Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 25.10.2018, 16:40
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von myLooo
 
Registriert seit: 11.09.2011
A3 1.8T AUM
Ort: Bremen
HB
Verbrauch: 7
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 224
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

Standard Öl im Ladeluftkühler

Moin,

fahre eine 1.8T Motorcode AUM 2001 - ich habe mir mal die Ladeluftschläuche angeschaut und mir ist aufegefallen , das einige Schellen lose und verostet waren.

Mir ein Silikonschlauchset gekauft und die Ladeluftschläuche getauscht und mir ist aufgefallen, das im Ladeluftkühler Öl rausgetropt und das nicht gerade wenig.

An der Drosselklappe sind mir einige Ölspritzer und Flecken aufgefallen. Nun ist die näheste Überlegung , das der Turbo einen defekt hat.

Frage ist ob sich eine Reparatur lohnt - oder gleich den ganzen Turbolader tauschen, wenn müsste die Reparatur über das Wochenende gehen, da ich jeden Tag mit dem Auto zur Arbeit fahren müsste.

Anleitung aus Forum:
Krümmer Demontage :

- Ansaugschlauch demontieren samt Luftfilterkasten
- von unten den Halter zwischen Lader und Block Abbauen
- Den Halter zwischen Wasserrücklauf und Block lösen
- Jetzt die 3 Schrauben zwischen Krümmerflansch und Lader abschrauben
- Lader kann jetzt mit sanftem Druck ca 1,5 CM nach unten gedrückt werden
- Krümmerschrauben lösen, die 2 "Trickigen" gehen jetzt zwischen Lader und Krümmerflansch ganz easy, da jener ja 1,5 Cm Abgesenkt ist.

---> Den Krümmer NACH OBEN entnehmen.

Lader Demontage :

- Krümmer abbauen ( Siehe oben )
- Wenn der Krümmer weg ist, Ölvorlauf und Wasserrücklauf von oben vom Lader abschrauben
( Auf die kleinen Dichtscheiben achten )
- Wasservorlauf vom Block abschrauben ( Achtung, 3,8 Liter Kühlwasser kommen! )
- Öl ablassen, Ölrücklauf von Lader und Wanne abschrauben.
- Schlauch von der Wastegatedose lösen

---> Den Lader nach OBEN Entnehmen, ein wenig drehen ( mit dem Druckbereich dort lang führen wo sonst der Ansaugschlauch sitzt)


Hinweise : Die Dichtscheiben mit feinem papier wieder anschleifen damit sie wieder dichten und sitzen, die Vorlauf und Rücklaufleitungen mit 30NM anflanschen
Der Rückbau muss genau umgekehrt erfolgen, da man sonst nicht mehr die Leitungen auf dem Lader anflanschen kann !


---> Wer es so macht, mit einer wenig Geduld, Bühne oder Grube vorhanden, sollte keine Probleme haben, ausserm beim Leitungen ansetzen beim Einbau, dort sollte eine zweite hand von unten den Lader halten, während ihr dann von oben mit den Dichtscheiben spielt und die Leitungen ansetzt.
Vw Macht es übrigens genauso.

__________________________________________________ _______

Kann m,an das so machen? oder gibt es da eine bessere Variante? Eventuell kann mir jemand Helfen - der im Raum Bremen/Niedersachsen unterwegs ist.


myLooo ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu myLooo für den nützlichen Beitrag:
kre4k (29.10.2018)
Alt 25.10.2018, 19:46      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von myLooo
 
Registriert seit: 11.09.2011
A3 1.8T AUM
Ort: Bremen
HB
Verbrauch: 7
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 224
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

Standard

Kann mir jemand verraten wie ohne Ausbau - den richtigen Turbolader erkennen kann?

Konnte von oben nichts erkennen

Ich denke an K03-52 53039880052
myLooo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2018, 21:11      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cabrio 2.3l VR5 Umbau / 02er Golf 4 GTI 1.8T
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 13.624
Abgegebene Danke: 93
Erhielt 3.912 Danke für 2.616 Beiträge

Standard

Schick mal Fahrgestellnummer per PN
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2018, 22:25      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von myLooo
 
Registriert seit: 11.09.2011
A3 1.8T AUM
Ort: Bremen
HB
Verbrauch: 7
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 224
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

Standard

Wie sieht es mit einem günstigen Krümmer - mir ist ein Riss aufgefallen..
myLooo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2018, 08:47      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cabrio 2.3l VR5 Umbau / 02er Golf 4 GTI 1.8T
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 13.624
Abgegebene Danke: 93
Erhielt 3.912 Danke für 2.616 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von myLooo Beitrag anzeigen
Kann mir jemand verraten wie ohne Ausbau - den richtigen Turbolader erkennen kann?

Konnte von oben nichts erkennen

Ich denke an K03-52 53039880052
Laut FIN gehört dieser Lader rein:

06A 145 713 D Abgasturbolader

mitverwenden:

N 907 678 01 Stiftschraube 0,75 € 1
058 145 540 Sechskantschraube 6,00 € 1
058 145 791 Unterlegscheibe 1,55 € 1
06A 145 832 M Druckschlauch 25,65 € 8
06A 145 867 Q Schutzhülle 43,50 € 5
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2018, 11:24      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von myLooo
 
Registriert seit: 11.09.2011
A3 1.8T AUM
Ort: Bremen
HB
Verbrauch: 7
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 224
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

Standard

Vielen Dank dafür - dann hab ich den richtigen bestellt

Ich will den Krümmer gleich mit ausbauen - wie sieht es mit den Stehbolzen aus gibt es da Probleme?
Da ich keine Hebebühne habe - hoffe ich das nach Obeen besser ist.

Dann brauch nur noch
- Dichtung Wasser Vor- und Rücklauf
- Ölvorlaufleitung mit Dichtung
- Ölrücklaufdichtung
- Dichtung Krümmer
- Dichtung Krümmer zum Turbo
- Dichtung Turbo zur Downpipe
- Muttern für den Krümmer
- Muttern für die Downpipe
- 3x Schrauben Krümmer zum Turbo
myLooo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2018, 07:02      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von djskapz
 
Registriert seit: 05.03.2013
Ort: OÖ
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 2.202
Abgegebene Danke: 386
Erhielt 193 Danke für 178 Beiträge

Standard

den Lader kannst nach oben ausbauen, aber musst auch von unten ran, da die Downpipe sonst sehr schwierig zu lösen sein wird...

zumindest Grube wäre von Vorteil.... ev. mit Auffahrrampen und/oder Wagenheber und entsprechender Sicherung, dass dir der Wagen nicht runterkippen kann

Hatte letztes Jahr auch einen Laderumbau mit allem drum und dran gemacht... die letzten 3-4 Seiten in meinem Showroom

Lg

http://www.golf4.de/umbauten/177592-...rkauft-21.html

Geändert von djskapz (29.10.2018 um 07:14 Uhr)
djskapz ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2018, 13:10      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von myLooo
 
Registriert seit: 11.09.2011
A3 1.8T AUM
Ort: Bremen
HB
Verbrauch: 7
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 224
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

Standard

Danke dafür - ich bleib aber beim K03-52.
Ich hab im Frühjahr eine 3 Zoll Downpipe eingebaut - daher sollte ich da mit den Schrauben kein Problem haben - wie sieht es beim Krümmer aus?

Hab vorsichtshalber alle Muttern und Schrauben mitbestellt.
myLooo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2018, 13:33      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von djskapz
 
Registriert seit: 05.03.2013
Ort: OÖ
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 2.202
Abgegebene Danke: 386
Erhielt 193 Danke für 178 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von myLooo Beitrag anzeigen
Danke dafür - ich bleib aber beim K03-52.
Ich hab im Frühjahr eine 3 Zoll Downpipe eingebaut - daher sollte ich da mit den Schrauben kein Problem haben - wie sieht es beim Krümmer aus?

