Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 08.09.2018, 07:29
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2014
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 760
Abgegebene Danke: 70
Erhielt 22 Danke für 17 Beiträge

Standard Stoßdämpfer Ersetzen ?

Hi,

ich werde wohl auf Kurz oder Lang die Stoßdämpfer tauschen müssen.
Wie mache ich das? Federn sollen drin bleiben.

Grüße



Geändert von VW-Mech (18.09.2018 um 11:58 Uhr)
Herrmann ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2018, 10:04      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von knipseringo
 
Registriert seit: 17.07.2014
Golf IV Variant
Ort: Ilm-Kreis
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 669
Abgegebene Danke: 57
Erhielt 177 Danke für 144 Beiträge

Standard

Hi hinten ist kein Thema. Hab ich auch erst durch. Gibt im Netz auch ganz nette Tutorials dazu.
Vorn brauchst Du zwingend Federspanner, denn sonst bekommst Du Feder und Stoßdämpfer nicht getrennt.


gruß Ingo
knipseringo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2018, 11:09      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2014
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 760
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 70
Erhielt 22 Danke für 17 Beiträge

Standard

Welche Federspanner sind zu empfehlen?
Herrmann ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2018, 22:21      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2014
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 760
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 70
Erhielt 22 Danke für 17 Beiträge

Standard

Im Zuge dessen würde ich auch gerne das Fahrwerk etwas straffer machen, da er sich in Kurven doch recht stark neigt. Tiefer sollte er aber nicht werden und eintragen müssen möchte ich auch nichts.
Was könnt ihr mir empfehlen? Sollte jetzt nicht viel mehr kosten als die Teile einfach zu erneuern.

Nur Dämpfer tauschen gegen stärkere oder auch direkt die Federn?
Herrmann ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 10:07      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
Golf IV 3.2 VR6 + Bora-Variant 1.9 TDI
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 10.640
Abgegebene Danke: 1.747
Erhielt 2.637 Danke für 2.048 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Herrmann Beitrag anzeigen
Im Zuge dessen würde ich auch gerne das Fahrwerk etwas straffer machen
- Stärkere Federn (Drahtstärke) einbauen.
Zum Beispiel vom/für V6 4-motion, V5, TDI, ggf. HA Federn für Fahrzeuge mit Hängerkupplung.

- Dickeren Stabilisator einbauen

Hier eine Anleitung wie man mit Wagenhebern und günstigen Federspannern (< 20€) beim Golf 4 ein Federbein (Serienfahrwerk) montieren kann:

http://www.golf4.de/fahrwerke-felgen...ml#post3290983

Die Demontage erfolgt analog dazu:
1. Wagenheber unters Traggelenk stellen und Federbein einfedern.
2. Domteller (vom Motorraum aus) demontieren -> Schlagschrauber
3. Federspanner (wie auf dem Bild in o.g. Anleitung gezeigt) an das eingebaute Federbein ansetzen
4. Radlagergehäuse: Schraube entfernen und RLG aufspreizen
5. Wagenheber unter dem Traggelenk wieder ablassen und entfernen
6. Federbein inkl Federspanner herausnehmen (ABS Sensor Kabel und ggf. Bremsbelag-Verschleiß Stecker ausclipsen)

Schritt 6 funktioniert nur dann wenn die Feder mit Hilfe der Federspanner komprimiert ist, da anderenfalls das Federbein zu lang ist.
didgeridoo ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 12:42      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mikesch1999
 
Registriert seit: 17.09.2012
Ort: Minden
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 476
Abgegebene Danke: 160
Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

Standard

man kann die federn alternativ zum federspanner auch mit 2 spanngurten spannen. so haben wir es immer gemacht... allerdings muss das jeder für sich selbst entscheiden... sicherer sind sicherlich federspanner
mikesch1999 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 12:55      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
Golf IV 3.2 VR6 + Bora-Variant 1.9 TDI
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 10.640
Abgegebene Danke: 1.747
Erhielt 2.637 Danke für 2.048 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von mikesch1999 Beitrag anzeigen
man kann die federn alternativ zum federspanner auch mit 2 spanngurten spannen.
Ja, oder einfach Kabelbinder verwenden, geht auch.

