Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 03.11.2018, 19:16
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Stefan1
 
Registriert seit: 24.05.2009
Passat 3B 1.8T/ Corvette C4
Ort: Geseke
SO-SK-XXXX
Verbrauch: 9,0
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 1.010
Abgegebene Danke: 29
Erhielt 38 Danke für 29 Beiträge

Stefan1 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard Phaeton kaufen

Moin

Ich spiele mit dem Gedanken mir einen Phaeton aus 2013 mit dem 3.0 TDI zuzulegen. Allerdings bin ich hin und her gerissen:

Mein Passat 3B ist etwas in die Jahre gekommen und hat hier und da ein paar Macken. Schiebedach klappert, an zwei anderen Ecken rappelts auch, Riementrieb quietsch obwohl alles erst 1 Jahr alt ist, FFB ist defekt und der Lack ist fertig. Getriebe schaltet sich im Winter, wenn es noch keine Betriebstemperatur hat, auch sehr schlecht. Das sind mittlerweile alles so Sachen die mich etwas nerven, obwohl man sie relativ gut selbst beheben könnte. Trotzdem fahre ich ihn eigentlich ganz gerne, aber irgendwie ist da auch der Wunsch nach etwas neuem .

Der Phaeton ist natürlich schon etwas außergewöhnlich und wenn die falschen Teile kaputt gehen auch sehr kostspielig. Er ist für mich halt interessant, da er für relativ "wenig" Geld viel bietet. Ich habe mir nun einen aus 2013 mit dem 3.0 TDI angeschaut. 120tkm gelaufen. Der war gut in Schuss. Hat hier vielleicht jemand Erfahrung mit dem Auto oder dem Motor? So ganz traue ich dieser neumodernen Technik nämlich nicht und bin daher hin und her gerissen.


Stefan1 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2018, 19:29      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Irbiss
 
Registriert seit: 12.02.2016
Golf IV
Ort: Hessen
Verbrauch: 6
Motor: 1.9 GT ASZ 96KW/130PS 04/01 -
Beiträge: 598
Abgegebene Danke: 236
Erhielt 81 Danke für 66 Beiträge

Standard

Du hast es schon richtig erkannt, die Teile für dieses KFZ sollen preislich weit weg von Gut und Böse liegen...


Holger
Irbiss ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2018, 20:20      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Veni Vidi Vrums
 
Benutzerbild von Sheepy
 
Registriert seit: 30.10.2007
Golf IV TDI SE / BMW E46 330i / Toyota MR2 W2
Ort: Paderborn
PB - ? 1337
Verbrauch: 8/11/9
Motor: 1.9 GT ASZ 96KW/130PS 04/01 -
Beiträge: 5.945
Abgegebene Danke: 439
Erhielt 302 Danke für 219 Beiträge

Sheepy eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von Sheepy: el_sheepy
Standard

Ich bin von 2015 bis 2017 einen Audi A8 4,2l TDI gefahren, volle hütet natürlich wie es sich für ein Oberklasse Fahrzeug gehört.

Kurz: Mach es, Lerne, Fahre alte Autos

Lang: Das ist schon pornös so ne Karre zu haben. Wobei, da fängst schon an. Ich denke mal das der 3l nicht mehr das Problem wie im A8 hat das die Getriebe da teilweise verkacken (war zumindest bei uns im Forum ein Problem). Aber son Fettschwein muss bewegt werden und da waren meine 326PS schon ganz gut. O.k. damit war der schon el raketo solange es gerade aus ging

Bremsen muss man das ding auch. Die waren sogar gar nicht so teuer, 550€ Material kosten oder irgendwie sowas. Das ging noch wie ich fand für ATE teile.

Aber du machst atm den selben Fehler wie ich, du denkst an sowas wie Motor und Getriebe. Motor und Getriebe waren an meinem A8 gar keine Probleme. Aber wenn so drum herum was kaputt geht, das ist teuer. Wenn dir von der 4 teiligen LED Rückleuchten eine kaputt geht bist du glaube bei Audi so um 300€ für eine los. Wird beim Pheaton auch nicht groß anders sein.

Und mit Sicherheit hat der auch son tolles verstellbares Fahrwerk. Ohne Frage mega geil. Kam mit damit schon vor wie Jason Statham in Transporter aufm Weg zur Arbeit. B verstopft, egal links durch die Baustelle aufn Feldweg, rechts durch den Schleichweg, scheiße da parkt wer mitten auf der Straße, Fahrwerk hoch, aber übern acker und zurück aufn weg. Muss man mal gemacht haben, aber auf dauer fahre ich lieber tief und hart
Vor allem wenn man sich die Ersatzteilpreise anguckt.

