Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 19.03.2022, 22:25
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2019
VW Golf 4 1.6 SR
Verbrauch: Zu viel
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 362
Abgegebene Danke: 144
Erhielt 36 Danke für 25 Beiträge

Standard Golf 4 1.6 SR (AKL) Fehlzündungen und Leerlaufproblem

Guten Abend,

leider muss ich mich mit einem seltsamen Motorproblem an euch wenden.

Mein Golf 4 1.6 SR mit Motorcode AKL und 4-Gang-Automatik hat scheinbar Probleme mit der Leerlaufregelung.

Ich dachte immer, dass das Automatikgetriebe spinnt, jedoch ist mir in letzter Zeit immer öfter aufgefallen, dass wenn man vom Gas geht, die Drehzahl hängen bleibt (meistens bei 2500 Umdrehungen). Die sinkt dann in Neutralstellung ganz langsam auf Leerlaufdrehzahl zurück.
Problem Beim Automatikgetriebe ist, dass ma während der Fahrt nicht einfach wie beim Schalter die Kupplung treten kann, um die Drehzahl zu beobachten. Jedoch habe ich, als mit der Fehler aufgefallen ist, mal probeweise vo D.in N geschaltet und siehe da, die Drehzahl fällt nur sehr langsam.

Beim Fahren äußert sich das so, dass das Automatikgetriebe scheinbar davon verwirrt ist und beim Rollen lassen immer wieder die WÜK öffnet und schließt.

Auch habe ich oft das Gefühl, dass der Wagen mal besser, dann wiederrum schlechter zieht.

Als ich vor kurzem testweise im Leerlauf mit dem Gas gespielt habe, hat es bei ca. 4500 RPM einen heftigen Knall gegeben -> Fehlzündung.

Man kann die Fehlzündungen bewusst hervorrufen, indem man im Leerlauf viele kleine Gasstöße hintereinander gibt.

Ich hoffe mein Kat hat das überlebt..

Das seltsame ist, dass er ansonsten im Leerlauf super ruhig läuft. Keine Aussetzer, keine Drehzahlschwankung, Fehlerspeicher leer.

Folgendes habe ich überprüft und ausgetauscht:

-Doppeltemperaturgeber (Original VW)
-Temperaturwerte plausibel
-Lambdasonde pendelt zwischen 0,1 und 0,7 Volt
-Gaszug steht nicht unter Spannung.

Jemand ne Idee, was da los sein kann?



Geändert von DGAZ2011 (19.03.2022 um 22:27 Uhr)
DGAZ2011 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2022, 00:46      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2012
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 1.914
Abgegebene Danke: 118
Erhielt 533 Danke für 430 Beiträge

Standard

Moin,
Zitat:
Zitat von DGAZ2011 Beitrag anzeigen

-Gaszug steht nicht unter Spannung.

Jemand ne Idee, was da los sein kann?
Idee: Gaszug ausgespleist.
Schau die DK-Stellung beim Abgasen mit VCDS an.
Häng den Zug aus und prüf händisch auf Leichtgängigkeit.

Knallen: Nachverbrennung im Abgasstrang, Frischlufteintrag + fette Gasreste, m.E. andere Baustelle zu obigem Fehler

Geändert von Wilhelm (20.03.2022 um 00:50 Uhr)
Wilhelm ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wilhelm für den nützlichen Beitrag:
DGAZ2011 (20.03.2022)
Alt 20.03.2022, 07:38      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2019
VW Golf 4 1.6 SR
Verbrauch: Zu viel
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 362
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 144
Erhielt 36 Danke für 25 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Wilhelm Beitrag anzeigen
Moin,


Idee: Gaszug ausgespleist.
Schau die DK-Stellung beim Abgasen mit VCDS an.
Häng den Zug aus und prüf händisch auf Leichtgängigkeit.

Knallen: Nachverbrennung im Abgasstrang, Frischlufteintrag + fette Gasreste, m.E. andere Baustelle zu obigem Fehler
Was genau meinst du mit ausgespleist?
Habe mal eben getestet: Gaszug ausgehängt und Gaspedal von Hand betätigt. Der Gaszug ist leichtgängig. Drosselklappe stellt sich auch immer auf Endanschlag zurück.

