Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 08.10.2007, 21:18
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2007
Beiträge: 69
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Gö VW 21 eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von Gö VW 21: Plazaboy1
Standard Spurverbreiterung für mein Jubi Gti

Hallo hab mal ne frage wollte mir gern distanzscheiben auf mein jubi gti machen für die jubi felgen was meint ihr was für ne größe ich nehmen soll? Mfg


Gö VW 21 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2019, 11:24      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Abbi
 
Registriert seit: 04.01.2018
Golf 4 Jubi GTI
Ort: Hannover
Motor: 1.8 GTI R AUQ 132KW/180PS 06/01 -
Beiträge: 295
Abgegebene Danke: 138
Erhielt 54 Danke für 51 Beiträge

Standard

Ich nutze den Tread mal weiter (vieleicht können wir die Grammatik noch retten xD)

H&R Cup Kit Comfort 35mm tiefer
original VW Jubi Felge 7,5J x 18 ET 38


Welche legale Spurverbreiterung an der Vorderachse ohne zu bördeln o.ä.?
Ich habe jetzt schon stundenlang Treads gelesen, leider fahren wenige "so wenig" Tieferlegung habe ich das Gefühl, und teilweise sind die Aussagen einfach widersprüchlich!
Ich schwanke zwischen 5 und 10mm pro Seite, wobei ich noch drauf achten würde eine Zentrierung zu haben, und das startet wie ich es bisher gesehen habe erst ab 7/8mm?! Und ein Tipp war auf mindestens 11mm pro Seite zu gehen da bei kleineren Maßen gerne die Zentrierung bricht/abschert?!
Abbi ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 03.12.2019, 15:06      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cabrio 2.3l VR5 Umbau / 02er Golf 4 GTI 1.8T
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 15.602
Abgegebene Danke: 98
Erhielt 4.567 Danke für 3.108 Beiträge

Standard

Miss den Abstand zwischen Reifenaussenkannte und Kotflügelkante...

Also 5mm VA und 10mm HA wird locker gehen.
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2019, 15:25      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von x_plain
 
Registriert seit: 14.02.2010
E60 530d, Golf V, E36 328i Cab
Ort: Kreis Herford
IN-GE 69
Verbrauch: 6,9
Motor: S3 1.8T AMK 154 kw / 209 PS
Beiträge: 1.977
Abgegebene Danke: 238
Erhielt 557 Danke für 386 Beiträge

Standard

Wenn vorne wirklich nur 5mm gehen sollte (was ich absolut nicht beurteilen kann), lass die Platten lieber weg. Ohne Zentrierung wirst nicht glücklich
x_plain ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2019, 15:59      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Sopeso Heinz
 
Registriert seit: 26.03.2018
Golf 4
Ort: Flensburg
SL-xxxxx
Verbrauch: z.Z 7,2l
Motor: 1.8 AGN 92KW/125PS 10/97 - 10/00
Beiträge: 661
Abgegebene Danke: 375
Erhielt 117 Danke für 97 Beiträge

Standard

Moin,
fahre 225/40/18, vorn mit 10mm, hinten mit 20mm
Hinten für den TÜV das Fahrwerk leicht etwas hochgeschraubt.
Ohne Problem trotz messen, eingetragen bekommen.
Allerdings haben meine Reifen keine Felgenschutzkante. Sind also zum Profil hin etwas abgeschrägt.

Gruß Heinz
Sopeso Heinz ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2019, 16:10      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
++ Golf IV 3.2 VR6 FWD ++ ++ Bora-Variant 1.8T ++
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 12.225
Abgegebene Danke: 2.031
Erhielt 3.358 Danke für 2.578 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von x_plain Beitrag anzeigen
Wenn vorne wirklich nur 5mm gehen sollte (was ich absolut nicht beurteilen kann), lass die Platten lieber weg. Ohne Zentrierung wirst nicht glücklich
Richtig!
Spurverbreiterung an der Vorderachse bitte nur mit Zentrierung!
Also 11/22mm an der Vorderachse und 15/30mm an der Hinterachse.
Passt zusammen mit dem CupKit 35mm und den BBS Rc336 perfekt - und kann problemlos eingetragen werden.

Bei der Verwendung von 215/40er Reifen (statt 225/40) kannst an der Hinterachse auch auf 20/40mm gehen.

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?m...2F232980338761

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?m...2F332853862985
didgeridoo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2019, 16:52      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus_1.8T
 
Registriert seit: 26.07.2018
Golf IV Highline Automatik Bj. 2002
Ort: München
Verbrauch: 9 - 12 L
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 532
Abgegebene Danke: 249
Erhielt 35 Danke für 34 Beiträge

Standard

Ich fahre 225/45 R17 mit 7Jx17 Felgen und 340 mm Radmitte - Kotflügelkante.
Hinten sind jeweils 15 mm Spurplatten und vorne nix. Ist vom TÜV abgenommen worden.

Aber wie Didgeridoo schon sagt, vorne gehen auch 11 mm drauf.

Wenn es die mit Mittenzentrierung gibt, muss ich die unbedingt noch draufmachen. Mittlerweile fällt mir auch auf, dass es ohne Platten vorne nicht so harmonisch aussieht.

Ich denke jeweils 18 mm hinten sollten auch noch gehen. (Wenn es solche Platten überhaupt gibt.) Aber ob 3 mm mehr oder weniger jetzt so einen optischen Unterschied machen ist fraglich.
Markus_1.8T ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2019, 21:47      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Abbi
 
Registriert seit: 04.01.2018
Golf 4 Jubi GTI
Ort: Hannover
Motor: 1.8 GTI R AUQ 132KW/180PS 06/01 -
Beiträge: 295
Abgegebene Danke: 138
Erhielt 54 Danke für 51 Beiträge

Standard

Ok, danke euch!

Wenn ich die von Didgeridoo vorgeschlagene Variante mit 11/22 VA und 15/30mm HA nehme, passt das auch mit meinen Winterrädern ?

Borbet 7Jx17 ET35

Mir „fehlen“ dann ja erstmal 3mm- macht das die schmalere Felge wett?
Abbi ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2019, 01:46      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Sopeso Heinz
 
Registriert seit: 26.03.2018
Golf 4
Ort: Flensburg
SL-xxxxx
Verbrauch: z.Z 7,2l
Motor: 1.8 AGN 92KW/125PS 10/97 - 10/00
Beiträge: 661
Abgegebene Danke: 375
Erhielt 117 Danke für 97 Beiträge

Standard

Wenn Deine Winterräder exakt die gleichen Felgen und Reifengrößen haben, dann ja.
Wenn nicht, muss Du die Winterräder extra eintragen lassen.
Sprich.
Du hast z.B. Alutec Felgen mit Sommerreifen 225/45/19
so müssen die Winterreifen auch die gleichen Felgen und Bereifungen haben.
ansonsten:
Verschiedene Felgen und Reifen = erneute Eintragung

Wenn dann noch die Distanzscheiben dazu kommen und Du sie auch im Winter fahren möchtest, musst Du, wenn die Winterreifen und Felgen andere sind , diese auch noch zusätzlich mit den Distanzscheiben eintragen lassen.
Verbreiterungen ist immer ein Zusammenspiel zwischen Reifen, Felgen und Fahrwerk

Mein Vorschlag, Fahr im Winter Stahlfelge ohne Distanzscheiben. ja sieht mies aus, sparst aber Geld an Eintragungen.

Ich Fahr z.B. Sommer oder Winter die gleichen 18 Zoller mit gleicher Reifengröße.
Also nur eine Eintragung und gut ist.
Sopeso Heinz ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2019, 02:00      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Sopeso Heinz
 
Registriert seit: 26.03.2018
Golf 4
Ort: Flensburg
SL-xxxxx
Verbrauch: z.Z 7,2l
Motor: 1.8 AGN 92KW/125PS 10/97 - 10/00
Beiträge: 661
Abgegebene Danke: 375
Erhielt 117 Danke für 97 Beiträge

Standard

zu den 3mm.
Egal was Du machst oder fährst.
Die Reifen müssen einen Abstand zum Fahrwerk (Feder oder Verschraubung) von 3-5mm haben. ( Siehe Teilgutachten oder ABE)

Höhe :
Bei 17 Zollern sind es von der Höhe her, Radmitte bis Koti-Unterkante 34cm.
Bei 18 Zollern sind von Radmitte bis Koti-Unterkante 32 cm
So mein TÜV.

