Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 05.02.2020, 21:27      Direktlink zum Beitrag - 21 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Ort: Bayern
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 2.826
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 511
Erhielt 432 Danke für 377 Beiträge

Standard

Das Gestell hab ich mit einer Regalschine aus dem Baumarkt realisiert.




Die Stelle erscheint mir ideal. Der Untergrund ist geneigt, d.h. eventuell austretender Diesel würde nach vorne geleitet, weg von allen Abgasleitungen. Der Stopfen unterhalb ist prädestiniert für Abgas. Und an der Abschleppöse unten hinten Beifahrerseite ist ein Loch um den Auspuff zu montieren.

Übrigens die Luftstandheizung lief einmal schön, dann wirft sie mir jetzt Fehlercode E 03 aus. Fehler / Kurzschluss nach Masse / offener Stromkreis Glühkerze! Die Glühkerze ist Hardcore Billigschrott (entspricht scheinbar Eberspächer E113, 252106011000, 252106011300) und war nach einmal laufen defekt. Neu bestellt ne andere Billigvariante...

Achja, und der Kohlenmonoxidmelder ist mir angesprungen. Beim Rückwärtsfahren... Mit abgeschalteter Standheizung... Interessant...


PS: Mit der neuen Glühkerze für 15 € funktioniert die Standheizung wieder (Haben mir die Hongkonger wieder per Paypal gutgeschrieben).
Ich kann die Luftstandheizung mit ner Fernsteuerung von meiner Küchenbank starten!
Hab jetzt mal eine Zeit einprogrammiert, dass das Ding mir morgen früh die Scheiben frei macht. Wie geil!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_0937.JPG (76,4 KB, 229x aufgerufen)



Geändert von Omega (21.02.2020 um 10:27 Uhr)
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2020, 22:04      Direktlink zum Beitrag - 22 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Ort: Bayern
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 2.826
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 511
Erhielt 432 Danke für 377 Beiträge

Standard

Wow, die kleine Turbine weiß man aber ganz, ganz schnell zu schätzen!

Eine original Eberspächer Airtronic würde sich auch lohnen, wenn man alles seriös eingetragen haben möchte und das Kleingeld hat.

Mit der B4 gäbe es ja sogar eine für Benzin.

Geändert von Omega (29.02.2020 um 01:19 Uhr)
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 29.02.2020, 01:20      Direktlink zum Beitrag - 23 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Ort: Bayern
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 2.826
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 511
Erhielt 432 Danke für 377 Beiträge

Standard

Habe jetzt einen 32 mm Gardena Teichrippenschlauch in einen mit Silikon eingeklebten, verschliessbaren Anschluss in einen Bodenstopfen gelegt. Dort besteht nun Option im Stand etwas Außenluft anzusaugen, um die Trockenleistung im Innenraum zu verbessern.

Das Auto sollte dann beim Standheizungsbetrieb stets mit der Front zum Wind umgeparkt werden, damit keine Abgase angesaugt werden, da der Bodenstopfen frontseitig der Abgasleitungen plaziert ist (Rauchmelder und CO-Melder sichern dabei noch). Um das auf die Spitze zu treiben wäre ein Windrichtungssensor gut, der mindestens Warnton gibt, sobald Wind aus dem hinteren Sektor anströmt.

Ich plane, noch einen Einsatz für ein Fenster hinten mit Zuluftrohr zu fertigen, um bei Bedarf hoher Trockenleistung komplett auf Zuluft von außen umzustellen. Ebenso sollte dazu noch eine Y Schlauchkupplung und ein Schlauch mitgeführt werden, um bei Bedarf den halben Heißluftstrom in den Fussraum hinten / unter die Vordersitze strömen zu lassen.
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2020, 21:50      Direktlink zum Beitrag - 24 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Ort: Bayern
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 2.826
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 511
Erhielt 432 Danke für 377 Beiträge

Standard

der 15 liter tank im reserveradbunker ist unsäglich unhandlich.

ich hab jetzt einen 5,5 liter tank bestellt.

ich möchte im reserveradbunker dann eine form mit bauschaum schäumen für die batterie und den 5,5 liter tank. so müssen keine halterungen gebohrt werden.
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2020, 16:59      Direktlink zum Beitrag - 25 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cabrio 2.3l VR5 Umbau / 02er Golf 4 GTI 1.8T
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 14.882
Abgegebene Danke: 93
Erhielt 4.304 Danke für 2.924 Beiträge

Standard

ich bin gespannt wie das ganze fertig aussieht.

Aber für Idee und die Tatsache es durchzuziehen - Respekt!
VW-Mech ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2020, 19:05      Direktlink zum Beitrag - 26 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Ort: Bayern
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 2.826
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 511
Erhielt 432 Danke für 377 Beiträge

Standard

Doll aussehen wird da nichts, wie generell an meiner Karre.

Wenn ich den Tank ausgetauscht hab und die Batterie im Reserveradbunker installiert hab, dann wird man gar nichts sehen, wenn der Deckel vom Boden vom Kofferaum hinten zu ist.

Nur eben den Auspuff der Standheizung unterm Heck.

Um sie aufzubauen muss ich dann die hintere Klappe vom Boden umklappen und das Heißluftohr nach vorne anstecken.

Das ist ne Bastellösung, keine gediegene, schöne Komfortlösung.

Fakt ist, dass ne Luftstandheizung lockerst Platz im Reserveradbunker hat.

Und dass ich schon jetzt mein Auto damit erheblich besser trocknen kann. Ich möchte kein Auto mehr ohne Standheizung.
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2020, 11:59      Direktlink zum Beitrag - 27 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.01.2013
Verbrauch: 2 Kubik Luft
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 278
Abgegebene Danke: 85
Erhielt 38 Danke für 25 Beiträge

Standard

Du kannst dich nicht vergasen damit .
Die Luft zum Heizen wird aus dem inneraum gezogen ist quasi Umluft.
Luft zum Verbrennen wird aussen Angesaugt sowie das Abgas abgeführt
Halfpro ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2020, 12:22      Direktlink zum Beitrag - 28 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Ort: Bayern
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 2.826
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 511
Erhielt 432 Danke für 377 Beiträge

Standard

trotzdem ist bei mir das gerät im kofferraum. folglich hab ich den abgasanschluss direkt am gerät mit auspuffmontagepaste abgedichtet.

es kann auch was mit dem gerät sein...!

rein umluft ist für mich nicht interessant, da ich starke trockenleistung benötige. ich muss etwas trockene außenluft ansaugen. ich strebe ansaugung von 1/3 oder 1/2 außenluft an. im auto hab ich nasse zu trocknende kleidung usw.

ich hab ja rauchmelder und co melder im kofferraum. übrigens springt der co melder immer mal an, wenn beim fahren (ohne standheizung) fahrzeugabgase eindringen. ich schätze mal, abgas kann je nach strömungen durch die zwangsentlüftung angesaugt werden.
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2020, 00:01      Direktlink zum Beitrag - 29 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Ort: Bayern
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 2.826
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 511
Erhielt 432 Danke für 377 Beiträge

Standard

Der mitgelieferte 10 l Tank ist eine Frechheit (http://www.ebay.de/itm/10L-Kraftstof...-/233165537015). Diesel schwappt aus der Tankentlüftung, wenn man den Tank nicht aufrecht montiert, wofür gar kein Platz ist. Und die Dichtung des Tankdeckels geht aus dem Deckel und man muss sie mit Dieselgeschmiere vom Tank pulen. Die Form ist Blödsinn. Komplett für die Tonne.

Hab mir den 5,5 l Tank geholt (http://www.ebay.de/itm/Dieseltank-5-...-/312870368567). Deckel viel hochwertiger. Tankform ideal, da stabil stehend mit Tankdeckel oben. Tankvolumen sinnvoller.

Geändert von Omega (05.03.2020 um 11:29 Uhr)
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2020, 02:28      Direktlink zum Beitrag - 30 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 1.312
Abgegebene Danke: 748
Erhielt 246 Danke für 225 Beiträge

Standard

Naja dass oben aus der entlüftung Diesel schwappt ist ganz normal und der Tank kann ja nix dafür dass in deiner Reserve Rad Mulde nicht genug Platz ist .... das mit der Dichtung ist blöd.
Aber schön dass du einen passenden Tank gefunden hast dann ist doch alles Paletti
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2020, 20:35      Direktlink zum Beitrag - 31 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cabrio 2.3l VR5 Umbau / 02er Golf 4 GTI 1.8T
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 14.882
Abgegebene Danke: 93
Erhielt 4.304 Danke für 2.924 Beiträge

Standard

Ich find die Idee immer noch einfach nur geil !
VW-Mech ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2020, 22:04      Direktlink zum Beitrag - 32 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Ort: Bayern
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 2.826
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 511
Erhielt 432 Danke für 377 Beiträge

Standard

Der Deckel vom 10 l Tank ist echt hundsmiserabel.

Ja mir ist heute nochmal aufgefallen, dass wenn ich mit oft feuchten Klamotten von der Arbeit komme und 20 km Kurzstrecke heim fahre, das Auto den halben Weg braucht bis die Heizung wärmt. Dann stell ich es mit nasser Fussmatte und oft Wasserflecken auf den Sitzen hin.

Hin und wieder noch Türen aufmachen, um den Schneebesen (sagt man so?) rauszuholen und Schnee abzufegen... immer fällt bei der Türbetätigung Schnee auf die Sitze.

Kurzum, ohne Standheizung hab ich leider verloren. Mit Standheizung kann ich längst heizen wenn der Motor noch kalt ist. Ganz zu schweigen vom Scheibenkratzen.

Mittlerweile weiß ich, dass ich ne Grundplatte installiere zwischen der bereits liegenden Schiene und dem Fixpunkt Reserverad. Und da kommt Tank drauf mit Spanngurten, und Batterie mit selbst gemachter Grundschiene & Spanngurt. Hätte gerne 15 - 20 mm HD-PE Platte dazu, aber werde wohl erstmal Holz nehmen.

Nächsten Winter denke ich auch ich hab genug gesehen, um die Anordnung im Reserveradbunker und das ein oder andere nochmal neu zu bewerten.

Hab nochmal 38 mm Gardena Teichspiralschlauch geholt für Zuluft und etwas Abwasserrohrmaterial und Silikon. Die Löcher Bodenstopfen in der Karosserie haben etwa 40 mm.

2 m 75 mm Heissluftrohr von Altic GmbH wurden auch angeliefert.

Ich muss schlussendlich dann Ladeleitung Plus verlegen und mich nochmal präzise der Elektrik/Laderegelung widmen, wie oben schon von Wilhelm angesprochen. Damit nichts in die Hose geht. Aufladen zuhause von der Steckdose 2 Stockwerke höher taugt nichts.

Geändert von Omega (05.03.2020 um 22:45 Uhr)
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2020, 21:47      Direktlink zum Beitrag - 33 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Ort: Bayern
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 2.826
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 511
Erhielt 432 Danke für 377 Beiträge

Standard





Hab die Standheizung auf dem oben gezeigten Gestell, dann ein schmale Holzplatte auf dem Gestell und dem Reserveradfixpunkt montiert.

Auf dem Brett sind Anschläge/Klötzchen angeschraubt für Batterie und Tank. Die Batterie liegt vorne an.

Das mit den Ratschegurten ist effizient, und hält besser als es aussieht. Aussehen tut es halt bedenklich. Man sollte auch zwei Ratschen pro Teil nehmen.

Die vorderen beiden Bodenstopfen sind entnehmbar, Zuluft für Verbrennung wird in den vorderen fahrerseitigen Bodenstopfen gesteckt. Zuluft für Frischluft (=verbesserte Trockenleistung) ist beifahrerseitig im vorderen Bodenstopfen steckbar.


Ich hab noch einen zwei m 75 mm Heißluftschlauch, der unter die Vordersitze geführt werden kann. Das hier ist die einfache Variante für viel Gepäck im Auto.

Die Installation ist optimierbar. CO und Rauchmelder sind im Kofferraum. Die Batterie ist noch nicht an die Lichtmaschine angeschlossen. Auch die Bedientafel ist nicht ordentlich verlegt... Immerhin gibt es aber ja noch eine Funkfernbedienung.

Fakt ist, es funktioniert, und es ist auch noch professioneller installierbar und ich finde es eine gute Sache. Trotz des vorläufigen Zustands hab ich die Bilder mal reingestellt, damit hier nicht nur Geschwätz steht.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_1093.jpg (82,7 KB, 45x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1094.jpg (82,8 KB, 46x aufgerufen)

Geändert von Omega (09.03.2020 um 22:25 Uhr)
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 10.03.2020, 00:31      Direktlink zum Beitrag - 34 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Chris-IV
 
Registriert seit: 24.05.2019
Golf IV GTI Turb Exclu
Ort: Hessen
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 124
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

Standard

Sieht doch ganz anständig aus, wo mündet denn der Auspuff von der Heizung?

Gruß Chris
Chris-IV ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2020, 13:01      Direktlink zum Beitrag - 35 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von G0LF
 
Registriert seit: 12.02.2010
Ort: Gelnhausen
Motor: 1.9 ALH 66KW/90PS 10/97 -
Beiträge: 645
Abgegebene Danke: 37
Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Omega Beitrag anzeigen
Erinnert mich an "Ghostbusters"
G0LF ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2020, 17:20      Direktlink zum Beitrag - 36 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Ort: Bayern
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 2.826
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 511
Erhielt 432 Danke für 377 Beiträge

Standard

abgas läuft durch den hintersten mittigen bodenstopfen, dann richtung beifahrerseite weg.

befestigt an abschleppöse.



Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg img_2.jpg (88,8 KB, 14x aufgerufen)


Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:58 Uhr.