Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 12.06.2021, 16:26
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2015
Golf 4 SDI Variant
Ort: Sachsen
Verbrauch: 5,5 bis 6,5
Motor: 1.9 AQM 50KW/68PS 11/98 -
Beiträge: 56
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

Standard [gelöst] Lenkradflattern beim Bremsen - erstaunliche Ursache

Ich hatte über Jahre hinweg beim Bremsen das berüchtigte Flattern am Lenkrad. Es wurde über die Zeit immer stärker, besonders beim Verzögern aus hohen Geschwindigkeiten, aber auch beim langsamen Heranfahren an Kreuzungen fühlte es sich an, als ob die Scheiben während einer Radumdrehung ungleichmäßig bremsen. Alle möglichen Reparaturversuche brachten, wenn überhaupt, nur sehr kurzzeitige Besserung. Ich habe wirklich alles an der Vorderachse getauscht, Querlenker, Spurstangenköpfe, Stoßdämpfer, Dom-, Rad- und Stabilager und natürlich Scheiben und Beläge. Keine Billigware, alles Erstausrüsterqualität. Das war sehr frustrierend, weil ich mir das Problem nicht erklären konnte. Bis ich eines Tages die Ursache durch Zufall fand, weil ich etwas ganz anderes instandsetzte, und zwar nicht an der Vorderachse. Bei 300Tkm wechselte ich die Radlager an der HINTERACHSE. Unmittelbar danach war das Lenkradflattern beim Bremsen zwar nicht weg, aber nur noch einen Bruchteil so stark. Wenig später tauschte ich zusätzlich die Bremsscheiben an der Hinterachse und wieder reduzierte sich das Flattern erheblich. In der Zwischenzeit bin ich ca. 3000km gefahren und das Flattern ging ohne weitere Reparaturen von allein so gut wie weg. Es ist nur noch bei sehr starkem Bremsen aus hoher Geschwindigkeit geringfügig spürbar.
Auf den ersten Blick scheint es vollkommen unlogisch, daß ein Defekt an der Hinterachse die Vorderachse flattern läßt. Deswegen sucht man das Problem dort gar nicht. Bei genauerer Überlegung ergibt es aber durchaus Sinn. Ich vermute, daß die verschlissenen Radlager eine Unwucht bzw. ungleichmäßige Abnutzung an den hinteren Bremsscheiben verursachten. Und die ungleichmäßige Bremswirkung bewirkte dann ein Verziehen des gesamten Autos um die Hochachse. Das ESP arbeitet nach genau dem gleichen Prinzip, indem es die Räder gezielt bremst, um das Fahrzeug wieder in die Spur zu bringen. Man muß einfach nur darauf kommen.


4SDI ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu 4SDI für den nützlichen Beitrag:
ManniK (13.06.2021)
Alt 12.06.2021, 18:19      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.472
Abgegebene Danke: 1.163
Erhielt 485 Danke für 436 Beiträge

Standard

Sehr schön geschrieben

Man kann sich das auch wie einen Pfeil vorstellen der Fliegt.
Wenn hinten am Pfeil was wackelt dann wackelt es logischerweise vorne auch mit
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ratbaron für den nützlichen Beitrag:
Schmuppes (18.06.2021)

Werbung


Antwort

Stichworte
bremsen, flattern, radlager

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
AND1GTI Golf4 48 23.11.2015 21:24
cabrio79 Golf4 0 23.02.2012 16:58
Dynamic´´ Fahrwerke, Felgen & Reifen 7 01.03.2011 21:14
Pegasus278 Fahrwerke, Felgen & Reifen 11 29.06.2010 16:37
Anthrazit Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 10 31.08.2009 13:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:03 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben