Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 22.01.2018, 20:11
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2018
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 13
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard Keilriemen getauscht - Motor startet nicht mehr

Hallo!

Ich komme eigentlich aus dem BMW - Lager, habe aber seit ca. 3 Monaten einen Golf 4 Variant 1.9 TDI 115 PS 4Motion, da sich mein Arbeitsweg vervielfacht hat.
Ich habe ihn einem Bekannten abgekauft, und der legt sehr viel Wert darauf, dass immer alles sofort und tip top erledigt wird am Wagen, also hab ich ihn guten Gewissens gekauft. Er hat jetzt ca. 270.000 km auf der Uhr.
Er hat ihn auch nur als 2. Wagen benutzt.

Ich hoffe, dass ich in der richtigen Rubrik bin. Da ich vorher in einem (BMW) Forum aktiv war, will ich mein Problem so ausführlich wie möglich beschreiben, um mögliche Fragen gleich vorab zu klären.

So, jetzt zum eigentlichen Problem:
Vor einigen Tagen hat man jeden Tag ein Quitschen aus dem Motorraum gehört, noch dazu musste man öfters starten, bis er dann auch wirklich angesprungen ist. Vorher war das starten überhaupt kein Thema.
Gut, sowieso einen Werkstatttermin gehabt, zwecks Pickerlüberprüfung, hab ich mir gedacht, dass ich da dann sowieso hören würde, was nicht stimmt.

So weit ist es aber dann gar nicht gekommen. Bei nach Hause fahren nach der Arbeit noch kurz was zu essen geholt, nach 10min komm ich wieder raus, will starten, geht nicht.. Beim 5,6 Versuch dann springt er schlecht an, und auf einmal alles voller weißem Rauch. Da hab ich dann natürlich sofort wieder abgestellt, außerdem das Batteriesymbol aufgeleuchtet, und keine Servo gegangen.

Ein Blick in den Motorraum, und ich hab gesehen, dass der Keilriemen nurmehr irgendwie runterhängt.

Also, nach Hause schleppen lassen, und einen passenden Keilrippenriemen bestellt.
Den hab ich am Samstag eingebaut, kein Thema. Danach mit Starthilfe gestartet, weil ja die Batterie schon länger nicht mehr geladen wurde. Ist sofort angesprungen.. hab dann eine Weile laufen lassen und eine kleine Runde gedreht und danach ein Ladegerät angeschlossen.
Gestern wollte ich dann starten, nichts. Auch nach mehrmaligen Starthilfeversuchen, er dreht mühsamst, und dann geht gar nix mehr.

Die Batterie hat 12Volt, und ich kann auch das Licht z.B. brennen lassen, alles kein Problem. Batterie ist außerdem 2 Jahre alt.

Hab echt leider null Ahnung, was da sein kann.

Da ich absoluter VW Neuling bin, hab ich auch noch keinerlei Geräte/Programme zum Auslesen.

Hoffe sehr dass mir da wer helfen kann.

Danke schon jetzt!


qwertz ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2018, 20:25      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Gelenkbusfahrer
 
Benutzerbild von 1,8turbo
 
Registriert seit: 01.04.2006
Passat 3B
Ort: Bielefeld & Potsdam
P-IL XX
Verbrauch: ~7,0
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 24.904
Abgegebene Danke: 95
Erhielt 1.728 Danke für 1.558 Beiträge

1,8turbo eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Nimm den Rippenriemen nochmal runter und dreh alle Rollen mal mit der hand durch (vorallem Lima und Klimakompressor)
1,8turbo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2018, 11:55      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2018
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 13
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Danke für die Antwort!
Ich habe jetzt den Riemen wieder entfernt, und es sind alle Rollen mehr als leichtgängig.
Bis auf eine.. die unterste.. aber ich nehme mal stark an, dass das die antreibende ist.
Hab auch Batteriehalterung ausgebaut, und alle Kontakte gesäubert, Batterie wurde auch geladen, und ist keine 2 Jahre alt.
Außerdem ist er ja direkt nach dem Tausch ( wenn auch mit Starthilfe ) angesprungen.

