Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 05.03.2019, 22:15      Direktlink zum Beitrag - 21 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 855
Abgegebene Danke: 554
Erhielt 126 Danke für 115 Beiträge

Standard

Das Metallding von der Fussstuetze


ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2019, 22:35      Direktlink zum Beitrag - 22 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2014
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 785
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 70
Erhielt 23 Danke für 18 Beiträge

Standard

So, hab es rausbekommen. Musste hinter der Mittelkonsolenstütze beides zerschneiden. War ne echt bescheidene Arbeit. Hat jemand eine Mittelkonsole über? :-D also die untere Abdeckung wo der Schalthebel rein kommt.. die hat es nicht überlebt. Dämmmatte hinten rechts ist auch zerrissen.. sollte sowas nicht mit nem grippalen Infekt machen...
Der Zigarettenanzünder leuchtet nicht mehr. Ist der Stecker falsch rum drauf? Der geht in beide Richtungen drauf...

Ich fahr erstmal ohne Teppich (muss momentan nicht viel rumfahren) und warte bis der Teppich und so trocken ist. Das sind locker 20 Liter.
Solch ich das Schloss auch tauschen oder nur den Mikroschalter? Hat da jemand eine Anleitung?
Mein Sitz wackelt auch. Da gab es doch Mal eine Anleitung mit so langen schrauben. Hat die noch jemand?

Sry wenn ich heute was neben der Spur bin. Mit 39 Grad Fieber schraubt es sich bei dem Wetter nicht gut.
Herrmann ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2019, 22:37      Direktlink zum Beitrag - 23 Zum Anfang der Seite springen
Moderator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 02er Golf 4 GTI 1.8T / 01er Golf 4 Cabrio 2.0i Highline
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 13.198
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 3.671 Danke für 2.459 Beiträge

Standard

Kurier dein Fieber und kauf Dir einen Repleitfaden!
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu VW-Mech für den nützlichen Beitrag:
ratbaron (06.03.2019)
Alt 06.03.2019, 12:14      Direktlink zum Beitrag - 24 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Flying
 
Registriert seit: 20.08.2014
GOLF 4 1,4 16V 55kW
Ort: Wien
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 745
Abgegebene Danke: 63
Erhielt 144 Danke für 130 Beiträge

Standard

https://shop.ahw-shop.de/mittelkonso...ginal-vw?c=880

A) Das Trockenlegen ist eine STUNDENLANGE Arbeit (etwa ein Tag) - bis alles was den Teppichrand niederhält und sich darüber befindet (Handbremsen-Umwehrungskasten, Mittenteil mit Radio + Klima-Anlagenbedienung und Kasten mit dem vorderen Aschenbecher, ...) abgebaut ist.
B) Trocknen der Bodenfilze in der Sonne oder in einem Heizraum …
C) Alles wieder einbauen ist eine Arbeit von etwa einem halben Tag ...


ACHTUNG:

1.) Die untere B-Säulenverkleidung (mit Schlitz für Sicherheitsgurt) OBEN beginnen von der Blechsäule weg zur Fahrzeugmitte hin abzuziehen und dann ca. 4cm HOCHHEBEN !!! Wenn man unten beginnt werden die hakenförmigen Halterungen vom Kunststoff abgebrochen !!!

2.) Ähnlich mit der Kunststoff-Platte der Fußstütze für den linken Fuß - dies muss man seitlich schieben, ansonsten brechen dort am Kunststoff ebenfalls die hakenförmigen Halterungen ab ...



Die ganze Verkleidung unter dem Armaturenbrett unten muss abgeschraubt weden. Die Blech-Strebe vorne in Mitte zum Armaturenbrett hinauf muss man auch abschrauben (gegebenenfalls kann man dort den Teppich auch in der Mitte durchschneiden - Bereich wo oberhalb das Radio sitzt).


Nach dem Trocknen in der Sonne oder in einem Heizraum -> ein halber bis dreiviertel Tag zum Wiedereinbau ...


Im GOLF4 meines Stiefsohnes stand nach Hochheben der rinn-nassen Filzmatten (unter dem Bodenteppich) noch nach zwei-einhalb Jahren 2cm hoch das Wasser in den blechernen Fußwannen vom GOLF (er ist überhaupt kein Bastler, um selber Hand an zu legen) ...

Geändert von Flying (07.03.2019 um 19:56 Uhr)
Flying ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Flying für den nützlichen Beitrag:
ratbaron (06.03.2019)
Alt 06.03.2019, 14:15      Direktlink zum Beitrag - 25 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 855
Abgegebene Danke: 554
Erhielt 126 Danke für 115 Beiträge

Standard

Ihr seid eh alle total verwöhnt mit diesem zweiteiligen Teppich vom Golf4.
Der geht ja sowas von easy zum ausbauen, war selber verwundert
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2019, 17:36      Direktlink zum Beitrag - 26 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2014
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 785
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 70
Erhielt 23 Danke für 18 Beiträge