Steuern, Versicherung, alles gigantische Geldfresser.

TDI-GTI-4-Motion hat es damals so gut beschrieben:

Zitat:
Zitat von TDI-GTI-4-Motion Beitrag anzeigen
A8 is einfach Geldverbrennung auf höchstem Niveau, war schon immer so und wird sich gewiss auch nie ändern.
Er hat recht der Mann.

Also wenn Geld nicht so die Mega rolle spielt, und du mal bock auf son Ausflug in die Klasse hast, lass krachen. Den Wunsch nach was neuem hatte ich beim A8 auch. Danach hatte ich den Wunsch nach was altem.

Wenn sich das irgendwo rechnen soll, kauf dir was altes. Ich hab ja vom A8 auf E46 gewechselt, macht mir mehr Spaß. Aber jeder ist da anders.
Ich hatte halt echt mehr Spaß am Golf 4 als am A8 fahren. 2017 bin ich irgendwie nur 3500km mit dem Ding gefahre. Alles was mitm Golf ging bin ich mitm Golf gefahren

Und für die Betriebskosten vom A8 fahre ich momentan meinen Golf IV TDI, E46 330i und nen MR2 W2 auf Saison.
Sheepy ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2018, 22:04      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Stefan1
 
Registriert seit: 24.05.2009
Passat 3B 1.8T/ Corvette C4
Ort: Geseke
SO-SK-XXXX
Verbrauch: 9,0
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 1.010
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 29
Erhielt 38 Danke für 29 Beiträge

Stefan1 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Erstmal Danke für eure Antworten.

Steuern und Versicherung schießen natürlich nach oben. Auch bei speziellen Ersatzteilen wie z.B. das Luftfahrwerk muss man sich halt im klaren sein, dass ein Dämpfer gut ins Geld geht.

Den Phaeton den ich mir angeguckt habe hatte zum Glück nicht so viel unnützes Zeug drin. Keine elektrische Lenksäule, keine elektrische Gurthöhenverstellung, keine elektrischen Sitze hinten die belüft und beheizbar sind und eine manuelle Kofferraumklappe. Reifen, Bremsen, Radlager und Querlenker sind auch nicht so teuer. Die Preise habe ich schon etwas verglichen. Für mich also relativ vergleichbar mit einem A4 oder A6. Bis auf die speziellen Teile halt. Und ob ich nun einen 2.0 TDI oder 3.0TDI fahre.... AGR und Injektorprobleme können alle bekommen oder? Auch so Sachen wie LED-Rückleuchten: Haben ja mittlerweile auch viele Mittelklassewagen.

Ich versuche halt nur gerade raus zu finden, ob so ein Auto wirklich von den Kosten so extrem über den eines anderen, vergleichbaren Autos (Motor /Ausstattung / Kilometer/ Baujahr) hinausschießt.
Stefan1 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2018, 22:37      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Benutzerbild von Gollum
 
Registriert seit: 21.07.2018
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 44
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 8 Danke für 5 Beiträge

Standard

Ich glaub, so lange Du nen normalen Motor hast und nicht vlt nen W10 oder dergleichen, ist es überschaubar. Viele Teile im VAG Plattformregal sind doch modellübergreifend gleich.
Gollum ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2018, 22:47      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
gepr. Händler
 
Benutzerbild von -Robin-
 
Registriert seit: 25.10.2007
F10 - 518d - 90PS
Ort: Werkstatt - 39596 Arneburg
www.avdi-forum.de
Verbrauch: 11,3
Motor: 1.4 APE 55KW/75PS 05/99 - 05/00
Beiträge: 15.347
Abgegebene Danke: 1.137
Erhielt 1.688 Danke für 1.219 Beiträge

-Robin- eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von -Robin-: rmt_tuning_de
Standard

Zitat:
Zitat von Stefan1 Beitrag anzeigen
Hat hier vielleicht jemand Erfahrung mit dem Auto oder dem Motor? So ganz traue ich dieser neumodernen Technik nämlich nicht und bin daher hin und her gerissen.
Motor ist super. Kannste kaufen.