Hab echt keine Ahnung, was da sein kann..
qwertz ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2018, 14:12      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2018
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 13
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Nach der Säuberung aller Kontakte, ... Batterie laden, ... alles wieder eingebaut, bis auf den Riemen, sofort angesprungen.
Riemen auch noch eingebaut, es geht nichts mehr, jetzt flackert sogar schon die Innenbeleuchtung, und der Tacho geht auch schon aus.
Riemen wieder ausgebaut, aber es geht jetzt trotzdem wieder nichts, nur minimal die Innenbeleuchtung. Er macht einen müden Orgler, und dann ist alles sofort aus, gleich danach macht er nicht mal mehr einen Orgler.
qwertz ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2018, 14:13      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von cabrio79
 
Registriert seit: 12.08.2011
Ort: Wilhelmshaven
Motor: 2.4 AQN 124KW/170PS 09/00 -
Beiträge: 7.003
Abgegebene Danke: 381
Erhielt 749 Danke für 652 Beiträge

Standard

Batterie tot.....
cabrio79 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2018, 15:03      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2018
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 13
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Die hat mein Vorbesitzer 2016 neu gegeben..?!
Wie kann die Batterie innerhalb von 2 Jahren hinüber sein?
qwertz ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2018, 15:14      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Feischtel
 
Registriert seit: 18.10.2012
Golf4 V6 4motion
Ort: Dillingen (Donau)
Verbrauch: 9,9
Motor: 2.8 AQP 150KW/204PS 05/99 - 05/00
Beiträge: 2.011
Abgegebene Danke: 166
Erhielt 324 Danke für 261 Beiträge

Standard

Wenn Zündung an ist, ist dann die Riemenschneider vom Klimakompressor immer noch leichtgängig?

Geht das Auto mit überbrücken an, oder gleiche Symptome?
Feischtel ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2018, 15:18      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von vwbastler
 
Registriert seit: 28.04.2015
Golf 4 Variant
Ort: 06385 Aken
KÖT- JHXX
Verbrauch: 9,5
Motor: 1.6 APF 74KW/100PS 05/99 - 08/00
Beiträge: 1.246
Abgegebene Danke: 84
Erhielt 145 Danke für 138 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von qwertz Beitrag anzeigen
Die hat mein Vorbesitzer 2016 neu gegeben..?!
Wie kann die Batterie innerhalb von 2 Jahren hinüber sein?
da gibt es 1000 Gründe
vwbastler ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2018, 17:26      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2018
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 13
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

nein, auch beim überbücken genau das gleiche..
Ich hab mir grad eine neue Batterie geholt, eingebaut, springt sofort an.
Allerdings ist der Riemen noch nicht wieder drinnen.
Werd morgen am vormittag einmal den Riemen einbauen, und werde ich eh sehen, ob es die Batterie war..
Danke mal für eure Hilfe!
qwertz ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2018, 11:14      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2018
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 13
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Leider hat die neue Batterie keinen Erfolg gebracht.
Ohne Riemen springt er ( klarerweise ) perfekt an, aber jetzt habe ich den Riemen wieder montiert, und es geht nix mehr.
Er dreht jetzt zwar viel besser als vorher, fürs starten reichts aber trotzdem nicht.
qwertz ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2018, 11:34      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2016
Golf 7 GTD DSG
Ort: South Oxfordshire, UK
Verbrauch: 6.5
Motor: 1.9 CL ARL 110KW/150PS 09/00 -
Beiträge: 218
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 31 Danke für 28 Beiträge

Standard

Schluss in der Lima?
itavaltalainen ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2018, 12:27      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Gelenkbusfahrer
 
Benutzerbild von 1,8turbo
 
Registriert seit: 01.04.2006
Passat 3B
Ort: Bielefeld & Potsdam
P-IL XX
Verbrauch: ~7,0
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 24.904
Abgegebene Danke: 95
Erhielt 1.728 Danke für 1.558 Beiträge

1,8turbo eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Dreht er denn langsamer durch mit Riemen?
1,8turbo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2018, 18:01      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2018
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 13
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Ja schon.. weil ohne springt er ja sofort an..
Mit der neuen Batterie wie gesagt dreht er deutlich kraftvoller, aber es reicht halt nicht fürs starten..
qwertz ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2018, 19:09      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
Gelenkbusfahrer
 