Standard

@Fyling: danke für die Anleitung.
Ich hab es auch ohne Demontage der Armaturenbrettverkleidung und der B-Säulenverkleidung rausbekommen.
Was jedoch in Mitleidenschaft gezogen worden ist, sind die Schwellerabdekungen im Innenraum bzw die Plastiknasen. Werde mich da wohl mit doppelseitigen Klebeband behelfen.
Zur Fußstütze: die Nasen sind heile geblieben, nur links die Pfalz hat es nicht überlebt. Sollte aber kein Problem darstellen.
Herrmann ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2019, 18:06      Direktlink zum Beitrag - 27 Zum Anfang der Seite springen
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
Golf IV 3.2 VR6 + Bora-Variant 1.9 TDI
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 10.942
Abgegebene Danke: 1.812
Erhielt 2.821 Danke für 2.174 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Herrmann Beitrag anzeigen
nur links die Pfalz hat es nicht überlebt. Sollte aber kein Problem darstellen.
Das wird @VW-Mech aber anders sehen!!
didgeridoo ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu didgeridoo für den nützlichen Beitrag:
ratbaron (07.03.2019)
Alt 07.03.2019, 19:27      Direktlink zum Beitrag - 28 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 855
Abgegebene Danke: 554
Erhielt 126 Danke für 115 Beiträge

Standard

Wenn man alle Nasen und Halter abreisst hat man was falsch gemacht.. naechstes mal mit mehr gefuehl bitte
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2019, 23:54      Direktlink zum Beitrag - 29 Zum Anfang der Seite springen
Moderator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 02er Golf 4 GTI 1.8T / 01er Golf 4 Cabrio 2.0i Highline
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 13.198
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 3.671 Danke für 2.459 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Herrmann Beitrag anzeigen
nur links die Pfalz hat es nicht überlebt.
Zitat:
Zitat von didgeridoo Beitrag anzeigen
Das wird @VW-Mech aber anders sehen!!
Jo hier ist alles gut
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2019, 19:14      Direktlink zum Beitrag - 30 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2014
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 785
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 70
Erhielt 23 Danke für 18 Beiträge

Standard

Das passiert, wenn man vom Handy aus schreibt

Welches Schloss kann ich nehmen? Muss ich da irgendwas beachten?
Jemand Ahnung wie ich das wackeln des Sitzes behebe?

Grüße
Herrmann ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2019, 15:19      Direktlink zum Beitrag - 31 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Flying
 
Registriert seit: 20.08.2014
GOLF 4 1,4 16V 55kW
Ort: Wien
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 745
Abgegebene Danke: 63
Erhielt 144 Danke für 130 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Herrmann Beitrag anzeigen
Welches Schloss kann ich nehmen? Muss ich da irgendwas beachten?
Sprichst Du von einem Türschloss?
Dann empfehle ich Dir neue Microschalter einzubauen !!! Billige Türschlösser halten allzuoft NICHT sehr lange und etlich sind damit sofort unzufrieden. Spezialfunktionen mit mehrmals die Funktaste drücken, funktionieren meistens überhaupt nicht ...
Ein VW-Original-Ersatzteil von einem Türschloss ist teuer (ich habe trotzdem beidseitig originale Ersatz-Türschlösser eingebaut):
https://shop.ahw-shop.de/tuerschloss...riginal?c=6443
Flying ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2019, 21:43      Direktlink zum Beitrag - 32 Zum Anfang der Seite springen
Moderator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 02er Golf 4 GTI 1.8T / 01er Golf 4 Cabrio 2.0i Highline
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 13.198
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 3.671 Danke für 2.459 Beiträge

Standard

Gibt aber auch genug Leute die mit einem Ebay Euro Schloss seit Jahren rumfahren - ohne Probleme.

Hierzu liefert die SuFu aber mehr als genug Beiträge.
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2019, 01:02      Direktlink zum Beitrag - 33 Zum Anfang der Seite springen
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
Golf IV 3.2 VR6 + Bora-Variant 1.9 TDI
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 10.942
Abgegebene Danke: 1.812
Erhielt 2.821 Danke für 2.174 Beiträge

Standard

Ich hab mehr als 10 "billig eBay Türschlösser" in diverse Golf 4 verbaut und noch nicht ein einziges Problem damit gehabt. Auch nicht nach Jahren.
Das letzte erst vor drei Wochen gekauft und verbaut.
Wer für so ein Türschloss mehr als 40 Euro bezahlt ist selbst schuld. Sorry.

Korrektes Schloss, richtig und sorgfältig einbauen, dann funktionieren die genau so gut oder schlecht wie ein VW Originalteil.

Zitat:
Zitat von Flying Beitrag anzeigen
Sprichst Du von einem Türschloss?
Dann empfehle ich Dir neue Microschalter einzubauen !!!
Du empfiehlst jmd. mit zwei linken Händen (entschuldigung) eine Tür Schließeinheit zu öffnen und mit neuen Microschaltern zu revidieren?