Zitat:
Ich glaub, so lange Du nen normalen Motor hast und nicht vlt nen W10 oder dergleichen, ist es überschaubar. Viele Teile im VAG Plattformregal sind doch modellübergreifend gleich.
Was is'n ein W10??
-Robin- ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2018, 23:04      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Stefan1
 
Registriert seit: 24.05.2009
Passat 3B 1.8T/ Corvette C4
Ort: Geseke
SO-SK-XXXX
Verbrauch: 9,0
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 1.010
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 29
Erhielt 38 Danke für 29 Beiträge

Stefan1 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Danke für deine Antwort Robin. So etwas von dir zu hören beruhigt mich schon mal ;-) Falls es wirklich einer werden sollte, würde ich eh bei Zeiten mal rum kommen...
Stefan1 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2018, 23:25      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Benutzerbild von Gollum
 
Registriert seit: 21.07.2018
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 44
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 8 Danke für 5 Beiträge

Standard

Hab mich vertippt. W12 war gemeint. Ersatzweise meinetwegen V10 tdi.

Der 3.0er wird ja das Großserienaggregat sein, was in zahlreichen Vag Fahrzeugen verbaut ist. Von dem Motor hat man selten negatives gehört.

Hab mal gehört, dass alleine die Sitze mehr als 30 Stellmotoren haben sollen. Defekte sollen da sehr teuer sein. Ich denke, das gilt auch für ein paar andere fahrzeugspezifische Teile.

Geändert von Gollum (03.11.2018 um 23:49 Uhr)
Gollum ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2018, 23:28      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Moderator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 02er Golf 4 GTI 1.8T / 01er Golf 4 Cabrio 2.0i Highline
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 12.952
Abgegebene Danke: 90
Erhielt 3.476 Danke für 2.351 Beiträge

Standard

TU ES NICHT
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu VW-Mech für den nützlichen Beitrag:
DK2001 (03.11.2018), GolfV5AQN (06.11.2018), ratbaron (25.11.2018), RaYzRRR (04.11.2018)
Alt 04.11.2018, 08:47      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2012
Golf 4 1,9 Highline Colour Concept TDI 4 Motion ARL
Ort: am schönen Bodensee
B - Richi 1
Verbrauch: 6 Liter
Motor: 1.9 CL ARL 110KW/150PS 09/00 -
Beiträge: 592
Abgegebene Danke: 42
Erhielt 49 Danke für 40 Beiträge

Standard

Morgen,

mein jüngerer Bruder fährt jetzt seid etwa 2 Jahren einen A8 D3 3 Liter TDI glaub Baujahr 2008 müsste der sein.

Hat damals ordentlich Kohle hingelegt dafür, waren noch rund 15.000 Euro, volle Hütte mit rund 135.000km.

Mit den Schmiede Felgen vom S8 drauf macht der schon was her, und dazu noch tiefschwarz die Kiste, sieht schon geil aus, aber..... ABER.... er hatte nach nem Jahr Probleme mit der Klima, Fazit: klimakompressor hin, mit system durchspülen etc.... war er bei VW rund 4500.- Euro los!!! Ohne Witz!

Sei ein bekanntes Problem beim A8, kann quasi jederzeit wieder auftreten, und das lustige dabei ist noch dass das Auto mit diesem Defekt nicht mehr fahrbar ist, da an diesem Riemen alles drann hängt.

Bremse hinten geht elektronisch, da hatte ein sattel blockiert, hat auch rund 400.- gekostet.

Das Auto mag damals bei Markteinführung rund 100.000 Euro gekostet haben, mittlerweile kriegst die unter 10.000 Euro, sicher ein Schnäppchen, aber wenn Reparaturen anfallen, dann haun die echt rein. Mittlerweile ist der A8 D3 auch in die Jahre gekommen, man sieht ihm halt an dass es ein altes Auto ist😀

Der Phaeton ist mittlerweile auch recht günstig zu bekommen, fährt halt keine Sau mehr sowas. In Zeiten von leasing holt sich jeder immer gleich das neueste. Mein Arbeitskolleg holt sich gefühlt alle 3 Monate nen neuen. Aktuell fährt er nen Q7 - wohlgemerkt auf pump bzw. leasing.

Der 3 Liter Motor mag zwar solide sein, doch beim aA8 oder auch Phaeton spielt die Technik rundherum die Musik.

Musst dir halt auch im klaren sein wenn du den Wagen mal wieder verkaufen willst kriegst halt nix mehr dafür, der Markt ist zh gesättigt, grad A8 kriegst an jeder Ecke.

