Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 30.06.2017, 14:03
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2013
Golf 4
Verbrauch: 8 Liter
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 105
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard Lambdasonde Heizstromkreislauf - kein Durchgang

Hey,

ich habe folgende Fehlercodes in meinem Golf 4:

17526 - Bank1-Sonde2; Heizstromkreis: Unterbrechung
16525 - Bank1-Sonde2: Heizstromkreis elektrischer Fehler

Nun habe ich bei der Nach-Kat-Sonde das kabel für den Heizstromkreislauf auf Durchgang geprüft aber habe dort kein Durchgang. Nun wäre meine Frage:

1. Ist nun das Kabel kaputt, also muss das gelbe und blaue Kabel Durchgang haben (Motor ausgeschaltet).

2. Habe ich das evtl auch nur falsch gemessen? Habe vom Multimeter ein Kabel an den Gelben und das andere an den Blauen Pol gehalten, ist das soweit richtig gewesen? Bzw. müssen diese Pole überhaupt durchgang haben?

Der Hintergrund meiner Frage ist, das ich natürlich nicht eine komplett neue Sonde kaufen will, damit sich dann später herausstellt das nur die Zuleitung defekt war

Gruß JimboV


JimboV ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2017, 14:10      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2017
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Die Spannung wird von einem Relais geschaltet ... auf beide Sonden ... du solltest dir ein Stromlaufplan besorgen ... Sicherung geprüft ??
Nourchan ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2017, 14:13      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2013
Golf 4
Verbrauch: 8 Liter
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 105
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Nourchan Beitrag anzeigen
Die Spannung wird von einem Relais geschaltet ... auf beide Sonden ... du solltest dir ein Stromlaufplan besorgen ... Sicherung geprüft ??
1. Wie prüfe ich die Sicherung? Also welche Sicherung ist das? Motor: AXP

2. Naja ich wollte ja auch erstmal nur die Kabel auf Durchgang messen mit meinem Multimeter, dazu brauche ich doch erstmal keine Spannung von extern oder wie meinst du das?

3. Wo finde ich so einen Plan? Bzw. muss das ein Plan vom Motor sein (AXP) oder was brauche ich?

Geändert von JimboV (30.06.2017 um 14:15 Uhr)
JimboV ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2017, 14:32      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von nico1978
 
Registriert seit: 22.10.2010
VW Golf IV
Ort: Berlin
Motor: 1.6 BFQ 75KW/102PS 05/02-06/03
Beiträge: 956
Abgegebene Danke: 21
Erhielt 69 Danke für 62 Beiträge

Standard

Der Fehler sagt, dass der Heizstromkreis unterbrochen ist und Du misst auch eine Unterberechung. Alles plausibel.
Also ist deine Lambdasonde defekt!
nico1978 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2017, 16:04      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2013
Golf 4
Verbrauch: 8 Liter
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 105
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von nico1978 Beitrag anzeigen
Der Fehler sagt, dass der Heizstromkreis unterbrochen ist und Du misst auch eine Unterberechung. Alles plausibel.
Also ist deine Lambdasonde defekt!
Oh wir haben uns missverstanden. Man kann ein paar cm nach der Lambda-Sonde einen Stecker lösen. Ich habe dann nicht die Seite des Steckers wo die Lambdasonde ist gemessen, sondern die andere Seite die Richtung Motorsteuergerät läuft. Dort hatte ich keinen Durchgang. Die Seite auf Lambdasonde bei dem Stecker sind nur ein paar cm Kabel+Lambdasonde. Da konnte ich schon per Sichtkontakt sehen, dass dort keine Wasserschäden oder sowas am Kabel sind. Außerdem hängen diese paar cm Kabel bis zum Stecker ja an der Lambdasonde dran wenn ich eine neue kaufe. Also Fazit: Ich habe keinen Durchgang auf der Seite zum Motorsteuegerät (Seite Richtung Lambdasonde ist erstmal unwichtig).

