Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 10.07.2020, 23:31
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2020
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 27
Abgegebene Danke: 8
Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge

Standard Nockenwellensensor Rechtecksignal, Gkat Spannung abgreifen

Hallo zusammen,
eine Frage, bei welchem Pin/bzw. Kabelfarbe vom Nockenwellensensor liegt das Rechtecksignal an?

Frage zum Gkat.
Wie ist der Spannungsbereich vom Gkat?
0-1V?

Wenn ja, wo liegt diese Spannung an bzw. bei welchem Kabel.

Mein Auto:
Golf 4 1.6 SR AKL Motor.


Danke im Voraus



Geändert von andyb (10.07.2020 um 23:35 Uhr)
andyb ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2020, 06:14      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von cabrio79
 
Registriert seit: 12.08.2011
Ort: Wilhelmshaven
Motor: 2.4 AQN 124KW/170PS 09/00 -
Beiträge: 7.769
Abgegebene Danke: 631
Erhielt 920 Danke für 795 Beiträge

Standard

Meines Wissens nach ist das Signal ein Sinussignal, da es sich um einen induktiven Sensor handelt.

Das NW-Signal ist dann tatsächlich rechteckig, da es sich meist um ein Hall-Signal handelt.
Dieses darfst du jetzt aber nicht zu sehr belasten, z.B. mittels eines Multimeters......sonst schrottest du es.


Wenn du eine Sprungsonde hast, dann hast du diesen Pegel, aber nur dann.
cabrio79 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2020, 07:41      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cab. 2.3l VR5 / 02er Golf 4 GTI 1.8T / / 98er Golf 4 1.4 16v
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 16.323
Abgegebene Danke: 100
Erhielt 4.903 Danke für 3.311 Beiträge

Standard

Abgesehen das die Vorstellung fehlt und der erste Beitrag direkt ne Frage ist.
Wissen wir nicht was du vor hast. Fehlersuche? Oder wie?

Simple Antwort: Stromlaufplan besorgen
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2020, 10:03      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2020
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 27
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 8
Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge

Standard

Hi,
ich benötige das Rechtecksignal für das lpg Steuergerät.
Man soll entweder das Signal beim Nockenwellensor bzw. beim Minuspol von der Zündspule abgreifen.

Wenn ich wüsste welcher Pin vom Nockenwellensensor bzw. wo der Minuspol der Zündspule ist, könnte ich entscheiden, wo ich das lpg Steuergerät einbaue.

Lambdasonden Spannung ist nur optional für das lpg Steuergerät, ist also nicht zwingend notwendig, aber ich wollte es dann doch mit anschließen, daher wollte ich Fragen wo man die Spannung abgreifen kann.
Am besten wäre natürlich dort, wo man leicht dran kommt.

Gruß Andi
andyb ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2020, 18:44      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.094
Abgegebene Danke: 1.066
Erhielt 380 Danke für 343 Beiträge

Standard

Wozu braucht das LPG Steuergerät das? HAt es keine durchschleifung der Benzin einspritzventile ? Was das für ein Gerät ?
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2020, 21:36      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2020
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 27
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 8
Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge

Standard

Ist eine KME Diego g3.
Laut Beschreibung soll man entweder das Rechtecksignal der Zündspule "Minuspol" bzw. das Rechtecksignal der Nockenwelle abgreifen um die Umdrehung des Motor zu erfassen.
Ja bei jeder Einspritzdüse wird die Einspritzzeit vom Benzinsteuergerät erfasst u.an die Benzineinspritzdüse weiter gegeben.
Wegen dem Lambdasonden Signal. Brauchen tut man es nicht, aber man hätte es halt in der kme Diego software in Überblick, ob das Gemisch optimal, zu mager oder zu fett ist.
andyb ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2020, 01:27      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.094
Abgegebene Danke: 1.066
Erhielt 380 Danke für 343 Beiträge

Standard

Das Drehzahl Signal brauchst du doch beim G4 gar nicht.
Wenn der abwürgt macht er doch die ESV eh zu.

Wenn du es unbedingt haben willst klemms bei einer zündspulen Masse drauf , am NWS würd ich nix abgreifen.

Vielleicht geht auch an der Lima musst mal nachschauen ..

Und lambda würd ich komplett weglassen. Wieder eine Kabel Verbindung die schlecht werden kann etc.