Zitat:
Zitat von Flying Beitrag anzeigen
Billige Türschlösser halten allzuoft NICHT sehr lange und etlich sind damit sofort unzufrieden. Spezialfunktionen mit mehrmals die Funktaste drücken, funktionieren meistens überhaupt nicht ...
Wo nimmst Du diese Aussage her?
Und welche "Spezialfunktionen" sind gemeint?
didgeridoo ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu didgeridoo für den nützlichen Beitrag:
ron3son (12.03.2019)
Alt 12.03.2019, 07:57      Direktlink zum Beitrag - 34 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von jotemha
 
Registriert seit: 17.11.2016
Bora Variant 1.9TDI 4motion
Ort: 89xxx
Verbrauch: 6.4
Motor: 1.9 CL ARL 110KW/150PS 09/00 -
Beiträge: 937
Abgegebene Danke: 180
Erhielt 224 Danke für 187 Beiträge

Standard

Also das mit den spezialfunktionen kann ich so bestätigen.
Wenn ich in der Fahrertür den Knopf für die Verriegelung betätige, verriegeln die zubehörschlösser kurz, öffnen dann aber wieder. Auch wenn ich über doppeltes verriegeln von aussen die dwa deaktivieren möchte entriegeln sich die zubehörteile wieder.
jotemha ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2019, 17:22      Direktlink zum Beitrag - 35 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2014
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 785
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 70
Erhielt 23 Danke für 18 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von didgeridoo Beitrag anzeigen

Du empfiehlst jmd. mit zwei linken Händen (entschuldigung) eine Tür Schließeinheit zu öffnen und mit neuen Microschaltern zu revidieren?
Ey

So schlimm ist es nicht, ich habe schon Massenspektrometer für ne Mio € teilweise zerlegt und die funktionieren immernoch. Ich hab nur so langsam keinen Bock mehr auf den Kübel. Fährt sich zwar schön, aber immer wieder was dran...

Ich habe das hier bestellt: https://www.amazon.de/gp/product/B00...?ie=UTF8&psc=1

werde am Wochenende mich mal ans reparieren begeben...
Herrmann ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2019, 21:49      Direktlink zum Beitrag - 36 Zum Anfang der Seite springen
Moderator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 02er Golf 4 GTI 1.8T / 01er Golf 4 Cabrio 2.0i Highline
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 13.198
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 3.671 Danke für 2.459 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Herrmann Beitrag anzeigen

(...)

Fährt sich zwar schön, aber immer wieder was dran...

(...)
Das ist der SINN von diesem HOBBY
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2019, 23:39      Direktlink zum Beitrag - 37 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2014
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 785
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 70
Erhielt 23 Danke für 18 Beiträge

Standard

Als Hobby sehe ich es nicht, sondern eher als notwendiges übel
Herrmann ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2019, 18:20      Direktlink zum Beitrag - 38 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2014
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 785
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 70
Erhielt 23 Danke für 18 Beiträge

Standard

Habe nun das Schloss getauscht. Kann aber nicht mehr abschließen. Der nupsi geht nicht mehr runter und auch bleiben die anderen Türpins oben. Aufschließen kann ich jedoch und der macht dann auch die Scheiben runter, so als ob ich den Schlüssel in der Auf-Stellung halten würde. Was ist da schief gelaufen??
Herrmann ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2019, 19:55      Direktlink zum Beitrag - 39 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2014
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 785
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 70
Erhielt 23 Danke für 18 Beiträge

Standard

Im ausgebauten Zustand schließen für Schlösser manchmal, im eingebauten macht es einmal "klack" wenn ich die Schraube anfange anzuziehen und dann schließt er wieder nicht... Fehlerspeicher leer.

Edit: soo, alles zusammengebaut. Lediglich geht der Pin nicht ganz rein beim abschließen und beim aufschließen nicht ganz hoch, sodass man ihn erst etwas hochziehen muss um die Tür öffnen zu können. Woran liegt das?

Geändert von Herrmann (15.03.2019 um 20:57 Uhr)
Herrmann ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 16.03.2019, 16:27      Direktlink zum Beitrag - 40 Zum Anfang der Seite springen
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
Golf IV 3.2 VR6 + Bora-Variant 1.9 TDI
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 10.942
Abgegebene Danke: 1.812
Erhielt 2.821 Danke für 2.174 Beiträge

Standard

Die Höhe der Türpins kann man einstellen.

Wenn die Schloss Mechanik nach dem Einbau klemmt, liegt das idR daran, dass das Gestänge für den Türpin und/oder der Seilzug für die Innenbetätigung nicht freigängig, verdreht, verbogen, nicht richtig eingehängt, etc. sind.
Bei dem kleinen Seilzug für den Türgriff außen ist es außerdem wichtig, dass der weder zu straff, noch zu locker ist. Das muss man ebenfalls sorgfältig einstellen.

Übung macht den Meister.


didgeridoo ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
wf2104 Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 2 21.03.2013 18:29
djmaki Golf4 16 20.12.2011 14:26
GOLF-GTI-TDI Golf4 14 29.11.2010 00:21
bedlam Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 16 10.02.2010 19:45
xayax Golf4 7 12.10.2009 13:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:17 Uhr.