Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 04.02.2020, 22:39
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 24.09.2015
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 51
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

Standard Zahnriemen schon wechseln?

Hallo.

Mein geliebter Golf 4 hat gerade eine umfangreiche Wartung und Tüv bekommen - beim Sortieren der Rechnungen ist mir aufgefallen, dass der Zahnriemen, welcher im Mai 2016 (inkl. WaPu) gewechselt wurde, nun auch schon wieder 100tkm drin ist.

Es handelt sich um einen 2003er BCA 75PS mit LPG Gasanlage und ich fahre ihn täglich auf Langstrecke mit 100-120km/h.

Hat eine gemütliche Fahrweise positiven Einfluß auf die Haltbarkeit des Riemens und der Spannrollen?

Kann man den Zustand seriös prüfen (lassen)? Ich würde den erst knapp 4 Jahre alten Riemen natürlich gern noch ein wenig fahren aber nicht um den Preis eines Motorschadens. Wie handhabt ihr das? So richtig konkrete Infos gibt es ja leider nicht zu den Intervallen...

Vielen Dank und Grüße

Tunfaire


tunfaire ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2020, 01:50      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2007
Golf 4
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 1.674
Abgegebene Danke: 431
Erhielt 239 Danke für 210 Beiträge

Standard

Ja, da halten sich auch die meisten Leute etwas bedeckt!
Da er jetzt nicht über die Zeit abgefahren ist, sondern eher eine höhere Laufleistung drauf hat, würde ich jetzt mindestens jedes Jahr eine Sichtprüfung einschieben (lieber mehr), wo man dann auch auf Laufgeräusche achten sollte, denn auch die Spannrolle kann sich verabschieden und dann hat der Zahnriemen die längste Zeit gehalten!
Mach es im Prinzip so, wie es auch im Serviceheft steht, wenn der Riemen höhere Laufleistung erreicht hat.

Schau mal auf der Rechnung, was es für ein Fabrikat ist, falls es dasteht! Ansonsten wird meist bei VW kein Schrott verbaut und da kann man von normaler Laufleistung ausgehen!

Aber: Auf der sicheren Seite bist Du erst wieder, wenn er erneut getauscht wurde und alle Teile wieder neu verbaut sind. Dazu gehört eben auch die Wasserpumpe und die Spannrolle (je nach Motor Umlenkrollen) Der Rippenriemen ist nicht so wichtig, denn der kann mal zwischendurch gemacht werden und richtet nicht so einen riesen Schaden an!

Die Fahrweise nimmt schon etwas Einfluss auf die Haltbarkeit, jedoch eben auch nur indirekt. Wer immer auf der letzten Rille fährt, der sollte etwas eher n einen Austausch denken. Soviel steht fest!
Das betrifft aber dann auch alle Bauteile an dem Wagen.

Wie immer ist dies meine persönliche Meinung und kann schon bei dem nächsten Schreiberling total anders sein!
Schlupf ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2020, 07:16      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 24.09.2015
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 51
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

Standard

Danke für deine Meinung.

Dann werde ich es so machen und ihn nächste Woche gleich mal checken lassen und wenn unauffällig - noch weiter fahren.

Verbaut wurde damals das komplette Set mit WaPu von SKF.

Grüße

Tunfaire
tunfaire ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 05.02.2020, 10:17      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2012
Skoda Fabia
Beiträge: 129
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 38 Danke für 29 Beiträge

Standard

Heutzutage sind nicht die Riemen das Problem, sondern die Umlenkrollen und die WaPu. Der Riemen kann optisch und technisch noch top sein, aber kein Mensch kann dir sagen, wie lange die WaPu noch läuft. Geht die fest, kommt es einem Riemenriss gleich und die Ventile sind krumm. Deshalb ist es auch unverständlich das einige den Riemen wechseln und die alte WaPu drin lassen.
Eigentlich wechselt man den Riemen nur mit, weil man die Rollen und WaPu neu machen muss. Die Denkweise ist aber genau anders herum.
alex_g ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2020, 18:48      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cabrio 2.3l VR5 Umbau / 02er Golf 4 GTI 1.8T
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 14.602
Abgegebene Danke: 93
Erhielt 4.222 Danke für 2.856 Beiträge

Standard

Wechseln, lieber zu früh als zu spät.

Faustregel in etwa:

120.000km oder 7 Jahre ...

Wobei der 1.4er mit seinem Koppeltrieb der Nockenwellen ja gerne mal Probleme macht.
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2020, 23:50      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2007
Golf 4
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 1.674
Abgegebene Danke: 431
Erhielt 239 Danke für 210 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von VW-Mech Beitrag anzeigen
Wechseln, lieber zu früh als zu spät.

Faustregel in etwa:

120.000km oder 7 Jahre ...

Wobei der 1.4er mit seinem Koppeltrieb der Nockenwellen ja gerne mal Probleme macht.
Richtig, genau!
Aber es war doch so, dass man ab 90.000km dann eine erweiterte Hör- und Sichtprüfung/Check machen sollte.
Schlupf ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2020, 07:48      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 24.09.2015
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 51
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

Standard

Die erweiterte Hör - und Sichtprüfung klingt theoretisch natürlich gut - mal sehen, was die Werkstatt nächste Woche dazu sagt. So oder so wäre es wohl besser, den Riemen tauschen zu lassen. Ob die ~500€ für den Zahnriemen alle 120tkm anfallen oder für 100tkm fällt ja angesichts des Risikos nicht sooo ins Gewicht. Es ist halt nur unangenehm, nach den Kosten für Tüv und Wartung nun schon wieder ran zu müssen. :-)
tunfaire ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2020, 12:25      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von bnitram
 
Registriert seit: 04.10.2018
Golf IV
Ort: 53913
Verbrauch: 7,9
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 155
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 48 Danke für 40 Beiträge

Standard

Ich würde sagen es ist noch nicht not am Mann und man muss noch keine Angst haben, aber ich würde es einfach mal für die etwas wärmere Jahreszeit einplanen und gut ist. Hätte jetzt kein Problem damit noch 10-15tkm zu fahren sofern früher vernümftiges Zeug verbaut wurde. Meiner Meinung nach setzt ein "hohes" alter dem Riemen mehr zu als die Kilometer Leistung. Aber ja, lieber zu früh gewechselt als ein Motorschaden zu riskieren.

MfG
bnitram ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2020, 20:35      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2007
Golf 4
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 1.674
Abgegebene Danke: 431
Erhielt 239 Danke für 210 Beiträge

Standard

Würde ich so auch unterschreiben "bnitram"! Alex und VW-Mech natürlich inbegriffen!
Wenn man den Eingriff plant und auch mal ein paar Monate einen 100€-Schein ins Golf-Sparschwein steckt, dann ist es auch nicht mehr soooooo schmerzhalt. Man weiß was kommt und kann drauf zu sparen!
Klar, wenn man erst eine gewisse Summe auf den Tisch geblättert hat und müßte gleich wieder los legen, dann wird einem schlecht. Logisch!

Bei mir war es ja auch so. TÜV gemacht und dabei die hinteren Bremsen (Tragbild) bemängelt und die habe ich am nächsten Tag selber gemacht und dann ging er ohne Mängel durch. Ich habe zum Glück immer einen Satz Beläge und Scheiben liegen! ;-)
Ja, die Kosten haste aber an der Backe!
...und zwei Wochen später geht der Motor kaputt mit dem beschriebenen Ventilfederbruch am 3.Zyl.
Da geht einem schon alles auf die Nüsse!
Schlupf ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2020, 09:46      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 24.09.2015
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 51
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

Standard

Ja, es ist immer erstaunlich, welche Werkstattkosten ein Auto so benötigt - obwohl unser treuer Golf in den letzten 5 Jahren wirklich sehr genügsam war und ich erstmal happy bin, kurz vor dem Eintausch gegen einen 2012er Polo doch noch die Reißleine gezogen zu haben und ihn weiter zu fahren.

Im Vergleich zum Neu(gebraucht)kauf sind die Reparaturkosten eigentlich erträglich.

Mit dem Zahnriemen noch etwas warten zu können, klingt prima - ich werde nächste Woche trotzdem noch mal bei der Werkstatt vorbei fahren, damit er wenigstens mal nach verdächtigen Geräuschen horcht.

Zudem hoffe ich mal, den Zahnriemen dann später zum etwas besseren Preis zu bekommen - bei der aktuellen Reparatur hat der Meister einiges an unnötigen Kosten verursacht, weil er die (einwandfreien) Zündkerzen ohne Absprache gegen sauteure LPG Dinger getauscht hat.

Grund war keine Kompression auf Gas am 3. Zylinder, was aber meiner Einschätzung nach am zu frühen Umschalten bei kalten Temperaturen liegt. Sobald der Motor warm ist, läuft er auch auf Gas gut - Sommer sowieso.

Wären 400€ für Zahnriemen mit Wasserpumpe als Referenzpreis in einer freien Werkstatt angemessen?
tunfaire ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2020, 11:09      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von alonso
 
Registriert seit: 24.09.2016
Motor: 1.6 BCB 77KW/105PS 11/01 -
Beiträge: 252
Abgegebene Danke: 66
Erhielt 19 Danke für 19 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von tunfaire Beitrag anzeigen

Wären 400€ für Zahnriemen mit Wasserpumpe als Referenzpreis in einer freien Werkstatt angemessen?

VW wollte 2015 für einen BCB 700, frei Meisterwerkstatt 500 aber dann auch "Contitech" Riemen....
alonso ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2020, 11:18      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 24.09.2015
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 51
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

Standard

Ok, danke - ich habe 2016 auch 450€ bei KFZ Teile24 bezahlt - hätte ja auch vorher mal selbst nachsehen können. ;-)

Dann kann man wohl inflationsbereinigt auch knapp 500€ ansetzen - mal schauen, ob er mir etwas entgegen kommt.
tunfaire ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2020, 15:18      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von G0LF
 
Registriert seit: 12.02.2010
Ort: Gelnhausen
Motor: 1.9 ALH 66KW/90PS 10/97 -
Beiträge: 618
Abgegebene Danke: 32
Erhielt 19 Danke für 19 Beiträge

Standard

Zitat:
So richtig konkrete Infos gibt es ja leider nicht zu den Intervallen...
Zeitintervalle gibt es nicht, aber KM Intervalle doch definitiv! So auch im Serviceheft.
G0LF ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2020, 10:11      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von -Z-e-n-s-
 
Registriert seit: 11.05.2010
Golf 4 ASZ / Bora Alltrack Variant ARL
Ort: Pfaffschwende Eichsfeld / Allgäu
EIC-XI-... / MN-M-...
Verbrauch: 5,2 - 6,5...
Motor: 1.9 GT ASZ 96KW/130PS 04/01 -
Beiträge: 598
Abgegebene Danke: 214
Erhielt 81 Danke für 59 Beiträge

Standard

Hier unten im Allgäu wollen freie Werkstätten für Zahnriemenwechsel am ASZ 800€. Da mache ich die Aktion lieber selbst.


-Z-e-n-s- ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abdurrahman Werkstatt 1 09.08.2016 17:02
josefini1 Golf4 1 03.11.2014 13:32
Inked Golf4 11 07.02.2014 21:35
golf4schwarzfan Golf4 8 25.03.2011 17:29
Genesis87 Werkstatt 15 10.06.2010 17:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:07 Uhr.