichen Hintergrund) von dem Geld das ihr und ich als die gemeinhin bezeichneten Idioten über ihr Abgaben einzahlen...hm.
[gedanke_aus]


Golf4_Projekt? ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Golf4_Projekt? für den nützlichen Beitrag:
vwbastler (18.01.2018)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Crazy-Potatogun Werkstatt 2 10.04.2009 13:06
Frakn Carstyling 34 22.12.2008 15:54
alex1.9Tdi Golf4 82 29.10.2007 12:14
SnoopX Hier sind die Neuen 29 27.04.2007 22:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:23 Uhr.