Lg
Merill ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2018, 09:18      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von cabrio79
 
Registriert seit: 12.08.2011
Ort: Wilhelmshaven
Motor: 2.4 AQN 124KW/170PS 09/00 -
Beiträge: 7.264
Abgegebene Danke: 432
Erhielt 801 Danke für 696 Beiträge

Standard

Ordentlich Kohle ?
cabrio79 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2018, 10:05      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2012
Golf 4 1,9 Highline Colour Concept TDI 4 Motion ARL
Ort: am schönen Bodensee
B - Richi 1
Verbrauch: 6 Liter
Motor: 1.9 CL ARL 110KW/150PS 09/00 -
Beiträge: 592
Abgegebene Danke: 42
Erhielt 49 Danke für 40 Beiträge

Standard

Für einen normal Verdiener sind 15.000 Euro in Bar viel Kohle. Ich rede hier nicht von geliehenem Geld, sondern von erspartem Geld.

Hätte er sich ein Auto geleast, wären bei den 15.000.- Euro auch sicher ein AMG drinnen gewesen.

Sparen lohnt sich also
Merill ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2018, 13:23      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Veni Vidi Vrums
 
Benutzerbild von Sheepy
 
Registriert seit: 30.10.2007
Golf IV TDI SE / BMW E46 330i / Toyota MR2 W2
Ort: Paderborn
PB - ? 1337
Verbrauch: 8/11/9
Motor: 1.9 GT ASZ 96KW/130PS 04/01 -
Beiträge: 5.945
Abgegebene Danke: 439
Erhielt 302 Danke für 219 Beiträge

Sheepy eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von Sheepy: el_sheepy
Standard

Zitat:
Zitat von Stefan1 Beitrag anzeigen
Den Phaeton den ich mir angeguckt habe hatte zum Glück nicht so viel unnützes Zeug drin. Keine elektrische Lenksäule, keine elektrische Gurthöhenverstellung, keine elektrischen Sitze hinten die belüft und beheizbar sind und eine manuelle Kofferraumklappe.
Das mit der Ausstattung ist natürlich son Ding. Ja es ist super wenn nicht viel drin ist, weil das kann halt auch nicht kaputt gehen. Gerade sowas wie Heckklappen und Schiebedächer machen gerne mal Probleme (zumindest am A8, am Pheaton kp). Aber anderer seits: Ein Oberklassefahrzeug ohne ordentliche Ausstattung? Das ist wie ein veganes Steak!

Und was am A8 noch hart assig war, das waren die Steuergeräte. Neue Batterie, muss angelernt werden. Und das ist nicht so dass das jede Werke ohne Probleme hin bekommt. Bei mir standen 4 Mechaniker 30 min ums Auto

Bremse zurück setzen nachm Wechseln. Beim A8 sind mehrere Werkstätten und auch bekannte mit ihren Softwaren nicht da rein gekommen um das zu machen. A6 aus dem Jahr war für die aber kein Problem.
Audi wollte den wagen für 125€ die stunde inne Diagnose nehmen und die ganze Bremse zerlegen, und zum schluß hats ATU geklärt.

Aber generell ging mir diese ganze angelernerei von jedem scheiß mega aufn sack. Zumal das nicht so fluffig läuft wie beim Golf 4.
Sheepy ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 04.11.2018, 14:28      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von -Z-e-n-s-
 
Registriert seit: 11.05.2010
Golf 4 1,9 TDI
Ort: Pfaffschwende Eichsfeld / Allgäu
EIC-XI-777
Verbrauch: 5,2 - 6,5...
Motor: 1.9 GT ASZ 96KW/130PS 04/01 -
Beiträge: 539
Abgegebene Danke: 193
Erhielt 67 Danke für 48 Beiträge

Standard

Kumpel hat alten Porsche Cayenne Turbo für wenig Geld gekauft. Nach einem Jahr Motorschaden und nach Motortausch (selbst gemacht) Probleme mit diversen Sensoren. Das Teil steht seit 5 Jahren und hat nur Geld verbrannt. Porsche Original Ersatzteile kosten nochmal ne Stange mehr wie VW/Audi.
Wichtig ist, dass man diverse Reparaturen selbst durchführen kann sonst ist es ein Fass ohne Boden.