Als der Fehler da war habe ich nochmal von Hand die Drosselklappe auf Endanschlag überprüft.

Was mir noch aufgefallen ist: Mir wurde in Carport mal eine Motordrehzal von 100 Umdrehungen angezeigt, obwohl der Motor aus war.

Öl riecht stark nach Benzin trotz Ölwechsel und Langstrecke.

Die Fehlzündungen treten nur in N oder P -Stellung beim Spielen mit dem Gas auf. Während der Fahrt nicht.
Das würde beim Tüv, der demnächst ansteht, nicht gut kommen, wenn während der Abgasmessung die Messsonde aufgrund einer Fehlzündung aus dem Auspuff fliegt

Geändert von DGAZ2011 (20.03.2022 um 07:41 Uhr)
DGAZ2011 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2022, 11:15      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.855
Abgegebene Danke: 1.406
Erhielt 621 Danke für 543 Beiträge

Standard

Zündung ?
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ratbaron für den nützlichen Beitrag:
DGAZ2011 (20.03.2022)
Alt 20.03.2022, 11:56      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2019
VW Golf 4 1.6 SR
Verbrauch: Zu viel
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 362
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 144
Erhielt 36 Danke für 25 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von ratbaron Beitrag anzeigen
Zündung ?
Habe ich auch schon überlegt. Kurios ist halt, dass er während der Fahrt keine Aussetzer hat und auch im Leerlauf, wenn man den Fuß vom Gaspedal weglässt, wirklich sauber läuft.
Ausschließen kann ich die Zündung natürlich nicht.

Was meint ihr zu nachtropfender Einspritzdüse(n)? Könnte auch den Benzingestank im Öl erklären.
DGAZ2011 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2022, 15:52      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2012
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 1.914
Abgegebene Danke: 118
Erhielt 533 Danke für 430 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von DGAZ2011 Beitrag anzeigen
Was genau meinst du mit ausgespleist?
Habe mal eben getestet: Gaszug ausgehängt und Gaspedal von Hand betätigt. Der Gaszug ist leichtgängig. Drosselklappe stellt sich auch immer auf Endanschlag zurück. …
Idee war gut aber das Leben ist härter ;-)
ich kenne teilweise gerissene (ausgespleiste) Züge vom Moped, dann hängt das Gas gegen die Rückholung.
dann wäre immer noch die Frage: wird die DK falsch aufgesteuert vom MStG.
Eingriffe wie bei Einschalten der Klima oder beim Regeln der Leerlaufdrehzahl. Aber eben falsche Eingriffe.

G69 – Drosselklappenpotentiometer
G88 – Drosselklappensteller-Potentiometer
J338 – Drosselklappensteuereinheit

Das kann man mit VCDS oder Carport anschauen. Ebenso Änderung des Zündzeitpunkts.

Damit könntest du klären, ob die DK bzw deren Ansteuerung ursächlich ist.
Wilhelm ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wilhelm für den nützlichen Beitrag:
DGAZ2011 (20.03.2022)
Alt 20.03.2022, 16:07      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2019
VW Golf 4 1.6 SR
Verbrauch: Zu viel
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 362
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 144
Erhielt 36 Danke für 25 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Wilhelm Beitrag anzeigen
Idee war gut aber das Leben ist härter ;-)
ich kenne teilweise gerissene (ausgespleiste) Züge vom Moped, dann hängt das Gas gegen die Rückholung.
dann wäre immer noch die Frage: wird die DK falsch aufgesteuert vom MStG.
Eingriffe wie bei Einschalten der Klima oder beim Regeln der Leerlaufdrehzahl. Aber eben falsche Eingriffe.

G69 – Drosselklappenpotentiometer
G88 – Drosselklappensteller-Potentiometer
J338 – Drosselklappensteuereinheit

Das kann man mit VCDS oder Carport anschauen. Ebenso Änderung des Zündzeitpunkts.

Damit könntest du klären, ob die DK bzw deren Ansteuerung ursächlich ist.
Also Klima ist (noch) keine verbaut. Als die Drehzahl hing habe ich schnell von Hand die Drosselklappe auf Endanschlag (Leerlauf) gestellt, aber die war schon dort, sprich Gaszug war nicht verantwortlich.

Einspritzdüsen würde ich gerne testen (Spritzbild), allerdings ist mir da die Gefahr zu groß, dass die Einspritzung zum Flammenwerfer wird.


Beim AKL-Motor reißt gerne die Zündspule auf der Rückseite. Daher habe ich folgende Neuteile bereits gekauft:

-Zündspule+Zündkabel+Kerzen (NGK)
-Lambdasonde (Bosch)
-Luftmassenmesser (Hitachi)
-Neue Dichtungen für die Ansaugbrücke

Allerdings noch nicht verbaut.

Muss den Fehler schnellstens beseitigen, da TÜV demnächst ansteht und ich Folgeschäden durch eventuelle Gemischprobleme verhindern will. Drum bin ich um jeden Ratschlag dankbar.

Wie gesagt in den Messwertblöcken war nix auffälliges zu sehen.

Geändert von DGAZ2011 (20.03.2022 um 16:10 Uhr)
DGAZ2011 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2022, 16:19      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2012
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 1.914
Abgegebene Danke: 118
Erhielt 533 Danke für 430 Beiträge

Standard

Könnte das ein Missverständnis sein?
Der SLP des AKL ist in Bezug auf DK gleich wie SLP von AQY.
Die DK wird im Bereich „nicht Leerlauf” motorisch gesteuert. Die DK ist im Leerlauf nach meiner Beobachtung nie ganz zu (sonst müsste man nach Reinigen der DK nicht die alten Anlernwerte löschen).
Es gibtz ja auch keine Düsen oder Kanäle für den Leerlauf.

Wenn du die DK gegen den DK-Motor zudrückst oder die Airbox abdichtest und der Motor immer noch läuft, woher kommt die Luft in den Motor?

Nachtrag: bei Zündaussetzern wg Trafo oder Kabel hast du doch keine Drehzahlhänger?

Geändert von Wilhelm (20.03.2022 um 16:22 Uhr)
Wilhelm ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2022, 16:33      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.855
Abgegebene Danke: 1.406
Erhielt 621 Danke für 543 Beiträge

Standard

Bei falschluft schon also hat Wilhelm eher recht oder zündzeitpunkt irgendwie komplett falsch….

Hat das Ding nen Saugrohrgeber ?
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2022, 16:37      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2019
VW Golf 4 1.6 SR
Verbrauch: Zu viel
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 362
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 144
Erhielt 36 Danke für 25 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Wilhelm Beitrag anzeigen
Könnte das ein Missverständnis sein?
Der SLP des AKL ist in Bezug auf DK gleich wie SLP von AQY.
Die DK wird im Bereich „nicht Leerlauf” motorisch gesteuert. Die DK ist im Leerlauf nach meiner Beobachtung nie ganz zu (sonst müsste man nach Reinigen der DK nicht die alten Anlernwerte löschen).
Es gibtz ja auch keine Düsen oder Kanäle für den Leerlauf.

Wenn du die DK gegen den DK-Motor zudrückst oder die Airbox abdichtest und der Motor immer noch läuft, woher kommt die Luft in den Motor?

Nachtrag: bei Zündaussetzern wg Trafo oder Kabel hast du doch keine Drehzahlhänger?
Man kann die nicht ganz zudrücken, da hast du Recht. Ein kleiner Spalt bleibt immer. Was ich meinte war, dass ich den Gaszug ausschließen kann, da ich die Drosselklappe von Hand in Ruhestellung drücken wollte (sie aber schon am Anschlag war, sprich sie hat mechanisch nicht geklemmt) und der Gaszug nicht hängt.

Das mit der Zündung war eher auf die Fehlzündungen bezogen. Ich weiß nicht, ob das Problem "Drehzahl fällt nicht auf 800 RPM) und "Fehlzündungen beim Spielen mit dem Gas" zusammenhängt.

Auf jeden Fall würde dieses Verhalten die Probleme mit dem Automatikgetriebe erklären. Wie wchon geschrieben öffnet und schließt die WÜK sproadisch grundlos und das Schaltverhalten ist mal angenehm weich und dann wieder ruckelig und hart.

Geändert von DGAZ2011 (20.03.2022 um 16:39 Uhr)
DGAZ2011 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2022, 14:47      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2019
VW Golf 4 1.6 SR
Verbrauch: Zu viel
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 362
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 144
Erhielt 36 Danke für 25 Beiträge

Standard

Nachtrag: Eben Auto angemacht (kalt). Drehzahl ging direkt auf ca. 1700 RPM hoch und es hörte sich an, als würden nicht alle Zylinder mitlaufen.

Vergleich: Wie früher beim Mofa, kurz bevor der Sprit leer ging. So hat es sich angehört.

Habe echt langsam Bammel liegen zu bleiben.
DGAZ2011 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2022, 15:28      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.855
Abgegebene Danke: 1.406
Erhielt 621 Danke für 543 Beiträge

Standard

Du hast doch VCDS oder? Kannst du MWB loggen?
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2022, 16:14      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2019
VW Golf 4 1.6 SR
Verbrauch: Zu viel
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 362
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 144
Erhielt 36 Danke für 25 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von ratbaron Beitrag anzeigen
Du hast doch VCDS oder? Kannst du MWB loggen?
VCDS nicht, aber Carport Pro.

Grad mal geschaut: Wenn ich während der Fahrt vom Gas gehe (alle Drehzahlbereiche), dann zeigt mir Carport dennoch eine Einspritzzeit von 2 ms an. Sollte da nicht die Schubabschaltung greifen und dle Einspritzzeit auf 0 ms gehen?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20220321_151817.jpg (105,0 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20220321_152351.jpg (101,9 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20220321_152352.jpg (103,8 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20220321_152444.jpg (103,8 KB, 4x aufgerufen)
DGAZ2011 ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 21.03.2022, 16:57      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.855
Abgegebene Danke: 1.406
Erhielt 621 Danke für 543 Beiträge

Standard

Ja, die Einspritzzeit ist nur das Endergebnis, aber bei Schubabschaltung sollte die Richtung auf 0 gehen.
1.5 ms bis ca 2 ms sind im Rahmen für Leerlauf.

Hast du Klima? Ändert sich das Verhalten mit Klima aus (econ) ?

Ich würde später noch mal mehr schreiben, mich interessieren eigentlich eher die Eingabegrößen, Fahrpedalwunsch usw.
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ratbaron für den nützlichen Beitrag:
DGAZ2011 (21.03.2022)
Alt 21.03.2022, 17:04      Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2012
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 1.914
Abgegebene Danke: 118
Erhielt 533 Danke für 430 Beiträge

Standard

Moin,
ich bin nicht so fit, aber ich sag mal:
nicht MWB von i.O = Drehzahl 800
sondern
Logfahrt in den entsprechenden MWB, schauen was der Hobel macht wenn Drehzahl im Leerlauf auf 1700 hängt.

So würde ich tun.
Wilhelm ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wilhelm für den nützlichen Beitrag:
DGAZ2011 (21.03.2022)
Alt 21.03.2022, 17:36      Direktlink zum Beitrag - 16 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2019
VW Golf 4 1.6 SR
Verbrauch: Zu viel
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 362
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 144
Erhielt 36 Danke für 25 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von ratbaron Beitrag anzeigen
Ja, die Einspritzzeit ist nur das Endergebnis, aber bei Schubabschaltung sollte die Richtung auf 0 gehen.
1.5 ms bis ca 2 ms sind im Rahmen für Leerlauf.

Hast du Klima? Ändert sich das Verhalten mit Klima aus (econ) ?

Ich würde später noch mal mehr schreiben, mich interessieren eigentlich eher die Eingabegrößen, Fahrpedalwunsch usw.
Klima ist keine verbaut.
In den Messwertblöcken ist mir nichts ungewöhnliches aufgefallen. Auch nicht, als der Fehler da war.
DGAZ2011 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2022, 17:45      Direktlink zum Beitrag - 17 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.855
Abgegebene Danke: 1.406
Erhielt 621 Danke für 543 Beiträge

Standard

Automatik ja …. Kannst du mal im hohen Gang mit WüK ein schauen ?
Also wenn er wirklich im echten Schub betrieb ist
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ratbaron für den nützlichen Beitrag:
DGAZ2011 (21.03.2022)
Alt 21.03.2022, 18:16      Direktlink zum Beitrag - 18 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2019
VW Golf 4 1.6 SR
Verbrauch: Zu viel
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 362
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 144
Erhielt 36 Danke für 25 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von ratbaron Beitrag anzeigen
Automatik ja …. Kannst du mal im hohen Gang mit WüK ein schauen ?
Also wenn er wirklich im echten Schub betrieb ist
Hatte ich. Hab zwar nicht im im Getriebesteuergerät selbst geschaut, da ich nicht 2 Steuergeräte parallel auslesen kann, aber habs mittlerweile im Gefühl, wann die WÜK offen oder geschlossen ist. Hab auch mal bei 100 KMH im 3. Gang geschaut. Die Einspritzzeit war zu keiner Zeit auf annähernd 0 ms.

