Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 06.06.2011, 17:48
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Justin
 
Registriert seit: 22.01.2011
Golf IV
Ort: Duisburg
Verbrauch: 8-10l
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 1.378
Abgegebene Danke: 38
Erhielt 79 Danke für 70 Beiträge

Unglücklich "STOP! Kühlmittelstand prüfen" Wasserpumpe defekt???

Bräuchte mal eure Hilfe...
Und zwar kam heute direkt nach starten des Motors die Fehlermeldung "STOP! Kühlmittelstand prüfen" im Kombiinstrument und die entsprechende Kühlmittelleuchte ging an...Bin allerdings noch eine recht kurze Strecke bis zur Arbeit gefahren (Mercedes Wekstatt) wo ich den Motor sofort abgestellt habe.Nach einigen Sekunden habe ich den Motor erneut gestartet und die Fehlermeldung war weg und kam auch nicht wieder.
Dennoch habe ich etwas Wasser nachgeschüttet da der Kühlmittelstand eh unter min. stand.Jedoch meinte mein Monteur es wird sehr wahrscheinlich die Wasserpumpe sein...Nun meine Frage kann das denn sein?
Hier ein paar Hinweise:

Die Temperatur war zu jeder Zeit auf exact 90 Grad

Nach ca. 10 gefahrenen Kilometern habe ich den Wasserstand nochmal gecheckt und er war in Ordnung.

Heizung bringt volle Heizleistung

Ist bei 96.000km noch die erste WaPu

Heute morgen war unter dem Wagen eine kleine Pfütze (Also wirklich klein) mit roter Flüssingkeit was ja eigentlich nur Kühlflüssigkeit sein kann...

Eure Meinung,Vermutung oder Empfehlung?


Justin ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2011, 17:51      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von flossi
 
Registriert seit: 14.09.2010
Golf 4 GTI
Ort: Königsdorf
Verbrauch: je nach dem... 7-11,5l
Motor: 1.8 GTI ARZ 110KW/150PS 05/99 - 04/01
Beiträge: 249
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Standard

also ich "scheiß" seit ca. 3 wochen mit meinem kühlmittelsystem rum... wo ich jetz so gelesen hab, hab ich auf wackelkontakt vom fühler getippt aber da du ne kühlmittelpfütze hast, würd ich drauf tippen, das der kühler unten links undicht ist *g4-krankheit* lass den kühlmittelkreislauf mal abdrücken dann...
flossi ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2011, 19:32      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Justin
 
Registriert seit: 22.01.2011
Golf IV
Ort: Duisburg
Verbrauch: 8-10l
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 1.378
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 38
Erhielt 79 Danke für 70 Beiträge

Standard

Hmm...kann man das reparieren oder muss der Kühler neu...wenn der auch noch neu muss frisst mich mein Auto kostenmäßer bald echt auf.
Justin ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2011, 19:51      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Servicetechniker bei VW
 
Benutzerbild von ColtTix
 
Registriert seit: 14.08.2007
VW Golf GTI Pirelli
Ort: Osnabrück
Verbrauch: 10 l/100km
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 6.392
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 127 Danke für 122 Beiträge

Standard

Die Meldung kommt wenn im Ausgleichbehälter zu wenig drin ist, oder der Sensor defekt ist. Diesen kann man mit einer Zahnbürste reinigen, und dann gehts meißt wieder.
Mit der Wasserpumpe hat das wenig zutun. Ist diese allerdings undicht, kann daher der Wasserverlust kommen. Kann aber auch sein, das du nur geplört hast beim auffüllen. Ich würd auf max. auffüllen und beobachten. Vorher mal die Fühler reinigen
ColtTix ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 08.06.2011, 17:29      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Justin
 
Registriert seit: 22.01.2011
Golf IV
Ort: Duisburg
Verbrauch: 8-10l
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 1.378
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 38
Erhielt 79 Danke für 70 Beiträge

Standard

Sooo...mal wieder "tolle" Neuigkeiten..
Heute hatte ich morgens wieder eine Kühlmitelpfütze unterm Auto.Bin jedoch erstmal wieder die 15km bis zur Schule gefahren wo ich in der Pause nach genauem Hinsehen eine Pfütze im Motorraum gefunden habe.Die Pfütze befindet sich rechts unten auf dem "Träger" (wenn man von vorn auf den Motor schaut).Das komische an der Sache ist das ich wirklich nirgends die Austrittstelle finden konnte.Alle Schläuche waren trocken und auch am Motor war keine Spur von Kühlmittel zu sehen.Das ganze kommt mir echt komisch vor.Hat jemand noch ne Idee was das seien kann oder hatte schon mal das gleiche Problem?Oder vielleicht einen Vorschlag wo ich die Suche nach dem Fehler beginnen soll? Bin echt Ratlos.
Justin ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2011, 09:59      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Justin
 
Registriert seit: 22.01.2011
Golf IV
Ort: Duisburg
Verbrauch: 8-10l
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 1.378
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 38
Erhielt 79 Danke für 70 Beiträge

Standard

Push...
Justin ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2011, 10:18      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von nepomuk
 
Registriert seit: 19.09.2007
Mercedes W210T
Ort: Bergheim
BM-x XXXX
Verbrauch: 12
Motor: 2.4 AQN 124KW/170PS 09/00 -
Beiträge: 139
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

Standard

check mal ganz genau den kühlwasserflansch, wo das thermostat etc drin sitzt, dies war bei mir undicht an der stelle wo es am motorblock ansitzt. das passiert gerne mal, dass die dichtung porös wird.
tröpfelt es nur, dann wird es immer mehr. hab das komplette teil getauscht und seitdem ist wieder ruhe.
nepomuk ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2011, 18:00      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Justin
 
Registriert seit: 22.01.2011
Golf IV
Ort: Duisburg
Verbrauch: 8-10l
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 1.378
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 38
Erhielt 79 Danke für 70 Beiträge

Standard

Morgen werde ich mir die Sache mal ansehen...ich hoffe es ist nicht die WaPu oder gar die ZKD...Aber das müsste man ja irgentwie sehen können.Ich bin echt verzweifelt.Das komische es läuft immer nur Wasser wenn der Motor abkühlt.Sprich über Nacht.
Justin ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2011, 18:03      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
your poverty bothers me
 
Benutzerbild von hateclaw
 
Registriert seit: 23.01.2010
Lexus IS250 Sport
Ort: Aachen
Motor: 2.5 4GR-FSE V6 153KW/208PS
Verbrauch: 5 Bier, 3 Schnaps
Beiträge: 2.279
Abgegebene Danke: 169
Erhielt 94 Danke für 58 Beiträge

Standard

warscheinlich ne schelle kaputt oder sowas

bei mir ist eins chlauch geplatzt...da war das problem schnell gefunden... bei dir wird über ausdehnung durch hitze wohl das loch verschlossen sein, aber beim abkühlen öffent sich die stelle wieder

fahr mal zu vw...wenn die mal drüber gucken kostet das meistens auch nix
hateclaw ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2011, 12:55      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Justin
 
Registriert seit: 22.01.2011
Golf IV
Ort: Duisburg
Verbrauch: 8-10l
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 1.378
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 38
Erhielt 79 Danke für 70 Beiträge

Standard

Sooo...
Heute war ich in der Werkstatt (also bei Mercedes wo ich arbeite) und habe mich auf die Suche gemacht.Die Druckprüfung war schnell erfolgreich.Bei ca. 1,5 bar fing es an am Thermostat zu tröpfeln.Daraufhin habe ich es erstmal ausgebaut und begutachtet.Und siehe da...die Dichtung war unten sehr porös und rissig.Lieder hatte heute am Samstag weder die VW Werkstatt geöffnet noch hatte der Teilehändler um die Ecke eine passende Dichtung da.Also habe ich erstmal eine super gute Dichtpaste genommen und aufgetragen.Die wurde meines Wissens nach damals von Rolls Royce entwickelt und soll absolut bombig abdichten...ok...Ich hoffe mein Problem ist damit erstmal gelöst.Nur beim Entlüften des Kühlsystems habe ich etwas Probleme.Die Luft kommt nicht so gut und schnell raus wie ich dachte.Das Thermostat öffnet auch erst recht spät und geht schnell wieder zu aufgrund der Luft...hat da vielleicht noch jemand Tips?
Justin ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2012, 15:45      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von PhlipOut
 
Registriert seit: 21.02.2012
VW Golf 4
Ort: Kassel
Motor: 1.6 GT BAD 81KW/110PS 08/01 -
Beiträge: 5
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Hat sich bei euch was neues ergeben?! Hab das gleiche Problem...
Malhält er , mal fällt er, der Kühlmittelstand. Hab im Kühlmittelschlach ein paar Maderbisse und drumherum auch einige weiße Spritzer - aber so viel wie ich verlier geht def nicht durch den Schlauch^^
Ich bin auch etwas ratlos. Am We werd ich mich dem mal genauer widmen.

Gruß
PhlipOut ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2012, 16:14      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Benutzerbild von Easy-DUB
 
Registriert seit: 09.09.2011
Golf 4
Ort: Castrop-Rauxel
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 81
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von PhlipOut Beitrag anzeigen
Hat sich bei euch was neues ergeben?! Hab das gleiche Problem...
Malhält er , mal fällt er, der Kühlmittelstand. Hab im Kühlmittelschlach ein paar Maderbisse und drumherum auch einige weiße Spritzer - aber so viel wie ich verlier geht def nicht durch den Schlauch^^
Ich bin auch etwas ratlos. Am We werd ich mich dem mal genauer widmen.

Gruß
Bei mir war es der Kühlmittelflansch, er hatte ein Haarriss, dadurch kam dann der Kühlmittelverlust.
Wenns der Flansch bei dir ebenfalls ist, kostet ca. 90€, Dichtungen und Fühler sind dabei.
Nur einbauen ist Scheiße
Easy-DUB ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2012, 16:21      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.11.2010
Golf IV Pacific
Ort: Hamburg
Verbrauch: 6,5
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 127
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Hatte das vor kurzem auch, bei mir waren drei Schläuche hin.
Reinki ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2012, 21:25      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von PhlipOut
 
Registriert seit: 21.02.2012
VW Golf 4
Ort: Kassel
Motor: 1.6 GT BAD 81KW/110PS 08/01 -
Beiträge: 5
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

bin auf so ein "Wunderimttel" gestoßen. Weiß aber nicht, was ich davon halten soll!? Viele sagen es sei genial. Hat von euch schonmal jmd. die Grütze^^ verwendet??

Gruß
PhlipOut ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2012, 21:45      Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Justin
 
Registriert seit: 22.01.2011
Golf IV
Ort: Duisburg
Verbrauch: 8-10l
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 1.378
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 38
Erhielt 79 Danke für 70 Beiträge

Standard

Zitat:
bin auf so ein "Wunderimttel" gestoßen. Weiß aber nicht, was ich davon halten soll!? Viele sagen es sei genial. Hat von euch schonmal jmd. die Grütze^^ verwendet??
Wenn du uns jetzt noch verrätst worum es geht? :d Ich nehme mal an Kühlerdicht?
Justin ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2012, 23:57      Direktlink zum Beitrag - 16 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Cornerback
 
Registriert seit: 28.09.2011
Golf IV 1.6 SR
Ort: Essen
E - .. 1337
Verbrauch: 9,5L
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 2.164
Abgegebene Danke: 133
Erhielt 371 Danke für 335 Beiträge

Cornerback eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

halt ich nix von :P mein golf hat auch kühlwasser verloren, hab dann die meisten außenliegenden teile des kühlwasserkreislaufs (kühler 35€ neu bei egay, thermostatgehäuse mit temp-geber 15€ gebraucht bei egay, wasserrohr 19,99€ bei egay, neue dichtungen ~5€) und nu is ruhe. is zwar n bissl teurer (verglichen mit VW etc allerdings echt günstig) und n bisschen gebastel, aber dafür ists vernünftig und net so ne schmocke im wasser

nachher verstopft das dir die feinen leitungen im kühler oder so... neeee danke
Cornerback ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2012, 10:24      Direktlink zum Beitrag - 17 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Justin
 
Registriert seit: 22.01.2011
Golf IV
Ort: Duisburg
Verbrauch: 8-10l
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 1.378
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 38
Erhielt 79 Danke für 70 Beiträge

Standard

Vor allem wirds Probleme geben im Wärmetauscher.Man darf nicht vergessen dass das Zeug nicht ewig im Kühlkreislauf bleiben kann.Warum tauscht man nicht einfach den Kühler für 35€ (Original VW PREIS!) und hat Ruhe.
Justin ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2012, 13:38      Direktlink zum Beitrag - 18 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von PhlipOut
 
Registriert seit: 21.02.2012
VW Golf 4
Ort: Kassel
Motor: 1.6 GT BAD 81KW/110PS 08/01 -
Beiträge: 5
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

hmpf shit...^^ Klar mein ich Kühlerdichtmittel :-D (Bars Liquid)
Bin da eig auch eurer Meinung - wollts nur nochmal abchecken.

Trotzdem Danke


PhlipOut ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:18 Uhr.