Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 04.06.2019, 22:09
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2017
Golf 4 (1J)
Ort: Heidelberg
HD-**-***
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 113
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

Standard Wagenheber zum Selbstschrauben

Ich will mir jetzt endlich mal einen vernünftigen Wagenheber zulegen, um kleinere Sachen am Auto selbst machen zu können. Habe nur einen Mietparkplatz, das Teil muss also auch im Keller verstaubar sein
Taugt so etwas hier? https://www.bauhaus.info/wagenheber/...suv/p/25250631

Und damit hebe ich den Golf dann - selbst zum Reifenwechsel - so an wie in didgeridoos Anleitung hier, richtig? Ist das auch beim einseitigen Anheben okay, oder nur beidseitig?

Vielen Dank schonmal


iYassin ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2019, 22:46      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von VWMK4_97
 
Registriert seit: 14.12.2016
VW Bora 1.8T + Golf 4 2.0
Ort: Trossingen
TUT D
Verbrauch: 9,1l/100km
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 207
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 34 Danke für 32 Beiträge

Standard

Generell würde auch der von dem Laden mit den drei Buchstaben gehen. Meiner gab den Geist leider nach einem halben Jahr auf - Ölaustritt aus der Hydraulik 🙄

Wenn du einen tiefen Wagen hast, würde ich dir einen Wagenheber für tiefergelegte Autos empfehlen. Ansonsten auf ein Holzbrettfahren und dann anheben

Generell kannst du überall an der Pfalz vom Schweller anheben - am Rahmen geht dad auch problemlos, da verstärkt.

✌😊
VWMK4_97 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2019, 23:47      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2012
Golf 4 1,9 Highline Colour Concept TDI 4 Motion ARL
Ort: am schönen Bodensee
B - Richi 1
Verbrauch: 6 Liter
Motor: 1.9 CL ARL 110KW/150PS 09/00 -
Beiträge: 695
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 83 Danke für 67 Beiträge

Standard

Finde den aus dem Link zu teuer. Gibts in der Bucht für 60.- der gleiche. Wir haben die normalen aus dem Baumarkt, aber auch einen für extra.tiefe Autos. Der wiegt aber ordentlich was, also der ist nicht mal eben schnell von A nach B hieven. Dafür ist er sehr schnell hochgepumpt, und hat einen extra großen Teller drauf.

Lg
Merill ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2019, 00:08      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Veni Vidi Vrums
 
Benutzerbild von Sheepy
 
Registriert seit: 30.10.2007
Golf IV TDI SE / BMW E46 330i / Toyota MR2 W2
Ort: Paderborn
PB - ? 1337
Verbrauch: 8/11/9
Motor: 1.9 GT ASZ 96KW/130PS 04/01 -
Beiträge: 6.166
Abgegebene Danke: 573
Erhielt 415 Danke für 304 Beiträge

Sheepy eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von Sheepy: el_sheepy
Standard

Was den da so teuer macht verstehe ich nicht. Ich meine, es gibt gute hochwertige Wagenheber, aber das ist nicht der da.

Nen richtig guter Wagenheber ist aber nicht so praktisch für das im Keller verstauen, da punktet der ATU Wagenheber mit Koffer hingegen schon.

Wenn ich viel Geld für nen Wagenheber ausgebe würde ich auf folgende Dinge achten:
- Wenn ich nicht gerade SUVs mache dann würde ich einen flachen suchen, das ist hilfreich wenn man irgendwo unterm Auto was erreichen will (Z.B. Getriebe/Motor abstützen)
- Der sollte auf jeden fall ne Gummiauflage haben, am besten ein großer Teller, bzw. ne große Fläche.
- Wenn schon, dann ist noch ein kleines Fußpedal neben dem Hebel sehr praktisch beim Ansetzen.

Also ich habe 2 von den billigen Standard Wagenhebern, die sind 10 Jahre alt und Funktionieren wie am ersten Tag.
Und dann habe ich noch 1 "billo ATU für Tiefe Autos" Wagenheber. Und genau den würde ich dir auch empfehlen, kostet 40€.
Dazu nutze ich 1x die pass genaue Gummieinlage, und je nach Untergrund des Fahrzeuges mache ich da noch ne große Gummiunterlager drunter.

Aber das ist halt alles nur meine Laien Meinung
Sheepy ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2019, 00:37      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2017
Golf 4 (1J)
Ort: Heidelberg
HD-**-***
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 113
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

Standard

Danke Euch für die Tipps! Dann vergesse ich das Teil aus dem ersten Post gleich mal wieder. Mein Golf ist übrigens nicht extra tief, habe das Sportfahrwerk drin, also 15mm.
Eure Empfehlung wäre also der hier mit der passenden Gummiauflage? https://www.atu.de/shop/Rangier-Wage...-Tonnen-FS4209
iYassin ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2019, 01:02      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2012
Ort: Würzburg
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 178
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