Hab vorsichtshalber alle Muttern und Schrauben mitbestellt.
meinte nur wegen dem Ein- und Ausbau
djskapz ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2018, 19:50      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von kre4k
 
Registriert seit: 07.02.2011
Golf 4 Turbo Highline
Ort: Berlin
Verbrauch: 10
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 313
Abgegebene Danke: 139
Erhielt 62 Danke für 52 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von myLooo Beitrag anzeigen
Danke dafür - ich bleib aber beim K03-52.
Ich hab im Frühjahr eine 3 Zoll Downpipe eingebaut - daher sollte ich da mit den Schrauben kein Problem haben - wie sieht es beim Krümmer aus?

Hab vorsichtshalber alle Muttern und Schrauben mitbestellt.
erstmal ein riesen Lob für den tollen Eröffnungspost! Den kann man wirklich gebrauchen statt nur wie so oft diese unmotivierten Fragen "Turbotausch, wie geht das?"

falls du weitere Teile, außer die, die VW-Mech gepostet hast geordert hast, gerne rein damit!

Ich werd das vielleicht auch bald in Angriff nehmen (müssen)

Kann man den Ladeluftkühler effektiv reinigen oder eher nen neuen rein?

-edit-

sollte man einen Turbo "einfahren"? oder kann man mit Software nen Tausch ohne Bedenken machen? bzw. trotzdem zurück halten mit Vollgas?
kre4k ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2018, 00:57      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von myLooo
 
Registriert seit: 11.09.2011
A3 1.8T AUM
Ort: Bremen
HB
Verbrauch: 7
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 224
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

Standard

Ich werde mich erstmal den Tasuch widmen.
Ich hab eine Liste fertig gemacht mit den Ersatzteilen

Die einzige Frage die ich mich stelle - Wie es mit den Krümmer Stehbolzen aussieht und wo die Ölzuleitung hingeht ..
myLooo ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 31.10.2018, 19:46      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von myLooo
 
Registriert seit: 11.09.2011
A3 1.8T AUM
Ort: Bremen
HB
Verbrauch: 7
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 224
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

Standard

So ich habe heute den Turbo ausgebaut - ich hab es wie oben in der Anleitung gemacht hat echt prima funktioniert.

Hier ist übrigens die Liste:
1x 1J0 253 115 R --- Dichtung Turbo / Kat
1x 06A 145 778 D --- Ölvorlaufleitung
5x N 013 812 8 --- Dichtung Ölvorlauf
1x 058 145 757 C --- Dichtung Ölrücklauf Turbo
1x 058 145 757 A --- Dichtung Ölrücklauf Ölwanne
5x N 013 814 9 --- Dichtung Wasservor- und rücklauf Turbo

4x N 907 678 01 --- Schraube
4x N 102 090 05 --- Mutter Hosenrohr
3x 058 145 540 --- Schraube Krümmer/Turbo
3x 058 145 791 --- Scheibe Krümmer/Turbo

13xN 90200201 --- Krümmer Mutter
13xN 90357201 --- Krümmer Scheibe

Das was mich am meisten aufgehalten hat - ist die Ölzuleitung vom Ölfilter zum Turbo.
Alter Verwalter habe ich gekotzt. Ich habe die Halterung mit den Unterdruckschläuchen abmontiert und weggedrückt, und dann ist beim Anschluss beim Ölfilter, so eine bekackte Halterung im Weg gewesen, hier ist auch zu beachten, die Leitung ist dort mit einer Schrauben am Ölfilter befestigt. Und dann die Zuleitung bei den ganzen Schläuchen und Leitungen rausgefirkelt.. Meine Fresse..


myLooo ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ChristianGTI Motortuning 33 15.12.2014 14:22
purzel Motor & Auspuff 0 13.08.2012 13:52
Zuendapp-514 Motortuning 5 17.09.2011 16:03
Boxerlupo Motortuning 12 22.04.2009 20:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:14 Uhr.