Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 22.03.2014, 19:50
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2014
Golf IV 1.4 16V
Motor: 1.4 CL AKQ 55KW/75PS 10/98 - 05/00
Beiträge: 32
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

Standard Kurbelwellen Hauptlager wechseln Golf 1.4 16V AKQ

Hallo,

habe heute leider feststellen müssen, dass mein Golf wohl mehrere beschädigte Kurbelwellenlager hat.

Laut VW darf man die Kurbelwelle beim 1.4 16 V micht lösen, da sonst die Chance besteht, dass sich das Alu-Gehäuse verziehen könnte. Stimmt diese Angabe überhaupt ?

In einem anderen Forum hat aber schon jemand davon berichtet, dass eine Werkstatt die Lagerböcke der Kurbelwelle bei seinem 1.4 16V getauscht hat und der Motor gut läuft.

Bin im Internet auch schon auf Kurbelwellenlager gestoßen.

Hat schon jemand diesbezüglich schon Erfahrungen gemacht ?

Kann mir jemand weiterhelfen ?


Ratchet ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2014, 21:24      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
*Dubwagencorpswerk*
 
Benutzerbild von derSero
 
Registriert seit: 11.11.2008
"Fahrrad"
CHA....
Verbrauch: Heizöl
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 10.411
Abgegebene Danke: 732
Erhielt 860 Danke für 628 Beiträge

Ebayname von derSero: cloudstriffe
Standard

Laut VW dient die Welle beim 1.4er als Versteifung. Da sind die Wände relativ dünn.
Daher kann es passieren das sich beim Festziehen der Hauptlager der Block verzieht.
Glaub VW gibt dafür noch nichtmal Anzugsdrehmomente raus...
derSero ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2014, 21:39      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2014
Golf IV 1.4 16V
Motor: 1.4 CL AKQ 55KW/75PS 10/98 - 05/00
Beiträge: 32
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

Standard

Habe in einem anderen Forum den Drehmoment von 65 NM gefunden. Da ja schon die Pleullager mit mehr als 30 NM angezogen werden, könnte das passen.

Die Frage ist halt, wie hoch das Risiko ist, dass sich das Gehäuse verzieht.

Außerdem kommt doch nur die Welle raus, die neuen Lager in die Lagerböcke, und dann die Welle wieder rein. Damit wäre sie doch als Träger wieder vorhanden. Oder übersehe ich hier etwas ?
Ratchet ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2014, 21:40      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
*Dubwagencorpswerk*
 
Benutzerbild von derSero
 
Registriert seit: 11.11.2008
"Fahrrad"
CHA....
Verbrauch: Heizöl
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 10.411
Abgegebene Danke: 732
Erhielt 860 Danke für 628 Beiträge

Ebayname von derSero: cloudstriffe
Standard

Sobald welle gelöst is die Versteifung weg.
derSero ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2014, 21:47      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2014
Golf IV 1.4 16V
Motor: 1.4 CL AKQ 55KW/75PS 10/98 - 05/00
Beiträge: 32
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

Standard

Aber es muss doch irgendwie eine Möglichkeit geben die zu wechseln. Schließlich sind sie ja auch zu kaufen ?!
Ratchet ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2014, 02:11      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Gelenkbusfahrer
 
Benutzerbild von 1,8turbo
 
Registriert seit: 01.04.2006
Passat 3B
Ort: Bielefeld & Potsdam
P-IL XX
Verbrauch: ~7,0
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 25.220
Abgegebene Danke: 96
Erhielt 1.829 Danke für 1.645 Beiträge

1,8turbo eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ich denke mal nicht das da gross was passieren wird. Die Hauptlagerbolzen von aussen nach innen stück für stück lösen und gut ist. Der Zylinderkopf ist noch montiert?

Warum denkst du sind die Hauptlager defekt?
1,8turbo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2014, 12:39      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2014
Golf IV 1.4 16V
Motor: 1.4 CL AKQ 55KW/75PS 10/98 - 05/00
Beiträge: 32
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

Standard

Ja, der Motor ist noch komplett eingebaut.

Der Golf hat keinen Öldruck, habe bereits in einem anderen Thread ausführlich über mein Problem berichtet. Nachdem ich nun bereits die Ölpumpe, Pleuellager, Druckschalter und Ölfilter gewechselt habe und das Ölsieb gereinigt wurde, ist immer noch keine Besserung aufgetreten. Daraufhin habe noch einmal alles abmontiert und Luft in den Ölfilterstutzen geblasen. Dabei habe ich festgestellt, dass oben aus dem Öleinlassdeckel keine Lufteintweichung erkennbar ist. Der größte Luftaustritt war an den Hauptlagern erkennbar. Nach genauerem Hinsehen habe ich dort auch Metallspähne an den Lagerrändern austreten sehen. Ich habe auch vorher schon Spähne in der Ölwanne gefunden.

Ich hatte den Fehler bisher ausgeschlossen, weil der Motor nicht klackert.
Ratchet ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 20.02.2019, 17:37      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2018
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 22
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Standard

Sorry muss die Suppe nochmal aufwärmen.
Habe die Hauptlagerdeckel gelöst und nun passen sie nicht mehr in die Stühle.
Haben wir zufällig einen Motoreninstandsetzer hier im Forum?

Mein Plan ist nun die Deckel soweit runterzukühlen, dass sie passen. Es handelt sich nur um ca. einen halben mm, wenn überhaupt.
Und die Motoren werden ja von Instandsetzern mit neuen hauptlagern wieder zusammengesetzt.
Auch wenn VW sagt, man dürfe die kW nicht lösen.
Golferine ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Golferine für den nützlichen Beitrag:
ratbaron (20.02.2019)
Alt 25.02.2019, 16:05      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Flying
 
Registriert seit: 20.08.2014
GOLF 4 1,4 16V 55kW
Ort: Wien
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 815
Abgegebene Danke: 69
Erhielt 170 Danke für 153 Beiträge

Standard

Von Spezialfirmen werden alle Hauptlager-Schrauben von einem Automaten GLEICHZEITIG angezogen ...

Wenn dann kaufe Dir von VW einen Tausch-Rumpf-Block:
Preisanfrage im AHW-Shop:
https://shop.ahw-shop.de/anfrage-fue...le-ersatzteile



Geändert von Flying (25.02.2019 um 16:08 Uhr)
Flying ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Flying für den nützlichen Beitrag:
ratbaron (25.02.2019)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
emuhe Elektronik, Tacho, Alarmanlagen & ZV 6 07.03.2013 21:33
Chrissi Motortuning 0 02.07.2012 00:35
Napkin Teilenummern 1 15.04.2011 22:10
Napkin Motortuning 13 24.07.2008 15:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:46 Uhr.