Ist das normal?
JimboV ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2017, 16:11      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von cabrio79
 
Registriert seit: 12.08.2011
Ort: Wilhelmshaven
Motor: 2.4 AQN 124KW/170PS 09/00 -
Beiträge: 7.367
Abgegebene Danke: 495
Erhielt 838 Danke für 730 Beiträge

Standard

Wenn du also vom Stecker des Mstgs zum Lambdasondenstecker keinen Durhcgang messen konntest, dann hast du dir die Frage doch beantwortet.

Du muss neue Leitungen ziehen bzw die Bruchstelle im Kabel beseitigen.


LG
cabrio79 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2017, 16:30      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2013
Golf 4
Verbrauch: 8 Liter
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 105
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von cabrio79 Beitrag anzeigen
Wenn du also vom Stecker des Mstgs zum Lambdasondenstecker keinen Durhcgang messen konntest, dann hast du dir die Frage doch beantwortet.

Du muss neue Leitungen ziehen bzw die Bruchstelle im Kabel beseitigen.


LG
1 Jup, dachte ich auch. Meine frage ist halt nur gewesen ob meine Messmethode richtig war. Ich habe nicht direkt vom Steuergerät zum Stecker gemessen. Ich habe ja beide Messkabel an den Stecker gehalten: Also an das gelbe und blaue Kabel. Also habe ich quasi mit meinem Multimeter Strom von dem gelben Kabel über das Mstgs zurück über das grüne Kabel laufen lassen und so den Durchgang gemessen. Ich könnte mir vorstellen, dann evtl der Motorsteuergerät im ausgeschaltetem Zustand gar keinen Durchgang hat. Hat das denn schon mal jemand gemacht das er der Heizstromkabel gemessen hat?

2. Lieber wäre mit natürlich wenn ich wirklich nur den Kabel messen könnte. Weiß jemand wo das Kabel im Motorraum ankommt? Gibts da eine Sicherung wo man man mit einem Kabel vom Multimeter dran gehen könnte? Oder eine andere Stelle?

Geändert von JimboV (30.06.2017 um 16:32 Uhr)
JimboV ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2017, 16:43      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von cabrio79
 
Registriert seit: 12.08.2011
Ort: Wilhelmshaven
Motor: 2.4 AQN 124KW/170PS 09/00 -
Beiträge: 7.367
Abgegebene Danke: 495
Erhielt 838 Danke für 730 Beiträge

Standard

So etwas sollte man nie machen...über ein Stg messen.

Kannst du alles zerstören....wie z.B. man auch nie einen Hallgeber so messen darf...das Hall-IC wird durch den Messstrom vom Multimeter zerstört.
cabrio79 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2017, 16:44      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2013
Golf 4
Verbrauch: 8 Liter
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 105
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von cabrio79 Beitrag anzeigen
So etwas sollte man nie machen...über ein Stg messen.

Kannst du alles zerstören....wie z.B. man auch nie einen Hallgeber so messen darf...das Hall-IC wird durch den Messstrom vom Multimeter zerstört.
OK alles klar, also wi messe ich jetzt richtig?
JimboV ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2017, 16:47      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von cabrio79
 
Registriert seit: 12.08.2011
Ort: Wilhelmshaven
Motor: 2.4 AQN 124KW/170PS 09/00 -
Beiträge: 7.367
Abgegebene Danke: 495
Erhielt 838 Danke für 730 Beiträge

Standard

Von Stecker zu Stecker, also 1:1 messen, wenn du auf Kabelbruch prüfen möchtest.
cabrio79 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2017, 16:48      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2013
Golf 4
Verbrauch: 8 Liter
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 105
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von cabrio79 Beitrag anzeigen
Von Stecker zu Stecker, also 1:1 messen, wenn du auf Kabelbruch prüfen möchtest.
Von welchem Stecker zu welchem Stecker. Ich habe hier nur einen
JimboV ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2017, 18:09      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von nico1978
 
Registriert seit: 22.10.2010
VW Golf IV
Ort: Berlin
Motor: 1.6 BFQ 75KW/102PS 05/02-06/03
Beiträge: 956
Abgegebene Danke: 21
Erhielt 69 Danke für 62 Beiträge

Standard

Wie hast Du denn gemessen, also was hast Du beim Multimeter eingestellt (Widerstandsmessung, Spannungsmessung,....)?
nico1978 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2017, 18:34      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2013
Golf 4
Verbrauch: 8 Liter
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 105
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von nico1978 Beitrag anzeigen
Wie hast Du denn gemessen, also was hast Du beim Multimeter eingestellt (Widerstandsmessung, Spannungsmessung,....)?
Widerstandsmessung
JimboV ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2017, 19:08      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von nico1978
 
Registriert seit: 22.10.2010
VW Golf IV
Ort: Berlin
Motor: 1.6 BFQ 75KW/102PS 05/02-06/03
Beiträge: 956
Abgegebene Danke: 21
Erhielt 69 Danke für 62 Beiträge

Standard

Okay. Wie cabrio79 schon sagte, funktioniert das so nicht! Aber Du machst auch nichts kaputt, der Strom vom Multimeter ist viel zu klein.

Ich würde einfach den Heizwiderstand an der Sonde messen, wenn der ein paar Ohm hat dann ist er in Ordnung und Du hast ein Problem mit dem Kabel.
Ist der Widerstand sehr hochohmig oder sogar offen, dann ist die Lambdasonde hinüber. Ich denke auch das das der Fall ist.
nico1978 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2017, 19:09      Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2013
Golf 4
Verbrauch: 8 Liter
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 105
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von nico1978 Beitrag anzeigen
Okay. Wie cabrio79 schon sagte, funktioniert das so nicht! Aber Du machst auch nichts kaputt, der Strom vom Multimeter ist viel zu klein.

Ich würde einfach den Heizwiderstand an der Sonde messen, wenn der ein paar Ohm hat dann ist er in Ordnung und Du hast ein Problem mit dem Kabel.
Ist der Widerstand sehr hochohmig oder sogar offen, dann ist die Lambdasonde hinüber. Ich denke auch das das der Fall ist.
Ok, und wie messe ich das genau?
JimboV ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2017, 19:13      Direktlink zum Beitrag - 16 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von nico1978
 
Registriert seit: 22.10.2010
VW Golf IV
Ort: Berlin
Motor: 1.6 BFQ 75KW/102PS 05/02-06/03
Beiträge: 956
Abgegebene Danke: 21
Erhielt 69 Danke für 62 Beiträge

Standard

Du stellst dein Multimeter wieder auf Widerstandsmessung und misst mit den beiden Messspitzen an der abgesteckten Sonde den Heizstromkreis.
Ich weiß aber grad nicht aus dem Kopf welche beiden Kontakte der Heizstromkreis sind!
nico1978 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2017, 19:30      Direktlink zum Beitrag - 17 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2013
Golf 4
Verbrauch: 8 Liter
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 105
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von nico1978 Beitrag anzeigen
Du stellst dein Multimeter wieder auf Widerstandsmessung und misst mit den beiden Messspitzen an der abgesteckten Sonde den Heizstromkreis.
Ich weiß aber grad nicht aus dem Kopf welche beiden Kontakte der Heizstromkreis sind!
Es wird immer O.L angezeigt. Das bedeutet also der Widerstand ist offen/zu hoch (also kein Durchgang) oder? Also neue Lambdasonde?
JimboV ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2017, 19:33      Direktlink zum Beitrag - 18 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von nico1978
 
Registriert seit: 22.10.2010
VW Golf IV
Ort: Berlin
Motor: 1.6 BFQ 75KW/102PS 05/02-06/03
Beiträge: 956
Abgegebene Danke: 21
Erhielt 69 Danke für 62 Beiträge

Standard

Ja, der Widerstand ist zu hoch!
Ja, neue Sonde.
nico1978 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2017, 20:31      Direktlink zum Beitrag - 19 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Flying
 