Aber vorher unbedingt noch eine Berufsunfähigkeitsversicherung und eine Zusatzversicherung für Schönheitschirurgie abschließen
didgeridoo ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu didgeridoo für den nützlichen Beitrag:
drinkthing (13.09.2018), Gaghunf (16.09.2018), John Deere 6930 (13.09.2018)
Alt 13.09.2018, 15:15      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Flying
 
Registriert seit: 20.08.2014
GOLF 4 1,4 16V 55kW
Ort: Wien
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 617
Abgegebene Danke: 44
Erhielt 104 Danke für 95 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von mikesch1999 Beitrag anzeigen
man kann die federn alternativ zum federspanner auch mit 2 spanngurten spannen.
Ich habe es früher beim 1302- und 1303er Käfer oder auch bei Passat-Modellen mit einem Elektriker-Draht gemacht: Querschnitt 2,5mm²
und an 3 Stellen einer Feder (bezüglich Kreisquerschnitt) und die drei Drähte je in einem Stück jeweils 4 mal herumgeschlungen und die beiden Enden ohne Isolierung in einem längeren Stück verdrillt und nochmals die verdrillte Enden um alle anderen 3 Adern herumgewickelt, sodass ein "sich selber Aufdrillen" NICHT möglich war …
Durch die Kunststoff-Isolierung der Drähte wurde der Lack der Federn NICHT beschädigt!

Zum Spannen der Federbein-Feder vor dem Ausbau habe ich nach dem Abnehmen eines Reifens das Federbein unten auf zwei übereinander gelegten Reifen (natürlich auf Felgen montiert) "abgelastet" (einige zusammengelegte Tücher - mitunter auch ein Holzbrett - zwischen Felge und Bremsenteile gelegt) -> das Auto wieder vom Rangierheber herunter gelassen.

Geändert von Flying (17.09.2018 um 14:20 Uhr)
Flying ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Flying für den nützlichen Beitrag:
mikesch1999 (15.09.2018)
Alt 13.09.2018, 15:41      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mikesch1999
 
Registriert seit: 17.09.2012
Ort: Minden
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 476
Abgegebene Danke: 160
Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

Standard

@didgeridoo: na, mal die pferde im stall lassen. je spanngurt 5 tonnen zugkraft. und dass beide fliegen gehen wäre schon ein ding. aber wie gesagt... muss jeder selbst entscheiden...
mikesch1999 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 09:29      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ChuckyE
 
Registriert seit: 03.04.2013
Golf 4 1.8T GTi
Ort: Elmshorn
Verbrauch: 9,3
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 272
Abgegebene Danke: 115
Erhielt 30 Danke für 25 Beiträge

Standard

@mikesch1999

Das mit den Spann gurten haben wir damals am Polo sowie am Golf 1 auch immer gemacht. Passiert is nie was.
Wir haben aber 10 Tonnen Zugelassene Gurte verwendet.

Naja heute braucht man ja eine Vollaussgestatte Werkstatt. Um überhaupt was zu machen am Auto.
ChuckyE ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ChuckyE für den nützlichen Beitrag:
mikesch1999 (15.09.2018)
Alt 15.09.2018, 22:34      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2014
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 760
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 70
Erhielt 22 Danke für 17 Beiträge

Standard

Muss ich Federn/Stoßdämpfer vom VR6 eintragen lassen?

Wie ist die Abstufung der Steifheit bei VR6, 5 Zylinder, TDI..?
Herrmann ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2018, 16:46      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Moderator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 02er Golf 4 GTI 1.8T / 01er Golf 4 Cabrio 2.0i Highline
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 12.366
Abgegebene Danke: 84
Erhielt 3.174 Danke für 2.167 Beiträge

Standard

Nur als Tipp -> nehmt doch mal passende Überschriften.

Stossdämpfer ???? WAS?

Undicht, Ausbauen, Ersetzen, lackieren ... wegwerfen...

Finde da schade das es immer mehr ausdruckslose Themen gibt.
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu VW-Mech für den nützlichen Beitrag:
didgeridoo (16.09.2018), Flying (17.09.2018)

Werbung


Alt 16.09.2018, 18:34      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2014
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 760
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 70
Erhielt 22 Danke für 17 Beiträge

Standard

Sry, bin aktuell in der Schweiz und nur sporadisch Internet
Herrmann ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2018, 19:49      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2014
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 760
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 70
Erhielt 22 Danke für 17 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Herrmann Beitrag anzeigen
Muss ich Federn/Stoßdämpfer vom VR6 eintragen lassen?