Standard

Ich habe den hier:
Ebay Auktion
Hebt 80cm,man kann dann sehr gut fast alle Arbeiten unter dem Fahrzeug verrichten,die Verarbeitungsqualität ist leider sehr mäßig.
Und immer dran denken:Zusätzliche Unterstellböcke verwenden,Arbeitssicherheit geht vor.
caddymart ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2019, 08:17      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Benutzerbild von MK4_2Liter
 
Registriert seit: 13.06.2018
VW Golf 4 2.0 Highline
Ort: Chemnitz
Verbrauch: 8,0
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 38
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 11 Danke für 8 Beiträge

Standard

Hallo iYassin,

Ich habe 2 Wagenheber genau wie der im ersten Bauhaus- Link, allerdings von Aldi. Die lagen da in der Wühlkiste an der Kasse für 10€ das Stück, da muss man zuschlagen Einer geht nach 2 Jahren noch, der andere wurde nach Ölaustritt kostenfrei getauscht.

Die Gummiauflagen sind zu empfehlen, da sie die Kante am Auto zum ansetzen schonen. Die habe ich bei E-Bay bestellt, sind genau passend!

Was beim selbst Schrauben nicht nur empfehlenswert, sondern für deine Sicherheit verpflichtend ist, ist sowas:

https://www.amazon.de/Unitec-10899-U...-1-spons&psc=1

Neben den Wagenheber stellen und das Auto damit abstützen. So ein Wagenheber kann Nachlassen, mit den Gummiauflagen ggf. rutschen. Solang man sich drunter legt sind diese Böcke wirklich sinnvoll! Ich nutze immer die Kombi aus 2x Wagenheber und 2x Bock. Damit hab ich bisher alles notwendige erreicht
MK4_2Liter ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2019, 10:32      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Phipz87
 
Registriert seit: 06.01.2012
Golf 4 1.8T BCC 190 PS 335 Nm
Ort: Heilbronn
Verbrauch: 7-11
Motor: 1.8 GTI ARZ 110KW/150PS 05/99 - 04/01
Beiträge: 3.370
Abgegebene Danke: 343
Erhielt 302 Danke für 276 Beiträge

Phipz87 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

20 Euro ATU, seit 4 Jahren im Besitz und geht immer noch... Kommt halt drauf an, wie oft und wie viele Autos man damit nutzen möchte
Phipz87 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2019, 00:36      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2017
Golf 4 (1J)
Ort: Heidelberg
HD-**-***
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 113
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

Standard

Okay, dann werde ich mir jetzt entsprechend mal die Kombination aus zwei ATU-Wagenhebern, zwei billigen Unterstellböcken und ein paar passenden Gummiauflagen zulegen. Danke Euch allen für die Tipps!
iYassin ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 06.06.2019, 08:44      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2015
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

Standard

Egal für welchen Wagenheber kann ich diese Gummiauflagen nur empfehlen:

Plemont® Wagenheber Gummiauflage Made IN Europe - Wagenheber Gummi Auflage - Tuning, Auto Zubehör für alle gängigen Rangier-Wagenheber & Hebebühne - Idealer Schutz für Ihr Auto (JACKPAD mit Aufnahme) https://www.amazon.de/dp/B074H93GQ7/..._Jyl-CbTTK91AZ

Durch den Schlitz perfekt für VW geeignet.
b3tistalin ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2019, 11:27      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
Golf IV 3.2 VR6 + Bora-Variant 1.9 TDI
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 11.178
Abgegebene Danke: 1.842
Erhielt 2.945 Danke für 2.264 Beiträge

Standard

Wer seinen Golf 4 mit einem Wagenheber am Schwellerfalz anhebt,
lebt mMn gefährlich. Egal mit welcher Unterlage!

Hebt den Golf an den Befestigungsschrauben der Vorderachse, bzw. den Befestigungen der Hinterachskonsole an und es kann NICHTS passieren.
Es wird kein Unterbodenschutz beschädigt, was später Rost zur Folge hat und es knickt kein Schwellerfalz um.

http://www.golf4.de/jetzt-nehme-ich-...ml#post3303807
didgeridoo ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu didgeridoo für den nützlichen Beitrag:
-Z-e-n-s- (19.06.2019), vwbastler (06.06.2019)
Alt 06.06.2019, 19:05      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Flying
 
Registriert seit: 20.08.2014
GOLF 4 1,4 16V 55kW
Ort: Wien
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 842
Abgegebene Danke: 70
Erhielt 171 Danke für 154 Beiträge

Standard

Es gibt einen Testbericht über Wagenheber in Deutschland und einen davon, der auf einem der vorderen Plätze gelandet ist, der auch noch mit einer Gummiauflage einen PKW 50 cm hochheben kann, habe ich gekauft, um etwa Euro 150,-.
Flying ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2019, 01:38      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2012
Ort: Würzburg
Motor: 1.9 AXR 74KW/100PS 05/01 -
Beiträge: 178
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

Standard

Was sind 50 cm? Der Güde aus meinem Link hebt 80 cm,da kann man bequem unter dem Fahrzeug arbeiten.....
caddymart ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2019, 10:22      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2017
Golf 4 (1J)
Ort: Heidelberg
HD-**-***
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 113
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von didgeridoo Beitrag anzeigen
Hebt den Golf an den Befestigungsschrauben der Vorderachse, bzw. den Befestigungen der Hinterachskonsole an und es kann NICHTS passieren.
Es wird kein Unterbodenschutz beschädigt, was später Rost zur Folge hat und es knickt kein Schwellerfalz um.

http://www.golf4.de/jetzt-nehme-ich-...ml#post3303807
Super, deine Anleitung kannte ich schon, war mir aber nicht sicher, ob das so auch okay ist, wenn ich den Golf nur an einer Ecke mit einem Wagenheber anhebe z.B. zum Radwechsel.

