Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 15.09.2020, 23:58
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Foyleman-
 
Registriert seit: 19.08.2020
1J / Golf 4 V6 4MOTION / EZ: 11/00
Ort: Leverkusen
Verbrauch: ca. 11 L
Motor: 2.8 AUE 150KW/204PS 05/00 - 05/01
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard Steuerkettenwechsel V6 4MOTION AUE

Hallo liebe Leute!
Wie der Titel oben schon sagt, muss ich die Steuerkette, Schienen und Spanner etc.
an meinem Golf erneuern lassen, da ein leichtes rasseln/klicken/klacken im Leerlauf und ein intensiveres rasseln bei ca. 1200 - 2000 U/Min zu hören ist.
Über 2000 U/Min ist bei Fahrt nichts mehr zu hören.
Ich habe mal die Echtzeit Daten ausgelesen und bei: Nockenwelleneinstellung,
schwankt der Wert zwischen 0,0° KW und -1,0° KW.
Für mich als Motorlaie sieht das jetzt nicht nach viel aus aber eins weiss ich..
Selbst wenn es nicht viel ist, so ist es zumindest kurz vor oder nach 12. Je nach wie man es sieht.

Ich mache am Auto vieles selber aber meine Kenntnisse hören beim Motor auf und wollte es daher in der Werkstatt tauschen lassen. Meine erste Anlaufstelle war VW...mmmmm....
Aber die haben mich schon in die Holzkiste gesteckt, bevor ich überhaupt gestorben bin. ca. 3000€

Aus dem Grund wollte ich dies in einer Freien Werkstatt machen lassen.
Nur möchte der, dass ich das ganze Material bei VW kaufe. Denn er ist der Meinung, dass man gerade bei der Steuerkette etc. nicht an der falschen Stelle sparen sollte und keine Teile von Drittanbietern kaufen sollte. Diese Meinung teile ich irgendwie mit dem Herrn, da es hier ja nicht um Bremsbeläge o.ä. geht.
Anschliessend war ich bei VW um die Teile zu bestellen... Super... VW bekommt die Teile nicht mehr...
Seit dem sind 2 Monate vergangen und ich fahre immer noch (mit Bauchschmerzen) so rum und versuche mich im Netz zu informieren WO und WELCHE Teile und von WELCHEM Hersteller ich bestellen soll, da ich ja letztendlich auf Drittanbieter zurück greifen muss. Nur finde ich keine Antwort auf meine frage und hoffe, dass ihr mir hier weiterhelfen könnt.

Ich habe heute Mittag nochmal bei VW angerufen und die konnten mir nur noch mit einem Link mit allen Teilenummern weiterhelfen, den ich per Mail zugeschickt bekommen habe. Ich glaube der ist nur 24 Stunden gültig.

https://www.partslink24.com/partslin...mxn&agent=****

Nun zu meinen 2 Fragen.

1.
Es sind mit den Teilenummern aus der E-Mail von VW div. Hersteller in Onlineshops verfügbar Febi, Borsehung, Swag, INNA UND UND UND welche sind gut, welche sind schlecht? Oder würdet was ganz spezielles kaufen?

2.
Was würdet ihr empfehlen direkt mitzumachen?, wenn man schon mal die benannten Dinge wechselt.
Ich meine jetzt keine Motoraufbereitung weil der Motor schon mal draussen ist. Ich habe des öfteren z.B. was von der Ölpumpe und Simmerringen gelesen. sowas meine ich.

Sorry wenn das hier so ein Roman geworden ist. Aber bin neu hier und es ist mein erster Post. Sonst war ich immer nur der stille Mitleser

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen
Liebe Grüße



Geändert von Foyleman- (16.09.2020 um 00:03 Uhr)
Foyleman- ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2020, 09:57      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
++ Golf IV 3.2 VR6 FWD ++ ++ Bora-Variant 1.8T ++
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 12.225
Abgegebene Danke: 2.031
Erhielt 3.358 Danke für 2.578 Beiträge

Standard

Bevor Du das Geld für den Steuerkettenwechsel in die Hand nimmst, mach bitte mal folgendes:

1. Motorspülung mittels Liqui Moly Pro Line Motorspülung 2427
2. Ölwechsel mit Filter auf ein freigegebenes, synthetisches SAE 5w40 Motoröl Deiner Wahl
(VW Freigabe: 50500)
3. Tausch den Kettenspanner der oberen Steuerkette. Der ist einfach von außen/hinten in den Kettendeckel geschraubt und in 10 Minuten getauscht.
Teilenummer: 03H109507 (Preis ~50 Euro)
Bevor Du anfängst: Stecker der Kraftstoffpumpe ausstecken und Motor starten. Der Motor stirbt danach wieder ab und Du hast keinen Druck mehr auf der Kraftstoffleitung.

Dann den Kettenspanner tauschen und dabei den Kettenspanner vorm Einschrauben mit Öl vorbefüllen!
Dazu den Spanner von Hand zusammendrücken, in ein Ölbad aus frischem Motoröl stellen und loslassen. Der Spanner saugt sich dann mit Öl voll.
Anzugsdrehmoment des Spanners: 40Nm.
(Motor nur mit eingebautem Kettenspanner drehen!)

Anschließend Motor per Anlasser 10 Sekunden drehen lassen (Öldruck wird aufgebaut).
Dann den Stecker der Kraftstoffpumpe wieder einstecken und Motor warm fahren.
Fertig. Wen Du Glück hast ist das Klappern danach Geschichte

Gesamtkosten ~100 Euro.

Geändert von didgeridoo (16.09.2020 um 10:01 Uhr)
didgeridoo ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu didgeridoo für den nützlichen Beitrag:
Foyleman- (16.09.2020), haviii (16.09.2020)
Alt 16.09.2020, 11:05      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cabrio 2.3l VR5 Umbau / 02er Golf 4 GTI 1.8T
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 15.602
Abgegebene Danke: 98
Erhielt 4.567 Danke für 3.108 Beiträge

Standard

Schön geschrieben Stephan
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 16.09.2020, 15:22      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.10.2013
kein Golf
Ort: bei Berlin
Motor: S3 1.8T AMK 154 kw / 209 PS
Beiträge: 4.388
Abgegebene Danke: 539
Erhielt 1.256 Danke für 829 Beiträge

haviii eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

didgeridoo ist echt MVP der Golf 4 Fahrer.
Ehrenmann!
haviii ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2020, 15:35      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2012
Golf 4 Cabrio
Ort: Berlin
B-CE
Verbrauch: 13,5
Beiträge: 68
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von haviii Beitrag anzeigen
didgeridoo ist echt MVP der Golf 4 Fahrer.
Ehrenmann!


Genau 👍 Top erklärt 👌 Dankeschön 6
golf4cabrio.de ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2020, 23:40      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Foyleman-
 
Registriert seit: 19.08.2020
1J / Golf 4 V6 4MOTION / EZ: 11/00
Ort: Leverkusen
Verbrauch: ca. 11 L
Motor: 2.8 AUE 150KW/204PS 05/00 - 05/01
Beiträge: 3
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von didgeridoo Beitrag anzeigen
Bevor Du das Geld für den Steuerkettenwechsel in die Hand nimmst, mach bitte mal folgendes:

1. Motorspülung mittels Liqui Moly Pro Line Motorspülung 2427
2. Ölwechsel mit Filter auf ein freigegebenes, synthetisches SAE 5w40 Motoröl Deiner Wahl
(VW Freigabe: 50500)
3. Tausch den Kettenspanner der oberen Steuerkette. Der ist einfach von außen/hinten in den Kettendeckel geschraubt und in 10 Minuten getauscht.
Teilenummer: 03H109507 (Preis ~50 Euro)
Bevor Du anfängst: Stecker der Kraftstoffpumpe ausstecken und Motor starten. Der Motor stirbt danach wieder ab und Du hast keinen Druck mehr auf der Kraftstoffleitung.

Dann den Kettenspanner tauschen und dabei den Kettenspanner vorm Einschrauben mit Öl vorbefüllen!
Dazu den Spanner von Hand zusammendrücken, in ein Ölbad aus frischem Motoröl stellen und loslassen. Der Spanner saugt sich dann mit Öl voll.
Anzugsdrehmoment des Spanners: 40Nm.
(Motor nur mit eingebautem Kettenspanner drehen!)

Anschließend Motor per Anlasser 10 Sekunden drehen lassen (Öldruck wird aufgebaut).
Dann den Stecker der Kraftstoffpumpe wieder einstecken und Motor warm fahren.
Fertig. Wen Du Glück hast ist das Klappern danach Geschichte

Gesamtkosten ~100 Euro.
Super!
Danke dir für die kurze und knackige Anleitung, die es in sich hat

Ich werde mir jetzt alles bestellen was ich brauche und am Samstag geht es dann rann.

Habe eben nach dem Feierabend mal nachgeschaut wo der Spanner an der von dir angegebenen Position sitzt.
Habe den Schraubenkopf (denke 27er Schlüsselweite) gefunden.

Von welchem Hersteller sollte ich am besten den Kettenspanner kaufen. Ich habe mich erstmalig auf INA festgelegt.
Oder kannst du mir evtl. einen anderen Hersteller empfehlen bevor ich bestelle?

Habe mir mal ein Paar Bewertungen von der benannten Motorspülung durchgelesen.... Scheint ja ein richtiges Wundermittel zu sein.

Ich bin echt mal gespannt ob dein Rat was bringt.
Wenn ich Glück habe, ist mein Spanner ja wirklich nur ausgenudelt

Ich werde euch auf jedenfall am Samstag oder Sonntag vom Resultat berichten. Bin mal gespannt...

Aber noch etwas im Fall der Fälle das jetzt trotzdem alles erneuert werden muss, was ich nicht hoffe...
Weiss ich immernoch nicht welche Hersteller ich für die ganzen Ersatzteile bevorzugen soll. (Ketten, Spanner, Schienen, Kettenräder etc.)
Und ich suche schon seit 2 Monaten eine Antwort auf diese Frage.
VW hat ja keine Ahnung

PS: Ich muss auchmal schauen ob die Kette überhaupt schonmal vom Vorbesitzer (übrigens ein älterer Herr) gemacht worden ist. Der Wagen hat mittlerweile 250tkm drauf. Hoffe da steht was im Heft.

Danke auf jedenfall, ich werde Berichten!

Geändert von Foyleman- (16.09.2020 um 23:52 Uhr)
Foyleman- ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2020, 08:57      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
5-Zylinder Turbo ftw.
 
Benutzerbild von TDI-GTI-4-Motion
 
Registriert seit: 05.10.2008
2xMK4 & MK3
Motor: 1.4 AMF 55KW/75PS 10/99 - 10/01
Beiträge: 6.838
Abgegebene Danke: 670
Erhielt 1.977 Danke für 1.201 Beiträge

Standard

Ergänzend noch: unbedingt Öldruck prüfen (lassen).
TDI-GTI-4-Motion ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2020, 09:40      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cabrio 2.3l VR5 Umbau / 02er Golf 4 GTI 1.8T
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 15.602
Abgegebene Danke: 98
Erhielt 4.567 Danke für 3.108 Beiträge

Standard

Mit den Sätzen von ARZ (Anbieter) kann man arbeiten.
entweder Reinz oder Elring Teile als Satz.

VW kauft die Teile ja auch nur zu

Einzig die Ölpumpe würde ich original holen, sowie die Schrauben die zur Reparatur gebraucht werden.


VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
exis Werkstatt 35 16.09.2012 11:13
Nymplex Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 17 30.01.2012 17:49
AkA74 User helfen User 9 12.10.2011 19:11
Schleswig-Holsteiner User helfen User 15 08.06.2010 22:28
kingofqueens Golf4 14 08.01.2008 11:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:53 Uhr.