Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 08.10.2018, 17:53      Direktlink zum Beitrag - 21 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von xp316
 
Registriert seit: 05.06.2011
Golf 4 Highline
Ort: Oberhausen
Verbrauch: 7-8 Liter
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 133
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Lodrian Beitrag anzeigen
Mache die Gummidichtung erst in den Tank und dann die Pumpe...
Mit anderen Worten, die Lamelle muss mit in den Tank und die komplette Gummidichtung bis zum Anschlag?


xp316 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2018, 18:04      Direktlink zum Beitrag - 22 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2011
Golf 4 Variant
Ort: DBR
Verbrauch: 9,00
Motor: 1.6 APF 74KW/100PS 05/99 - 08/00
Beiträge: 66
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

Standard

ja,probiere es.Schenke dem Schwimmer von der Tankanzeige etwas Aufmersamkeit. Der ist sehr empfindlich.
Lodrian ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Lodrian für den nützlichen Beitrag:
xp316 (08.10.2018)
Alt 09.10.2018, 15:43      Direktlink zum Beitrag - 23 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von xp316
 
Registriert seit: 05.06.2011
Golf 4 Highline
Ort: Oberhausen
Verbrauch: 7-8 Liter
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 133
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

Standard

Der Tipp mit der Reihenfolge, erst Dichtung, dann Pumpe, war Goldrichtig.
Die Gummidichtung kann man so 2-3 cm von der Pumpe abziehen und ganz leicht in den Tank drücken. Danach dann die restliche Pumpe hinterher. Hat sehr gut funktioniert!

Die Pumpen haben die gleiche Teilenummer.
Trotzdem haben die Pumpen unterschiedliche Klänge.
Die alte hatte ein tiefes Brummen, die "neue" (gebrauchte) ein hohes surren und ist leiser. Ist da jemanden was bekannt?
Zum festdrehen der großen Plastikmutter empfehle ich jeden, der kein passendes Werkzeug hat, einen dicken Leder Handschuh. Damit kann man die nötige Gewalt anwenden und reist sich nicht die Finger ab wenn man übers blanke Blech rutscht (aua).

Der Motor startete fast sofort, allerdings war etwas anders als sonst.
Ich hörte so ein ständiges "zischen". Mehrere male die Sekunde.
Ich konnte schnell den Auspuff als Quelle identifizieren.
der Motor schien unrund zu laufen, trotz das die Drehzahl (im Gegensatz zu vorher) konstant blieb. (verblüffend)

Schnell mit Carport ausgelesen:
Motorsteuergerät:
16684 - P0300 // Verbrennungsaussetzer erkannt // 35-00
16688 - P0304 // Zyl.4 // Verbrennungsaussetzer erkannt 35-00

ODB:
P0304 // Zylinder 4 Fehlzündung detektiert // schwebend (Mode 07) // 0x10

Ich habe die Fehler dann mit VCDS gelöscht, den Wagen ne Minute laufen lassen (Fehlerbild unverändert) und mit Carport nochmals ausgelesen:
keine Fehler
auch im Amaturenbrett, keine Motorkontrollleuchte.


Ich habe die Motorabdeckung abgeschraubt und sofort ist mir eine Ölige stelle mit porösem Schlauch ins auge gesprungen.
Bild 1 zeigt die Stelle im Motorraum, Bild 2 und 3 zeigen Detailaufnahmen.
Wenn ich den Motor anlasse, kann ich fühlen wie einiges an Luft austritt.
Kann dieser Schlauch die Probleme mit Zylinder 4 verursachen?
Es sieht eher so aus als würde der Schlauch die ganze Bank versorgen.

Welche Funktion hat dieser Schlauch, wo läuft dieser lang und lässt sich dieser ohne Werkstatt tauschen?

grüße
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg übersicht.jpg (93,8 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg nahaufnahme 1.jpg (95,8 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg nahaufnahme 2.jpg (95,0 KB, 12x aufgerufen)
xp316 ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 09.10.2018, 19:09      Direktlink zum Beitrag - 24 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2011
Golf 4 Variant
Ort: DBR
Verbrauch: 9,00
Motor: 1.6 APF 74KW/100PS 05/99 - 08/00
Beiträge: 66
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

Standard

Ich habe meine Pumpe am letzten WE gewechselt. Die Alte hat morgens immer gekreischt beim Öffnen der Tür...Habe mich ein paar mal erschrocken, bevor ich auf der Straße liegen bleibe, habe ich sie gewechselt. Nur den Einsatz.... Die Neue schnurt leiser, man muß schon genau hinhören, damit man sie hört.


Lodrian ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Lodrian für den nützlichen Beitrag:
xp316 (09.10.2018)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
storm85049 Elektronik, Tacho, Alarmanlagen & ZV 0 29.08.2016 17:43
hi2u Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 3 04.06.2015 16:45
BlueDevil Motortuning 1 03.05.2014 00:59
Blackburn Elektronik, Tacho, Alarmanlagen & ZV 4 11.04.2014 12:15
[Chris] Elektronik, Tacho, Alarmanlagen & ZV 5 20.08.2008 17:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:31 Uhr.