Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 20.02.2013, 19:00
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von HungrigerGolf
 
Registriert seit: 25.03.2012
Golf Variant Edition
Ort: Hamburg SouthSide
Hamburg
Verbrauch: Acht Cola Acht Bier
Beiträge: 1.838
Abgegebene Danke: 144
Erhielt 104 Danke für 95 Beiträge

Standard Sturzwaage

Was haltet ihr davon?!
hat das hiereiner schon mal benutzt?!



Trakrite Radsturzwaage Wasserwaage Radsturz Sturzwaage | eBay


HungrigerGolf ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2013, 19:11      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Golf_Fan
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard

Benutz ich auf der Arbeit auch. Nur kannst du damit kein Radsturz messen, sondern nur einen bestimmten Wert ablesen und nach einer Reparatur wieder auf den Wert einstellen.
Ist aber trotzdem nur ein grober Wert
 

Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2013, 04:14      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von HungrigerGolf
 
Registriert seit: 25.03.2012
Golf Variant Edition
Ort: Hamburg SouthSide
Hamburg
Verbrauch: Acht Cola Acht Bier
Beiträge: 1.838
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 144
Erhielt 104 Danke für 95 Beiträge

Standard

alles klar!
also nichts für einigermassen genaues einstellen?!

Lohnt es sich das ding zu kaufen?!
HungrigerGolf ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2013, 20:56      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Golf_Fan
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard

Also wenn du viel an Einstellbaren Achsen machst, ist das teil ne Klasse hilfe, weil du damit zumindest im Toleranz Bereich bleibst.

Für ein Exaktes Messen/Vermessen ist das nichts. Du kannst, wie gesagt, nur den Wert nehmen, der Vorher auch schon da war.

Ich hoffe ich konnte das einigermaßen Erklären.
 

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu für den nützlichen Beitrag:
HungrigerGolf (22.02.2013)
Alt 22.02.2013, 02:15      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von HungrigerGolf
 
Registriert seit: 25.03.2012
Golf Variant Edition
Ort: Hamburg SouthSide
Hamburg
Verbrauch: Acht Cola Acht Bier
Beiträge: 1.838
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 144
Erhielt 104 Danke für 95 Beiträge

Standard

ja super danke!

dann Spar ich mir die 50euro lieber und geb 60 für die achsvermessung aus :-)
HungrigerGolf ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2021, 18:09      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: 7 Liter ∅
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.438
Abgegebene Danke: 634
Erhielt 591 Danke für 508 Beiträge

Standard

Ich hab mir jetzt diese Radsturzwaage besorgt:
https://www.ebay.de/itm/252164889306

Bin sehr angetan von dem Teil. Bei mir war bei der letzten Vermessung der Sturz links mit -2° außerhalb des Bereichs von -1° - 0°.

Nun habe ich ja auch Achslager vorne getauscht und Lenkgetriebe, und ich denke es ist an der Zeit, den Sturz mal selber nachmessen zu können. Mithilfe einer Wasserwaage habe ich mir eine lotrechte Fläche gesucht, und die Grobjustierung der Sturzwaage auf lotrecht eingestellt.

Kommende Woche werde ich jeweils Hinterachse in Waage bringen und Vorderachse aufgebockt in Waage bringen. Dann messe ich mal den Radsturz und vermittel den mit lösen Achskörper und/oder Langlöcher Traggelenke.

Geändert von Omega (30.10.2021 um 23:21 Uhr)
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2021, 20:06      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: 7 Liter ∅
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.438
Abgegebene Danke: 634
Erhielt 591 Danke für 508 Beiträge

Standard

Der Radsturz - nimmt der bei belastetem - teilbelastetem - entlastetem Fahrwerk beim Golf IV denselben Winkel ein, oder sind das völlig unterschiedliche Paar Schuhe?
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2021, 20:30      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Highline V5
 
Registriert seit: 20.09.2009
Bora
Motor: 2.8 AUE 150KW/204PS 05/00 - 05/01
Beiträge: 2.304
Abgegebene Danke: 289
Erhielt 500 Danke für 342 Beiträge

Standard

Sturz immer einstellen wenn das Auto auf den Boden steht, also belasteten Fahrwerk.
Highline V5 ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Highline V5 für den nützlichen Beitrag:
Omega (02.11.2021)

Werbung


Alt 02.11.2021, 21:34      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.472
Abgegebene Danke: 1.161
Erhielt 485 Danke für 436 Beiträge

Standard

Der verändert sich ziemlich stark , sieht man sogar optisch
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ratbaron für den nützlichen Beitrag:
Omega (02.11.2021)
Alt 02.11.2021, 22:25      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von jotemha
 
Registriert seit: 17.11.2016
Bora Variant 1.9TDI 4motion
Ort: 89xxx
Verbrauch: 6.4
Motor: 1.9 CL ARL 110KW/150PS 09/00 -
Beiträge: 1.404
Abgegebene Danke: 263
Erhielt 355 Danke für 296 Beiträge

Standard

Das ist, wie oben beschrieben durchs einfedern dann komplett anders - zum ausmitteln vom sturz muss man das Fahrzeug aber anheben
jotemha ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu jotemha für den nützlichen Beitrag:
Omega (02.11.2021)
Alt 02.11.2021, 23:01      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: 7 Liter ∅
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.438
Abgegebene Danke: 634
Erhielt 591 Danke für 508 Beiträge

Standard

Ich werde den Sturz ermitteln bei voll in Waage belasteter Achse, und werde dann den Sturz messen bei in Waage entlasteter Achse.

Falls es irgendeine beidseitig identische lineare Relation zwischen belastet/entlastet gibt, kann ich dann ja unter Entlastung den Sturz vermitteln (An Achsaggregateträger, Traggelenk, oder sogar noch Dreieckslenklager), festschrauben, und werde dann hoffentlich feststellen, dass auch belastet jetzt alles in der Mitte ist.

Wenn natürlich die Aufhängung auf der einen Seite völlig anders übersetzte Geometrie hat als auf der anderen, dann muss man wohl entlastet mehrfach auf's Geratewohl vermitteln und hinterher wieder belastet schauen, was sich wohl getan hat, und so fort.
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2021, 00:52      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.472
Abgegebene Danke: 1.161
Erhielt 485 Danke für 436 Beiträge

Standard

Ja so kann man das machen, einmal komplett ausgefedert und einmal in normal Lage und dann die vier Messwerte miteinander vergleichen


ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ratbaron für den nützlichen Beitrag:
Omega (03.11.2021)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:47 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben