Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 07.02.2019, 00:24
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2011
Seat
Ort: Hannover
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 622
Abgegebene Danke: 38
Erhielt 50 Danke für 27 Beiträge

Standard Zahnriemen 1,8t ein Zahn länger

Hallo Leute,
gibt es vom 1,8t den Zahnriemen eigentlich auch in länger? Also ein oder 2 Zähne? Es ist ein ziemliches Gewürge und der Spanner ist auch ausser Funktion, weil der Riemen zu straff ist...alles nicht so mein Fall. Vielen Dank


turbo_micha ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2019, 00:53      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von vwbastler
 
Registriert seit: 28.04.2015
Golf 4 Variant
Ort: 06385 Aken
KÖT- JHXX
Verbrauch: 9,5
Motor: 1.6 APF 74KW/100PS 05/99 - 08/00
Beiträge: 1.619
Abgegebene Danke: 133
Erhielt 221 Danke für 204 Beiträge

Standard

Überleg mal! Wenn der Riemen nur einen Zahn länger wäre würde nach nur einer KW Umdrehung schon die Steuerzeiten nicht mehr stimmen. Nach Summe X würden dann die Ventile aufsetzen und du hättest einen Motorschaden! Summe X würdest du nach einigen Sekunden erreichen!
vwbastler ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2019, 01:14      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 697
Abgegebene Danke: 371
Erhielt 90 Danke für 82 Beiträge

Standard

Naja so ein Riemen wird ja im Betrieb auch nicht gerade straffer und kürzer. Das hat schon alles seine Ordnung.

Beim T4 gabs bei den Motoren mal so ne Änderung von der Übersetzung von einem Zahn an der Wasserpumpe. Dafür gabs dann anderes NW Rad und anderen Zahnriemen um wes wieder auszugleichen.

Wegen einem Zahn gehen dir nicht unbedingt gleich die Ventile auf, aber die Steuerzeiten verstellen sich. Alles scheisse. Lass alles so Serie wie es ist, sonst taugt das nix.

Sehr warscheinlich wird ein Riemenhersteller (z.B. Conti) evtl. auch von irgendeinem anderen Auto/Motor den gleichen Riemen in Breite/Profil usw. mit einem Zahn mehr lieferbar haben.
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2019, 09:48      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Air Lift Germany
 
Benutzerbild von k.dytrt
 
Registriert seit: 07.11.2007
Golf 4, Polo 6N
Ort: Geretsried
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 1.690
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 105 Danke für 77 Beiträge

Standard

*Ratbaron*

Wegen einem Zahn gehen dir nicht unbedingt gleich die Ventile auf, aber die Steuerzeiten verstellen sich. Alles scheisse. Lass alles so Serie wie es ist, sonst taugt das nix.

Sehr warscheinlich wird ein Riemenhersteller (z.B. Conti) evtl. auch von irgendeinem anderen Auto/Motor den gleichen Riemen in Breite/Profil usw. mit einem Zahn mehr lieferbar haben.

-------------------------------------

Dir ist aber schon bewußt dass sich bei jeder Umdrehung die Zuordnung um einen weiteren Zahn verschiebt.

Ließt sich etwas komisch 😉
k.dytrt ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu k.dytrt für den nützlichen Beitrag:
vwbastler (07.02.2019)
Alt 07.02.2019, 10:29      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von vwbastler
 
Registriert seit: 28.04.2015
Golf 4 Variant
Ort: 06385 Aken
KÖT- JHXX
Verbrauch: 9,5
Motor: 1.6 APF 74KW/100PS 05/99 - 08/00
Beiträge: 1.619
Abgegebene Danke: 133
Erhielt 221 Danke für 204 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von ratbaron Beitrag anzeigen

Wegen einem Zahn gehen dir nicht unbedingt gleich die Ventile auf, aber die Steuerzeiten verstellen sich. Alles scheisse. Lass alles so Serie wie es ist, sonst taugt das nix.
Wieviel U/Min macht ein Motor im Leerlauf? ich sag mal mindestens 800. Jetzt verstellt sich die NW immer um 1 Zahn. Nun Überleg mal was dann passiert? Der Motorschaden ist vorprogrammiert!
vwbastler ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2019, 11:20      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 697
Abgegebene Danke: 371
Erhielt 90 Danke für 82 Beiträge

Standard

Hui ich hab wohl grade nen Knoten im Kopf.

Klar ist dass OT von Block nicht zu OT von Kopf passen, wenn der Riemen zu lang ist. Das ist echt ein Problem aber ich meinte dass bei einem Turbo Benziner evtl bei einem halben oder einem Zahn noch nicht sofort die Ventile aufgehen.