Die Reifen dürfen nicht über die Kotikante herausstehen.
Wohl bemerkt die Reifen. Nicht die Felgen.
Die Reifen müssen sich innerhalb des Kotflügels Oberkante befinden.

Daher fahre ich Reifen mit abgeschrägten Profil. ( Ohne Felgenschutzkante). Da kann ich mir etwas mehr erlauben.

ich könnte auch 15mm auf der VA Fahren pro Seite.
Aber mit 10 mm vorn ohne an den Kotis was zu machen, bist Du gut dran.

Kannst Dir, wenn Du hinten mehr haben möchtest noch einen negativen Sturz reinbauen. Dann kannst Du 25-40 MM ohne Probleme fahren.
Haben wir hier auch eingetragen bekommen.
Ist aber dann schon etwas extrem.

Geändert von Sopeso Heinz (04.12.2019 um 02:04 Uhr)
Sopeso Heinz ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Sopeso Heinz für den nützlichen Beitrag:
Abbi (04.12.2019)
Alt 04.12.2019, 07:30      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von x_plain
 
Registriert seit: 14.02.2010
E60 530d, Golf V, E36 328i Cab
Ort: Kreis Herford
IN-GE 69
Verbrauch: 6,9
Motor: S3 1.8T AMK 154 kw / 209 PS
Beiträge: 1.977
Abgegebene Danke: 238
Erhielt 557 Danke für 386 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Sopeso Heinz Beitrag anzeigen
Höhe :
Bei 17 Zollern sind es von der Höhe her, Radmitte bis Koti-Unterkante 34cm.
Bei 18 Zollern sind von Radmitte bis Koti-Unterkante 32 cm
So mein TÜV.
Warum sollte sich die Höhe Radmitte-Kotflügel bei unterschiedlichen Rädern ändern?
x_plain ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2019, 07:33      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von x_plain
 
Registriert seit: 14.02.2010
E60 530d, Golf V, E36 328i Cab
Ort: Kreis Herford
IN-GE 69
Verbrauch: 6,9
Motor: S3 1.8T AMK 154 kw / 209 PS
Beiträge: 1.977
Abgegebene Danke: 238
Erhielt 557 Danke für 386 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Abbi Beitrag anzeigen
Ok, danke euch!

Wenn ich die von Didgeridoo vorgeschlagene Variante mit 11/22 VA und 15/30mm HA nehme, passt das auch mit meinen Winterrädern ?

Borbet 7Jx17 ET35
Das passt schon, darfst du halt nur nicht fahren Müsste dann ebenfalls eingetragen werden ^^

Außen kommt die Felge 0,3cm weiter rein und innen hast du auch 0,9cm mehr Platz.
x_plain ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu x_plain für den nützlichen Beitrag:
Abbi (04.12.2019)
Alt 04.12.2019, 11:06      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Abbi
 
Registriert seit: 04.01.2018
Golf 4 Jubi GTI
Ort: Hannover
Motor: 1.8 GTI R AUQ 132KW/180PS 06/01 -
Beiträge: 295
Abgegebene Danke: 138
Erhielt 54 Danke für 51 Beiträge

Standard

Zum Geld sparen fahre ich täglich Fahrrad

Nein im Ernst, das es zweimal eingetragen werden muss ist konsequent und logisch. Die Kosten sind ja auch nicht so hoch.
@Heinz
Ich hab auch Lust auf zweimal die selben Felgen, aber Jubi Felgen werden ja selbst mit Mängeln nicht unter 650€ gehandelt und das Geld will ich gerade nicht ausgeben.

Über negativen Sturz habe ich mal kurz nachgedacht als ich die HA überholt habe. Aber da mein Jubi kein Trackday Fahrzeug werden soll habe ich davon abgesehen. Ich habe genug Spaß mit dem Cup Kit Fahrwerk, den H&R Stabis und den Superpro HA Lagern. Und Luft nach oben ist z.B. bei den Reifen, da wären Markensportreifen oder sogar Semi-slicks eine Option.


Abbi ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Abbi für den nützlichen Beitrag:
Sopeso Heinz (06.12.2019)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Klapp_Spaten Biete 2 31.12.2008 13:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:33 Uhr.