Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 30.11.2021, 10:30
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2019
VW Golf 4
Ort: Gera
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 64
Abgegebene Danke: 12
Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge

Standard Motor instandsetzen oder austauschen

Grüß euch
Ich hab momentan das Problem, dass mein Motor (1.4 16V 55kW/75PS MKB: APE) bissle zicken macht. Konkret fing es damit an, dass er auf der Autobahn nichtmehr mehr als 140 km/h geschafft hat, worauf ich Kompression gemessen hab und feststellen musste, dass auf Zylinder 4 nur noch 6 Bar Kompression vorhanden sind. Danach hab ich festgestellt, dass es an einem Auslassventil liegt, wo auch der Ventilsitz schon ein wenig hinüber ist. Nun ist halt die Frage, ob ich den Motor instandsetze (ist auch erst ca 70tsd km gelaufen) oder ihn gegen einen gebrauchten, den ich noch da hab (ca 100tsd gelaufen) tausche, auch gleich mit Getriebe, da das bisherige fröhlich am Tropfen ist und der erste Gang auch nicht mehr so will wie er soll.
Ich hoffe auf hilfreiche Antworten und danke euch schonmal im Voraus


Greenee9999 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2021, 10:51      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
gepr. Händler
 
Benutzerbild von -Robin-
 
Registriert seit: 25.10.2007
Trabant 601s deluxe
Ort: Werkstatt - 39596 Arneburg
www.prüfstand-altmark.de
Verbrauch: 11,3
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 15.790
Abgegebene Danke: 1.349
Erhielt 2.089 Danke für 1.528 Beiträge

-Robin- eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von -Robin-: rmt_tuning_de
Standard

Die Frage kannst Du nach technischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten, selbst beantworten.

zb:

Kannst Du den selbst instand setzen? (inkl ggf bohren, hohnen, planen usw)
Schon mal einen Motor zerlegt? (inkl Zahnriemen machen usw)
Schon mal einen Zylinderkopf repariert?
Hast Du Werkzeug zum vermessen?
Hast Du Werkzeug zum Instandsetzen (zb hohnen / bohren)


Wenn da mehr als dreimal nein auftaucht, nimm den anderen, bau ihn ein, fertig.
-Robin- ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2021, 14:40      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2019
VW Golf 4
Ort: Gera
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 64
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 12
Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge

Standard

Und was von beidem wäre kostengünstiger?
Greenee9999 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2021, 15:27      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2018
Golf 4 1.9 TDI AJM und ARL 4Motion
Ort: Traunstein
Motor: 1.9 CL ARL 110KW/150PS 09/00 -
Beiträge: 531
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 51 Danke für 40 Beiträge

Standard

Tauschen... 😅
G4PD116 ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 30.11.2021, 16:36      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.536
Abgegebene Danke: 1.221
Erhielt 494 Danke für 444 Beiträge

Standard

Wenn instandsetzen nur bedeutet Kopf runter , Ventil reparieren, Kopf drauf
Und du das alles selber kannst, dann hast du mit der Arbeit weniger kosten bei gleichem wert.

Wenn du einen x beliebigen gebraucht Motor einbaust ist das sicher billiger oder gleich, aber da ist halt dann auch keine Kopf Dichtung usw neu

Also 1:1 kann man Reparatur und Austausch mit gebraucht Teil Unbekannter Historie nicht vergleichen
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2021, 22:24      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Stephan L.
 
Registriert seit: 21.07.2018
Audi A4
Ort: Braunschweig
Verbrauch: 10
Beiträge: 218
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 58 Danke für 49 Beiträge

Standard

Wenn der zweite Motor einbaufertig da steht, warum überlegst Du dann überhaupt? Revidieren kannst Du den auch, wenn er draussen ist.
Stephan L. ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2021, 22:27      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2019
VW Golf 4
Ort: Gera
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 64
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 12
Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Stephan L. Beitrag anzeigen
Wenn der zweite Motor einbaufertig da steht, warum überlegst Du dann überhaupt? Revidieren kannst Du den auch, wenn er draussen ist.
Ne der ist halt noch nicht einbaufertig bzw. wollt ich, wenn der überhaupt in einem guten Zustand ist, was ich ja auch noch nicht weiß, noch Wasserpumpe und Zahnriemen wenigstens machen bevor ich den einbaue
Greenee9999 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2021, 22:59      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Stephan L.
 
Registriert seit: 21.07.2018
Audi A4
Ort: Braunschweig
Verbrauch: 10
Beiträge: 218
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 58 Danke für 49 Beiträge

Standard

Siehste, das ist doch ein Plan. Mach den fertig und bau den dann ein. Den anderen kannst Du danach zerlegen und das Problem beurteilen. So geht eins nach dem anderen und Du kannst zwischenzeitlich noch fahren.

Geändert von Stephan L. (01.12.2021 um 09:13 Uhr)
Stephan L. ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2021, 00:11      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.536
Abgegebene Danke: 1.221
Erhielt 494 Danke für 444 Beiträge

Standard

Jo so würd ich das auch anpacken
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2021, 13:18      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Flying
 
Registriert seit: 20.08.2014
GOLF 4 1,4 16V 55kW
Ort: Wien
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 1.474
Abgegebene Danke: 260
Erhielt 301 Danke für 258 Beiträge

Standard

VW hat vor etwa einem Dreiviertel Jahr seinen Bestand an folgenden Tauschmotoren verschleudert:
originaler VW-Tausch-/ -Motor-Rumpfblock + -Zylinderkopf + montiertem Zahnriemen, 1,4 16V, 75 PS, AXP und BCA -> beide unterscheiden sich NUR am angeschraubten Kurbelgehäuse-Ölabscheider (der BCA hat einen, mit im Gehäuse inkludierter elektrischen Heizung, was Motorschäden nach viel Kurzstreckenbetrieb bei unter minus 6 Grad Celsius total verhindert ...). Die Zusatz-Aggregate (Benzineinspritzung, Zündanlage, ...) muss man vom alten Motor übernehmen.
Ein Motorenhändler hatte solche dann um Euro 1.299,- + VW-Garantie verkauft und war dann bald davon ausverkauft. Andere Firmen hatten diese Motoren um Euro 1.399,- angeboten. Vielleicht gibt es noch welche davon zu kaufen?

Du könntest auch einen "überholten Zylinderkopf mit Garantie" kaufen und diesen dann mit neuem Zahnriemen montieren.



Geändert von VW-Mech (16.12.2021 um 22:21 Uhr)
Flying ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
GurKe1337 Werkstatt 22 16.02.2012 08:49
TranceDancer Werkstatt 2 13.12.2011 21:16
Asco Externe Angebote 4 17.05.2011 23:42
Nico82 Werkstatt 3 15.03.2009 18:42
DerUltrazauberer Car Hifi, Telefon & Multimedia 0 25.04.2008 11:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:03 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben