Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 04.03.2021, 22:43      Direktlink zum Beitrag - 101 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: gut 7 Liter
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.282
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 602
Erhielt 553 Danke für 477 Beiträge

Standard

wenn nix durch den ölmessstab gedrückt wird, nix durch ventildeckel-, ölwannendichtung gedrückt wird, oder der motor selber keine unnatürlichen löcher zu kühlkreislauf oder aussenwelt hat, dann geht wohl nur ein bißchen was durch die kolbenringe in die verbrennung. glaube nicht, dass bei meinem motor merklich öl durch die ventilschaftdichtungen ging. ich hatte die ja vorab alleine ersetzt bei eingebautem zylinderkopf. hatte gar nichts geändert am monströsen ölverbrauch.

die ersten drei jahre hab ich mein halbjährlichen ölwechsel gemacht nach 10, 12.000 km, da war das anfangs oberkante optimaler breich nach dem intervall, wie 11.000 km vorher nach service. jetzt komme ich auch nicht aus dem optimalen bereich, oder wenigstens aus dem füllbereich im halbjahr, wenn ich nix nachfülle.

wenn nicht irgendwas gröber angenagt ist und kolbenringe und schaftdichtungen neu, würde ich mal damit rechnen, dass der motor im Idealzustand 50 ml auf 10 - 15000 km nimmt, nicht richtig ablesbar/merklich. Nach vielleicht drei Jahren scheint das ablesbar zu werden. Ablesbar sind für mich 100 ml pro Intervall.

verbraucht der motor weniger als 30 ml pro 1000 km, verbraucht er "nichts" in meinen augen. weil man nichts nachschüttet.

kann natürlich auch sein, man zerstört den motor versehentlich bei ner behelfsmäßigen überholung. sollte man sich nichts vormachen.



Geändert von Omega (05.03.2021 um 10:54 Uhr)
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2021, 22:57      Direktlink zum Beitrag - 102 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von vwbastler
 
Registriert seit: 28.04.2015
Golf 4 Variant ex APF jetzt ATD, Golf 3 Cabrio AFN, Golf 2 2E, Golf 3 Variant ALE
Ort: 06385 Aken
KÖT- JHXX
Verbrauch: Mal sehen
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.562
Abgegebene Danke: 336
Erhielt 449 Danke für 398 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von VW-Mech Beitrag anzeigen
Jeder Motor verbraucht Öl
Nunja, bei meinem Golf 3 TDI mit knapp 400 000 km auf der Uhr und auch denen die ich davor hatte (Meist Benziner) musste ich zumindest bei 15 000Km nix nachfüllen. Das ging erst mit dem Longlife beim 4er los. Von daher stehe ich auch auf dem Standpunkt das der kein Öl verbraucht/verbrennt.

Selbst der Ford Transit was mein Firmenwagen ist brauchte bei den ersten 40 000Km kein Öl so das ich nachfüllen musste. Mal sehen wie die zweiten 40 000Km werden. Bei ca. 100 000 geht der dann aber weg. Daher kann ich keinen Langzeitversuch starten.

Natürlich wirst du Recht haben das Minimal was verbraucht wird. Aber weniger als 1L auf 40 000Km ist doch nun wirklich nix.
vwbastler ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2021, 08:21      Direktlink zum Beitrag - 103 Zum Anfang der Seite springen
5-Zylinder Turbo ftw.
 
Benutzerbild von TDI-GTI-4-Motion
 
Registriert seit: 05.10.2008
2xMK4 & MK3
Motor: 1.4 AMF 55KW/75PS 10/99 - 10/01
Beiträge: 6.954
Abgegebene Danke: 675
Erhielt 2.023 Danke für 1.232 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von vwbastler Beitrag anzeigen
Selbst der Ford Transit was mein Firmenwagen ist brauchte bei den ersten 40 000Km kein Öl so das ich nachfüllen musste. Mal sehen wie die zweiten 40 000Km werden. Bei ca. 100 000 geht der dann aber weg. Daher kann ich keinen Langzeitversuch starten.
Transit´s haben aber auch ne gute Portion Dieseleintrag ins Öl, weil die Buden sehr viel den DPF regenerieren (zu kleiner DPF und fahren sehr wenig Luftüberschuss im unteren Teillastbereich)

Generell wird Ölverbrauch bei DPF Buden häufig mit Dieseleintrag überblendet...

Ein Transit bei 100tkm abzugeben ist eine sehr gute Entscheidung, ab 130-160tkm ist ja meist ne Kernsanierung fällig
TDI-GTI-4-Motion ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2021, 10:21      Direktlink zum Beitrag - 104 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Flying
 
Registriert seit: 20.08.2014
GOLF 4 1,4 16V 55kW
Ort: Wien
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 1.315
Abgegebene Danke: 203
Erhielt 275 Danke für 234 Beiträge

Standard

Ein Otto-Motor verbraucht immer geringfügig Motoröl !!!
Wenn man viel Kurzstrecke fährt (Einkäufe im Stadtverkehr ...) gibt es Ölverdünnung durch Kondenswasser. -> Solche Nutzer verkünden oft stolz: "Mein Motor verbrauch überhaupt KEIN Motoröl !!!"
Wenn man bei einer längeren Fahrtstrecke, z.B. 400 km, vorher und nachher genau den Ölstand kontrolliert merkt man aber schon, dass es einen geringfügigen Verbrauch an Öl gegeben hat ...
Flying ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2021, 14:01      Direktlink zum Beitrag - 105 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Flying
 
Registriert seit: 20.08.2014
GOLF 4 1,4 16V 55kW
Ort: Wien
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 1.315
Abgegebene Danke: 203
Erhielt 275 Danke für 234 Beiträge

Standard

Also, was Ölverbrauch betrifft:

Ich hatte nach einem Motorschaden an einem 1,4 16V, AXP (mit NUR gelaufenen 74.500 km; Erbstück von meiner Schwester) im Oktober 2012.
(Ölfilter abgefallen, kurz nach Ölwechsel; -> Die mittige Hohlschraube hat sich mit dem alten Ölfilter heraus- und mit dem neuen NICHT wieder hinein gedreht ... Ich hatte ein aufleuchtendes Öl-Warnlicht infolge blendendem Sonnenlicht, der am Morgen tief stehenden Sonne, NICHT wahr genommen und die Kurbelwelle hatte sich festgefressen. )
Ich habe mir einen gebrauchten BCA-Motor um Euro 1.000 gekauft und eingebaut (ein BCA hat bereits serienmäßig ein besseres Fabrikat an Ölabstreifringen verbaut!).
Der gebrauchte Motor war nur 92.000 km gelaufen und hatte leider einen Ölverbrauch von etwa 1 Liter auf 1.000 km - offensichtlich war dieser mit Longlife-Motoröl gelaufen, was zu starker Ölkohlebildung neigt und dadurch zum Verkleben der Ölabstreif-Ringe ...). Durch die Zündkerzen-Löcher konnte ich in den Brennräumen die Ölkohle auf allen Oberflächen sehen ...

Mein alter Motor (von meiner Schwester übernommen) war immer nur mit Super-Benzin von 100 Oktan betrieben worden, sowie mit Motoröl der Spezifikation VW 502 00 mit jährlichem Ölwechsel (auf mein Anraten). Ich hatte den kaputten Motor zerlegt, den Zylinderkopf abgenommen; nach den gelaufenen 74.500 km waren die Brennräume (Ventile und Kolbenböden) blitz blank, ohne jedliche Ölkohle-Anhaftungen !!!

Ich habe beim jährlichen Motoröl-Wechsel 3x (im Laufe von zwei Jahren) immer vorher eine Motorspülung gemacht mit: Liqui Moly Pro-Line 2427 500 ml
-> Nach diesen zwei Jahren hatte ich nur mehr einen Ölverbrauch von 0,2 Litern auf 1.000 km !!!


(Den gebrauchten BCA-Motor habe ich auf AXP umgebaut, einerseits aus Zeitgründen und andererseits hätte ich für eine BCA-Motorsteuerung damals zusätzlich Euro 600,- ausgeben müssen. Einen gebrauchten Kabel-Satz für die Ansteuerung der Stabzündspulen konnte ich damals nicht finden (die Motor-Verwerter zwicken alle vom Motor wegführenden Schläuche und Kabelstränge zumeist einfach ab ...) -> den nötigen Kabel-Satz hätte ich mir selber anfertigen müssen.)



Geändert von Flying (01.04.2021 um 14:21 Uhr)
Flying ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Donpepe23 Werkstatt 8 09.08.2012 10:09
Maikrider Werkstatt 5 14.04.2012 16:15
Golf4girl Werkstatt 18 27.04.2011 20:15
neuling1785 Werkstatt 1 06.07.2009 08:29
tDI Werkstatt 13 31.08.2006 12:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:24 Uhr.