Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 16.03.2011, 13:51
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Nonsens statt Konsens
 
Benutzerbild von Ice-Cu-Be
 
Registriert seit: 17.04.2009
R32 DBP
Ort: Allgäu
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 2.011
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 79 Danke für 54 Beiträge

Standard Querlenker: Antriebswelle neu Montiert / Lenkradstellung

Hi,

meine Frage wäre.

Wenn mein Lenkrad nach dem Aus und Einbau der Antriebswelel jetzt leicht nach Rechts hängt (ca 4-5°) dann muss ich dieses Blättchen mit den 3 Schrauben (Linker Querlenker aussen) nochmals aufmachen und neu justieren. Hab kerben eingeritzt bevor ich es abgebaut hab. Optisch liegt es gleich auf aber eben nicht 0,01 mm genau

Die Frage genau ist jetzt: Muss ich das ganze jetzt eher nach Vorn oder nach Hinten bewegen (max 1mm mehr müssts net sein) damit das Lenkrad wieder gerade kommt.


Ice-Cu-Be ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2011, 13:52      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
gepr. Händler
 
Benutzerbild von www.der-bora.de
 
Registriert seit: 31.08.2007
Bora Coupe / T5 2,5TDI
Ort: Jagel
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 6.037
Abgegebene Danke: 129
Erhielt 228 Danke für 193 Beiträge

www.der-bora.de eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

mach ne achsvermessung und alles wird gut
www.der-bora.de ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2011, 13:53      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Nonsens statt Konsens
 
Benutzerbild von Ice-Cu-Be
 
Registriert seit: 17.04.2009
R32 DBP
Ort: Allgäu
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 2.011
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 79 Danke für 54 Beiträge

Standard

Nein das ist Quatsch. Hab ich gerade erst gemacht.

Ich werd die Antriebswelle die nächsten Wochen locker nochmal 4-5 mal rausnehmen müssen.

Siehe auch "1.8T Turboschaden" Thread von mir. Wir sind immernoch auf der Fehlersuche.

Die Frage ist jetzt eben (ich schaffs mir das nicht im Kopf passend auszudenken) ob es nach Vorn oder Nach hinten geklopft werden muss damit das Lenkrad mehr nach Links kommt (wohlgemerkt nur die Linke A-Welle)
Ice-Cu-Be ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2011, 15:33      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 17.10.2010
Skoda
Ort: Wolfsburg
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 92
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Ice-Cu-Be Beitrag anzeigen
Hi,

meine Frage wäre.

Wenn mein Lenkrad nach dem Aus und Einbau der Antriebswelel jetzt leicht nach Rechts hängt (ca 4-5°) dann muss ich dieses Blättchen mit den 3 Schrauben (Linker Querlenker aussen) nochmals aufmachen und neu justieren. Hab kerben eingeritzt bevor ich es abgebaut hab. Optisch liegt es gleich auf aber eben nicht 0,01 mm genau

Die Frage genau ist jetzt: Muss ich das ganze jetzt eher nach Vorn oder nach Hinten bewegen (max 1mm mehr müssts net sein) damit das Lenkrad wieder gerade kommt.
Dir würd garnichts anderres übrig bleiben wie eine Achsvermessung da du beim ausbau die schrauben zwischen Dämpfer und Achsschenkel gelöst hast und damit past der Sturz nicht mehr.

Den anders läst es sich nicht erklären .

Ganz einfach Fehler beim ausbauen.
vagcomfischer ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2011, 15:36      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
bbmb004
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard

ganz ohne Verstellen gehts entweder durch Lösen des Querlenkers vorne oder am Traggelenk die Mutter am Radlagergehäuse
 

Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2011, 15:46      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 17.10.2010
Skoda
Ort: Wolfsburg
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 92
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von bbmb004 Beitrag anzeigen
ganz ohne Verstellen gehts entweder durch Lösen des Querlenkers vorne oder am Traggelenk die Mutter am Radlagergehäuse
So ist es aber ambesten ist das lösen des Querlenkers am Hilfsrahmen
vagcomfischer ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2011, 17:10      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Camouflaged 25th
 
Benutzerbild von Blackpitty
 
Registriert seit: 12.07.2009
Bora Special
Verbrauch: Benzin
Beiträge: 6.766
Abgegebene Danke: 457
Erhielt 1.056 Danke für 636 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Ice-Cu-Be Beitrag anzeigen
Nein das ist Quatsch. Hab ich gerade erst gemacht.

Ich werd die Antriebswelle die nächsten Wochen locker nochmal 4-5 mal rausnehmen müssen.

Siehe auch "1.8T Turboschaden" Thread von mir. Wir sind immernoch auf der Fehlersuche.

