Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 17.10.2020, 21:47      Direktlink zum Beitrag - 21 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 1.792
Abgegebene Danke: 935
Erhielt 333 Danke für 300 Beiträge

Standard

Naja wenn du nix investieren willst dann kaufst dir beim Baumarkt im Angebot Das billigste 15-40 und füllst nach. Billiger gehts nicht .

Ansonsten halt mal mit der Spülung versuchen schaden wird’s nicht aber wie gesagt mechanische Abnutzung kann man damit nicht beheben.


ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ratbaron für den nützlichen Beitrag:
ManniK (18.10.2020)
Alt 18.10.2020, 00:38      Direktlink zum Beitrag - 22 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: gut 7 Liter
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.111
Abgegebene Danke: 563
Erhielt 513 Danke für 448 Beiträge

Standard

Meiner hatte so gequalmt, dass der nicht mehr verkehrstauglich war. Es gibt nichts, wass man an Mittelchen gegen erschlaffte Kolbenringe nehmen kann. Bei 5 Liter Ölverbrauch auf 1000 km.

Wie sind denn Karosserie und Wartungsstand...? Motor oder Kolbenringe wechseln geht nicht ohne Riesen Aufwand.

Dann ggfs. einfach auch Ölfilter nicht mehr wechseln, vielleicht kann man irgendwo noch nen 50 Liter Fass Altöl besorgen zum nachkippen, und nach was neuem umsehen.
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Omega für den nützlichen Beitrag:
ManniK (18.10.2020)
Alt 18.10.2020, 00:57      Direktlink zum Beitrag - 23 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2013
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 28
Abgegebene Danke: 17
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

Standard

Ich habe es mir schon gedacht.....

Die Karosserie ist halt noch top. Das Auto hat null Rost ist silber metallic und sieht noch immer gefällig aus. Vor allem ist es ziemlich praktisch. Wir haben noch.etwas sportliches..... Aber da kriegen wir keine 3 zerlegten Fahrräder plus Gepäck rein.

Altöl haben wir früher bei gerissenen Motoren nachgekippt. Ca. 1 Liter auf 50 KM beim Boxer! Soweit werde ich sicher nicht mehr gehen.😇

Für den 105 PS Kombi zahle ich etwa 100 Steuer und 150 Haftpflicht p. A. Ergo wird nachgekippt bis die Pleuel locker sind......🙂
ManniK ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2020, 01:21      Direktlink zum Beitrag - 24 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: gut 7 Liter
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.111
Abgegebene Danke: 563
Erhielt 513 Danke für 448 Beiträge

Standard

Wenn es nen Zweitwagen ist, wieso nicht den spaß versuchen, und Kolbenringe wechseln.
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2020, 03:34      Direktlink zum Beitrag - 25 Zum Anfang der Seite springen
Veni Vidi Vrums
 
Benutzerbild von Sheepy
 
Registriert seit: 30.10.2007
G4 TDI SE / G4 Variant TDI 4M / BMW E46 330i / Toyota MR2 W2 / Suzuki Baleno
Ort: Paderborn
PB - ? 1337
Verbrauch: 8/11/9
Motor: 1.9 GT ASZ 96KW/130PS 04/01 -
Beiträge: 6.528
Abgegebene Danke: 740
Erhielt 506 Danke für 371 Beiträge

Sheepy eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von Sheepy: el_sheepy
Standard

ManniK, versteh mich nicht falsch, natürlich heißt es nicht das dein Motor Kernschrott ist, oder das du den nicht noch so 100tkm fahren kannst. Das steht in den Sternen.

Aber wenn du das Problem ernsthaft lösen willst, dann wirst du ihn zerlegen müssen. Die schrauben und Teile die du dabei erneuern müsstest, wären so teuer wie ein Austauschmotor. Wenn dazu noch ein Risiko, ich sage bewusst nur ein Risiko, wobei es egal ist ob es 10%, 50% oder 90% sind, aber wenn dann auch noch das Risiko besteht das die Zylinderwände runter sind oder so, dann würde ich einfach einen Austauschmotor verbauen. Zumal wir jetzt von keinem Wertvollen Motor wir nem 3,2l VR6 reden.