Zitat:
Zitat von caddymart Beitrag anzeigen
Was sind 50 cm? Der Güde aus meinem Link hebt 80 cm,da kann man bequem unter dem Fahrzeug arbeiten.....
Der sieht schon gut aus, aber ist mir für den gelegentlichen Einsatz doch etwas arg teuer...

Der von einigen von Euch hier empfohlene ATU-Low Profile-Wagenheber ist leider mittlerweile nicht mehr verfügbar ich habe bei ATU jetzt noch den hier gefunden: https://www.atu.de/shop/Norauto-Rang...erm=wagenheber
Was haltet Ihr davon?
iYassin ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2019, 12:06      Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Flying
 
Registriert seit: 20.08.2014
GOLF 4 1,4 16V 55kW
Ort: Wien
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 842
Abgegebene Danke: 70
Erhielt 171 Danke für 154 Beiträge

Standard

Ich habe mir 05/2018 den Rangier-Wagenheber:
GÜDE GRH 2,5/460 AL um Euro 154,8 inklusive Euro 8,- Versandkosten nach Österreich gekauft.

Meine Wahl nach Testbericht:
https://www.auto-motor-und-sport.de/verkehr/wagenheber/

Geändert von Flying (13.06.2019 um 21:36 Uhr)
Flying ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2019, 18:11      Direktlink zum Beitrag - 16 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Phipz87
 
Registriert seit: 06.01.2012
Golf 4 1.8T BCC 190 PS 335 Nm
Ort: Heilbronn
Verbrauch: 7-11
Motor: 1.8 GTI ARZ 110KW/150PS 05/99 - 04/01
Beiträge: 3.370
Abgegebene Danke: 343
Erhielt 302 Danke für 276 Beiträge

Phipz87 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

https://www.atu.de/shop/Zubehoer-w10...er-18-t-NO0036

den habe ich für 20 gekauft! Hat immer das gemacht, was es soll...Hoch und Runter
Phipz87 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2019, 17:57      Direktlink zum Beitrag - 17 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Phipz87
 
Registriert seit: 06.01.2012
Golf 4 1.8T BCC 190 PS 335 Nm
Ort: Heilbronn
Verbrauch: 7-11
Motor: 1.8 GTI ARZ 110KW/150PS 05/99 - 04/01
Beiträge: 3.370
Abgegebene Danke: 343
Erhielt 302 Danke für 276 Beiträge

Phipz87 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

passend:

https://www.facebook.com/streetfx/vi...5686914675548/
Phipz87 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2019, 23:50      Direktlink zum Beitrag - 18 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2017
Golf 4 (1J)
Ort: Heidelberg
HD-**-***
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 113
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Phipz87 Beitrag anzeigen
Vielleicht sollte ich es doch lieber lassen...

Kennt jemand dieses Modell hier? https://www.atu.de/shop/Norauto-Rang...-Tonnen-NO0037
Sieht etwas länger und flacher aus als das ATU-Modell für 25€. Sonst wird es wohl der werden.
iYassin ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2019, 07:28      Direktlink zum Beitrag - 19 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus_1.8T
 
Registriert seit: 26.07.2018
Golf IV Highline Automatik Bj. 2002
Ort: München
Verbrauch: 9 - 12 L
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 328
Abgegebene Danke: 149
Erhielt 25 Danke für 25 Beiträge

Standard

Wo setzt man denn die 4 Gummiteller von einer Hebebühne an?

Kommen die nicht an die verstärkten Punkte vom Schwellerfalz?
Markus_1.8T ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2019, 07:39      Direktlink zum Beitrag - 20 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Phipz87
 
Registriert seit: 06.01.2012
Golf 4 1.8T BCC 190 PS 335 Nm
Ort: Heilbronn
Verbrauch: 7-11
Motor: 1.8 GTI ARZ 110KW/150PS 05/99 - 04/01
Beiträge: 3.370
Abgegebene Danke: 343
Erhielt 302 Danke für 276 Beiträge

Phipz87 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Markus_1.8T Beitrag anzeigen
Wo setzt man denn die 4 Gummiteller von einer Hebebühne an?

Kommen die nicht an die verstärkten Punkte vom Schwellerfalz?
Doch, aber halt 4 Stück meistens....Beim Wagenheber, kommt allein nur eine Stelle zum tragen


Phipz87 ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
DarkmenX Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 5 18.05.2015 11:48
drexd Werkstatt 30 03.02.2007 17:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:14 Uhr.