Geändert von -Z-e-n-s- (04.11.2018 um 14:36 Uhr)
-Z-e-n-s- ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2018, 16:24      Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.06.2017
Motor: 1.8 GTI R AUQ 132KW/180PS 06/01 -
Beiträge: 119
Abgegebene Danke: 17
Erhielt 27 Danke für 22 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von -Z-e-n-s- Beitrag anzeigen
Porsche Original Ersatzteile kosten nochmal ne Stange mehr wie VW/Audi.
Ja und der JP hat im letzten Video mit dem Porsche erklärt das die Ersatzteile nicht die Welt kosten. LOL. Ich hatte mal nen 924S, selbst dafür waren Teile TEUER.
Irgendwas stimmt da nicht.
Murkser007 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2018, 16:36      Direktlink zum Beitrag - 16 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von cabrio79
 
Registriert seit: 12.08.2011
Ort: Wilhelmshaven
Motor: 2.4 AQN 124KW/170PS 09/00 -
Beiträge: 7.264
Abgegebene Danke: 432
Erhielt 801 Danke für 696 Beiträge

Standard

Ja, und zwar JP ernst nehmen
cabrio79 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2018, 17:06      Direktlink zum Beitrag - 17 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.06.2017
Motor: 1.8 GTI R AUQ 132KW/180PS 06/01 -
Beiträge: 119
Abgegebene Danke: 17
Erhielt 27 Danke für 22 Beiträge

Standard

Klar, wen sonnst wenn nicht diesen Affen.
Murkser007 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2018, 01:01      Direktlink zum Beitrag - 18 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ChuckyE
 
Registriert seit: 04.04.2013
Golf 4 1.8T GTi
Ort: Elmshorn
Verbrauch: 9,3
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 367
Abgegebene Danke: 141
Erhielt 50 Danke für 42 Beiträge

Standard

JP meinte bestimmt nicht Original Porsche Ersatzteile, Sondern bestimmt Zubehör.

Der Porsche Boxster S Typ 986 is im Unterhalt günstiger als ein BMW E46. Mein Nachbar fährt sondern einen.

Wenn du schon einen VW haben willst der auf Dicke Hose macht.

VW Passat B5 GP Facelift Sind Günstig im Unterhalt und dann baust du ihn dir einfach auf W8 Optik um.
Kannst aber auch Originale nehmen die Preise gehen bei los 2.000€ da sieht es aber anders aus mit dem Unterhalt,Ersatzteile usw.
ChuckyE ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2018, 21:09      Direktlink zum Beitrag - 19 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Stefan1
 
Registriert seit: 24.05.2009
Passat 3B 1.8T/ Corvette C4
Ort: Geseke
SO-SK-XXXX
Verbrauch: 9,0
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 1.010
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 29
Erhielt 38 Danke für 29 Beiträge

Stefan1 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ok ein Phaeton wird es dann wohl nicht werden. Alle raten einem ab ;-)

Nun habe ich mich auf den A4 B8 eingeschossen. Wie sind denn dort die 2.0 TDI Motoren mit 150 bzw. 190Ps aus 2015? Haben die Motoren irgendwelche Schwachstellen? Im Netz findet man leider nicht so viel.
Stefan1 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2018, 21:45      Direktlink zum Beitrag - 20 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von GGolff
 
Registriert seit: 02.02.2014
Golf IV Special
Ort: Gundelfingen a. d. Donau
Motor: 2.0 AZJ 85KW/115PS 05/01 -
Beiträge: 1.857
Abgegebene Danke: 102
Erhielt 294 Danke für 250 Beiträge

Standard

A8 D3 (bzw. 4E ) kann ich empfehlen als 3.0TDI quattro die Probleme die er hat, lassen sich größtenteils selbst beheben. Sollte halt einer aus den letzten Baujahren sprich Facelift sein.

Zahnräder des Monitors im Innenraum, Saugrohrklappengestänge, ne Batterie und wie schon weiter vorne angesprochen ein Problem mit der Klima. Sonst hatten wir bisher keine Probleme trotz AAS und einer Haltedauer von 8 Jahren.

Audi wollte bei uns übrigens auch Kondensator, Verdampfer und Kompressor tauschen für 5k+€ und hatten schon die komplette Front demontiert. Haben dann nur den Kondensator tauschen und spülen lassen für ein Fünftel des Preises. Läuft seit dem ohne Probleme 6+ Jahre.


GGolff ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Murat33 Golf4 24 05.06.2012 22:27
ThaoNguyen Fahrwerke & Felgen 0 04.02.2012 20:01
realkasi Interieur 30 25.07.2011 22:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:54 Uhr.