Wenn du sagst: "investieren willst du nicht", es ist nen Zweitwagen und wenn er tot ist, ist er tot, dann fahr ihn weiter. Ich fahre meinen dritte Wagen auch seit 10tkm mit nem Zylinderkopfdichtungsschaden. Muss man sich halt nur im klaren sein das der jeden Augenblick verrecken kann.
Sheepy ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Sheepy für den nützlichen Beitrag:
ManniK (18.10.2020)
Alt 18.10.2020, 11:26      Direktlink zum Beitrag - 26 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mikesch1999
 
Registriert seit: 17.09.2012
Ort: Minden
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 753
Abgegebene Danke: 273
Erhielt 70 Danke für 65 Beiträge

Standard

Hiermit kannst Du es versuchen:

https://www.ebay.de/itm/TORALIN-Anti...AAAOSwuQFecQdn

Aber bei dem Ölverbrauch wird es wohl nicht den gewünschten Effekt haben.

Beste wäre wohl ein Austauschmotor vom Autoverwerter. Gegen Aufpreis gibt´s welche die ihn auch gleich einbauen.
mikesch1999 ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu mikesch1999 für den nützlichen Beitrag:
ManniK (18.10.2020)
Alt 18.10.2020, 11:58      Direktlink zum Beitrag - 27 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 1.792
Abgegebene Danke: 935
Erhielt 333 Danke für 300 Beiträge

Standard

Ja so ein Zeug kann man durchaus probieren
Schlechter wird es nicht werden
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 18.10.2020, 15:26      Direktlink zum Beitrag - 28 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2013
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 28
Abgegebene Danke: 17
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

Standard

Das haben wir vor zehntausend KM in die Brennräume gespritzt. Danach war es kurze Zeit besser.
ManniK ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2020, 18:45      Direktlink zum Beitrag - 29 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mikesch1999
 
Registriert seit: 17.09.2012
Ort: Minden
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 753
Abgegebene Danke: 273
Erhielt 70 Danke für 65 Beiträge

Standard

Ja dann wiederholen. Steht auch auf der Dose. Bei starker Verschmutzung Vorgang wiederholen.
mikesch1999 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2020, 19:14      Direktlink zum Beitrag - 30 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 1.792
Abgegebene Danke: 935
Erhielt 333 Danke für 300 Beiträge

Standard

Wenn es dadurch besser wurde ist offensichtlich die Verkokung eine der Haupt Ursachen! Also im gleiche Zug Ölwechsel mit Filter und Spülung machen und KGE auf die neueste Variante umbauen falls noch nicht geschehen

Ggf auch gleich mal AGR prüfen bzw reparieren

Die Verkokung kommt ja nicht von ungefähr
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ratbaron für den nützlichen Beitrag:
ManniK (18.10.2020)
Alt 18.10.2020, 20:41      Direktlink zum Beitrag - 31 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2013
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 28
Abgegebene Danke: 17
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

Standard

Das wäre super, wann es nützt......

Beste Grüße
ManniK ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2020, 01:05      Direktlink zum Beitrag - 32 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: gut 7 Liter
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.111
Abgegebene Danke: 563
Erhielt 513 Danke für 448 Beiträge

Standard

Meiner hatte sich ja auch brutal Öl reingezogen. Was dann auch etwas Verkokung auslöste.

Trotzdem sahen meine Kolbenringe so aus:
https://www.golf4.de/attachment.php?...1&d=1467971436

Also keineswegs verklebte Ölabstreifringe.

Klar, ob man jetzt die 15 € reinsprüht oder nicht. Muss man ja, wenn die Reparatur 1500 € kostet. Natürlich muss man es versuchen. Deshalb wird es das Spray immer geben.

Wenn der Ölverbrauch weggeht, bitte rückmelden.
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2020, 01:30      Direktlink zum Beitrag - 33 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 1.792
Abgegebene Danke: 935
Erhielt 333 Danke für 300 Beiträge

Standard

Man kann so viel versuchen

Manche schwören auf das mathys Öl Additiv
Kann man probieren
20-50 kann man Probieren
Alles mögliche kann man
Was garantiert NICHT hilft ist nur Öl nachschütten ohne Wechsel

Und AGR sowie KGE sollten tiptop sein das wird sicher nicht schaden


ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
1.6 16v, motor, variant, ölwechsel

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
tobi155 Golf4 16 14.08.2017 14:49
FloVr6 Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 0 24.06.2014 20:23
dani1106 Werkstatt 0 28.01.2011 00:31
rp88 Werkstatt 4 10.02.2010 17:01
Tyracor Golf4 6 21.02.2007 01:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:49 Uhr.