Benutzerbild von 1,8turbo
 
Registriert seit: 01.04.2006
Passat 3B
Ort: Bielefeld & Potsdam
P-IL XX
Verbrauch: ~7,0
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 24.904
Abgegebene Danke: 95
Erhielt 1.728 Danke für 1.558 Beiträge

1,8turbo eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Dann leg mal nen überbrückungskabel von Batteriemasse an den Motorblock. Beim starten auch mal den Spannungsverlust messen von Batterieplus zum Anlasseranschluss
1,8turbo ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 05.02.2018, 07:11      Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2016
Golf 4
Ort: 35510 Butzbach
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 174
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 30 Danke für 23 Beiträge

Standard

Das Quietschen und der anschließende Qualm mit defektem Antriebsriemen lässt vermuten daß ein Nebenaggregat schwergängig/fest ist. Auch das er ohne Riemen deutlich leichter dreht und anspringt. Klimakompressor oder Lichtmaschine wären für mich die genau zu prüfenden Bauteile, die können auch nur unter Last klemmen. Bei dem KM Stand wäre auch empfehlenswert sich die Riemenscheibe Kurbelwelle genau Anzukucken.
MadDad74 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2018, 07:34      Direktlink zum Beitrag - 16 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von cabrio79
 
Registriert seit: 12.08.2011
Ort: Wilhelmshaven
Motor: 2.4 AQN 124KW/170PS 09/00 -
Beiträge: 7.003
Abgegebene Danke: 381
Erhielt 749 Danke für 652 Beiträge

Standard

Oben schreibt er, dass alle leichtgängig sind.
cabrio79 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2018, 09:33      Direktlink zum Beitrag - 17 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2016
Golf 4
Ort: 35510 Butzbach
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 174
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 30 Danke für 23 Beiträge

Standard

Warum startet er ohne Riemen tadellos und mit nicht ? Muss wohl dann am Riementrieb liegen und leichtgängig definiert wohl jeder anders. Ich hatte auch schon eine Lima die nur unter Last vom Riemen schwergängig war.
MadDad74 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2018, 13:47      Direktlink zum Beitrag - 18 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 17.12.2015
Golf IV TDI
Motor: 1.9 AHF 81KW/110PS 10/97 -
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

Standard

Könnte er als Übeltäter sein: Riemenspanndämpfer + Umlenkrolle (Spannelement für Keilrippenriemen)?
RussTDI ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2018, 19:20      Direktlink zum Beitrag - 19 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2016
Golf 7 GTD DSG
Ort: South Oxfordshire, UK
Verbrauch: 6.5
Motor: 1.9 CL ARL 110KW/150PS 09/00 -
Beiträge: 218
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 31 Danke für 28 Beiträge

Standard

Ich denke das der Fehler in der Lima liegt, allerdings auf der elektrischen Seite. Diode platt beispielsweise.....
Ich wuerde die mal elektrisch komplett abklemmen (also Stecker vom Regler abziehen UND das dicke Kabel das zur Batterie laeuft loesen) und dann den Riemen draufmachen und schauen obs dann laeuft.
itavaltalainen ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2018, 19:57      Direktlink zum Beitrag - 20 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 07.09.2016
Golf IV ATD
Verbrauch: 6,00
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 39
Abgegebene Danke: 24
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Standard

Hola!

Nur mal so: hast du beim Testen der Leichtgängigkeit der Rollen beim Generatorfreilauf in beide Richtungen drehen können?
Das Schätzchen darf sich nur in eine Richtung leichtgängig drehen und muss in die andere komplett sperren.
Hier hat mal einer das Problem gehabt:

"just i i thought from the start.

alternator seased and locked the engine"
--> [Mk4 Golf] Engine wont turn over ? why ? - Engine, Tuning and Performance - uk-mkivs


Turbotimi ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mave94 Elektronik, Tacho, Alarmanlagen & ZV 27 20.12.2016 18:06
Omega Werkstatt 7 06.03.2016 18:45
smat Werkstatt 3 04.07.2013 23:08
viti89 Werkstatt 9 08.08.2011 11:20
Stegi Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 27 19.05.2010 20:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:50 Uhr.