Die Frage ist jetzt eben (ich schaffs mir das nicht im Kopf passend auszudenken) ob es nach Vorn oder Nach hinten geklopft werden muss damit das Lenkrad mehr nach Links kommt (wohlgemerkt nur die Linke A-Welle)
würde aber an deiner Stelle nicht viel mit dem Wagen in der Zeit fahren. Bin auch nach meinem Motorumbau 800km autobahn gefahren mit verstellter Spur, da kein Termin mehr frei war und man sah dem Reifen die Abnutzung an einer Seite an
Blackpitty ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 16.03.2011, 19:38      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Nonsens statt Konsens
 
Benutzerbild von Ice-Cu-Be
 
Registriert seit: 17.04.2009
R32 DBP
Ort: Allgäu
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 2.011
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 79 Danke für 54 Beiträge

Standard

Ja die Winterreifen. Da ists mir egal muss ich ehrlich sein.

Aber das Problem ist doch nicht, dass ich kein Geld fürs einstellen hab.

Das Problem und die Frage war. Wenn man die Antriebswelle oft aus und einbaut wie kann man die Spur am besten grob einstellen, so dass das Lenkrad wenigstens Gerade ist.

Mfg Alex
Ice-Cu-Be ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2011, 19:56      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
bbmb004
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard

nach deiner beschreibung solltest wohl den Sturz etwas in Richtung positiv stellen, sprich traggelenk etwas richtung fahrzeugmitte

aber wie gesagt, man kann die Welle auch ohne Verstellen der Achsgeometrie ausbauen!
 

Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2011, 19:59      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Nonsens statt Konsens
 
Benutzerbild von Ice-Cu-Be
 
Registriert seit: 17.04.2009
R32 DBP
Ort: Allgäu
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 2.011
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 79 Danke für 54 Beiträge

Standard

Kann ich mit dem kleinen Blättchen mit 3 Schrauben drin (aussen) das ganze auch passend bekommen ?
Ice-Cu-Be ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2011, 20:02      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
bbmb004
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard

Ja, genau dort hast du dir ja die den Sturz und somit die Spur verstellt!
 

Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2011, 20:06      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Nonsens statt Konsens
 
Benutzerbild von Ice-Cu-Be
 
Registriert seit: 17.04.2009
R32 DBP
Ort: Allgäu
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 2.011
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 79 Danke für 54 Beiträge

Standard

Fuck -.-

Aber wieso gings dann die letzten 2 mal gut und jetzt gings Schief

Ok kann ich das Ding i-wie "hinklopfen" also passend zurechtrücken ?
Ice-Cu-Be ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2011, 20:10      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
bbmb004
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard

ja allerdings ob du es 100%ig wieder hinbekommst ist fraglich... Ich würds mal grob einstellen und bei Gelegenheit vermessen!
 

Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2011, 20:27      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
Nonsens statt Konsens
 
Benutzerbild von Ice-Cu-Be
 
Registriert seit: 17.04.2009
R32 DBP
Ort: Allgäu
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 2.011
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 79 Danke für 54 Beiträge

Standard

Ok jetzt sind wir endlich an dem Punkt angelangt das wir es auf meine Frage von Post 1 schaffen

Nochmals:

Rein Raus Vor Zurück ? Ich welche Richtung muss bzw sollte ich das Teil Klopfen wenn das Lenkrad leicht nach Rechts hängt. Man muss sich ja an was halten können. z.B Hängt es nach rechts klopf es nach Vorn oder so

Danke bbmb für deine Hilfe.
Ice-Cu-Be ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2011, 21:14      Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 17.10.2010
Skoda
Ort: Wolfsburg
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 92
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Ice-Cu-Be Beitrag anzeigen
Ok jetzt sind wir endlich an dem Punkt angelangt das wir es auf meine Frage von Post 1 schaffen

Nochmals:

Rein Raus Vor Zurück ? Ich welche Richtung muss bzw sollte ich das Teil Klopfen wenn das Lenkrad leicht nach Rechts hängt. Man muss sich ja an was halten können. z.B Hängt es nach rechts klopf es nach Vorn oder so

Danke bbmb für deine Hilfe.
Niem eine Wasserwage dann vergleiche rechts mit links nun solltest du es dir selbst benatworten können
vagcomfischer ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2011, 21:26      Direktlink zum Beitrag - 16 Zum Anfang der Seite springen
bbmb004
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard

Zitat:
Zitat von vagcomfischer Beitrag anzeigen
Niem eine Wasserwage dann vergleiche rechts mit links nun solltest du es dir selbst benatworten können

so hab ich letzte woche meinen polo vermessen nachdem sich das radlagergehäuse verabschiedet hat!

b2t: weiter richtung fahrzeugmitte sollte es gehören, aber der tipp mit der wasserwaage ist gut, da kann man den sturz ganz ordentlich heraus messen
 

Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2011, 21:28      Direktlink zum Beitrag - 17 Zum Anfang der Seite springen
Nonsens statt Konsens
 
Benutzerbild von Ice-Cu-Be
 
Registriert seit: 17.04.2009
R32 DBP
Ort: Allgäu
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 2.011
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 79 Danke für 54 Beiträge

Standard

ok dann klopf ich das Plättchen Morgen weiter Richtung Fahrzeugmitte. Ich mach mal ca 1mm hoffe das reicht.


Ice-Cu-Be ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:19 Uhr.