Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 13.03.2018, 12:56
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von derby
 
Registriert seit: 15.12.2007
Golf IV
Ort: NES
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 1.365
Abgegebene Danke: 96
Erhielt 73 Danke für 63 Beiträge

Standard Bremsbelag auf der Innenseite "weg"!?!

Servus,

ich hatte mich bei der letzten Fahrt mit meinem Golf gewundert, dass es beim Bremsen ein metallisches Schleifgeräusch gibt aus dem Bereich "Bremse Fahrerseite an der VA".
Ich hab dann mal das Rad abmontiert und war erstaunt über das, was ich da gesehen habe:



Auf der Innenseite habe ich nur noch auf der Trägerplatte des Bremsbelags gebremst.

Zur Info, die Bremsen an der VA wurden erst vor ca. 5000km komplett neu gemacht in der VW-Werkstatt. Verbaut wurden ATE Powerdisc-Scheiben mit ATE Ceramic-Belägen.

Die Beifahrerseite schaut dagegen top aus:



Jetzt die Frage, wie kann das sein?
Hat sich evtl. der innere Belag auf der Fahrerseite von der Trägerplatte gelöst und ich hab den verloren?

Seit dem die Bremsen gemacht wurden, hab ich zwischenzeitlich noch eine Inspektion gehabt und etwas später auch noch TÜV. Alles ohne Probleme...


derby ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2018, 13:02      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Gol4er
 
Registriert seit: 28.10.2010
Golf Colour Concept
Ort: Unterfranken
WÜ-ZY
Verbrauch: i.O.
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 1.355
Abgegebene Danke: 49
Erhielt 110 Danke für 107 Beiträge

Gol4er eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

auseinander bauen. alles auf freigangingkeit prüfen. wahrscheinlich brauchst n Sattel. die werden gern mal fest.
Gol4er ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2018, 13:06      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
Golf IV 3.2 VR6 + Bora-Variant 1.9 TDI
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 10.640
Abgegebene Danke: 1.747
Erhielt 2.637 Danke für 2.048 Beiträge

Standard

Dein Bremssattel ist schwimmend gelagert und hat nur einen Bremskolben.
Ist die Lagerung/Führung des Bremssattels festgegammelt oder verkeilt, bremst nur noch der Bremsbelag auf der Seite des Bremskolbens.
Das ist in dem Fall die Innenseite.

Ich würde den Bremssattel mal demontieren und mir die Lagerung /Führung anschauen, bzw. auf Leichtgängigkeit prüfen.
Wenn das nicht das Problem ist/war, dann schau Dir die Trägerplatte auf der Innenseite an, ob da noch "abgebremste" Reste des Bremsbelags zu sehen sind - der ob der Belag restlos fehlt.
didgeridoo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2018, 13:54      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.01.2013
Verbrauch: 2 Kubik Luft
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 272
Abgegebene Danke: 85
Erhielt 38 Danke für 25 Beiträge

Standard

Und Power Disc und Ceramic sollte eh nicht zusammen gefahren werden laut ATE
Entweder das eine oder das andere an einer Achse.

Normale Scheibe - Ceramicbelag
Powerdisc - Normal Belag
Halfpro ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 13.03.2018, 19:53      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2013
Golf 4
Ort: Lörrach
LÖ-__ 459
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Das Problem hatte ich auch gerade. Da war die obere Führung/Halterung festgegammelt.
Hat erst etwas gequiescht und dann auch beim Bremsen geschliffen.
Und als Krönung hat auch noch der Bemsschlauch direkt am Anschluß geleckt, also Werkstatt.
Der innere Bremsbelag war bis auf das Metall runter, alle anderen waren noch gut.
Der Führungsbolzen war so festgegammelt das er dann abgerissen ist.
Also neue Bremssattelhalterung, neue Bremsscheibe, neue Bremsschläuche und Beläge.
Hat dann mit einem Liter Bremsflüssigkeit und Kleinkram 573 Euro gemacht und ich war bedient. :-)
Fetzenflieger ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2018, 20:31      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von jundl2007
 
Registriert seit: 25.01.2018
Golf 4
Ort: Dreieich
OF:XX
Verbrauch: Benzin
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 187
Abgegebene Danke: 8
Erhielt 14 Danke für 14 Beiträge

Standard

Naja er hat es ja aber auch in der Werkstatt machen lassen. Wie lange ist das jetzt her das du dort gewesen bist?

Würde aber nebst auch das begutachten was die Vorredner schon beschrieben haben mit dem schwimmenden bremssattel ob sich dieser sich bewegt oder eben fest ist.
jundl2007 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2018, 23:07      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2013
Golf 4
Ort: Lörrach
LÖ-__ 459
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

War vor zwei Tagen.
Eben da die obere Führung festgegammelt war hat sich da bei mir auch nicht mehr viel bewegt und den inneren Bremsbelag weg geschliffen bis auf das Metall.


Fetzenflieger ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Chris-tian Werkstatt 2 30.07.2014 07:41
colman Werkstatt 5 25.11.2013 12:45
nemesis91 Biete 3 22.04.2010 19:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:51 Uhr.