Wie ist die Abstufung der Steifheit bei VR6, 5 Zylinder, TDI..?
Kann mir das einer beantworten?
Herrmann ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2018, 20:05      Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
Golf IV 3.2 VR6 + Bora-Variant 1.9 TDI
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 10.640
Abgegebene Danke: 1.747
Erhielt 2.637 Danke für 2.048 Beiträge

Standard

Was willst Du da eintragen lassen?
Das sind Golf 4 Federn, Punkt.

Zur Steifheit: Das lässt sich so pauschal nicht beantworten, da es je Fahrzeugmodell, Modelljahr, Ausstattung und Motorisierung zig verschiedene Federn gibt.

Wichtig ist, dass Federn immer achsweise getauscht werden.
Je dicker der Federdraht, desto härter.

Schau mal hier auf die Teileliste von meinem höhergelegten Bora:
http://www.golf4.de/fahrwerke-felgen...ml#post3207192

Das Fahrwerk ist (auch wenn es nicht so aussieht) deutlich straffer als das Golf 4 GTI Serienfahrwerk.
didgeridoo ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2018, 10:43      Direktlink zum Beitrag - 16 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2014
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 760
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 70
Erhielt 22 Danke für 17 Beiträge

Standard

Ah okay. Den Thread schaue ich mir an.

Mein Fahrwerk hat einen grünen und zwei blaue Punkte. Was bedeutet das? Es ist ein comfortline

Ich würde zwar gerne eine bessere Straßenlage haben, aber ich möchte nicht, dass ein Schlagloch oder ähnliches ungedämpft an die Karosserie weitergegeben wird, sodass Kleingeld in der Ablage hin und her fliegt. Es soll nicht so einen lauten Rums geben, nur weil man über so einen Hubbel fährt.

Geändert von Herrmann (18.09.2018 um 12:19 Uhr)
Herrmann ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2018, 10:10      Direktlink zum Beitrag - 17 Zum Anfang der Seite springen
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
Golf IV 3.2 VR6 + Bora-Variant 1.9 TDI
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 10.640
Abgegebene Danke: 1.747
Erhielt 2.637 Danke für 2.048 Beiträge

Standard

Ich glaub Du kannst einbauen was Du willst.
Härter als ein 20 Jahre altes Comfortline Fahrwerk wird es in jedem Fall.

Zu Deiner Aussage "Hubbel und Münzgeld im Ablagefach":
"hart" "weich" "gut" "schlecht".. das empfindet jeder anders.
Ich fürchte da musst Du schon Deine eigenen Erfahrungen sammeln.
didgeridoo ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2018, 11:25      Direktlink zum Beitrag - 18 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2014
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 760
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 70
Erhielt 22 Danke für 17 Beiträge

Standard

Okay, dann werde ich im Zubehör mich eindecken. Welche Hersteller sind gut und wovon sollte man die Hände lassen? Will wie gesagt nichts extravagantes oder tieferes.
Gasdruckdämpfer sind das, oder?
Die Domlager sind erst 2 Jahre alt, kann ich die weiterverwenden?
Was muss alles erneuert werden? Welches Spezialwerkzeug ausser Federspanner benötige ich? Muss die Spur oder Sturz eingestellt werden?
Herrmann ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2018, 13:24      Direktlink zum Beitrag - 19 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Flying
 
Registriert seit: 20.08.2014
GOLF 4 1,4 16V 55kW
Ort: Wien
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 617
Abgegebene Danke: 44
Erhielt 104 Danke für 95 Beiträge

Standard

Domlager immer erneuen - kosten nicht viel …

Schraube die Querlenker NICHT AB (erst wenn Du neue Gummi-/Metall-Lager dort einbauen willst !!!) -> dann musst Du auch nicht die Vorderachse vermessen lassen.
Den Sturz kann man NICHT einstellen -> nur Motor + Getriebe in die Mitte justieren und dann wieder festschrauben.
Flying ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2018, 15:03      Direktlink zum Beitrag - 20 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2014
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 760
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 70
Erhielt 22 Danke für 17 Beiträge

Standard

Den Motor muss man danach aber nicht zwangsweise neu ausrichten, oder?


Herrmann ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
fireblade_900 Fahrwerke, Felgen & Reifen 7 02.04.2012 23:44
japkap Golf4 5 16.05.2011 22:11
atzenhainer Werkstatt 4 08.02.2007 15:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:34 Uhr.