Warum verstellt sich die Zuordnung von KW zu NW immer weiter mit jeder Umdrehung ? Der Riemen rutscht doch nicht durch.
Und die Anzahl Zähne auf KW Stirn Rad und NW bleiben doch auch gleich.

Wenn der Riemen aufgelegt und gespannt ist gibt es doch eigentlich keine “Zähne” mehr sondern nur noch eine “feste” Verbindung
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2019, 11:52      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Moderator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 02er Golf 4 GTI 1.8T / 01er Golf 4 Cabrio 2.0i Highline
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 13.079
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 3.580 Danke für 2.399 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von turbo_micha Beitrag anzeigen
Hallo Leute,
gibt es vom 1,8t den Zahnriemen eigentlich auch in länger? Also ein oder 2 Zähne?
Denkst du Dir solche Fragen eigentlich lange aus?

Oder kommt das spontan?

Zitat:
Zitat von turbo_micha Beitrag anzeigen
Es ist ein ziemliches Gewürge und der Spanner ist auch ausser Funktion, weil der Riemen zu straff ist...alles nicht so mein Fall. Vielen Dank

Etliche 1.8T Motoren haben ihren Zahnriemnwechsel erledigt bekommen und das ging alles soweit klar. Es ist fummelig aber es geht.

Hast du den richtigen Spanner zur richtigen Spannrolle?

OEM VW bestellt oder Conti etc Zubehör Set.
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu VW-Mech für den nützlichen Beitrag:
didgeridoo (11.02.2019)
Alt 07.02.2019, 12:03      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von vwbastler
 
Registriert seit: 28.04.2015
Golf 4 Variant
Ort: 06385 Aken
KÖT- JHXX
Verbrauch: 9,5
Motor: 1.6 APF 74KW/100PS 05/99 - 08/00
Beiträge: 1.619
Abgegebene Danke: 133
Erhielt 221 Danke für 204 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von ratbaron Beitrag anzeigen
Warum verstellt sich die Zuordnung von KW zu NW immer weiter mit jeder Umdrehung ? Der Riemen rutscht doch nicht durch.
Und die Anzahl Zähne auf KW Stirn Rad und NW bleiben doch auch gleich.

Wenn der Riemen aufgelegt und gespannt ist gibt es doch eigentlich keine “Zähne” mehr sondern nur noch eine “feste” Verbindung
Die Frage war nach einem Zahn mehr!
Und jetzt so wie ich das sehe, Original hat der Riemen sagen wir mal 140 Zähne. Jetzt nehme ich einen Riemen mit 141 Zähnen. Merkst du auf was ich hinaus will?
vwbastler ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2019, 13:10      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von EvolutionG4
 
Registriert seit: 07.03.2010
Golf 4
Ort: Cloppenburg
Verbrauch: 8-12l
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 785
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 54 Danke für 46 Beiträge

Standard

Das hab ich noch nie gehört. Und hatte auch noch nie probleme beim auflegen des riemens. Ob Conti, Original, Skf, Febi usw. Selbst bei mir hat es ohne probleme gepasst obwohl ich ne dickere Kopfdichtung drin hab. Selbst die Steuerzeiten haben super gepasst.

Aktuell habe ich bei meinem einen Original VW riemen drauf mit dickerer Kopfdichtung , Original Wasserpumpe, Original Umlenkrolle und Spanner.
EvolutionG4 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2019, 13:17      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Moderator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 02er Golf 4 GTI 1.8T / 01er Golf 4 Cabrio 2.0i Highline
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 13.079
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 3.580 Danke für 2.399 Beiträge

Standard

Es gibt Unterschiede bis FIN und ab FIN.
kann sein das dies nur bei gewissen 1.8T der Fall ist.

Weil Spannrolle und Hydr. Spanner zusammen passen müssen.

Bei VW laut FIN ordern kommen logischerweise die richtigen Teile.

Bei Conti und Co als SET WO ALLES DRIN ist passt es auch zusammen.

Kann bei Interesse später noch mehr Infos raus suchen.
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2019, 13:20      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2011
Seat
Ort: Hannover
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 622
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 38
Erhielt 50 Danke für 27 Beiträge

Standard

Zitat:
Denkst du Dir solche Fragen eigentlich lange aus?

Oder kommt das spontan?
Du meinst wie bei dir? Der bei jedem Beitrag was dazu schreibt, auch wenn es nicht zum Thema gehört..wie jetzt zb?



Okay, also bei einem Zahn mehr verstellt sich alles? Was muss denn gemacht werden, wenn man zb eine 2mm Platte zur Verdichtungsreduzierung montiert?

Es war ein Contitech-Riemen, der nur durch Abschneiden abging und es soll auch wieder ein Contiech-Riemen rauf. Beide mit Nummer bei Stahlgruber bestellt...und auch nicht der erste Riemen, der nur durch das Raufdrehen mit Rad raufgeht...
turbo_micha ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 07.02.2019, 13:33      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von EvolutionG4
 
Registriert seit: 07.03.2010
Golf 4
Ort: Cloppenburg
Verbrauch: 8-12l
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 785
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 54 Danke für 46 Beiträge

Standard

Naja eigentlich sollte man ein verstellbares Nockenwellenrad benutzen damit die Steuerzeiten hinterher genau passen. Bei mir hat es so gepasst kann aber auch gerade nicht genau sagen was ich noch eingebaut habe.

Bei mir war genug platz um den riemen rauf zu legen. Ich habe es auch schonmal erlebt das in einem Zahnriemensatz eine falsche Umlenkrolle gewesen ist. Auch habe ich es schon gehabt dass der Zahnriemen defekt war ( an einer stelle abgeknickt)

Du könntest sonst auch versuchen erstmal die kleine umlenkrolle vom spanner abzunehmen, dann den riemen aufzulegen und die rolle dann wieder montieren!

Beim 1.9 tdi mache ich das immer so, ist dann deutlich einfacher den riemen drauf zu legen.

Geändert von EvolutionG4 (07.02.2019 um 13:37 Uhr)
EvolutionG4 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2019, 14:15      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 697
Abgegebene Danke: 371
Erhielt 90 Danke für 82 Beiträge

Standard

Der Riemen muss zum Spanner passen.
Daher immer ein Set verbauen und nicht nur den Riemen selbst
Ist sowieso nicht vorgesehen laut wartungsvorschrift

Wenn es wirklich so extrem streng geht, hast du vielleicht hier eine falsche Kombination von Spanner/Rolle und Riemen.

Geändert von ratbaron (07.02.2019 um 17:34 Uhr)
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2019, 18:01      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
Moderator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 02er Golf 4 GTI 1.8T / 01er Golf 4 Cabrio 2.0i Highline
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 13.079
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 3.580 Danke für 2.399 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von turbo_micha Beitrag anzeigen
Du meinst wie bei dir? Der bei jedem Beitrag was dazu schreibt, auch wenn es nicht zum Thema gehört..wie jetzt zb?
Ich weiß nicht wie es Dir sagen soll ...

Ich lese alle Beiträge und versuche so gut es geht zu helfen.
Und egal wie Seltsam Beiträge von wem auch immer sind - ich helfe.

Ohne Kommentar!

ABER BEI DIR MUSS MAN ECHT NE AUSNAHME MACHEN!!!!!

Aber egal was du anfasst - es kommen nur Schwachsinnige Fragen...
... seit 2011 dabei und ganze 622 Beiträge... Profi



und 90% davon sind Fragen die obselet sind, wenn man schrauben könnte.







Wie wechselt man Pleuel Lager

Wie geht der Kopf ab

Zahnriemen Montage - der Halter is doof

keine Leistung nach Turbotausch

Ölverlust bei Leistung

Kann man Stehbolzen ersetzen



SORRY selbst wenn man Dir Fragen normal beantwortet konterst du dich danach selbst aus - weil dir Dinge zu schwer oder zu kompliziert sind.

Und alles is doof - und geht NICHT!

Ich supporte JEDEN hier egal wie wenig Ahnung er hat - oder wie seine Fragen sind - ABER DU SCHIEST DEN VOGEL ECHT AB...

Und man sieht in der Statistik das ich die meisten deiner Themen beantwortet habe - ohne Feedback, ohne Antwort - ohne Dank.



WECHSEL DAS HOBBY hör auf zu SCHRAUBEN!

In diesem Sinne,...

Greetz


VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 14 Benutzer sagen Danke zu VW-Mech für den nützlichen Beitrag:
Black_A4 (09.02.2019), cabrio79 (08.02.2019), DaNnY (07.02.2019), Debo (13.02.2019), didgeridoo (11.02.2019), Gaghunf (07.02.2019), goerky (10.02.2019), henrik89 (07.02.2019), Mave94 (13.02.2019), Mr.Edgar (07.02.2019), ratbaron (07.02.2019), Sattler (08.02.2019), Sheepy (07.02.2019), vwbastler (07.02.2019)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Luki Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 12 10.01.2012 17:39
_JAN_ Hier sind die Neuen 19 28.04.2011 06:17
ctammen Fahrwerke, Felgen & Reifen 8 20.07.2010 18:28
Fiddi Werkstatt 11 30.05.2010 22:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:27 Uhr.