Lambda kannst genauso über MSG auslesen

Und mit einer Sprung Sonde kannst du sowieso nichts abstimmen
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2020, 07:27      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von cabrio79
 
Registriert seit: 12.08.2011
Ort: Wilhelmshaven
Motor: 2.4 AQN 124KW/170PS 09/00 -
Beiträge: 7.769
Abgegebene Danke: 631
Erhielt 920 Danke für 795 Beiträge

Standard

Absolut,

bloß nicht am NW-Sensor abgreifen....das ist ein Hall-IC und entsprechend sensibel.
cabrio79 ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 12.07.2020, 15:11      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2020
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 27
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 8
Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge

Standard

Ist es eine einzelne Zündspule?
Hat jemand eine Pinbelegung?
andyb ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2020, 15:02      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2007
Golf 4
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 1.945
Abgegebene Danke: 637
Erhielt 351 Danke für 293 Beiträge

Standard

Zündmodul-N152 vom AKL:
T4a/1 = gn/br = T80/71 Simos-MSG
T4a/2 = sw/li = Sicherung-29/15A
T4a/3 = gn/ge = T80/78 Simos-MSG
T4a/4 = br = Masse
Schlupf ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2020, 19:21      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.094
Abgegebene Danke: 1.066
Erhielt 380 Danke für 343 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von andyb Beitrag anzeigen
Ist es eine einzelne Zündspule?
Hat jemand eine Pinbelegung?
Trotzdem erstmal Gedanken machen wofür die Gasanlage die Drehzahl überhaupt braucht.

Bei einer Slave Anlage ist das eigentlich nicht nötig, oder Programmierst du da Leerlauf oder Vollgas Umschaltung auf benzin ein, Schub Abschaltung etc ,?

Geändert von ratbaron (14.07.2020 um 19:24 Uhr)
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2020, 00:31      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2020
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 27
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 8
Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge

Standard

Hi,
@ratbaron .
Die Anlage ist eine kme diego g3.
Klar ich verstehe was du meinst.

Wie gesagt wird das Einspritzsignal vom Benzinsteuergerät vom lpg Steuergerät übernommen.
Da dies durch den internen Prozessor vom lpg Steuergerät so schnell geschieht, wird das Signal dann einfach schnell an die Benzineinspritzdüse weiter gegeben.
Das lpg Steuergerät weiss gleich anhand der Benzineinspritzzeiten, welche Öffnungszeit dann am Gasinjektor angelegt werden müssen.
Da gibt es auch unterschiedliche Typen von Gasinjektoren und hier schwören die einen auf den oder den anderen Gasinjektor.
Ich verwende hier kme eigene Gasinjektoren, da es hierfür auch Reperatursätze gibt, wobei eine regelmäßige Wartung auch sehr hilfreich sein kann.
Ebenfalls ist der Durchmesser der Düse vom Gasinjketor entscheidend.
Klar eine Düse mit geringem Durchmesser gibt nicht so viel Gas ab wie ein Düse mit einem großen Durchmesser.
Das natürlich bei gleichem Druck, dass beim Gasinjektor anliegt.
Über ein Magnetventil im Gasinjektor, wird ja dann dieser Querschnitt freigegeben.

Wegen der Umdrehungsfeststellung:
Bei kme gibt es eine Autokalibrierung, wo grobe Werte für die Gasanlage festgelegt werden.
So lässt sich das KFZ schon mal im Gasbetrieb fahren, aber das sind keines Wegs optimale Werte.
Anschließend muss eine Benzinmap angelegt werden, indem unterschiedliche Werte im Lastbereich u. Umdrehung des Motor angelegt werden.
Also Stadtverkehr, Landstraße u. Autobahn fahren.
Wenn die Benzinkarte angelegt wurde, legt man sich Gas Maps im Gasbetrieb an.
Nachdem Anlegen einer Gaskarte, löscht man diese Gaskarte wieder, aber die Werte unterm Gasbetrieb werden übernommen.
Diesen Vorgang soll man so oft wiederholen, bis sich die Werte der Gaskarte der Benzinkarte fast komplett angenähert haben.

Zur Umdrehungsfeststellung benötige ich wiegesagt ein Rechtecksignal, dass man entweder am Minuspol der Zündspule abgreifen soll bzw. beim Nockenwellensensor.

Weil ich nachgefragt hatte wegen der Lambdasonde.
Da ich wiegesagt einen Minicomputer bei meinem Golf eingebaut habe, dass mit dem kme Steuergerät verbunden ist, kann ich jederzeit mir einen Überblick über das System verschaffen "Benzin u. LPG Betrieb".
Hilfreich wäre natürlich auch zu überblicken, wie das Gemisch ist.
Ob es fett bzw. mager ist, oder ob natǘrlich alles optimal läuft.

Also es ist nicht möglich die Spannung der Lambdasonde wo ab zugreifen?
Wenn dem so ist, ist es auch nicht so schlimm.

@schlupf:
Ok, also ist das Massekabel beim Zündmodule das braune Kabel?
Dann hätte sich ja die Suche nach einem Rechtecksignal zur Umdrehungsfeststellung schon gelöst.

Geändert von andyb (15.07.2020 um 00:51 Uhr)
andyb ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu andyb für den nützlichen Beitrag:
ratbaron (15.07.2020)
Alt 15.07.2020, 02:30      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.094
Abgegebene Danke: 1.066
Erhielt 380 Danke für 343 Beiträge

Standard

doch natürlich das signal der lambdasonde kannst du entweder mit einem zwischenstecker abzweigen, oder stromdieb an dem signalkabel der lambdasonde, z.b. naehe steuergeraet oder eben an der lambda selbst.
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ratbaron für den nützlichen Beitrag:
andyb (15.07.2020)
Alt 15.07.2020, 02:47      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2020
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 27
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 8
Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge

Standard

@ratbaron.
Ich habe leider keine Stromlaufbahn, aber ich dachte mir schon, dass man das Signal vom Steuergerät abgreifen kann.
Im kme Steuergerät ist der Spannungsbereich der Lambasonde mit 0-1V angegeben.
Also benötige ich ein analoges Signal der Lambasonde und das lpg Steuergerät wandelt das Analogsignal in ein Digitalsignal um.

Wo wäre es am sinnvollsten das Signal ab zu greifen?
Wie gesagt, bei der kme diego g3 Anlage ist das Lambdasondensignal nicht zwingend notwendig, aber ich hätte es dann doch lieber gleich mit gemacht
andyb ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2020, 02:57      Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.094
Abgegebene Danke: 1.066
Erhielt 380 Danke für 343 Beiträge

Standard

Ich würde es im Spritzwassergeschützten Bereich also irgendwo in dem Kabelkanal abziehen. Suche das Kabel morgen mal raus .
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2020, 03:00      Direktlink zum Beitrag - 16 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Wilhelm
 
Registriert seit: 16.06.2012
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 1.453
Abgegebene Danke: 75
Erhielt 353 Danke für 288 Beiträge

Standard

Moin,
Zitat:
Zitat von andyb Beitrag anzeigen
@ratbaron.
Ich habe leider keine Stromlaufbahn…
Vorschlag.
Greif das Signal vom Blinker ab. Das ist rechteckig und belastbar.
Wilhelm ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2020, 03:11      Direktlink zum Beitrag - 17 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.094
Abgegebene Danke: 1.066
Erhielt 380 Danke für 343 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Wilhelm Beitrag anzeigen
Moin,

Vorschlag.
Greif das Signal vom Blinker ab. Das ist rechteckig und belastbar.
So richtig rechteckig ist das übrigens nicht bei dem ballast der normalen Glühbirnen
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2020, 10:53      Direktlink zum Beitrag - 18 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2020
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 27
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 8
Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge

Standard

@ratbaron

Zitat:
Ich würde es im Spritzwassergeschützten Bereich also irgendwo in dem Kabelkanal abziehen. Suche das Kabel morgen mal raus .

Das wäre echt cool.
Wie gesagt...Die lpg Anlage wird bald eingebaut werden.
Werde dann natürlich alles dokumentieren.
andyb ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2020, 09:05      Direktlink zum Beitrag - 19 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2020
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 27
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 8
Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge

Standard

@ratbaron Hast du wegen der Lambasonde das Kabel schon gefunden, wo der Spannungsbereich 0-1V anliegt?
andyb ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2020, 09:35      Direktlink zum Beitrag - 20 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2020
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 27
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 8
Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge

Standard

Moin, wollte mich nochmal wegen dem Lamdasondenkabel melden


andyb ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
paulhubert Golf4 0 04.06.2018 12:05
aZej Werkstatt 5 20.11.2017 15:30
KeNaN Motortuning 1 01.10.2011 23:23
sepp_09 Werkstatt 2 02.12.2009 16:16
Aetze Werkstatt 2 29.03.2009 10:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:14 Uhr.