Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 15.03.2020, 11:44
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2014
Golf 4
Ort: Rheinfelden
LÖ-
Verbrauch: 10
Motor: 2.4 AQN 124KW/170PS 09/00 -
Beiträge: 26
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard Golf 4 ARL Inspektion Nockenwelle / Hydrostößel

Hallo zusammen,

ich möchte mich gerne weiterentwickeln und dazulernen.
Angehängte Bilder konnte ich gestern nach Abnahme der Ventildeckelhaube auf die schnelle machen.

Bei Zylinder 3 ist eine Nocke mit einem deutlich sichtbaren Grat versehen - zudem haben einige Nocken eine raue / strukturierte Oberfläche und sind nicht glatt.

Was gilt es nun weiter zu tun?

Vielen Dank für eure Antworten und einen angenehmes Wochenende.

Gruß
maehle
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Nockenwelle10.jpg (95,9 KB, 36x aufgerufen)
Dateityp: jpg Nockenwelle9.jpg (94,7 KB, 36x aufgerufen)
Dateityp: jpg Nockenwelle8.jpg (94,4 KB, 33x aufgerufen)


maehle ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2020, 17:46      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
gepr. Händler
 
Benutzerbild von -Robin-
 
Registriert seit: 25.10.2007
Trabant 601s deluxe
Ort: Werkstatt - 39596 Arneburg
www.avdi-forum.de
Verbrauch: 11,3
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 15.202
Abgegebene Danke: 1.287
Erhielt 1.877 Danke für 1.364 Beiträge

-Robin- eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von -Robin-: rmt_tuning_de
Standard

Zitat:
Zitat von maehle Beitrag anzeigen
Was gilt es nun weiter zu tun?



http://www.golf4.de/motortuning/1398...ydrost%F6%DFel
-Robin- ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2020, 19:37      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
++ Golf IV 3.2 VR6 FWD ++ ++ Bora-Variant 1.8T ++
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 11.781
Abgegebene Danke: 1.947
Erhielt 3.142 Danke für 2.420 Beiträge

Standard

Seh ich das richtig auf dem Foto? Von dem Grat an der Nocke lösen sich schon Späne?
Ich würd sagen -> einmal neu, wenn Du noch eine Weile Spaß an dem Motor haben willst
Link zu weiteren Infos:
didgeridoo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2020, 22:12      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2014
Golf 4
Ort: Rheinfelden
LÖ-
Verbrauch: 10
Motor: 2.4 AQN 124KW/170PS 09/00 -
Beiträge: 26
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Danke Euch für die Antworten. Hast du genau richtig erkannt - ist ein Grat, der sich abziehen lässt.

Ich habe mir den Thread und die darin verlinkten durchgelesen.
Es stehen noch folgende Fragen aus:
- muss die Kipphebelachse auch neu?
- PD Elemente ausbauen und neu abdichten nützlich? PD Kabelbaum neumachen?
- Zahnriemen inkl. Wasserpumpe austauschen? (da Historie / Alter unbekannt)

Bekomme ich das als nicht KFZler mit genügend Geduld und Zeit hin?
Wagen möchte ich es auf jedenfall - ist einfach ein klasse Auto.

Grüße
maehle ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2020, 23:53      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
++ Golf IV 3.2 VR6 FWD ++ ++ Bora-Variant 1.8T ++
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 11.781
Abgegebene Danke: 1.947
Erhielt 3.142 Danke für 2.420 Beiträge

Standard

1. nein. Aber achte darauf, dass die Stopfen aus den Ölbohrungen nicht rausfallen/ verloren gehen
2. ja und ja
3. ZR mit Spanndämpfer und Wapu und Thermostat. Alles neu, wenn Historie unbekannt.
4. Wissen heißt wissen wo‘s geschrieben steht. Besorg Dir den Werkstatt Reparaturleitfaden für die geplanten Arbeiten und entscheide dann selbst ob Du Dir das zutraust. Mit etwas handwerklichem Geschick, guter Vorbereitung, Zeit, Platz und Geld -> eigentlich kein Problem
didgeridoo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2020, 13:44      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Golf4_Projekt?
 
Registriert seit: 08.03.2010
Motor: 1.9 CL ARL 110KW/150PS 09/00 -
Beiträge: 4.035
Abgegebene Danke: 238
Erhielt 438 Danke für 368 Beiträge

Standard

Was ist der aktuelle Kilometerstand?

Der verlinkte Thread ist einwandfrei - das Thema hat Robin damals sehr gut ins Bewusstsein gebracht.

A=was VW damals bei mir gemacht hat
B=sind Sachen die im Nachgang noch erledigt wurden

Die Nockenwelle wurde bei mir vor rund 150tkm gewechselt.

"- muss die Kipphebelachse auch neu?"
A) nein - wenn visuell geprüft für Ok befunden
B) auch im Nachgang wurde hier nichts mehr gemacht

"- PD Elemente ausbauen und neu abdichten nützlich? "
A) nein
B) auch im Nachgang wurde hier nichts mehr gemacht

"PD Kabelbaum neumachen?"
A) nein
B) wurde/ musste im Nachgang noch getauscht werden

"- Zahnriemen inkl. Wasserpumpe austauschen? "
A) nein
B) im normalen Intervall (tausche alle 90tkm) - bei deiner Ansage: "da Historie / Alter unbekannt" - an der Stelle sollte man nicht anfangen herumzueiern - sprich tauschen.

"Bekomme ich das als nicht KFZler mit genügend Geduld und Zeit hin?
Wagen möchte ich es auf jedenfall - ist einfach ein klasse Auto."

Ganz ohne ist es nicht.

Mir war es damals unterwegs kaputtgegangen, deswegen die Instandsetzung bei VW. Es wäre gut wenn dir jemand zur Seite steht, der schon ab und an mal etwas am Auto gemacht hat (bspw. Zahnriemenwechsel)
Golf4_Projekt? ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2020, 15:23      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2014
Golf 4
Ort: Rheinfelden
LÖ-
Verbrauch: 10
Motor: 2.4 AQN 124KW/170PS 09/00 -
Beiträge: 26
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Hi,
aktuell stehen 313tkm auf der Uhr.
Kleinere Reparaturen habe ich bereits selbst durchgeführt. Durch einen Arbeitsplatzwechsel bin ich nicht mehr auf das Auto angewiesen, daher habe ich nun genügend Zeit, um die Sache 100% vernünftig durchzuführen.
Im Bekanntenkreis nicht direkt, aber ich höre mich mal um, das ist ein guter Tip!

Dann mache ich mich mal an die Teile- und Werkzeugliste und gehe das Schritt für Schritt durch.

An dem Thread kann man sich super Ideen und Hinweise abgreifen. Besser geht es ohne eigene Werkstatt fast nicht.

Danke & Grüße


maehle ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jan1994 Motortuning 15 01.03.2016 16:10
Teoman Werkstatt 14 28.07.2014 00:54
VandYlism Werkstatt 4 22.07.2013 21:30
Jörg48 Werkstatt 0 11.01.2013 00:15
2.3 V5 Biete 7 02.05.2011 22:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:15 Uhr.