Registriert seit: 20.08.2014
GOLF 4 1,4 16V 55kW
Ort: Wien
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 769
Abgegebene Danke: 65
Erhielt 150 Danke für 136 Beiträge

Standard

Da Dein GOLF bereits über 15 Jahre alt ist (AXP) solltest Du tunlichst auch alle Kabel vom Stecker der Lambdasonde zum Motorsteuergerät (unter dem Scheibenwischer-Gestänge) erneuern sowie den Stecker zur neuen Lambdasonde. Durch das Alter der Draht-Isolierung diffundiert Feuchtigkeit durch und verfälscht bei Regen/Feuchtigkeit das Signal ...
Beim Motorstart wird das sehr sehr schwache Potential gemessen und auf NULL gesetzt - auf diesen Wert aufbauend wird das Benzin-/Luft-Gemisch geregelt - ist jedoch der Anfangswert falsch, so ist auch alles folgende nicht richtig !!!
-> Dies sagte man mir in einer alteingesessenen VW-Werkstätte in Wien und erneuerte mir auch die Kabel.
Tritt dieses Problem auf, so wird NICHTS direkt darüber im Fehlerspeicher abgelegt (diese Problematik trat erst im Alter von über 10 Jahren gelegentlich auf ...) VW-Werkstätten haben aufwendige Gerätschaft, um diesen Fehler zu messen bei Wasserung des Kabelstranges.

-> Im schlimmsten Fall bei diesem Fehler läuft der Motor mit einem Notprogramm ...
(und es gibt kryptische Meldungen im Fehlerspeicher)

Original Ersatzteile dafür für meinen AXP Motor:
01_1K0998262Q...Reparaturset Lambdasonde.. 1 St........145,95
01_000979940.....Stossverbinder...........2,31...4 St............9,24
01_000979133EA..Satz Einzelleitungen...2,63...4 St..........10,52
01_1J0973724......Flachkontaktgehäuse...........1 St............6,51
Flying ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 30.06.2017, 23:34      Direktlink zum Beitrag - 20 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2007
Golf 4
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 1.459
Abgegebene Danke: 316
Erhielt 191 Danke für 173 Beiträge

Standard

Alles gut und schön, jedoch hat er ja ein Problem mit der Sondenheizung und die hat erst einmal nix mit den Signalleitungen zutun.
Nach-Kat-Sonde = G130 = Anschlußstecker ist 4polig!
Kabelbaumseite:
T4b/1 = bl/ro = Heizung (kommt von Sicherung-43 und die geht mit über den Arbeitskontakt vom Benzinpumpenrelais-J17 -Zündung muß also an sein-)
T4b/2 = gn/ro = Heizung (kommt vom MSG T80/13)
T4b/3 = br = Signal (kommt vom MSG T80/21)
T4b/4 = sw = Singal (kommt vom MSG T80/47)
Am Stecker müßte also auf bl/ro +12V gegen volle Masse zu messen sein!
An gn/ro kommt die gesteuerte Masse vom MSG (im Betrieb)

Stecker sondenseitig: die zwei weißen Adern sind die Heizung (kann man ohmisch durchmessen) und Ader-gr und Ader-sw sind die Signalanschlüsse in der Sonde!

Die Vor-Kat-Sonde-G39 und hat 6 Anschlüsse. Da ist dann die Heizung auf:
T6c/3 = bl/ge = Heizung (kommt auch von Sicherung-43 über Relais-J17)
T6c/4 = gn/ge = Heizung (kommt von MSG T80/1)
Die anderen 4 Anschlüsse sind Signalleitung!

Damit kann man doch schon mal arbeiten, oder???


Schlupf ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Golf4Schnulli Werkstatt 43 15.11.2014 19:44
Speede Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 9 10.04.2012 07:03
melonbeader Golf4 5 13.01.2010 21:15
Tech-Freak Werkstatt 1 10.10.2006 22:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:30 Uhr.