Im Stand mit Fahrstufe D: 3,8 ms
In Stellung P/Neutral: 3 ms


Getriebesteuergerät hat aber leider auch wieder 4 Fehler hinterlegt, deren Ursache ich mir nicht erklären kann. Bild im Anhang.


Die Karre wird langsam zum elektrischen Rätsel. Seit heute grundlos Fensterheber Fahrerseite ohne Funktion. Zentralverriegelung spinnt seit längerer Zeit ohne Ende.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20220321_153636.jpg (95,8 KB, 11x aufgerufen)

Geändert von DGAZ2011 (21.03.2022 um 18:26 Uhr)
DGAZ2011 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2022, 20:10      Direktlink zum Beitrag - 19 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.855
Abgegebene Danke: 1.406
Erhielt 621 Danke für 543 Beiträge

Standard

Gehst am besten von unten nach oben vor in dieser Liste.
Wenn Kommunikation Motorsteuergerät und Automatiksteuergerät gestört ist, sind alles andere möglicherweise Folgefehler.

Hast du mitterweile die absoluten Basics also Spannungsversorgung und Masse der beiden Steuergeräte inkl. Relais, Sicherungen usw. schon geprüft?
Alle Steckverbindungen einmal öffnen, Kontaktspray rein und wieder schliessen ?

Ist ein Zubehör Radio verbaut oder sonstiges Zubehör (AHK PDC etc?) verbaut ? Mal komplett abklemmen.
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2022, 22:29      Direktlink zum Beitrag - 20 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2019
VW Golf 4 1.6 SR
Verbrauch: Zu viel
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 362
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 144
Erhielt 36 Danke für 25 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von ratbaron Beitrag anzeigen
Gehst am besten von unten nach oben vor in dieser Liste.
Wenn Kommunikation Motorsteuergerät und Automatiksteuergerät gestört ist, sind alles andere möglicherweise Folgefehler.

Hast du mitterweile die absoluten Basics also Spannungsversorgung und Masse der beiden Steuergeräte inkl. Relais, Sicherungen usw. schon geprüft?
Alle Steckverbindungen einmal öffnen, Kontaktspray rein und wieder schliessen ?

Ist ein Zubehör Radio verbaut oder sonstiges Zubehör (AHK PDC etc?) verbaut ? Mal komplett abklemmen.
Muss gestehen, dass ich den Fehler ne ganze Zeit lang nicht mehr hatte und die Fehlersuche eingestellt hatte.
Werd mir wohl mal die Tage Kabelbaum und Steuergeräte genauer anschauen müssen.

Zubehörradio ist verbaut, allerdings war das mal ne Zeit lang abgeklemmt und die Fehler waren trotzdem da.


Was kann denn sonst noch im Frage kommen?
Laut Schalterstellung in den Messwertblöcken reagiert die Drosselklappe so wie sie soll, speich beim Betätigen des Gaspedals wird ne 1 gesetzt, beim Loslassen direkt wieder die 0.

Kann man die Lambdasonde ausschließen, wenn der Fehler auxch beim Kaltstart auftritt?

Ansonsten fällt mir nur noch ein defektes Motorsteuergerät, Drosselklappe, Luftmassenmesser ein.

Falschluft oder Magerlauf kämen auch noch in Frage, aber das MSG müsste dann den Fehler "Lambdaregelung: Oberer Anschlagwert" oder ähnliches setzen.


Tüv gibt es so definitiv nicht.


DGAZ2011 ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
truvativer Golf4 27 11.06.2016 16:19
dasar9294 Golf4 41 27.12.2012 01:29
rtttt Golf4 18 14.08.2012 20:46
kloppi123 Golf4 21 07.10.2011 21:32
Arrow Golf4 1 03.04.2010 01:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:00 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben